• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    Morgen!

    Mein kleines Uhrwerk schläft noch. um 10 ins Bett, um 2 und um 6 zum stillen, jetzt hab ich wahrscheinlich noch ne halbe h - Cool!


    Bringt ihr eure Zwerge tagsüber zum Schlafen auch ins Kinderbett (oder wo sie halt die Nacht über schlafen)? Dunkel oder hell? Klappt das tagsüber? Ich habs ja gestern mit Mittagsschlaf so versucht, das ging ne h lang gut... aber da ich heute nen Termin um 3 hab, wirds wohl nix mit Gleichmässigkeit am Nachmittag...


    wann gehen eure so schlafen?


    Und wo sind all die anderen geblieben? Anni? völlig verschollen und steckt bis über die Ellenbogen in Kind??? *grins*

    moin Mieps!


    Meine kleine schläft im Wohnzimmer im Stubenwagen.Oder in der Wippe.Einfach da, wo wir grad sind.Wenn ich sie erst lange rumtragen würde, wäre sie sofoert wieder wach.


    Und regelmäßig...hm.Ist eigentlich wie mit dem Essen.Wie sie eben gerade will.Ist vielleicht blöd,aber ich will sie auch nicht ewig brüllen lassen.Wenn ich meine sie ist müde und lege sie hin, habe ich hier mordstheater.Schon verzogen?Angeblich ist das ja in den ersten 3 Monaten nicht so.Oder vielleicht doch???

    ich konnte am Anfang immer ganz schlecht entscheiden, wann es Hungegebrüll war und wann anderes. Das mit den definierten Zeiten hilft mir zu entscheiden, obs Hunger ist oder nicht. Wobei ich natürlich die intensiveren Wutgebrülle schon unterscheiden kann *trauriggrins* Aber das sind die, wo stillen auch nicht hilft. da hilft gar nix...


    und ich zieh das auch nicht auf die Minute durch, wenn sie ne halbe stunde vorher Hunger hat gibts auch was. Aber als Orientierung isses toll... So, jetzt zum Beispiel ;-)

    Seufz....bei ihr ist das immer unterschiedlich.Aber die Intervalle, wo sie jetzt an die Brust will, werden jetzt immer länger.Gott sei dank.Schreien tut sie ,außer wenn sie Hunger hat, gar nicht.


    Es sei denn, ich gehe ohne sie duschen...so wie gerade.Da hab ich sie alleine gelassen, weil ich dachte sie schläft....das war ein Gebrüll...meine Mama hat mich verlassen...jaul.Armes Kind.

    Tannika, wie kannst du auch...das arme Kind;-)...lach...


    Tagsüber lege ich Fynn auch nach seinem Bedarf schlafen, sofern er überhaupt Bedarf hat :-/ Und dann auch nur auf die Couch bei vollem Tageslicht.. In die Wiege kommt er nur nachts und ich denke, das er das schon ganz gut begriffen hat.. In der letzten Zeit hatten wir da nur sehr wenig geschrei **aufHolzklopf**


    Gestern hab ich ihn um 21 Uhr ins Bett gebracht und er hat bis um halb 4 geschlafen, dann wieder bis halb 8 und jetzt schläft er seitdem immer noch x:)x:)x:) Krieg richtig was geschafft im Moment!


    Morgen hab ich Termin beim FA, mal sehn was die mir so alles erzählt..


    Tannika, du warst doch auch gestern oder? Wie hat das geklappt mir der Kleinen?

    och beim FA wars ganz gut.Die Kleine war lieb und hat alle angelächelt.Ich mußte mich bloß beim Brust auspacken verstecken, sonst hätte sie sich gleich wieder gedacht oh Essen ist fertig.grins.Ich werd jetzt noch mal zum Kinderarzt fahren und die Lütte wiegen lassen.Ich hoffe, daß sie genug zugenommen hat.Ich möchte ungern zufüttern.Seufz...naja mal sehen.Bis später

    Meiner schläft ja nachts in unserem Bett oder in dem Babybalkon.


