• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    Zum Ausgleich hatte ich dann gestern ein ganz liebes Baby :-) Er hatte nichtmal ne Schreistunde abends und hat in der Nacht gut geschlafen. Er kam alle 3 Stunden und ist nachm Trinken gleich wieder eingeratzt. Lagen heute sogar mal bis 8 Uhr 30 im Bett... das ist wie ausschlafen.;-D

    Das hört sich ja schön an ;-D. Wäre schön, wenn das so bleibt, oder ;-)


    Betrueger: Wir nehmen momentan die 2er Windeln, haben aber schon 3er geholt, weil sie immer einpullert, wenn sie auf der Seite liegt beim Stillen. Wie unsere Maratze mittlerweile aussieht, könnt ihr euch ja vorstellen...


    Wir hatten heute ne super Nacht:Sie hat um halb elf die Brust bekommen und hat dann bis 5:30 geschlafen!! hab sie dann gestillt und sie ist auch wieder eingeschalfen, von ganz allein und hat wieder bis um 10 gepennt


    :-o:-o. ich habe rausgefunden, dass sie wirklich schläft wenn sie so stöhnt und ächzt und ich werde sie nun einfach mal lassen. Wenn sie munter wird, wird sie ja weinen denk ich mal. Alos wir hätten die ganzen letzten Wochen sie einfach so lassen können. Das bedeutet dass sie ja schon seit Wochen immer so 10 Stunden pennt ;-D. Aber ich werd bestimmt trotzdem oft ins Zimmer rennen, um zu sehen ob alles ok ist. Diese Geräusche sind echt beängstigend.


    Hihi wollte euch noch was lustiges erzählen:Wir haben ja noch einen Hamster. Letzens hat sich mein Freund Sorgen um ihn gemacht, weil er seine Tomate nicht gefressen hatte. Er ist dann ins Bett, aber mir hats keine Ruhe gelassen und ich hab vorsichtig in sein Häuschen geguckt. Ich hab ihnnicht gefundne und das ganze Terrarium durchforstet. Aber er war weg. Hab echt Angst bekommen, denn das Terrarium ist fast einem Meter überm Boden!!


    Wir haben ihn dann unterm Sofa gefunden, da wo auch sich auch schon unser letzter versteckt hatte ;-D. Es war alles in Ordnung, er hatte sich nix getan, zum Glück. Und immer wieder fragt man sich, wie es die kleinen Schlingel nur immer wieder schaffen abzuhauen. Die sind so einfallsreich ;-)


    Man muß sich das mal bildlich vorstellen, dass mein Freund vorm PC sitzt (Terrarium steht einen Meter weit weg) und sich heimlich der Hamster abseilt und sich aus dem Staub macht ;-D. Naja bin echt froh, dass ich nochmal nachgesehen hab, wenbn ich mir vorstelle, dass ich am Ende auf ih getreten wäre oder so :°(. Aber ich hab bis jetzt immer so eine Intuition gehabt, echt komisch. Und bis jetzt hat es tatsächlich jeder unserer Hamster geschafft abzuhauen, trotz immer ausgefeilterer Anti-Ausbruchs-Barrikaden ;-). ja das wollte ich euch nicht vorenthalten. Hab ein bisl schlechtes Gewissen, da ich mein Tierchen doch ein bisl vernachlässige. gehts euch auch so?


    Schönes WE


    LG

    Achso, haben auch noch keinen Sex gehabt, wüßte auch nicht wann??? Hab auch keine Lust wegen dem Wochenfluss. Hab ich immer noch ganz wenig. Aber weiß wird das bei mir nicht. Ist immer noch rot-braun, aber nur noch so 4 Tropfen am tag. Ich finde aber immer noch, dass das stinkt wie die Pest. Eklig, also fühl mich noch nicht wohl genug für Sex.


    Wart ihr schon beim FA? Hab noch keinen termin, weil ich ja warten wollte wegen dem Wochenfluss. Wie macht ihr das?

