• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    @ sunshine

    ich hab mich die ganze zeit zusammengerissen und immer schön alles hingenommen, aber irgendwann kam eben alles zusammen.mein Vater geht mir auch auf den Geist.I ch war letztens mit ihm und der kleinen einkaufen bei meinem Freund.Da konnte er mal sehen, wie mein Vater sich mit der kleinen anstellt...so als obs sein kind wäre.Ich darf sie nicht mehr schieben oder im Maxi Cosi tragen...sie wird mir buchstäblich aus der Hand gerissen.Das kotzt mich an ...sorry für den Ton.Ich finds ja gut, daß er sich so freut Opa zu sein.Ich brauche ihn ja vielleicht auch bald mal zum aufpassen.Deswegen kann ich aber auch jetzt nichts sagen.Er ist immer so extrem schnell beleidigt.Am liebsten wäre mir im Moment wir wären doch weit weg gezogen.Aber das wäre wahrscheinlich auch blöd, wenn man dann so gar keinen in der nähe hat.Man kann mir im moment eben nichts recht machen.Wird Zeit, daß die Pumpe ins Haus kommt und ich mal abschalten kann, bevor noch irgendwas eskaliert und ich mich genervt im Ton und in der Wortwahl vergreife...das kann ich nämlich gut....

    Hallo Ihr Lieben

    Triquetta, danke für den Link zu der Kiss-Seite, die ist gut! Der Arzt zu dem ich gehe wird dort sogar auch aufgeführt, ich bin also guter Dinge dass das alles wieder i.O. kommt.


    miepsvieh, dieses nach hinten überstrecken und ständiges schreien hört sich für mich aber auch ganz stark nach Kiss-Syndrom an, oder? Hast du das mal in Betracht gezogen?


    Ich war gestern auch zur Nachsorge bei meiner FÄ, aber US hat sie gar nicht gemacht. Ich weiß also gar nicht wie meine Schleimhaut aussieht usw. Kann aber gut und gerne auf die Mens noch eine Weile verzichten. Hab mir auch die Pille verschreiben lassen obwohl ich das eigentlich nicht mehr wollte. Nach der Stillzeit werde ich diesen Verhütungsring probieren, der ist nicht so hoch dosiert wie die PIlle und man muss nicht ständig dran denken was zu nehmen. Die Spirale geht leider für ein ganzes Jahr nicht wegem dem Kaiserschnitt.


    Ach ja, mir geht es auch so dass ich echt immer ganz schön kapput und gestresst bin. Musste mir sogar schon von anderen anhören lassen, dass ich ganz schön müde aussehe. Alles dreht sich eben immer um den kleinen Mann, für sich selbst bleibt keine Zeit. Mir fehlen meine Hobbys auch! Aber das beste ist ja, dass man sich Abends immer fragt was man eigentlich den ganzen Tag so gemacht hat! Ich finde man kommt irgendwie immer zu gar nichts. Na ja, und es stimmt schon, selbst den eigenen Körper hat man noch nicht mal wieder für sich. Wenn die Lütten Nachts mal länger als gewohnt schlafen und man es eigentlich genießen müsste geht das nicht, weil ich dann mit den Atomtitten, die kurz vorm platzen sind von der ganzen Milch, aufwache und selber nicht mehr schlafen kann, so dass ich Hannes dann wecken muss. Also ganz ehrlich, sooo toll finde ich das Stillen nicht. Weiß gar nicht was die immer alle erzählen von wegen innige Mutter-Kind-Bindung usw. Ich werde zwar wohl 6 Monate durchhalten, habe ich mir zumindest vorgenommen. Aber ich bin echt froh wenn die rum sind, vor allem meine armen, geschundenen Brustwarzen freuen sich schon auf den Moment.


    Tannika, am besten du redest vorher mal vernünftig mit deinem Vater. Wir haben leider schon einen ersten kleinen Eklat mit Schwiegermutter hinter uns wo sie voll was in den falschen Hals gekriegt hat weil wir in Bezug auf den Umgang mit Hannes genervt waren. War richtig heftig. Also vorher reden und ein paar Dinge regeln wie man sich das so vorstellt mit den Kleinen ist auf jeden Fall besser als hinterher Wogen glätten zu müssen. Auch wenn das nicht so einfach ist, ich weiß es leider nur zu gut.

