• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    Guten Morgen ihr Lieben!

    Wir haben endlich wieder einen entspannten Abend hinter uns!!...freu... Fynn hat sich nur kurz zum futtern gemeldet und ist dann wieder eingeschlafen, eine Flasche hat er garnicht gebraucht! Ich war gestern nachmittag bis zum Abend bei meinen Schwiegereltern und der Kleine war die ganze Zeit bei Schwiegermutter auf dem Arm. Erst hat er da ein wenig gemeckert und ist dann selig bei ihr eingeschlafen! Hab es richtig genossen das sie sich um ihn kümmert, denn sie bleibt die Ruhe selbst auch wenn der Kleine schreit wie am Spieß.. Bin dann irgendwann nach Hause und da ist er auch so schön ruhig geblieben.. Und die Abstände diese Nacht waren wie immer. Offensichtlich hat er da einen festen Rythmus. Er kommt grundsätzlich um Mitternacht, um 3 und dann um 5 Uhr..

    @ Betrueger

    Wenn ich mich recht erinnere, dann hast du dir auch die Flaschenmilch geholt, die mir mein KiA empfohlen hatte oder? Hab mich gestern mit meiner Schwägerin über die Spuckerei unterhalten und sie sagte mir, das dieser KiA ihr auch diese Nahrung empfohlen hatte und das ihre Tochter nach dieser Nahrung ständig gespuckt und erbrochen hat. Sie hat dann mal mit einem anderen KiA gesprochen und der fragte, ob ihre Tochter den an Allergien leide, weil sie hypoallergene Nahrung füttere. Dem war nicht so! Er sagte ihr dann, das das Pulver speziell auf Kinder mit Allergien ausgelegt sei und von "gesunden" Kindern oft nicht vertragen werde. Sie solle sofort wechseln! Das hat sie auch getan und seitdem war Ruhe! Fynn hat ja auch sehr oft gespuckt (erbrochen) auch nach der Flasche, ich hab das aber nicht auf die Flaschenmilch geschoben.. Aber dieses Argument des Arztes leuchtet schon ein, denn einem gesunden Kind gibt man ja auch keine Medikamente.. Vielleicht hast die Packung ja noch nicht geöffnet und kannst die evtl. umtauschen?

    Guten Morgen ihr Lieben!


    Eine harte nacht hab ich hinter mir.Jede Stunde wollte sie an die Brust...Und der Papa kriegt nichts mit...Naja gut, der muß ja auch arbeiten.Gestern war sie echt quengelig.War die meiste Zeit wach und wehe ich war nicht in sichtbarer Nähe...Theater.Ich hab sie meinem Freund gegeben, als ich am kochen war, aber das ging gar nicht....er hat mir dann die wippe in die Küche gestellt.da wars dann wieder gut.


    Habe auch das Buch gekauft oje ich wachse.Ist wirklich nicht schlecht...Jetzt ist man zumindest vorbereitet und weiß warum sie schreien.Anders ist man ja total verunsichert.


    Werde mir auch gleich noch das andere Buch holen...wie beruhige ich mein Kind...hat ja tolle Kritiken bekommen.


    @sunshine...die Zeiten wo dein Kurzer in der Nacht kommt sind die gleichen wie bei mir...grins...jedenfalls normalerweise.6 uhr morgens wäre aber besser, da könnte mein Freund den Wecker wegschmeißen...grins, denn sie ist eigentlich fast immer pünktlich.Ob die nen eingebauten Wecker haben?


    Bis später

    Huhu ihr Lieben

    Ist ja witzig, unsere Kleinen scheinen sich echt abgesprochen zu haben, oder es liegt was in der Luft! Hannes ist seit Tagen auch super unruhig und quengelig. Leider trinkt er momentan super schlecht. Er will zwar ständig an die Brust, trinkt dann aber nur so 5 min. und ist dann nur noch am nuckeln oder schläft ein. Aber wehe ich koppel ihn ab, dann ist das Geschrei groß. Klar, hat ja dann noch Hunger, aber warum trinkt er dann nicht? Ich verzweifel auch so langsam!!