    *:)

    Triquetta: Schön, dass du auch mal so eine Nacht erleben durftest :-). Dein Kleiner wird nochmal ein ganz Lieber, wirst sehen ;-).


    Elana hat seit gestern auch wieder Bauchschmerzen abends, jetzt hab ich sie erstmal an meinen Freund abgegeben :-D.


    Ansonsten kann ich mich auch nicht beklagen, heute Nacht hat sie 7 Stunden geschlafen u ist nach dem Stillen auch gleich wieder eingepennt :)^.


    Nikkie: Die Geschichte mit dem Hamster is ja niedlich. Kann ich mir richtig gut vorstellen :-D.


    Mit den Geräuschen beim Schlafen ist es bei uns aber schon meistens so, dass das die Zeit wäre, wo Elana dann wieder ihr Fresschen bekommt. Also ich denk mal, in der Nacht schläft sie schon fester u macht diese Geräusche nicht so stark. Ich wundere mich früh aber auch immer, wenn ich sie höre, schau ins Bett, da pennt sie :-o, renn schnell in die Dusche, weil ich denk, sie schreit dann vor Hunger, komm wieder u sie pennt immer noch... Naja, aber Hunger hat sie dann schon, ich nehm sie dann raus, wenn es ihre Zeit ist.


    Ich find auch, dass der Wochenfluss abartig riecht. Man kann irgendwie noch so oft duschen, irgendwie ist das obereklig.


    Bin eh mal gespannt mit dem Sex dann. Heute früh hat meine Brust wieder so gespannt, dass ich in die Luft gehen könnte, wenn da jemand dran fasst. Und außerdem muss ich eh immer mit BH u Stilleinlagen schlafen, weil ich sonst alles vollsaue... Fühl mich nu nich gerade begehrenswert :-/. Weiß jemand, ob das irgendwann anders wird mit der Milch. Wenn man im Sommer mal was weißes/enges anhat sieht man die Scheiß Stilleinlagen doch voll durch :-(... Aber ohne will ichs auch nich wagen, ein nasser Fleck an der Stelle wäre wohl genauso peinlich :-).

    Hallo ihr Lieben,


    na, wie waren Eure Nächte....kann mich mal nicht beschweren, es wird wohl besser...:-D


    Also ich hatte auch noch keinen Sex und kanns mir auch noch nicht wirklich vorstellen, hab auch noch etwas Wochenfluss jeden Tag, aber hab jetzt nur noch eine Slipeinlage drin, nicht so eine Riesenbinde..;-D


    Ich finde das mit BH schlafen auch voll ätzend, weil ich das nicht gewohnt bin...aber wenn ich ihn nicht an hätte, würde die Milch nur so davon laufen! :-/

    @ Nikkie,

    hab ja schon geschrieben, daß ich schon beim FA war, wollte meine Verletzungen/Narben kontrollieren lassen, deshalb! War aber kein Problem!


    Hatte jetzt auch noch so einen blöden Grippeinfekt, also irgendwie scheine ich null Immunsystem im Moment zu haben, alles was an mir vorbeifliegt, greift mich wohl an...;-D Naja...geht schon wieder viel besser...und wichtig ist, der Kleine wird nicht krank!!x:)x:)

    @ anni:

    ich hab auch schon an dieses soor gedacht, und sie hat auch manchmal nen weissen Mund, aber halt nur nach dem Stillen, also echt Milchreste. Der Arzt hat danach auch gekuckt, gemeint, dass das wohl nur am Po ist, und uns noch ne andere Pilzcreme verpasst, die aber wieder an den offenen Stellen zu brennen scheint. ach menno, ich seh ja ein, dass man sowas wie Pilzcreme mal ne Weile nehmen sollte, aber da geht immer das Geschrei los beim draufschmieren... Feuchttücher hab ich noch nie genommen, bin jetzt zu Einmal-Waschlappen-Tüchern gewechselt, damit ich nicht von Mal zu Mal wieder Sporen dran mache, aber mal kucken. arme süsse...