    Tagsüber schläft er in seinem großen Kinderbett im Kinderzimmer, in der Wippe, in der elektrischen Schaukel oder aufm Stillkissen im Wohnzimmer.

    @ Tannika:

    Die Cerazette haste bekommen, oder? Ich hab darüber schon soviel Sch... im Inet gelesen, dass ich das garkein Bock drauf hab >:( Das mit der Akne und Libidoverlust und Gewichtszunahme und vor allem ständige Zwischenblutungen... echt toll. Ich überlege jetzt mir ne Kupferspirale einsetzen zu lassen (also die ohne Hormone). Ich hoffe ganz doll, dass die Nebenwirkungen bei dir ausbleiben!!

    *:) Na ihrs!


    Die Nacht war auch wieder komisch. Sie schläft zwar schön ihre 4-6 Stunden, aber ab 03.00 Uhr hat sie wieder gestöhnt, sich verschluckt, an den Fingern gelutscht, gehechelt u das wieder in einer Lautstärke :-/... Ich lag immer wie auf Abruf da, weil ich dachte, sie weint dann auch mal, aber scheinbar hat sie das alles mal wieder im Schlaf gemacht u das fast 3 Stunden lang...


    Wie macht ihr das eigentlich, wenn eure Kinder früh anscheinend länger schlafen??? Lasst ihr sie schlafen, ja? Ich wecke Elana immer gegen 09.00 Uhr u dann seh ich, ob ich sie erst anzieh, wenn der Hunger noch "geht" oder ob ich sie erst andocke. Sie würde bestimmt manchmal auch bis 10.00 oder so schlafen, aber da ist ja der ganze Rhythmus wieder hin. Da lass ich sie lieber danach nochmal schlafen.


    Tagsüber leg ich sie nicht in ihr Bettchen, in dem sie nachts schläft.Da pennt sie aufm Stillkissen auf der Couch oder in dem KiWa Aufsatz u ich lasse es immer hell. Abends mache ich dann auch im Wohnzimmer gedämmtes Licht an, damit sie weiß: SCHLAFEN!!!


    Ich hab immer Angst, wenn sie tagsüber viel schläft, dass sie nachts wach ist. Habt ihr das auch??? Aber was will man machen, wenn man merkt sie will nur noch schlafen. Man kann sie ja nicht mit Gewalt wach halten, dann isse wieder übermüdet u heult, bringt auch nix :-/.


    Tannika: Super, dass dein FA-Termin so wunderbar geklappt hat. Elana schreit bei sämtlichen Ärzten immer alles zusammen :-/, wobei sie zu Hause ganz wenig schreit...


    Nimmst du diese Pille dann??? Noch ein Kind :-o - jetzt im Moment könnt ich das nicht :-). Wir werden erstmal mit Kondomen verhüten, wobei ich da nicht so ganz drauf vertraue u toll is es ja auch nich wirklich. Na mal sehen. Hab mir immer noch keinen FA-Termin geholt |-o.


    Triquetta: Das mit dem Tattoo klingt toll. Kannst ja dann mal n Bild reinstellen, wenn du es hast.

    @ Tannika:

    Hatte ich ganz vergessen. Lass das wirklich lieber erstmal mit der Dauerwelle. Ganz viele Frauen bekommen noch 4 Monate nach der SS plötzlich Haarausfall. Und die Haare sind im Moment echt noch nicht wieder im "Normalzustand".

    @ Betrueger:

    Das mit den Geräuschen ab 3 oder 4 Uhr morgens hat Damjan auch öfter. Mich macht das total irre. Anfangs dacht ich ja immer, er ist wach... aber er pennt auch dabei. Was das wohl ist

    Das hört sich extrem nach Alien an und nicht nach Baby und die Lautstärke ist echt krass.