    Außerdem hab ich grad schon zum 2. Mal eine schöne Brustentzündung. Geht immer mit Schüttelfrost los, dann krieg ich hohes Fieber, Gliederschmerzen und KOpfschmerzen. Ganz zu schweigen von der schmerzenden Brust. Ätzend, und durch das Fieber fühlt man sich auch echt richtig krank. In den ganzen oberschlauen Bücher steht drin, man ist krank und soll sich und das Baby ins Bett legen. Können vor Lachen wenn der Kleine nur schreit und ewig an die Brust will. Die sind echt immer lustig mit ihren Ratschlägen.


    Dafür scheint Hannes nicht mehr so üble Bauchschmerzen zu haben. Gebe ihm jetzt vor jeder Mahlzeit Windsafterl, das scheint zu helfen.


    Eure Stillabstände sind aber echt kurz. Hannes kommt (bis auf die letzten Tage wie gesagt) so alle 3-4 STunden, aber von Ende Stillmahlzeit bis Anfang der nächsten gezählt. Hab schon alles versucht ihn öfter anzulegen, weil er meiner Meinung nach auch zu wenig zunimmt, aber das funktioniert irgendwie auch nicht. Entweder ich krieg ihn nicht wach, oder wie gesagt, er pennt dann immer wieder ein und trinkt super schlecht. Na ja, und jetzt der Terror der letzten Tage. Ich hoffe echt dass das nur eine Phase ist die nicht zu lange anhält. Wenigstens hab ich das Glück, dass er Nachts gut schläft, sonst würd ich echt am Stock gehen.


    Wegen baden, mir haben sie im Kkhs gesagt, ich dürfte 5 (!!!) Monate nicht baden und auch nicht schwimmen gehen. Aber nicht wegen der Narbe, wie ich erst dachte, sondern tatsächlich wegen Infektionsgefahr in Bezug auf die Wunde in der Gebärmutter. Das soll noch einer verstehen.

    5 monate nicht baden?Was haben die denn für ein Problem?Das hab ich ja noch nie gehört.....


    Und wegen der zu kurzen Stillabstände...Was soll man denn machen wenn die kurze immer dabei einpennt und selbst "gymnastik" nichts hilft...Ist ja klar, daß sie dann nachholen will.Soll sie ja auch.Schließlich soll sie ja zulegen..Bloß man kommt zu nichts...Vielleicht hole ich jetzt doch so nen Tragesack, die macht mich sonst noch wahnsinnig .Komm ja bei der Hausarbeit zu nix

    @ sunshine,

    Triquetta: ich mache such die Kreuztrage. Hab die Woche eine Bindeanleitung gekriegt, werd mal noch n bisschen üben. und ich hab sie immer recht hoch, sie steckt mit dem Kopf fast zwischen den Brüsten. und ich kann nur schlecht enger, weil ja der Kopf mit rein muss, und der liegt eh schon auf dem Brustbein...


    Wie lange haben bei euch die Erkältungen gedauert? Gabs da Pickelchen im Gesucht dazu? Nix essen wollen, schreien ohne Ende, Stressintoleranz? Oder kommt bei uns gleich mehr zusammen? Heute nachmittag gehts wieder so los wie gestern...

    Guten Morgen zusammen!

    @ miepsvieh

    Die Erkältung hat bei uns ca 1 Woche gedauert, allerdings hatten wir "nur" die Nase zu und etwas Husten dabei. Ich kann nicht behaupten,das Fynn sich anders als sonst verhalten hat...

    @ all

    Haben eure auch mit Milchschorf bzw. Gneiß zu kämpfen?? Fynn hat das jetzt ganz schlimm an den Augenbrauen und etwas auf der Stirn, wobei ich vermute, das es auf der Stirn nun auch bald schlimmer wird..da sind schon die ersten Schuppen zu erkennen.. Das sieht total fies aus! Richtig dicke gelbe Krusten, die sich noch nichtmal einweichen lassen.. Muss ja heute zur U3 und werde den KiA mal fragen ob man da was gegen machen kann...


    Unsere letzte Nacht war endlich mal wieder sooooooooo entspannend! Fynn hat um 19.15 nochmal die Brust bekommen und dann erst wieder um 2 Uhr!! Er ist dann auch sofort wieder eingeschlafen und ist dann um 5.30 Uhr erneut gekommen!! Das hat richtig gut getan.. Schwiegermutter war gestern 2 1/2 Stunden mit ihm spazieren, weiß nicht ob ihm das so gut getan hat, das er soviel schlief..