    Rückbildung fange ich am Die an, das scheint zwar sehr früh in der 4. Woche, aber die fangen sehr früh damit an und geben "Haltungshinweise" ich nehme an für Stillen, Tragen usw. Ich hoffe, da kommt bisschen Rückengymnastik vor. Der Rücken macht mich echt fertig.


    Die haben da anscheinend eine Kinderbetreuung, man darf die Knöpfe mitbringen, macht aber den Kurs wohl doch eher alleine. Ich bin ja mal gespannt. Ich fürchte nicht so sehr das rechtzeitig fertig werden (bis um 10), sondern alles in der Zeit zwischen dem Stillen hinkriegen - ich werd fast ne Stunde dahin brauchen, ne h Gymnastik, ne h zurück - puh. Aber gehe morgen erstmal üben - zur "Stillgruppe" - eine Fortsetzung des Schwangerencafes und Vorstufe zur Krabbelgruppe. Da mein Freund ab morgen wieder arbeiten muss *bibber* muss ich mir ja andere Ansprache suchen.


    wie lange nach Geburt ist dieser FA-Termin?

    @ Nikkie:

    unser Herr Maus wird auch sträflich vernachlässigt. Hat das aber noch nicht zur Flucht benutzt *feix*


    Soo, jetzt sitze ich hier total attraktiv mit 3 Sabber/Spukflecken auf dem T-Shirt, einem Milchflecken vor der Brust, und die Frau Zwerg kuckt mich an und nörgelt grad mal nicht. Ich wüsste auch nicht, wann wir zu Sex kommen sollten, ausserdem hab ich noch die Fäden in der Scheide, das ist bestimmt ein total abartiges Gefühl. Eigentlich kann ich mir Sex vorstellen, ich bin eigentlich "Beschwerdefrei", hab aber auch noch Wochenfluss - wie Regel, normales Blut halt. Ich glaub das dauert noch ... Mein Freund möchte, er fragt schon immer, wann wir das nächste ansetzen. Dem scheint die Geburt gefallen zu haben *grummelgrins* Kanner noch ne Weile warten .


    Wegen der Milchübeproduktion: Meine Schwester meinte, das spielt sich nach ner Weile ein. Allerdings ist da auch jeder anders, ich reagiere total auf Tee. Fencheltee -> Auslaufen ohne Ende, Salbei -> fast Produktionsstop. Immer mit nem Tag Verspätung. Ich werd jetzt Fenchel-Salbei-Tee trinken, für Anti-Bläh und Produktionsbeschränkung. Mal sehen...


    Weiss irgendwer, wie lange es dauert, bis Stoffe aus meiner Nahrung in die Milch gehen? Ich hab bis jetzt erst 3 Tage geschafft, mal aufzuschreiben, was ich esse, und das ergab keinen Zusammenhang mit Blähungen oder so. Weil ich ja eigentlich gar nix blähendes esse, und sie aber trotzdem manchmal bisschen rumkrampft.


    Jetzt schläft die Liese, und wir wollten doch eigentlich baden und Abendbespielung und Bettchengehen??? Komisch, solange die noch keinen eigenen Rhythmus haben. Versucht ihr sowas durchzusetzen? Jetzt war um 7 Anfang der letzten Stillrunde, ich dachte, dann wird sie gegen 9 anfangen rumzunörgeln, dann baden, dann um 10 in die Koje. Aber wecken dafür? hm... Wie macht ihr das mit den arbeitenden Männern? Gehen die dann irgendwann alleine schlafen und ihr zieht den Kinderrhythmus weiter? Ich hätte ja gern einen eher definierten 3-4h Takt, dann kann man auch mal sagen, Termin um 12 ist schlecht, um 2 geht oder so. Völlig fremdbestimmt fühlt sich komisch an

    *:)

    Ach, war das Wochenende schön x:) mit Mann u Kind. Es ist echt ne Erleichterung, wenn der Mann die Kleine auch mal nimmt, das merkt man aber erst, wenn man wirklich mal ne freie Minute hat.


    Die Nächte waren auch schön, einmal aufstehen ist okay :-D!


