• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    @ Nikkie:

    Geht bei euch eigentlich wieder Heizung und Warmwasser? Ist ja tierisch kalt geworden :-/

    @ Sunshine:

    Es gibt echt so Tage, da muss man sich von abhalten die Zwerge vor ne Kirchentür zu legen ;-) Damjan hat das ja auch ab und zu, dass er den ganzen Tag meckert und schreit. Und durch den Schlafentzug wird er dann noch gnatschiger.


    Also an die allabendliche Schreierei hab ich mich ja gewöhnt, aber wenn dann der Tag auch noch so ist, könnt ich ausm Fenster springen. Ich hoffe echt dieses unspezifische Schreien ist nach 3 Monaten Geschichte und dann wird nur noch gebrüllt, wenn er Hunger hat, gepampert werden will oder kuscheln, spielen mag.

    @Betrüger:

    Die verhärteten Stellen/Knoten hatte ich auch. Könnte der Beginn eines Milchstaus sein! Bei mir waren sogar beide Brüste seitlich knallhart und kochend heiß, so daß ich gar nicht mehr auf der Seite liegen konnte. Ich habe ja schon im KH Quarkwickel, Retterspitz usw. bekommen.

    *:)*:)*:) Wer liest denn da heimlich mit??? Jenny - freu :-D:-D:-D und glatt bekomm ich ein schlechtes Gewissen ;-).


    Danke euch dir u Shadyslady für die Info zu dem blöden Knoten. Werd auch gleich nochmal die Hebi anrufen u dann Quarkwickel machen.


    Nikkie, hab die Avent Pumpe da, is super :)^, danke! Hab die knotige Brust auch mal bis zuletzt abgepumpt, aber der Knoten bleibt u tut halt beim Draufdrücken weh. Wenn die Brust leer ist, schmerzt sie so nicht. Temperatur hab ich auch noch nicht. Naja, werd nochmal davonkommen ;-).


    Elana war gestern ab Mittag auch unpässlich %-|. Umhertragen 5 Sekunden - schrei, Hinlegen 3 Sekunden - schrei. Am Abend war sie dann dermaßen übermüdet, dass es mir auch ganz schön an die Nerven ging. Aber dann kam sie 21.30 Uhr nochmal u hat danach schön geschlafen bis halb 4 x:)x:)x:)!


    Möcht mal wissen, was die Kleinen manchmal haben :-/.


    Nochmal Nikkie: Hoffe auch, dass dein Wasser u Heizung wieder geht! Mach denen Dampf!!!

    *:) wo seid ihr denn alle???


    einfach um nich allein zu sein, denk ich mal, dass euch eure kinder auch grad auf trab halten ;-).


    bei uns schneit es u seit ich mit elana nich mehr rausgehen kann, ist sie das reinste nervenbündel. schläft 10 minuten bis gar nicht, obwohl sie hundemüde ist. will wirklich immerzu an die brust, das kann man schon nicht mehr als stundenabstand beschreiben %-|.


    naja u irgendwas spielen is nich von langer dauer, auf mutters arm is auch schon nix mehr...


    irgendwie komm ich mir ganz schön unfähig vor. ich hab fast den ganzen tag nur mit dem kind zu tun, könnte gar nix anderes erledigen, geschweige denn noch ein kind versorgen. zum selber essen kommt man auch nur noch seltenst.


    ich dachte, der blöde 6.woche-schub wäre vorbei, weiß nicht, was das jetzt schon wieder ist, aber wenn das so weiter geht, bin ich Matsch ;-).

    Hallöle

    Puh, ja manchmal ist es echt ein Kreuz mit den Kleinen. Ich hatte vorgestern so einen Tag, sogar Männe war zum Schluß schon richtig angenervt. Ständig wollte Hannes an die Brust, aber wie schon so oft erwähnt, getrunken hat er dann super schlecht. Dann war auch noch Besuch da, jeder wollte ihn mal auf den Arm nehmen usw., voll ätzend! DAS hat den Kleinen natürlich erst recht irre gemacht. Und durch das ständige Geschreie hat er halt auch den ganzen Tag nicht geschlafen. Ich denke, da kam zum Schluß alles zusammen, völlige Übermüdung, die ganze Aufregung mit den vielen Leuten und natürlich Hunger. Am Ende waren wir so verzweifelt, dass ich ihm eine Flasche gegeben habe. Die hat er weggesüppelt in Rekordzeit und danach war himmlische Ruhe!!! Er hatte also echt Hunger.


    Ach ja, hatte mir ja Gedanken gemacht weil ich nur auf 4 Stillmahlzeiten am Tag komme. Gestern hat die Hebamme ihn noch mal gewogen. Er hat jetzt sage und schreibe 320 g in einer Woche zugelegt. Also wenigstens muss ich mir keine Gedanken machen, er würde zu wenig bekommen oder so. Vielleicht war das mit der Schreierei auch mal wieder ein Wachstumsschub, wer weiß.