    Hallo ihr

    Also bei uns ist es heute echt stessig. Irgendwie hat die Kleine heute was :-(, sie schreit ganz oft und läßt sich schlecht beruhigen. Nun schläft sie beim Papa auf der Schulter, aber das war echt ein Kampf. Sonst schreit sie ja eigentlich nicht, außer bei Hunger und wenn dann nur kurz bis man sie beruhigt. Ich glaube sie hat seit langer Zeit mal wieder Bauchschmerzen...


    Also das mit den Geräuschen nachts, da hab ich mich schon fast dran gewöhnt, aber in letzter Zeit, schläft sie dabei nicht mehr sondern ist richtig wach. Sie schläft meist so 5 Stunden und dann mit Ach und Krach nochmal 3, mehr ist es im Moment nicht. Das schlaucht mich echt, weil ich genau weiß, dass sie noch müde ist, aber ich krieg sie nicht zum pennen. Ich komm quasi nicht mal zum aufs Klo gehen im Moment. Sie schläft auch tagsüber überhaupt nicht mehr, nur eben mal auf der Brust oder der Schulter, aber legt man sie hin, ist sie wieder wach. Ich meine, sie beschäftigt sich dann zwar meist selbst (bestimmt insgesamt so 2 Stunden am Tag), aber schlafen wär mir lieber, wegen Duschen und so.


    Ich versuchs sie zum Mittagsschlaf ins richtige Bettchen zu legen, das hat aber meist keinen Sinn.


    Sagt mal, wie macht ihr das eigentlich abends mit dem Einschlafen? Wir müssen unsere immer einschläfern und hoffen, dass sie nicht aufwacht. Voll blöd, aber anders meckert sie Ewigkeiten bis sie weint, auch mit Streicheln geht dann nix. Und wie bringt ihr sie tagsüber zum schlafen. Ich seh auch wenn meine gähnt und sich immer so ins Gesicht greift, dass sie müde ist, aber sie will immer krampfhaft munter sein.


    Och manno, das hört sich bei euch alles so toll an, irgednwie klappt zur Zeit nix mehr. Denn ab nächste Woche ist mein Freund weg, und dadurch muß ich auch abends und nachts ran. Ich weiß echt nicht wie ich dass machen soll, vor allem an so Tagen wo sie nur nachts so 8 Stunden pennt. Ihr schlaft ja anscheindend oft so wenig, aber ich schaff das irgendwie nicht, man bin ich ne Memme


    :°(

    @ Betrueger:

    Hmm, ich würd mich so freuen, wenn Annelie mal so lange schlafen würde. Mach wie du denkst, wenn es dir besser geht mit dem geregeltem Tagesablauf, dann wecke sie ruhig. Mit dem zuviel schlafen hatte ich auch oft Angst, aber zur Zeit ist das ja Quatsch bei uns. Ich hab aber die Erfahrung gemacht, dass unsere mehr penn, wenn sie ausgeschlafen ist, aber das kann bei Elena ja schon wieder anders sein.

    @ Tannika:

    Diese Verhütungsmethode ist zwar verschrien, aber es ist schon in nem normalen Zyklus ziemlich unwahrscheinlich, dass man so schwanger wird.


    @Triquetta:Find ich echt schön die Idee mit dem Taattoo. Und du möchtest eventuell die Kupferspirale? Ich überleg auch wegen Verhütung, aber Spirale kommt für mich nicht in Frage (ist zwar blöd, aber kann den Gedanken nicht ertragen, dass da fast jeden Monat ein Ei befruchtet wird, aber sich nicht einnisten kann, ist halt ne idiotische Ansicht von mir), und so ein Fremdkörper wär nix für mich. Aber was sonst, Pille scheidet komplett aus, einmal und nie wieder. Hab da völligen Libidoverlsut gehabt, hatte auch keine lust am Leben in der Zeit, Hormone sind also nix für mich. Also bleiben Kondome in Verbindung mit NFP, das hab ich vorher zum Schwangerwerden gemacht.