    Miepsi: Mein Freund labert unsere Kleine immer voll, ob es nicht schön wäre ein Brüderchen oder Schwesterchen zu haben :-o! Ich will aber auch erstmal nicht mehr ;-)!!! Kanns mir die nächsten Jahre auch nicht vorstellen.


    Den FA-Termin sollte man 4-6 Wochen nach der Geburt wahrnehmen, ich werde aber auch noch etwas warten...


    Also wie schon öfter geschrieben, müssen die Bauchschmerzen der Kleinen nicht unbedingt was mit unserem Essen zu tun haben. Da spielen Wetterumschwünge, das Erlebte vom Tag, Wachstumsschübe, usw. mit rein. Ich weiß nicht genau wie schnell unsere Nahrung in die MuMi übergeht, aber ein Glas Wein sollte man ja gleich nach dem Stillen trinken, ich denk mal, es geht schon schnell :-D.


    Zum Rhythmus: Wenn ich denke, wir haben einen Rhythmus wird dieser wieder umgeworfen vom Kind :-D. Also so richtig machbar ist das in dem Alter noch nicht, glaube ich. Was will man machen, wenn sie Hunger haben, noch ne Stunde hinziehen, nur damit die richtige Zeit ist ?! Das wird nix. Wenn wir sie baden wollen oder sie mal länger nicht geschlafen hat u wir wollen, dass sie DANN schläft, sehen wir schon zu, einen einigermaßen Rhythmus hinzubekommen bzw. sie möglichst nicht erst einschlafen zu lassen, sondern erst alles fertig machen u dann kann sie murmeln.


    Aber manchmal klappts u manchmal halt noch nicht so. Was will man verlangen, die Würmchen sind grad mal 4 oder 5 Wochen auf der Welt!!!

    Huhu, also ich denke auch dass man egal was man isst, die Kleinen trotzdem Blähungen haben. Ich hab auch versucht alles aufzuschreiben, aber so gut wie alles kann Blähen. Da kann man kaum noch was essen. Ich habs versucht, aber genützt hats nix. Also ich lass jetzt nur so schlimm Blähende Sachen weg. Sonst kann man echt nix mehr essen.


    Rhythmus haben wir zwar schon, aber der hat sich von selbst eingeschlichen. Man ist wirklich total fremdbestimmt. Mit Terminen ist es schon schwierig, aber es geht. Aber unser Rhythmus wurde auch immer mal wieder umgeworfen ;-D


    Ich denke unsere Maus hat grad einen Wachstumsschub. Sie will oft trinken und will dann gar nicht merh aufhören und hat dann gleich wieder Hunger. ich kenn das sonst nur von Blähungen, aber diesmal hat sie keine :-/. Sie ist einfach irgendwie unruhig und schreit viel mehr als sonst und läßt sich kaum beruhigen heute und die letzten Tage. Arme Maus, ich will ihr so gern helfen. Naja hoffentlich geht das vorbei.


    WIr haben heut mal wieder die Bude ein bisl aufgeräumt. Hab die Maus in die Wippe gelegt und sie hat genörgelt und so, hab dann einfach mit Saugen begonnen, hab gedacht falls es ihr nicht gefällt, kann ich immer noch aufhören. aber sie ist nach 5 Minuten eingeschlafen ;-D. Und das nach nörgeln, das schafft sonst nix. Ist echt ne super Methode und so ist es wenigstens ein bisl sauberer. Meine blöden langen Haare sammeln sich überall. Es sieht schon nach einem Tag aus, als hätt ich alle Haare verloren. Naja aber super Sache mit dem Saugen ;-D


    mieps:Also ich hab sie auch nicht geweckt für solche sachen. Ich bin ja froh wenn sie schläft. ich denke mir das pendelt sich auch so ein mit der Zeit. Bei uns ist es so, dass ich sie so halb elf das letzte Mal stille, eher hats keinen Sinn. Das wird später bestimmt früher werden, wenn sie länger nachts schläft. Also ein bisl manipulieren kann man, aber wecken extra würd ich sie nicht.


