• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    @ Triquetta

    Ich geb von Alete den Bio-Fencheltee im Beutel. Den bekommt er zwischendurch wenn er meckert, es aber noch keine Zeit zum Stillen ist. Mein Mann hatte ihm mal ganz kurz vor dem Stillen Tee gegeben, das war dann zusammen mit der Milch wohl etwas zuviel und das meiste ist wieder rausgekommen.. Eine bestimmte Menge geb ich nicht, er bekommt soviel, wie er mag..

    Anni: Huhu *:), ich hoffe du kannst bald mal näher beschreiben wie es dir als Mami so geht.


    Triquetta: Ich geb auch den Bio-Fenchel von Alete. Aber nur, wenn sie Bauchschmerzen hat, die Milch teilweise wieder ausgespuckt hat u diese Gesuche losgeht, wenn ich sie aber 10 Minuten vorher schon an der Brust hatte %-|. Dann gibts Tee. Ansonsten wird sie von einer Brust - ca. 15 Minuten - gut satt.


    Ich muss auch sagen, dass Elana nur abends so lange schreit u das auch nur dann, weil ich ihr unter 2 Stunden nicht mehr die Brust gebe. Da muss ich immer sehen, wie ich sie die letzte halbe Stunde oder so besänftige. Sonst schreit sie nur kurz, wenn sie Hunger hat u das ist schnell erledigt. Und ansonsten meckert sie nur so "öhöhöhöhöh", das geht einem nicht so auf die Nerven u man weiß, dass sie eigentlich zufrieden ist, nur nicht einschlafen kann oder Gesellschaft will oder so.


    Beim Thema Heulen bin ich aber auch ganz groß dabei, die Tränen fließen im Moment recht schnell u fast von alleine ;-).


    Nikkie: Ja, das mit dem Anschauen der Kleinen find ich auch ganz putzig. Ich hatte sie auf dem Arm u der Opa hat sie vollgequatscht, da hat sie schon das Gesicht zu Angst verzogen. Dann hab ich schnell was gesagt u da war sie total beruhigt, dass ich da war ;-D. Auch wenn die Uroma sie immerzu ruft (sie spricht immer so laut %-|) schaut sie dann nur noch mich an, so ungefähr "Die nervt, kann die mal jemand abstellen


    All: War gestern der Milch-Auskotz-Tag? Unsere Kleine hat dem Papa beim Baden den ganzen Oberkörper vollgekotzt! Und danach natürlich auch gleich wieder Hunger %-| - da gabs aber nur Tee!


    Elana kam am 17.09. u ist heute 22 Tage jung x:)x:)x:)!

    Keiner da heute???


    Hab heut wieder ein Bilderbuch-Kind! x:)x:)x:)


    Sie war den ganzen Tag sehr lieb, ich konnte die Bude sauber machen, dann waren wir noch mit Auto + KiWa unterwegs, hat sie alles gut mitgemacht. Dann habe ich sie gefüttert u gewaschen, dann kam Papa endlich von der Arbeit, hat mit ihr gekuschelt u seitdem pennt sie ohne zu murren :)^:)^:)^!


    Wenn sie keine Bauchschmerzen hat, gehts ihr u uns echt suuuuuper!!!


    Was ich euch fragen wollte: Haben eure Kleinen auch so verstopfte Nasen??? Die Hebamme meinte, das ist die getrocknete Milch u die Popel machen wir manchmal mit einem überdrehten Wattestäbchen raus. Aber die Nasengänge sind bis hinten verstopft u da soll ich mit einer Pipette von Nasentropfen Muttermilch in die Nase geben. Ich hab aber irgendwie Angst davor. Hat das schon mal jemand von euch probiert???

    Uah. Betrüger, das hört sich ja grauenvoll an....:-o:-o Pipette mit


    Muttermilch??? Hatte das Problem bis jetzt noch nicht, hat kaum eine verstopfte Nase...

    @ Triquetta:

    ich geb abwechselnd normalen Fencheltee oder Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, immer wenn eigentlich keine Zeit für Stillen ist... paßt eigentlich ganz gut, man merkt auch gleich, wenns dann doch richtiger Hunger ist, dann beschwert er sich sofort! Er trinkt dann auch soviel wie er mag!

    *:) malganzkurzreingeschlichen


    Habe ich bei meinem Sohn auch gemacht ist nen bissl eklig aber hilft, allerdings tun es Salzwassertropfen genauso


    Tschüss und viel Spass noch mit Euren Kleinen*:)

    Huhu

    Hoffe ihr hattet alle eine ruhige Nacht...