    @ Tanniká:

    mein Freund bekommt auch nie was mit nachts :-/ Es ist ja auch so, dass ich super schnell wach bin, wenn der Kurze nörgelt und ihn gleich anlege. Aber es gab auch schon Schreianfälle nachts von ihm und mein Freund schläft seelenruhig weiter. Da wurde ich teilweise richtig wütend.

    @ Sunshine:

    Das klingt ja fies mit dem Milchschorf. Bisher ist Damjan davon noch verschont geblieben. Ich hab nur mal gelesen, dass es eine Reaktion auf die Milchprodukte ist, die die Mama zu sich nimmt ???

    Guten Morgen allerseits!


    Jetzt kriegt Mylène auch ne Erkältung...tut mir richtig leid die kleine.Ist aber bis jetzt noch so lieb wie immer.Ich weiß nur nicht, was ich jetzt dagegen machen soll.Nasenspray?So nen Nasensauger holen?Bisher läuft die Nase nicht..ist bloß ein wenig dicht und sie röchelt ein wenig.


    Irgendwie klingt das echt schlimm.Habe schiß gehabt sie erstickt mir im Schlaf ( wenn ich schlafe )...naja, bin halt noch total unerfahren...


    Seufz

    @ Tannika

    Warst mir ihr schon beim Arzt wegen der Erkältung? Vielleicht schreibt er dir ja Nasentropfen auf, die haben uns prima geholfen! Er hat die aber nur Nachts bekommen, damit er einigermaßen schlafen kann und tagsüber sollte er solange wie möglich an die kalte Luft. Du hast doch einen Balkon, hab ich das richtig in Erinnerung? Wenn ja, dann zieh sie warm an und dann raus mit ihr wenn´s trocken ist!


    So, bin zurück von der U3. Es ist alles prima und ich war erstaunt, wie viel er schon gewachsen ist! Hier mal die Werte:


    Alter: 37 Tage


    Größe: 59cm (52cm bei der Geburt)


    Gewicht: 4860gr (3650gr bei der Geburt)


    KU: 39 cm


    Er hat also mächtig an Länge nicht aber an Gewicht zugelegt. Der Arzt meint, bei der Größe sollte er ca 800gr. mehr wiegen. Weniger darf es auf keinen Fall werden, denn er ist an der Grenze zum Untergewicht..:-o Und dabei frisst er mir doch mittlerweile die Haare vom Kopf.. Na mal sehn wie es sich entwickelt..


    Für den Schorf hab ich eine Entzündungshemmende Salbe bekommen, die soll ich auftragen, nachdem ich die Schuppen mit Olivenöl eingeweicht, abgeknibbelt und mit Wasser und Seife abgewaschen habe.. Ich freu mich schon auf DIE Prozedur!:-/

    Hi sunshine!


    Nein ich war noch nicht beim Arzt.Meinst du ich sollte das machen?Noch ist es nicht so schlimm, aber angst habe ich trotzdem ein bißchen.


    Im Moment schläft sie gerade.Hört sich auch ganz ok an.Nase läuft ja auch nicht.Hmmm Arzt?Oder auf eigene Faust in die Apotheke ud was besorgen?

    Normal sind doch 100-250g pro woche zunehmen, habe ich gelesen...ich hab mich ja auch verrückt gemacht....von wegen meine Milch ist nicht nahrhaft genug.

    Nochmal PS:


    Der Lütten gehen jetzt auch scho Haare aus..heul.Und das auch noch vorne..das sieht vielleicht aus...so ein "großer" Kopf und so ein kleines Gesicht....Aber soll ja angeblich auch normal sein...

    Hallo ihr Lieben *:)!

    Sunshine: Die hypoallergene Milch hab ich damals nicht geholt, nur die billige Milasan, damit man was da hat, bis jetzt musste ich ja nicht zufüttern - zum Glück.


    Die Maße von Fynns U3 entsprechen ungefähr den jetzigen von Elana u ich hatte mich schon gefreut, dass sie in dieser Woche richtig zugelegt hat :-/, da erzählt dein Arzt wieder sowas :-(.


