• Wann erste Anzeichen

    @ :)Hallo ihr lieben,

    wollte mal fragen wann denn eigentlich die ersten Schwangerschaftsanzeichen kommen? Bin schon seit August am probieren, es passiert aber leider nix... Schade....
  • 49 Antworten

    ja aber ein Mädchen erzählt doch über ihre Probleme viel leiber mit der mama, oder??? Jedenfalls war ich so;-)


    Und mein Papa war eben zum spielen da und zum rumalbern und so.


    Ich habe ET am 30.08. ist also noch Zeit.

    da hast du wohl recht, meiner Ma erzähl ich alles :-)


    so, ich muss fix was essen, vielleicht lesen wir ja später nochmal was voneinander *:)


    bis dahin viele liebe Grüße und *daumendrückdasdieübelkeitmorgenvielbesserist* @:)

    ja, ich konnte was essen, bin ja wahrscheinl. eh noch nicht schwanger. :°( aaaaaaaaaaaaaber, frau weiss ja nie. Möglich wäre es schon.


    und wie geht es dir ?

    bin auch noch da....hab aber nu auch etwas Hunger....abedr nix gescheites im haus:°( hab jetzt Bock auf was fettiges:-D Pizza oder so

    Hey,

    hatt ich eben auch. Habe das Bad geputzt und dabei wurde mir übel. Ist aber öfter so, wenn ich Dinge machen muss, die ich doof finde.


    Hab deine Frage mit Temperaturmessen total vergessen. Ne, das ist nichts für mich. Da wär ich total unkonsequent. Außerdem würde ich mich dadurch zu sehr unter Druck setzen, und mein Schatzi wird mich nachher noch für fanatisch erklären. Wenn´s diesmal nicht klappt, werde ich im nächsten Zyklus mit Ovulationstests versuchen. Hab schon eine Packung in der Schublade, hab mich jetzt noch nicht drangewagt, weil ich meine Zykluslänge nicht weiß.


    Das mit dem Zervix-Schleim ist eine annerkannte Methode. Wird oft in Kombination mit Tempi-Messen empfohlen. Kurz vor dem ES ist der Schleim extrem spinnbar, also klebrig, fast wie Kaugummi zwischen den Fingern. Nach dem ES wird er trocken und pulverig, na ja so ähnlich. Hab ich gelesen, praktiziert hab ich´s noch nicht so richtig. Ich schau mal zwischendurch in meine Slipeinlage :-). Kommt aber ungefähr hin.


    Amely: wenn ich schwanger werde, habe ich am meisten Angst davor, daß mir schon so früh übel wird. Als meine Mutter mit mir schwanger war, musste sie im Krankenhaus aufgepeppelt werden, weil sie über Monate nichts bei sich behalten konnte.


    Ich habe einfach Angst, daß es bei der Arbeit zu früh auffällt, daß ich schwanger bin. Wenn man andauernd brechen muss, kann man das doch die ersten Monate nicht verbergen, oder? Ich wollte erst ein paar Monate warten, bevor ich´s meiner Fa mitteile, weil in den ersten Monaten noch alles passieren kann. Ich stell mir nichts grausamer vor, als später jedem erklären zu müssen, daß man eine FG hatte.

    Jurate

    das stell ich mir auch schrecklich vor. Meiner Freundin ist das neulich passiert. Sie wurde schwanger, hat das Kind aber dann nach kurzer Zeit verloren. Zum Glück wussten es noch nicht so viele.


    Wenn ich bald feststellen sollte, das ich schwanger bin, werde ich mich auch hüten, es überall zu erzählen.


    Mit der Überlkeit, da mache dich nicht so verrückt mit. Mache dir erst Gedanken, wenn es soweit ist, denn viell. gehörst du ja zu den Frauen, die verschont bleiben. dann hast du deine Energie ganz umsonst damit verschwendet. Aber das du dir Sorgen machst, verstehe ich schon, gerade weil deine Mom auch solche Probleme hatte.


    Versuche aber, gelassen an die Sache ran zu gehen :)^

    @ all:

    kennt sich hier sonst noch jemand mit dem Schleim aus ?

    @ Jurate:

    ich bin seit 3 Wochen krank geschrieben, weil ich gar nicht in der Lage bin zu arbeiten. Liege ja die meiste Zeit.


    Aber vielleicht hast du ja wirklich Glück und bleibst verschont:)^