    Gestern war dann bis auf Abends alles Roger und heute ist bisher so lala, momentan schläft er, mal sehen wie lange noch und wie dann das Stillen läuft. Davon hängt alles ab, wenn er gut trinkt, könnte es ein ruhiger Abend werden *hoff*


    Wir sind uns übrigens noch nicht so richtig einig, nach wem Hannes nun kommt. Wenn ich die Kinderbilder von meinem Mann sehe, finde ich kommt er nach ihm. Viele sagen aber auch, Hannes kommt nach mir. Na ja, das ändert sich ja auch noch, also das Aussehen, mal abwarten. Die Augen werden auch dunkel, sind momentan so total dunkelblau, ich denke sie werden braun werden.


    Wegen der Brustentzündung, damit ist echt nicht zu spaßen. Ich hatte ja extrem Fieber. Aber selbst wenn das ausbleibt, kann die harte Stelle zum Abszess werden und muss u.U. chirurgisch entfernt werden. Also wie die anderen schon gesagt haben, vorm Stillen Wärme (z.B. einen warmen Waschlappen für 5 min. drauflegen, oder unter die heiße Dusche) und hinterher kühlen mit Quarkpackung o.ä. Außerdem die harten Stellen kreisend massieren. Ach ja, und das Baby entsprechend anlegen. Die entleeren die Brust mit dem Unterkiefer, also so anlegen, dass der Unterkiefer zur harten Stelle zeigt. Bei mir ging das nicht, weil ich die harte Stelle oben an der Brust hatte, da hätte Hannes beim Stillen kopfüber gehangen ;-D. Aber wenn es unten ist, müsste es mit dem Stillen im Liegen ganz gut gehen, oder?


    Habt ihr das eigentlich schon mal ausprobiert, also so verschiedene Stillpositionen? Ich stille immer so in diesem Wiegegriff, diese komische Fußballhaltung (oder wie das heißt) wo man das Baby so von hinten an die Brust legt hab ich probiert, aber irgendwie geht das nicht. Weiß gar nicht wie ich dann sitzen soll, kann mich ja dann gar nicht anlehnen wenn hinten die Beine vom Würmling sind. Im LIegen hab ich nocht nicht ausprobiert, weil er ja nicht bei uns im Bett schläft und ich eh immer aufstehen muss zum Stillen. Wär aber vielleicht mal ne Maßnahme, vielleicht trinkt er dann ja mal besser :-/


    Sagt mal ernährt ihr euch jetzt eigentlich besonders? Ich hab das Gefühl ich esse totale Kacke. Bin immer froh wenn ich morgens das Frühstück schaffe und dann komme ich erst Abends wieder zum Essen. Dann kann ich vor allem froh sein, wenn der kleine Mann mich was kochen lässt und zwischendurch schieb ich mir dann immer irgendwelche Kekse oder Schokolade oder so rein. Also so das Wahre ist das ja nicht, ich müsste viel mehr Obst und Gemüse usw. essen, aber vor lauter Stress komme ich da irgendwie gar nicht dazu! Hab schon voll das schlechte Gewissen, schließlich will ich mich ja vernünftig ernähren damit der Kleine auch alles gute über die Milch kriegt. Wenn das nur nicht so schwer wäre...

    @ Anni:

    lach... wir haben den gleichen Ernährungsplan :-/ Ich esse morgens 2 Milchbrötchen (weil man die ohne was drauf essen kann, geht also schnell), dann tagsüber nur so Kekskram oder Schoki (selten mal ne Suppe oder so) und dann erst abends was Vernünftiges. Obst und Gemüse esse ich vieeeel zuwenig. Dabei hab ich in der SS so drauf geachtet davon ganz viel zu essen. Aber ich komm einfach nicht dazu.


    Ich hab aber schon öfter gelesen, dass man sich damit vor allem selbst schadet. Bei der MUMI-Produktion wird dann quasi auf die "Vitaminspeicher" im Körper zurückgegriffen.


    Stillen tue ich meist im Liegen. Nachts sowieso und tagsüber auch meist, weil mir mein Rücken vom Baby rumschlppen so weh tut.


    Auf Besuch hab ich im Moment garkein Bock, weil Damjan das auch voll stresst >:(

    *:) gut zu wissen, dass sich noch mehrere so ungesund ernähren :-D. manchmal ist mir schon vorher schlecht, bevor ich mal wieder in nen keks beiße...


    meine hebi war vorhin mal da u ich bin mit dem knoten in der brust nochmal davongekommen. Es war wahrscheinlich nicht so schlimm u ist schon wieder am Abklingen. Die Tipps von euch sind richtig, hat mir die Hebi auch nochmal alles gesagt :)^. Werd ich dann auch beherzigen u ich soll meine Brust noch wärmer einpacken. Dabei schwitz ich immer noch wie eine Blöde bei jedem kleinsten Ding :-/.


