• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    Tannika: Hey das tut mir leid mit deinem Muttermal. Ich habe selber sehr viele und muss deswegen auch ständig zur Kontrolle. Allerdings meinte meine Hautärztin, dass sich in der SS Leberflecke auch verändern können- ohne bedrohlich zu sein. Deshalb versteh ich die Panik deines Arztes net. Aber besser isses, er ist raus. mach dich net verrückt - in etwa 7 Tagen haste ein Ergebnis und nur in den wenigsten Fällen isses was böses. Mit wurden schon mind. 15 Muttermale entfernt.

    Guten Morgen!!

    He, ich bin auch noch da! Bin im Moment allerdings etwas schreibfaul..;-D War gestern morgen mal wieder im KH, nachdem ich die Nacht davor recht anständige Wehen hatte. Die verschwanden zwar langsam wieder, nachdem ich auf Klo pullern war, aber als ich gestern morgen aufwachte, hatte ich das Gefühl ich würd meine Tage kriegen! Diese fiesen Regelschmerzen, allerdings permanent und keine Welle wie bei einer Wehe zu erkennen. Männe ist dann doch mal mit mir ins KH um das nachsehen zu lassen und auf dem Weg dahin tauchten dann ein paar Wehen dazu auf. Die waren auch deutlich auf dem CTG zu erkennen, allerdings nicht stark genug. Die Hebamme hat mich dann untersucht und mir eröffnet, das mein Gebärmutterhals noch garnicht ganz verstrichen sei und in den Mumu kam sie mit ihrem Finger nur gaaaanz minimal rein, also unreifer Befund :-/ Man hat mir dann freigestellt zu bleiben oder nach Hause zu gehen und weiter zu beobachten.. Bin natürlich nach Hause und nachdem ich mich dann nochmal hingelegt hab ging der ganze Spuk so langsam vorüber. Hatte beim aufstehen zwar jedesmal einen Krampf im Bauch (wie bei einer Zerrung oder damals bei Beginn der SS die Dehnung der Mutterbänder) aber von Wehen keine Spur mehr. Hab´s dann abends nochmal mit der Badewanne versucht und es kamen sogar 3 etwas kräftigere Wehen, aber das war´s dann auch. Konnte diese Nacht dann wieder total entspannt und tief schlafen und heut morgen war NIX mehr!!! Dreh mit diesem hin und her noch total durch. Immer hat´s den Anschein das es los geht und dann doch wieder nix.. Also irgendwie ging das bei meiner ersten SS unkomplizierter und schneller...

    so bin wieder da.war gar nicht schlimm.Jetzt muß ich 10 Tage warten auf das Ergebnis.seufz.


    Der Bauch ist auch steinhart.Nur heute ist die Kurze sowas von ruhig.Kenn ich gar nicht mehr.

    @ sunshine

    Ich drück dir die Daumen, daß sich jetzt langsam doch mal was tut.Ist ja wirklich doof mit dem hin und her..... Wehen und dann wieder doch nicht.ist schon fies.

    @ tannika:

    *daumenfestedrück* wird schon ok sein.

    @ sunshine:

    du bist laut Plan als nächstes "fällig", oder? Ulkig, mir haben immer alle gsagt, dass die erste Geburt am längsten, zickigsten usw ist, und danach wirds einfacher... aber scheint ja schon bei moonlight nicht so gewesen zu sein. Naja, Bücherwissen oder so ...


    Ich hab Spaziergänge empfohlen gekriegt, damit sich der Gebärmutterhals verkürzt - der ist immernoch fast so lang wie der Finger FÄ - und auch damit die Frau Zwerg langsam mal runterrutscht - ich merk den Pops fast am Rippenbogen. Woraufhin ich jetzt seeehr nen Ruhigen mache, weil ich zumindest bis Ende der Woche warten möchte - sonst kriege ich Ärger mit der Urlaubsvertretung meines Freundes *feix* Nicht böse, der hat schliesslich auch n Kind, aber er sagte, dass er mir ne Kinderlieder-CD spendiert, wenn ich sie noch bis zum WE drin behalte. Und bei solchen Angeboten ;-D


    Werd aber trotzdem nachher mal zur Bibliothek wandern und mal n paar CDs oder Kassetten holen - zur Einstimmung. Und zum Lieder lernen. und weil schönes Wetter ist...


    Ich hab heute vormittag ein Kleinkinderbuch von 1964 gelesen. Das ist ganz erstaunlich, wie locker da alles beschrieben war. Das einzige, was festgeschrieben wurde, waren die "Essenszeiten", da würd ich mich dann auch nicht gar so dolle an die Regeln halten, aber sonst - hat mir das Buch richtig gut gefallen. Wahrscheinlich weil die Hauptaussage auf "Man merkt dann schon, was das richtige ist, Hauptsache, es läuft einigermassen konsequent in eine Richtung" rauslief.


    Merkt man, dass ich mich langweile *mpf* dann mal genug gelabert... Schönen Tag noch!


    *:)

    nachtrag

    nee, seh grad, Triquetta war das als nächstes. und sie ist verschollen, also vielleicht auch schon "fertig" ;-) ???

    Nachricht von Triquetta!!!

    Ja Triquetta ist die Nächste! Sie hat mir vorhin eine sms geschrieben, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte, sie hat geschrieben:

    Zitat

    Bei mir wurde gestern eingeleitet mit Gel. So richtig tut sich aber noch nichts. Heute oder morgen komme ich dann wohl an den Wehentropf. LG an alle Septembermamis!

    Also ich denke es kann jetzt nicht mehr lange dauern! Triquetta, wir denken alle an dich und wünschen dir eine schöne und schnelle Geburt! :)*

    Die Hebamme aus dem GVK meint auch immer, das man schon instinktiv alles richtig machen wird.Wir sollten uns von keinem reinreden lassen und so.Jedes Kind ist anders.Und Jeder hat ne andere Vorstellung.