    Ohje, unsere Kleine weint schon wieder so schlimm, mitten ausm Schlaf schreit sie los und pupst ganz doll, die Arme...


    Ach menno, heut ist nicht mein Tag, bin richtig neidisch auf euch wenn ich die Schlaf gewohnheiten eurer Mäuse lese. Wenigstens kann sie sich wie gesgat selbst beschäftigen, hab gestern abend was gekocht und sie war in der Wippe mit in der Küche und hat geguckt was ich mache (sie guckt auch gerne in die laufende Waschmaschine ;-D). Und wenn Papa sie beruhigt, starrt sie trotzdem mich immer total oft an: Mama gib mir doch was zu essen. Aber ich weiß dass sie dann gar keinen Hunger hat, aber Nuckel nimmt sie ja keinen...


    So na dann bis demnächst


    LG

    Achja und die Krönung ist bei mir noch ein vereiterter Zehnagel, der wohl irgendwie eingwachsen ist. Dieser Schmerz pocht die ganze Zeit, voll ätzend! Ich hoffe das krieg ich noch weg, hab keine Lust auf nen richtiegn Eingriff.


    Achja, morgen ist ja auch noch Impfen, hoffentlich wirds nicht zu schlimm :-/

    So erst mal.....ich muß nicht zufüttern, sie hat in 2 Wochen 300gramm zugelegt.Schön!!!Freu


    Und die Pille hat so gar keinen Namen irgendwie da steht bloß drauf 28 mini...von Jenapharm.Gewichtszunahme???Ich muß mal eben schnell noch mal gucken....nee steht unter selten.Ich paß eh aufs Gewicht auf...ein bißchen zumindest.Soweit ich eben darf.


    Eigentlich wollte ich heute ne Milchpumpe kaufen....wieder nicht geschafft...seufz.Naja kommt jetzt auch nicht auf einen Tag an.Ich hoffe, daß Wetter bleibt so wie es jetzt ist.Zwar kalt aber kein Regen, dann kann man wenigstens ein bißchen einkaufen...Ich brauch noch Weihnachtsdeko und sachen für nen Adventskalender für meinen Freund.


    Nikkie, berichte mal wie das impfen war und was du impfen lassen hast.Meine haßt den Kinderazt sowieso und spritzen...oh gott....ich will da gar nicht bei sein...heul

    Huhu

    Ich lebe auch noch ;-D


    Ich bin z.Z. auch eher alleinerziehend. Mein Mann fährt morgens um 6 h zur Arbeit und danach ist er dann im Haus zum Renovieren damit wir auch in ein paar Monaten umziehen können. Abends kommt er dann immer schlagkapput um 20 h nach Hause der Arme. Dann duscht er, ißt was und beschäftigt sich vielleicht noch 1/2 Std. mit dem Lütten bevor er ins Bett geht. Trotzdem steht er Nachts schon mal auf und schiebt dem Kleinen den Schnuller rein oder so. Hilft meist nur nicht viel, ich muss dann eben oft doch selber hoch und ihn stillen, aber was soll's.


    Ich muss am Freitag zu meiner FÄ zur Nachsorge und hab mir auch noch Null Gedanken wegen Verhütung gemacht. Die Pille will ich aber eigentlich nicht mehr nehmen hatte ich mir mal geschworen, 3-Monatsspritze oder gar dieses komische Implantat kommen aber auch nicht in Frage, will keine Hormone mehr nehmen. Aber so viel bleibt dann ja auch nicht mehr übrig, was?