    Ach so u der 6.Woche-Schub dauert ca 2 Wochen, mal stärker, mal weniger, hat sie gemeint :-/. Na da bin ich ja gespannt, denn in dem Buch "Oje ich wachse" steht ja, dass es in der 8. Woche erst so richtig los geht :-o!!! {:(


    Elana wiegt jetzt 4,9kg mit 6 1/2 Wochen, Länge schätz ich so auf 59cm. Hebi meinte, ist okay u in dem Kinderheft für den Arzt wäre das "leicht" in den Diagrammen. Naja, im Moment hängt sie auch ständig am Euter, also kann ich mir nix vorwerfen ;-).

    Guten Morgen!


    Finde es ja lustig, daß ihr genauso mies esst, wie ich.im Moment kann man eh nur sachen essen, wo man nur eine Hand für braucht.


    Es existieren schon photos, wo ich vor einem Teller mit kleingeschnittenem Fleisch sitze und die kleine nebenbei stille.


    Ist schon manchmal heftig. Die ganze Zeit ist sie ruhig, aber wenns ums essen geht...da wird sie hellwach und brüllt.


    Sie "sitzt" ja schon immer mit am Tisch in ihrer wippe auf 2 Stühlen, damit sie nicht alleine ist.Aber das ist nicht genug.


    Aber ich will mich nicht beschweren, sie ist ja meist relativ pflegeleicht.Und das brüllen zieht sich höchstens mal über ein Paar minuten.Wenn ich euch so lese, habe ich echt Glück.


    Denn dieses Schreien wie am Spieß kann einen schon echt nervös machen, weil man dann so gar nicht weiß, was los ist.Meist hilft ja stillen.Aber ab und zu will sie auch das nicht und brüllt die Brust bloß an...Aber das sind dann vermutlich Bauchschmerzen.


    Naja, mal sehen wie das so weitergeht....Heute ist sie 6 Wochen alt.Das Buch oje ich wachse habe ich mir auch gekauft und so ein Buch wo beschrieben wird, wie man seinem Baby helfen kann, wenns schreit und warum es das tut.


    Bin im Moment im Leserausch.


    Möchte ja "alles richtig machen"...was sowieso nicht geht.Aber zumindest ein Paar Hintergrundinfos sind schon ganz interessant und erklären auch mal ganz gut, daß man nicht komplett unfähig ist..grins

    @ Tannika:

    Ich bin gerade beim 7. Ratgeber, was das schreien und beruhigen von Baby angeht. Irgendwie gibt mir das ein ganz tolles Gefühl wenigstens in der Theorie ein Profi zu sein ;-D


    Aber einige Dinge konnte ich tatsächlich schon umsetzen.


    Die ersten Wochen waren hier wirklich extrem schwierig, ich ein nervliches Wrack. Dagegen läuft es jetzt richtig gut.

    @ Betrueger:

    Wenn Damjan solche Phasen hab, dann bin ich soooo froh über mein Tragetuch. Da kann man dann wirklich noch was anders nebenbei tun und wenn er sonst nirgendwo pennen will, da pennt er immer.


    Unsere Nacht heute war super ätzend. Normalerweise ratzt er ja nachm Stillen wieder ein. Heute war er ab 3 Uhr wach {:(


    Ich hab ihn immer nur für ne ganz kurze Zeit wieder einschläfern können. Und ich konnt denn natürlich garnicht mehr pennen, weil ich richtig drauf gelauert hab, dass er gleich wieder losquängelt.

    @ Triquetta...wie nennt sich das...sich selbst erfüllende Prophezeiung?!Wenn man erwartet das was passiert, passiert es auch?


    Mylène kam heute nacht drei mal..die braucht ja immer ewig zum Trinken.Ich seh aus...die ringe unter den Augen werden auch immer größer...Ich muß echt zusehen, daß ich ins Solarium komme.


    Man sagte mir schon, ich sähe "verhärmt" aus...so dünn (ha ha....) und so blaß.Hab ja nur Hosen an, die zwei nummern größer sind als meine letzten, aber ich bin dünn....


    Oha, da bellt jemand..ich glaub die kurze wird wach...grins

    Guten Morgen ihr alle,


    es tut sooo gut hier zu lesen, wenn man wieder mal eine anstregende Nacht hinter sich hat, und aber sieht, daß es Euch auch manchmal so geht...