    Shadyslady:Ich kann mir schon vorstellen, dass das Immunsystem jetzt geschwächt ist, alle Reserven stecken ja in der Milch. Also ich achte gar nicht mehr auf mich. In der SS hat man ja aufgepasst auf alles und nun ess ich manchmal kaum was oder hab Stress ohne Ende...aber das war das Einzige was mich am Ende der SS bisl genervt hat, dass man immer so auf sich achten muß. ich hab mich richtig drauf gefreut einfach mal wieder einbfach so vor sich hin zu leben ohne so sehr auf sich aufpassen zu müssen, denn das Wichtigste kann man ja nun in den Armen halten. Versteht ihr was ich meine?


    Trinkt ihr eigentlich Alkohol?


    LG

    Guten Morgen!

    Wir haben eine traumhafte Nacht hinter uns!! Die letzten Nächte gingen zwar auch einigermaßen, aber gegen Mitternacht hatte der Kleine immer eine Schreistunde eingeführt. Hab ihm gestern auch das volle Programm geboten, damit ich endlich mal wieder etwas schlafen kann ;-D Nachmittags sind wir erst mit ihm 2 1/2 Stunden spazieren gewesen, dann haben wir noch bei Freunden Kuchen gegessen. Anschließend haben wir den Großen von meinem Mann nach Hause gebracht, das waren dann so ca. 1 Stunde Autofahrt insgesamt. Dann nach Hause und gegen halb neun hab ich gedacht, das ich ihn jetzt einfach mal wach mache (brauchte ich aber nicht, ist von allein passiert :-D) Dann hab ich ihn erstmal ausgiebig gebadet und hinterher mit wärmenden Massageöl ein wenig massiert, dann warm eingepackt und ihm sträflicherweise mal eine Flasche gegeben statt ihn zu stillen.. Er hat dann von 21 bis 3 Uhr gepennt!! Für mich der totale Luxus!!!! Es war nach dem Stillen (die totale Druckbetankung :-p) auch kein Problem ihn wieder hinzulegen, er wurde erst wieder um halb 6 wach und schläft jetzt schon wieder. Ich sag euch, Erholung pur für mich :-D Die Erkältung sind wir übrigens auch endlich los..

    @ Nikki

    Alkohol hab ich Samstag abend das erste Mal wieder Alkohol getrunken. Meine Mama hatte ihre 50. nachgefeiert und da hab ich mir zum anstoßen ein halbes Glas Sekt gegönnt. Allerdings mit dem Erfolg, das schon kurz darauf mehr Milch produziert wurde und anscheinend hielt das gestern den ganzen Tag noch an. Kannst dir vielleicht vorstellen, wie meine Brust dann diese Nacht weh tat, als der Kleine für so lange Zeit nicht dran getrunken hat! Hab ja nicht damit gerechnet, das er wirklich so lange schläft und mir das abpumpen gespart..


    Weiß einer von euch, ob man noch aus dem Wochenfluß raus direkt wieder die Mens kriegen kann?? Bis auf ein paar Tropfen war es bei mir auch fast vorbei und heut morgen steh ich auf und hab eine Riesen-Schweinerei im Bett |-o Muss dazu sagen, das Männe und ich es nicht mehr ausgehalten haben und Freitag das erste Mal wieder geherzelt habenx:) Vielleicht war das nicht so gut?

    @ Sunshine:

    6 Stunden durchgepennt ist ja klasse. Und zum Glück ist Fynn endlich seine Erkältung los!! Dass das Stillen nachts nach den ganzen Stunden ne "Druckbetankung" war, kann ich mir vorstellen. Fynn hat bestimmt jetzt ein Loch im Hinterkopf ;-D


    Dass ihr Sex hattet ist nicht schlimm, davon ist die Blutung sicher nicht. Das mit den Tagen weiß ich nicht. Aber ich glaube der Wochenfluss hört manchmal kurz auf und kommt dann wieder ???