    Ich hab gestern zum ertsen mal Männe allein gelassen mit der Kleinen. hab Milch abgepumpt und bin shoppen gegangen, brauch echt dringend neue Klamotten (hab aber nix gescheites gefunden >:(). Aber das war echt komisch, hab mir auch immer voll die Gedanken gemacht, obwohl ich meinem Dicken ja vertraue. Leider war die Milch wohl zu wenig, ich konnte das so schlecht einschätzen, weil man ja nie sieht wieviel sie trinkt. Naja und dann hat sie total gebrüllt. Da ist mein Freund ganz schnell los, denn im Kinderwagen ist sie immer ruhig. Ohhja hab ich ein schlechtes Gewissen. Das hat mir so leid getan :°( und mein armer Freund konnte ja nix machen. naja im KiWa war es dann wieder gut. Oh Mann, ich meine klar macht man Fehler, aber ich fühl mich da immer wie eine Rabenmutter. Naja hab auch ständig Angst sie zu grob anzufassen oder wenn ihr Köpfchen mal zur Seite knick, hab ich immer voll Angst dass sie sich was tut.


    Es ist so erstaunlich, wie schnell sich die Mäuse entwickeln, sie ist jetzt so munter, dass sie sich richtig umsieht wenn man sie rumträgt und den Kopf total schnell dreht wenn sie was interessantes sieht. und sie gluckst auch so niedlich. Irgendwie haben sich in der letzten Woche immer mehr Laute entwickelt. Auch das Schreien ist verändert, also sie kann quasi viel mehr...es ist sooo schön, zuzuschauen wie sie sich entwickeln. Am liebsten will man alles in sich aufsaugen.


    Ich muß euch unbedingt von meiner Nacht berichten. Gestern hatte sie Bauchweh und ht halb elf das letzte mal was getrunken. Aber sie wollte immer mehr und hat dann schlimm geschrien, das hat sie ja schon lange nicht mehr gemacht. Also haben wir ihr den Bauch massiert und ein Zäpfchen reingemacht. Das hat sie dann mitsamt Inhalt wieder rausgepresst. Das Ganze ging so 3 Mal, da ging es ihr schon besser. Dann haben wir ihr den tee gegeben. Danach still ich sie ja immer nochmal, damit sie einpennt. Das ist bei uns immer das ultimative Mittel. Sie wollte aber nicht, komisch. Naja ich hab mich dann hingelegt und hab damit gerechnet dass sie so in 10 minuetn wieder kommt. Bevor ich ins Bett gehe, will ich sie immer noch stillen, damit ich länger bis zum nächsten Mal schlafen kann.Wie macht ihr das.


    Naja auf jeden fall ist mein Freund nochmunter geblieben um mir die Arbeit abzunehmen. Aber sie kam und kam nicht. Mein Freund war ewig wach weil er dacht, aber jhetzt müsste sie soch bald kommen. Ich sage euch, sie ist tatsächlich erst halb sieben aufgewacht!!!! Hat also fast 7 Stunden gepennt und 8 Stunden nix getrunken!!!:-o:-o:-o Ich kanns nicht glauben. hab sie dann gestillt und sie hat weitergepennt. Dann vor ner Stunde wieder gestillt und nun schläft sie wieder???Also manchmal ist es echt komisch.


    Ich denke mal, dass sie wirklich einfach nie schreien würde und immer schön schlafen würde wenn ihr Bacuh nicht wäre. und das ist so viel besser in letzter zeit. Anscheinden hilft das Sab doch. Wir nehmen aber 30 Tropfen. Könnts ja mal ausprobieren.


    Vielleicht gibt euch das ja ein bisl Hoffnung, denn vor 2 Wochen war das undenkbar.


    Also beim Stillen reicht ihr meist eine Brust und da trinkt sie dann so 15-25 Minuten. manchmal auch weniger. Und den Tee geben wir eben nur wenn sie so Bauchschmerzen hat, also sie immer trinken will, aber gar keinen Hunger haben kann.


    LG

    @ Nikkie:

    Toll... da hat eure Kleine das erste Mal durchgeschlafen. Manche Babys lernen das ganz fix! Vielleicht kommt das ja jetzt öfters vor.


    Was hast du denn für eine Milchpumpe? Und wieviel ml hast du abgepumpt? Ich hab mal so halbherzig versucht mit meiner Avent-Pumpe abzupumpen, das ging ganz schwer.