    @ Anni:

    ob Dus glaubst oder nicht, in meiner "Stillfiebel" aus dem Krankenhaus ist ein Bild drin, wo gezeigt wird, wie man die Kinder von "oben" stillt. Sie hängen einem dann über die Schulter mit dem Kopf nach unten...:-o:-o Ich hab schon einiges ausprobiert, aber DAS noch nicht...:-D Aber das mit dem Baby anlegen und die Füße gehen zur Seite weg, ist recht angenehm, man kann sich trotzdem anlehnen, die Füßchen gehen ja zur Seite weg und die können sie dann auch an der Couch etwas anstellen... verstehst Du?? Kann das so schwer beschreiben...

    @ Tannika:

    ich war vor kurzem bei meiner Mum und hab dort gestillt, dann hat sie mir Nudeln und Schnitzel auf einen Teller gemacht und wie für ein 3-jähriges geschnitten...wie schnell man wieder wie ein Kind umsorgt wird..|-ox:)


    Essen ist also bei mir das selbe, erst abends...

    @ Betrüger:

    freut mich, daß es Dir schon wieder besser geht!

    @ :)

    Hallo

    Bei uns ist es wie jeden tag. Tagsüber ist sie ein superliebes Kind, aber ab abends wird sie quengelig und kann einfach nicht einschlafen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass je mehr sie am Tag schläft, umso besser schläft sie abends. ich glaube sie ist total oft übermüdet gewesen. Denn wir haben immer gedacht naja wenn sie so rumguckt wird sie nicht müde sein...dabei hätten wir richtig dolle verushcen müssen sie zum Einschlafen zu bringen. Daran hatte ich tagsüber gar nicht gedacht. Ist trotzdem schwierig, da sie einfach nicht schlafen will, wenn man sie hinlegt :-/, von einer Phase in die nächste ;-D


    Sagt mal was nehmt ihr für Schnuller, ich hab das Gefühl sie will immer saugen, aber alle Nuckel spuckt sie nach 3 mal saugen aus-im hohen Bogen, echt süß x:), dabei denk ich dass ihr das echt gefallen würde.


    Boah heute nacht hatte ich eine so harte Brust wie noch nie. Die war total knubbelig. Nicht nur eine harte Stelle sondern gleich so 4 nebeneinander :-o:-o, sah aus wie eine Hügellandschaft. Das hat echt schweineweh getan. Hab dann Quark drauf gemacht und dann beim nächsten Stillen nen warmen Waschlappen und schon nach ein paar Minuten saugen hatte sich das Ding gelöst obwohl ich mit der Pumpe nix mehr rausbekommen hatte.


    Es ist echt erstaunlich, aber wenn unsere Maus gut drauf ist, aslo meist so morgens bis nachmittags, kann sie sich schon fast ne Stunde alleine beschäftigen mit ihrem Spielzeug. Gestern saß sie in der Wippe und wir haben die Einkäufe ausgepackt und gekocht und sie hat alles genau beobachtet und egal wo ich hingegangen bin, ihr Blick ist mir immer gefolgt


    x:)x:). Sie hat sich innerhalb von 1-2 Wochen so krass verändert vom Können her, das ist so erstunlich und einfach toll da zuzusehen. Ich krieg mich imemr gar nicht mehr ein weil sie so niedlich ist. Naja aber nachts das ist echt schwierig.


    Nächste Woche haben wir Termin zum Impfen, *bibber*, hab voll Schiß dass ich losheule oder der Ärztin eine reinhaue, weil sie meinem baby weh tut ;-)


    LG

    Triquetta:Danke für den Link mit dem Swaddle-me, werd ich mir auch bestellen. Ich weiß nur nicht wegen der Größe, kannst du mir da einen rat geben?Wie lange wird deins noch halten, weil ich denke mal dass sie schon bald so 60 cm groß ist. Nicht dass ich das Kleine dann umsonst hole?


    Betrueger: Nochmal wegend en Pickeln, unsere Maus hat am ganzen Körper so kleine Frieseln, geht auch nicht weg, werd nochmal den KiA fragen.


    Sind bei euren Süßen auch die Falten immer so rot. Da unsere ziemlich speckig ist, sind die Falten in der Kniekehle, Achsel usw. immer so rot....ist das normal?

    Hey nochwas peinliches von mir. Gestern hab ich etwas heißes Wasser auf meine Hand bekommen und bin ein bisl erschrocken und da fings bei mir an zu laugen, erst ein paar Tröpfchen und dann konnt ichs erstmal nicht aufhalten |-o. So ein Mist...mein beckenboden ist wohl ein bisl lädiert. Das ist mir so noch nie passiert, voll peinlich, hoffentlich passiert das nicht nochmal.


    Werde mich nun für nen Rüpckbildungskurs anmelden. Und dazu noch für einen Pekip Kurs mit dem Papa...und das Ganze ist gleich nebenan. Nochmal die Frage, macht ihr irgendelche Kurse mit?