    @ Nikkie:

    Das mit dem Staubsauger ist echt lustig. Bei uns ist es jetzt echt extrem staub- und haarfrei (und das bei 2 Katzen), weil ich so oft den Sauger schwing. Bei Katzen fällt mir ein, du hattest gefragt, ob wir unsere Tierchen auch so vernachlässigen. JA :(v ganz dolle. Die tun mir richtig leid. Gerade meine Große ist es gewohnt bei mir im Bett zu schlefen und beschmust zu werden ohne Ende. Das ist nun natürlich nicht mehr drin. Ich hoffe irgendwann hab ich wieder mehr Zeit für meine Fellies.

    @ Betrueger:

    Ich hab auch das Gefühl, dass die Blähungen nicht von unserem Essen abhängen. Da spielen soviele Sachen mit rein, die das beeinflussen. Ich habe auch mal drauf geachtet, was ich esse und es beeinflusst es garnicht.


    Achja, wie lange willst du denn stillen? Wegen Stilleinlagen und Sommershirts... Ich will nur ein halbes Jahr.


    Wegen Sex... hatte zwar nen KS, aber hab trotzdem noch garkeine Lust dazu. Ich finde de Wochenfluss auch "Brechreizauslösend" und bin irgendwie im Moment nur Mutter und nicht Frau. Das ändert sich sicher (hoffentlich) bald, aber es ist eben alles so neu und nimmt soviel Platz ein. Ich wüsst auch ehrlich gesagt garnicht WANN ;-D

    Guten Morgen ihr Lieben!


    Es ist immer gar nicht so einfach sich mal ein paar ruhige Minuten am PC zu gönnen.Ständig ist der Opa hier und will seine kleine Prinzessin sehen...das nervt..aber wie sagt man sowas nett?Seufz.


    Naja, es klappt eigentlich alles ganz gut mit der Kleinen.Bis auf das sie sich an keine Zeiten hält...in jedem buch steht was von zwei stunden Pause zwischen dem stillen...Ha, da hätte ich hier aber schönes Theater....Tee will sie nicht.Den muß ich jetzt trinken...Bauchwohl Tee von Milupa...grausig, aber es geht ja in die Mumi über und vielleicht hilfts ja.


    Wenn sie in die windel "müllert" macht die Geräusche...unglaublich.Und der Kopf ist knallrot.Tut mir echt immer leid, aber ich kann ihr da ja nicht helfen.


    Wochenfluß ist auch fast weg...eklige Sache...und dieser Gestank...bah.Einen Termin beim FA habe ich aber erst am 7. November bekommen.6-8 Wochen nach der Entbindung bekommt man erst den nächsten Termin...Ärgerlich.Ich hätte so gerne wieder Sex, auch wenn ich schiß habe, ob es vielleicht weh tut, wegen der Naht....Mein Freund möchte ja auch gerne, aber er will jetzt erst den FA Termin abwarten.Wenn die grünes Licht gibt, kanns losgehen.


    Bin am überlegen wegen Verhütung, ob diese minipille oder eine dreimonats-spritze...hat da einer Erfahrung mit?Die normale Pille geht ja nicht..wegen stillen.


    Ich hab "Mist" gebaut.Die Kurze hat eine Lieblingsbrust...ich vielleicht auch, weils bequemer ist...Jetzt seh ich ganz schön scheiße aus...eine Brust ist groß und prall und die andere sieht aus wie vor der Schwangerschaft.Das ist locker ne Körbchengröße Unterschied...sieht aus wie zwei größen Unterschied.Hoffentlich bekomme ich das jetzt wieder hin, wenn ich erst mal mehr die kleinere Brust zum Stillen nehme und die große nur ab und zu...Kann nur hoffen, daß es dann keinen Milchstau gibt.


    Dumm gelaufen.Ich war eigentlich schon der Meinung das ich abgewechselt habe , aber bei dem vielen stillen kann man schon mal den Überblick verlieren.Vielleicht muß ich doch ne Pumpe kaufen um wieder "normal" auszusehen.So trau ich mich jetzt nicht raus....


    Liebe Grüße, ich hoffe bis später

    Hallo ihr Lieben.


