Manno jay

    Die Sache ist doch nun sowas von klar:


    1. Sie war die letzte Zeit nicht beim FA - natürlich sind die Termine alle auf demselben PC - wäre ja noch schöner, wenn der eine Arzt nicht wüsste, was der andere macht.


    2. Sie hat keinen MuPa, sagt sie ja selbst.


    3. Sie hat auch kein US-Bild - sonst hätte sie sich sicher mit dir getroffen.


    4. Sie erzählt Dinge die so nicht stimmen können (ja schon von Anfang an).


    5. Sie will dich WENN DANN NUR alleine treffen - sie denkt, dir kann sie die Story vom Pferd erzählten, hat Angst dass dich jemand begleitet, der was von der Sache versteht.


    So, Konsequenz: Teile ihr mit, dass du keinen Kontakt mehr wünschst, wenn das Kind auf der Welt sei, könnte sich gern ihr Anwalt bei dri melden, du würdest dann schon zahlen.


    Und übrigens: Wenn jemand in der zwölften Woche schwanger ist, ist der entscheidende Sex übrigens erst neun Wochen her, weil die Zählen bei der dritten Woche anfängt. Kann das überhaupt sein???

    übrigens, das mit der einstweiligen Verfügung, kannst du knicken.


    Ne einstweilige Verfügung ist eine vorläufige Anordnung de Gerichts, die der Sicherunge eines Anspruchs oder des Rechtsfriedens dient, sie setzte Individualansprüche und einen Verfügungsgrund voraus, letzteres fehlt die und deinen Anspruch müssten wir uns auch aus den Fingern saugen.


    Es gibt auch einstweilige Verfügungen, die sich auf den Ehrschutz beziehen, sind aber eher üblich im gewerblichen Rechtsschutz und beim Besitzschutz, im Wettbewerbsrecht usw.


    Du müsstest dem Gericht schon glaubhaft darstellen, dass ihre Geschichte und ihre Anrufe ehrverletzend sind...das wird schwierig! Kein Gericht dieser Welt wird so einer Sache eine einstweilige Verfügung gegen deine Freundin anordnen. Vorallem auf was?


    Sorry, dir das so sagen zu müssen, aber damit beschäftigen sich unsere Gerichte (zum Glück) nicht, solange sie so unterschwellig und im Prinzip, bedeutungslos sind. Ich will das jetzt nicht runterspielen, was deine Ex mit dir abzieht, das ist wirklich ne Sauerei, aber das Gericht lacht darüber.


    LG Koningskind

    Ja,Koningskind,ich glaub auch eher....

    ....dass das Gericht so etwas nicht so ernst nimmt.


    Aber jAy: vielleicht klärt sich die Sache ja schneller als du denkst, lange kann sie diese Tour ja nicht spielen. Irgendwann verplappert sie sich mal oder bringt wieder so einen Hammer wie mit dem "Punkt in der 12. Woche". Die Story deiner Freundin ist ja mega-unglaubwürdig,deshalb rate ich dir, der Sache gelassen gegenüber zu stehen und abzuwarten,mach dich nicht so verrückt. Eine schwangere Frau weiß wie groß ihr Baby wann ist!

    Also ich muss hier ja auch mal meinen senf dazu geben.


    Also erstmal mit 12 Wochen iss ne menge zu sehen und net nur nen Poppel


    Dann bekommt man den MuPass schon mit der 10 SSW also hat sie dann einen.


    Der FA gibt auskunft wenn du dich als freund ausgibst aber nur wenn sie nicht auf schweigepflicht behart.


    Für mich klingt das alles als Fake was sie da abzieht und ich würde mich an deiner stelle net verallbern lassen sondern hinfahren mit deinen Eltern und würde die rausgabe des Mupass und Us bild verlangen.Wenn nicht kannst du dir auch nen anwalt nehmen.Der das für dich regelt.Das wird sie sicher nicht wollen also wird sie dir dann entweder zeigen was du sehen willst oder dir aber die wahrheit sagen.

    sie schreibt...

    das sie sich heute Abend mit mir treffen will, ganz in ruhe reden, ohne streit, aber unbedingt alleine,


    ich werde nachher mit meiner Mutter zu ihr fahren ich hoffe sie ist da, wenn sie mir dann nichts zeigt...