    Ich still mein Äffchen auch immer nochmal vorm Schlafen, damit ich längere Zeit Ruhe hab.


    Gebt ihr diese Kümmelzäpfchen?

    @ Betrueger:

    Damjan hat auch ein bisserl eine verstopfte Nase, er röchelt manchmal richtig. Meine Hrbi hat auch gesagt mit Mumi oder Kochsalz, aber ich trau mich da auch nicht recht ran :-/

    Hi Mädels *:)

    Ich wollte euch mal fragen, wie ihr das mit dem Abends-Wecken der Kleinen macht.


    Also ich bin abends immer sowas von müde, dass ich teilweise 21 Uhr bis 21.30 Uhr im Bett lieg |-o.


    Die Kleine hab ich meist so gegen 18.30 gestillt u ehe sie einschläft, ist es meistens 20.00 Uhr oder später.


    Wäre es gut, sie so um 22.00 Uhr wieder wach zu machen???


    Das "Problem" ist nämlich, dass sie ab 18.30 Uhr bis bis 01.00 Uhr nachts durchschläft, also wäre das genau die Nachtruhe. Aber als ich sie heute Nacht 01.00 Uhr gestillt habe, war sie danach so wach u hat umher geglotzt ;-), dass ich bis 03.00 Uhr gebraucht habe, sie wieder schlafen zu legen %-|. Danach kam sie wieder um 06.15 Uhr. Also hat sie einmal 6,5 Stunden geschlafen u einmal 4-5 Stunden (hatte sie um 02.00 Uhr nochmal kurz angelegt).


    Aber die lange Schlafphase ist halt nicht genau in der Nacht, sondern früher. Ich habe aber "Angst" sie abends zu wecken, wenn ich so totmüde bin u wir brauchen dann nochmal 2 Stunden um wieder einzuschlafen...


    Wie klappt das bei euch

    ;-)

    Meiner schläft abends ja nicht, ist da immer schreien. Aber versuchs doch einmal mit dem Wecken, vielleicht schläft sie ja schnell wieder ein.


    Was war eigentl. gestern im ARD? hab das voll verpasst, weil da wieder voll Terror war. Hab nur später im ZDF das übner die Wochenbettdepression gesesehn.

    Ihr hattet doch sowas von komsichen Geräuschen geschrieben, die eure Zwerge machen. Damjan macht das jetzt auch total viel... echt komisch ist das. Er hat letzte Nacht ab vier Uhr nicht mehr gepennt, sondern Geräusche gemacht. Ich dachte, er fängt gleich an zu schreien, er blieb aber beim meckern. War aber auch recht nervig und ich konnt natürlich nicht weiter schlafen.

    Wo sind denn all die anderen Mamis???

    Triquetta: Auf ARD war ein Film, da hatte eine Familie einen kleinen Affen zur Pflege. Hat mich echt an Elana erinnert, wie er da auf dem Bauch gelegen hat usw... Wenn du es gesehen hättest, hättest du bestimmt gelacht!


    Also Elana schläft jetzt nachts auch ihre 6 Stunden durch. Dann muss ich sie früh schon teilweise wecken, damit ich mit dem Tages-Stillrhythmus nicht ganz so durcheinander komme.


    Auf wieviele Mahlzeiten kommt ihr pro Tag???


    Die Geräusche können in der Nacht ganz schön nerven ja. Die denken echt, die sind alleine die Kleinen ;-D. Unsere reckt sich u streckt sich in einer Lautstärke ... ;-D. Und ich denke mal, man selber ist wach, weil man echt denkt, die fangen irgendwann an zu schreien %-|, was manchmal auch passiert u manchmal halt nicht...

    Mensch habt ihr liebe Mäuse. Finya kommt spätestens aller 4 Stunden...meistens aller 3 Std.


    Und tagsüber hab ich manchmal das Gefühl, sie ist nur am Trinken.


    So komische Geräusche macht sie übrigens auch- aber immer nur kurz vorm aufwachen- also so ca 1 Std vorher. Da weiß ich genau - Aha, bald schreit sie.


    Ich pump auch immer ab- hab mir ne Handpumpe aus der Apo geholt (20€ gekostet) und geht relativ fix. So 10min- dann hab ich 100ml und mehr trinkt die Maus eh net.


    Haben sich eure Zwerge auch schon so verändert??


    Hab gestern mal Bilder von der Geburt und kurz danach angesehen und hab festgestellt, dass ihr Gesicht sich schon ganz schön doll verändert hat.