    Sunshine, schön, dass Fynn die Erkältung los ist, das ist bei so kleinen babys echt eine Qual. Na da war die Nacht echt klasse für dich. Es tut schon gut sich mal zu erholen. Aber er hat ja auch ausreichend Action am tag gehabt ;-) Naja ich denek mal das dass mit der Zeit immer besser wird.


    Triquetta: Da glaub ich dass es bei euch jetzt schön auber ist ;-), aber man ja kann ja ruhig das Angenehme mir dem Nützlichen verbinden ;-D.Än ich hab noch gar nicht gedcht an den sommer mit Still-BH. Oh Mann, voll ätzend. Aber ich mach die Stilleinlagen einfach in meine normalen BHs rein. Mußte mir nun auch schon wieder einen neuen kaufen. Auch meine ganzen Oberteile passen nicht mehr wegen dem Atombusen. Wenn schon ein Schwabbelbacuh zurückbleibt, könnte ja als Ausgleich wenigstens der Busen so bleiben...


    Ich sag euch wir hatten auch eine Nacht, traumhaft, vielleicht liegt was in der Luft. Sie war ja gestern so quengelig und hat sich kaum beruhigen lassen, das ist ja sonst nie der Fall und wollte jede Stunde an die Brust. Hab ihr dann halb 10 die Brust gegeben, danach wieder Gequengel, aber sie ist dann eingepennt. Normalerweise schläft sie ja meist erst s 0 Uhr. Hab gedacht, dass sie bestimmt gleich wieder aufwacht, aber nix da. Hab sie dann 0 Uhr 30 gewickelt und hab gedacht dass ich sie dann stillen kann und mich hinlege. Aber sie ist noch auf der Wickelkommode wieder eingepennt :-o. hb dann gedacht, dass sie in ner Stunde gleich wieder kommt. Bin dann gegen 2 aufgewacht. Nix zu hören. Dann hab ich 6:30 !!!!!! auf die Uhr gesehen und bin vor Schreck hinter gerannt. Aber es war alles ok. Dann ist sie auch langsam munter geworden und ich hab sie auch mit Druckbetankung gestillt (meine Brust hatte derweil ein Unheil im Bett angerichtet), dann hat sie wieder geschlafen, 3 Stunden. Dann wieder gestillt und nun pennt sie schon wieder ???Mann da kriegt mans plötzlich ein bisl mit der Angst zu tun. Sie hat also heut Nacht 9 Stunden ohne Stillen augehalten und achteinhalb Stunden gepennt :-o:-o, das gibts echt nicht. Naja hat aber gestern auch kaum geschlafen von daher glaub ich nicht, dass das so bleibt. Aber es war genial ;-D;-D


    Hab gestern "Stolz und Vorurtei" gesehen. kennt ihr den. Der war ja so toll x:)x:)x:), da konnt ich mal so richtig abschalten


    LG

    Kennt eigentlich einer von euch die doodoo Einschlafbären? Dieser Teddy macht ziemlich echt die Geräusche nach, die das Baby im Mutterleib hört, bzw. kann durch umschalten auch eine Melodie spielen. Ich war letztlich bei meiner Schwägerin und da hat Fynn mal wieder seine Stimme zum Besten gegeben ;-D Sie hat dann kurzerhand diesen Teddy geholt. Sie hat ihm denn dann auf den Bauch gelegt und es war verdammt schnell Ruhe! Hab das erstmal nur für Zufall gehalten und sie gefragt, ob sie mir den mal zum testen leiht. Da ihre Tochter grad mit Oma in Urlaub ist, konnte sie mir den zum Glück mitgeben.. Was soll ich sagen, das Teil ist absolut genial. Der Bär ist zwar keine Wunderwaffe gegen das Schreien, aber grade in diesen "Meckersituationen" war er immer sofort beruhigt, wenn er die Mutterleib-Geräusche gehört hat. Man hat richtig gesehen, wie er sich entspannt hat! Und auch sonst ist er schneller zu beruhigen:-D.. Hab mir nun einen eigenen bei eBay geholt..