    Ich krieg immer ne leichte Krise, wenn ich lese, daß Kinder mit 3 Jahren noch nicht sauber sein müssen.....ja schön und wo gibts nen Kindergarten, die noch Windelkinder nehmen?Ich wollte meine mit 2 im Kiga anmelden und bis dahin möchte ich es gerne geschafft haben.Ich war mit einem Jahr "sauber".Aber leider kann mir keiner sagen, wie man das geschafft hat, denn das war meine Oma und die lebt nicht mehr.


    Naja..das hat ja jetzt auch noch zeit, aber man hat ja so gewissse Vorstellungen wie was in etwa laufen soll, auch wenn letzendlich sowieso alles anders verlaufen wird.Ein Kind ist ja keine Maschine , die man programmieren kann.

    @ Tannika:

    das mit dem sauber find ich auch krass. ich mein, dreijährige sind schon richtige kleine Leute, wenn die dann immernoch mit nem Windelpops durch die Gegend laufen... Kleine Mädchen, die sich schon schminken und pinke Schuhchen verlangen, dann aber zum Windeln müssen. Irgendwie albern...


    Aber es kostet anscheinend übelst viel Nerven... Ich bin ja mal gespannt...

    ich auch, aber wie gesagt,vorher weiß man das ja nicht...man mir ist sooo langweilig.Bin am überlegen ob ich heute abend nicht doch zum GVK gehe, obwohl heute sport angesagt ist..ich weiß ja nicht, obs vielleicht das letzte mal ist....


    Aber sport will ich heute nicht machen mit der Wunde....und einfach nur dabei sitzen...hmmmm

    hallomein ET ist der 27.09.06 und die zeit geht einfach net rum hihi wie schaft ihr das so ruhig zu bleiben oder wie bekommt ihr noch die paar tage rum ohne verrückt zu werden

    Glaub mir chincha, so ganz ruhig bleiben wir alle nicht mehr! Siehst doch an dem ständigen Theater was ich in letzter Zeit immer hab.. Manchmal vergleich ich das mit der Hibbelei, die man immer vor dem NMT hatte. Man hat sich alle typischen Anzeichen für eine SS eingebildet, war sich sogar fast sicher, das es geklappt hat und nix war am Ende.. So ist es jetzt auch, zumindest bei mir. Alle Anzeichen für die bevorstehende Geburt sind da, doch dann ist es wieder nur Fehlalarm.. Mit dem kleinen Unterschied, das die Geburt zu 100% stattfinden wird!!!! Man weiss halt nur nicht wann :-/ Aber die paar Tage kriegen wir auch noch rum :)^

    Mensch Mädels, ich war 9 Tage über Termin... also laßt den Kopf nicht hängen und genießt die letzen Stunden oder Tagen mit Euren Männern, glaubt mir, nachher habt ihr nicht mehr soviel Zeit füreinander!!

    @ :)@:)@:) oder:

    zzzzzzzzz oder :)D:)D:)D einfach die Zeit genießen!!

    @ Triquetta:

    Ich denk fest an Dich!! Viel Glück für die Geburt!! @:)


    Liebe Grüße shadyslady mit Malcom 7 Tage alt

    Gratuliere, Betrüger, zur Geburt deiner Tochter mit dem schönen Namen.


    (aber im ernst, hatte die Kleine wirklich nen KU von 26 oder ist das ein tippfehler? 26 wäre ja traumhaft, da reisst bestimmt nix)

    Hallöle

    Ich schäzte auch das war ein Tippfehler, sie meinte bestimmt KU 36. Aber apropos reißen. Sagt mal ihr schon Mamis, ihr hab doch alle diese Dammmassage gemacht, oder? Hat das denn jetzt im Nachhinein betrachtet was gebracht, oder seid ihr trotzdem gerissen? Würde mich mal interessieren, weil irgendwie hab ich das immer noch nicht gemacht mit der Massage... :-/


    chincha, also ich find schon dass die Zeit schnell rumgeht, das ist ja das Schlimme! Weil der ET immer näher rückt, ohne dass ich irgendwelche Anzeichen hätte, dass die Geburt kurz bevorsteht oder so! :-| Na ja, man wird halt immer ungeduldiger. Aber wie gesagt, die paar Tage (und es handelt sich ja bei uns allen wirklich nur noch um Tage) kriegen wir jetzt auch noch rum. Und in ein paar Wochen lachen wir dadrüber!! Werden uns wohl ganz im Gegenteil mal eine ruhige Nacht wünschen oder so ;-D

    Guten morgen ihr Lieben!

    @chincha

    Ich glaube ruhig (also so richtig gelassen ) ist hier keiner mehr.Jeder ist megagespannt und es kann ja jetzt jederzeit losgehen.


    Mein Schatz hat am 25.9 und am 2.10. Termine und meinte nur, an den beiden Tagen gehts nicht, sag das der kurzen...Ha ha...naja gut, mir wäre ja der 28. auch recht.Aber die kleine wird dann kommen, wenn sie will.Ich werde jetzt nicht mit irgendwelchen gewaltaktionen ( Putzen wie irre, treppensteigen usw.) versuchen den termin zu bestimmen.Klappt eh meist nicht.


    Ich hab nachher wieder termin und bin schon gespannt was die FA sagt.


    Ich hab ja bisher null anzeichen,keine Senkwehen,kein Schleimpropf, der sich löst, keine Übungswehen...gar nichts.Das macht einen schon irre, wenn man liest, das andere das alles schon haben...aber ich habe ja noch 6 Tage bis zum theoretischen ET....