    Wo sind eigentlich die ganzen Geburtsberichte von euch. Hab bisher nur den von Nikki gelesen und bin doch sooooo neugierig, wie es bei euch andern war.

    @ amy

    Hier ist mein Geburtsbericht:


    http://www.med1.de/Forum/Schwangerschaft/267726/

    @ all

    Gestern hab ich den Schock meines Lebens bekommen. Hab den Kleinen tagsüber immer auf der Couch liegen und abends mache ich immer nur die Vitrinenbeleuchtung an. Hab dann nebenan im Esszimmer am PC gesessen und auf einmal dieses "Bedürfnis" gespürt mal nach Fynn zu sehen. Ich hab mich so wahnsinnig erschrocken, in der dämmrigen Beleuchtung hab ich ihn nicht atmen sehen, war dann ganz nah an ihm dran und hab auch keine Atemgeräusche gehört. Da wurd es mir schon anders, hab ihn dann nochmal am Gesicht angefasst und das fühlte sich in dem Schockmoment ganz kalt an. Er hat sich dann aber auch in dem Moment fürchterlich erschrocken, so als hätte er sich erinnert, das er atmen muss.. Bin kurze Zeit später mit ihm dann aufs Bett und hab ihn gestillt bevor ich ihn hinlegen wollte und konnte da meine Tränen nicht mehr zurückhalten. Bis dahin hatte mein Mann noch nix mitbekommen, wollte ihn nicht auch erschrecken (sein Sohn wäre damals beinahe am Kindstod gestorben, er war schon blau und es war Rettung in allerletzter Sekunde), aber als er mich weinen sah und fragte was los sei, bin ich regelrecht zusammengebrochen... Die Anstrengung seit der Zwerg da ist und dann plötzlich ein so schrecklicher Moment.. ich konnte einfach nicht mehr.. Am liebsten wäre ich mit dem Kleinen auf dem Arm die ganze Nacht auf dem Bettrand sitzen geblieben, nur um zu sehen ob es ihm gut geht..aber die Müdigkeit hat letztendlich dann doch gesiegt.. Hab ihn dann zu mir ins Bett genommen um etwas ruhiger schlafen zu können... Ich hatte so eine Angst, ihn zu verlieren und während ich das hier niederschreibe, hab ich schon wieder ein Kloß iim Hals... Sorry, musste das loswerden...

    @ Sunshine:

    Lass dich mal :°_ Kann mir vorstellen, was du für ne Angst hattest und wie du dich fühlst. Das ist wirklich ein Alptraum, da darf man garnicht dran denken.

    @ Amy:

    Mein Mäuserich ist nicht ganz so lieb ;-D Der kommt tagsüber alle 1,5 bis 2 Stunden und nachts auch alle 3 Stunden, manchmal auch öfter. Zeitweise hatte ich ihn tagsüber echt fast alle halbe Stunde an der Brust :-/


    Pumpst du eigentlich immer ab oder nur wenn du rausgehen magst? Ich hab bisher noch nicht wirklich abgepumpt. Will aber am WE in den Zoo und da wärs besser,wenn ich abpumpe, sonst wirds etwas schwierig. Ich hoffe, das klappt dann auch.


    Ich hab meinen Geburtsbericht noch nicht geschrieben. Liegt auch mit daran, dass es echt ätzend gelaufen ist alles und bis auf das Ergebnis kein schönes Erlebnis war.


    Wegen des Aussehens, hab gestern auch mal Fotos von kurz nach der Geburt angeschaut... da sah Damjan total anders aus. Wie ein kleiner alter Mann irgendwie *g*.

    @ Betrueger:

    Ach schade, das hätte ich auch gern gesehn.


    Ist ja klasse, dass Elana schon 6 Stunden surchschläft. Mensch hoffentlich erreichen wir das auch mal. Ich seh das ja noch nicht, zumindestens nicht in nächster Zeit.


    Ich muss das mit dem Stillen mal mitzählen. Aber ich komme bestimmt auf 10 mal am Tag.

    sunshine::°_ achh herje, das ist ja Mist!! Aber ich schuae auch immer, ob Finya noch atmet und wenn ich es net sehe oder spüre, dann tätschel ich sie an, bsi sie sich rührt. Hab auch so ne Angst davor!


    Triquetta: ich pumpe fast immer ab, weil die Kleine einfach net mehr an die Brust will. Aus der Flasche trinkt sie´s dann.