    Gestern waren wir bei der U3. Soweit war alles i.O. Leider wurde festgestellt dass Hannes sehr wahrscheinlich das Kiss-Syndrom hat. Kiss steht für Kopfgelenkinduzierte Symmetriestörung. Ist ein Problem mit den Halswirbeln die wohl ausgerenkt sind oder so und dadurch legt er z.B. den Kopf immer nur zu einer Seite. Der Kopf ist hinten mittlerweile schon ganz schief. Hab jetzt einen Termin in 2 Wochen beim Spezialisten wo das wohl wieder eingerenkt wird. Ich hoffe echt das kommt wieder alles i.O., aber was ich mittlerweile gehört habe soll das wohl ziemlich häufig vorkommen. Na ja, wenn das nicht behandelt wird kann das später auch neurologische Probleme nach sich ziehen. Auf jeden Fall kommen wohl die Stillprobleme die ich ja habe auch daher, einfach weil er eben den Kopf nicht richtig halten kann. Och Mensch, der kleine Mann tut mir voll leid. Und was man sich für Sorgen macht, das ist echt heftig kann ich euch sagen!!! Auf der anderen Seite bin ich froh, dass ich jetzt endlich weiß warum er z.B. so oft schreit usw. und ich hab jetzt viel mehr Geduld mit ihm.


    Milch abpumpen will ich jetzt auch mal. Wie genau macht ihr das? Von der Menge her würde ich sagen müssten es schon so 150 ml sein, aber die krieg ich mit 1 x Abpumpen nicht zusammen, also müsste ich sammeln. Wie lange hält sich die Milch im KÜhlschrank, kann ich dann einfach die gesammelten Mengen zusammenschütten? Und wann soll ich denn pumpen, nachdem ich gestillt habe? Dann ist doch bestimmt nicht mehr viel da. Oder möglichst zwischen 2 Mahlzeiten oder wie? Oha, ganz schön kompliziert!! Ob es da nicht einfacher ist für solche Fälle wo der Papa halt mal füttern muss nicht einfach eine Flasche mit Fertignahrung zu machen?

    http://www.kiss-kid.de/


    Schau mal die Seite an Anni, die find ich ziemlöich gut. Ich hatte bei Damjan ja auch mal den Verdacht. Nach der Behandlung ist er ganz sicher wieder völlig ok. Das kommt wohl wirklich recht häufig vor (gerade bei KS-Kindern).

    @ Nikkie:

    Ich hoffe auch, dass das mal nur ne Phase ist mit dem Gebrüll. Als heute morgen die "abendliche Unruhe" - der Kinderarzt ist doof - um 8:30 anfing, dachte ich ich geh kaputt (gestern wars um 1, vorgestern um 2 nachmittags). Gestern war ich zur Rückbildungsgymnastik, und da hat die Hebamme die Liese gehalten und beschaukelt, und gemeint, dieses viele Schreien und Überstrecken von Rücken und Kopf deutet auf ne Verspannung oder so, ich soll doch mal zum Osteopathen gehen. Naja, nachdem ich schon den Kinderarzt und seine Vertretung doof finde, bin ich nicht sicher, ob ich noch zu nem Extraarzt will, der auch noch richtig geld kostet...


    Den roten Po - die ach so wilde Pilzerkrankung, an der jetzt seit 3 Wochen rumgedoktert wird - hab ich jetzt anscheinend in den Griff gekriegt mit NIX MACHEN. Hab dieses Pilz-Mundgel weggetan, dass machte wohl echt Bauchschmerzen, und tu gar keine Creme mehr auf den Po, nur schön trocken machen und Windel drauf. Und es sieht gut aus... Ich kann Ärzte nicht ausstehen!


    Allerdings macht mir bisschen Sorgen, dass deine ja 2 Wochen älter ist. Soll das wirklich so weitergehen bis zum Ende des 3. Monats??? oje...


    ich werd jetzt mal einkaufen gehen, da schläft die Liese im Tuch und ich kann dann das "Gehege" fertig einrichten - da muss noch ein Zugschutz drumrum, und ne Decke zum drauftun und dunkelmachen - wie bei nem Papageienkäfig *fiesgrins*