    Aber ich versteh es nicht, ich habe mal die Kinderheftchen aus DDR-Zeiten von mir u meinem Freund rausgekramt, wir haben irgendwie viel weniger gewogen. Naja, is wahrscheinlich wirklich auf die Größe bezogen. Elana wächst ja auch wie verrückt.


    Hab am WE komplett auf Größe 62 umgestellt, jetzt kommt einem die 56 schon richtig klein vor :-D!


    Triquetta/Nikkie: Beim Friseur wars gut, aber nicht entspannend. Ich habe meine Schwester beauftragt mit dem KiWa rumzufahren :)^. Aber selbst da bin ich auf dem Stuhl umhergerutscht u hab immerzu gedacht, ob alles okay ist u ob sie wohl schön lieb ist :-/. Man kann echt noch nicht abschalten.


    Nikkie: Deine Kleine hat doch auch die übelsten Geräusche im Schlaf gemacht, gelle??? Jetzt kommen ja immer mehr Geräusche hinzu u bei Elana ist es jetzt nachts so, dass sie wirklich RICHTIG LAUT ist. Selbst mein Freund ist aufgewacht u gleich hingerannt, obwohl der sonst auch nie was mitkriegt :-/. Na jedenfalls krieg ich jetzt dadurch folgendes Problem: Sie hat ja vorher nachts auch nicht geheult oder geschrien, wenn sie an die Brust wollte, da hab ich es halt nur an den Geräuschen gemerkt, dass sie was will. Und nun hab ich sie wie gewohnt nach den Geräuschen rausgenommen, sie hat aber tief u fest geschlafen :-o:-o:-o! Ich hab sie weder durch wickeln, noch durch die Brust wach bekommen. Ich weiß nun echt nicht mehr, wann ich sie nachts anlegen soll. Das geht ja manchmal stundenlang mit ihrem Gestöhne u da denk ich immer, ich bin gemein u geb ihr nix zu essen. Aber is echt ne blöde Situation. Wie ist das bei euch


    Machst du sie irgendwann nach einigen Stunden wach, oder wie macht ihr das? Das bringt mich echt durcheinander - das laute Gestöhne :-D!

    @ all:

    Wie siehts aus mit dem Wochenfluss??? Ich glaub meiner ist so gut wie vorbei. Hab nur noch ne Slipeinlage drin, aber das war ja schon öfter ein fataler Fehler :-D!

    Milchschorf hat Elana jetzt auch an der Stirn, aber sie sieht sowieso aus wie ein Streuselkuchen. Die Wangen sind wie Schleifpapier durch die blöden Pickelchen überall :-(.


    Tannika: Mylène gehen die Haare schon aus???:-o Mir kommt es so vor als wenn sie bei unserer Kleinen eher unaufhaltsam wachsen :-D. Ich find das sooooo schön, ich hoffe sie gehen dann nur hinten durch die Kopfbewegungen aus!


    Achso u mit deiner Ernährung: Naja, ein Joghurt ist ja wirklich nicht viel. Mich schlaucht das Stillen so sehr, ich habe Nachmittags immer einen Bärenhunger. Also mit nem Joghurt würde ich bis abends nicht durchhalten :-). Aber Trinken ist sehr wichtig fürs Stillen. Manchmal merke ich richtig, wie die Milch einschießt, wenn ich Wasser trinke! Versuch halt ein bisschen was mehr zu essen, diäten soll man jetzt eh nicht u durch das Stillen gehen viele Kalorien verloren.


    nochmal @all: Wie siehts denn aus mit eurem Gewicht oder überhaupt Körper??? Vom Gewicht sind es bei mir nur noch 2-3 kg, (gerne auch ein bisschen mehr :-D), aber der Bauch ist noch soooo schwabbelig :-(. Selbst wenn ich noch 5 kg abnehmen würde, wäre der wahrscheinlich so :-/. Hat schon jemand mit der Rückbildung angefangen??? Was macht man da so für Übungen???

    so, nun hab ich doch für nachher einen Termin beim Arzt gemacht.Lieber einmal zu viel als einmal zu spät.


    Wochenfluß ist auch so gut wie weg. in der slipeinlage ist kaum noch was.