    Hi Anni


    Geht schon los mit dem Ärger...Am Freitag habe ich Besuch aus Holland bekommen.Die haben bei meinen Eltern geschlafen und haben dort auch das WE gebracht.Ich kenne den teil der Familie nicht so gut und so habe ich gedacht mit Kaffeetrinken bei mir wäre es getan.Ich hätte Samstag zu meinen Eltern kommen können zum Kaffee.Aber ich hatte keine Lust und obendrein Zahnschmerzen, also bin ich nicht hin gegangen.


    Sonntag war ich dann endlich im Solarium ;-D;-D;-D


    Abends wollte ich dann am telefon was von meinen Eltern wissen.Hatte meinen Vater dran.Und prompt nach dem Hallo ging es los mit Vorwürfen.Wo wir denn heute gewesen wären, die wären vorbei gefahren (wollten wohl kommen ) und das ich mich nicht um meinen Besuch gekümmert hätte...Ich Hab nur JA gesagt und dann nichts weiter.Als mein Vater wissen wollte, was ich jetzt wollte habe ich gesagt...nichts mehr, ich hab jetzt keine Lust mehr.Ich kanns auch jemand anderen fragen.hab tschüß gesagt und aufgelegt.Mal ehrlich, wie alt bin ich denn?10?


    Wer mich besuchen will kann vorher anrufen.Und wenn ich keine Lust mehr habe auf Affenschau ( Baby überall angucken lassen ) dann ist das auch meine Sache.Und das ich den Sonntag mal mit meinem Freund verbringen möchte (sein einziger freier Tag) dann sollte das wohl auch drin sein...Eigentlich hätte ich mich seit gestern schon abregen sollen, aber ich habe immer noch ne mordswut.Und dann soll ich diese Woche auch noch vorbei kommen, damit meine Mama auch mal wieder die kleine sieht...Mir ist die Lust vergangen.

    *:) ich finds auch krass mit der Affenschau (gutes Wort, Tannika)! Vor allem reicht es ja nicht, ein friedlich schlafendes Baby vorzulegen, sondern es muss fröhlich gucken, stundenlang bei anderen Leuten auf den Arm wollen u wenns dann ein wenig quengelt, hats garantiert Hunger %-|... Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Aber mach dir keine Vorwürfe oder sowas, macht euer Familienleben u gut is.


    Meinen Freund regt die Schwiegermutter am WE auch schon immer auf, weil es ja auch nur die 2 Tage sind, an denen er die Kleine mal im KiWa schieben kann u länger sieht...


    Aber andererseits sieht meine Mutter die Kleine auch nur am WE u seine family kommt u geht einfach zur Affenschau, die habens eben leichter.


    Ich hab mir auch schon überlegt, ob das irgendwann weniger wird, aber ich glaubs eher nicht :-/. Die sind ja noch sooo lange so niedlich ;-).


    Sunshine: Toll, dass du schon den Mut hast, Fynn abzugeben :)^. Ich trau es irgendwie keinem zu. Is gemein von mir, die könnten das bestimmt auch, aber ich mag Elana noch nicht weggeben |-o.


    Schon wenn ich merke, dass sie nur quengelt, weil sie müde ist u jemand sagt, "Komm ich nehm sie mal, damit du essen kannst!", sag ich meist NÖ, weil ich nich will, dass sie dann wieder richtig wach gefummelt oder gelabert wird. Aber sagen tu ichs den Leuten meistens auch nich |-o.


    Ich will manchmal einfach nur mein Baby für mich u meine Ruh ;-D, obwohl man ja tagsüber schon gestresst ist u zu nix kommt, aber naja...


    Wieviel hattest du denn abgepumpt, Sunshine???


    Bei mir kommen irgendwie mit der Pumpe immer nur so 80-100ml raus. Reicht das für eine Mahlzeit??? Sie trinkt ja auch immer nur eine Brust. Ich sammel die Milch jetzt schon im Tiefkühler :-D, damit Menne mal aufpassen kann!

    Ich krieg die Krise, wenn die kleine so im Halbschlaf ist und mein Papa dann dauernd rumzupft und so dämliche geräusche macht und Grimassen zieht und sie dann wieder ganz wach macht...damit ER sie auf den Arm nehmen kann und noch mehr blödes Zeug mit ihr macht.Ich hab schon zig mal gesagt, daß sie sich eher mit ihm "unterhält" wenn er ganz normal mit ihr spricht.Ohne Pupsgeräusche oder blä blä blä.


    Ist ihm alles wurscht...schließlich hat er ja schon ein Kind groß gekriegt.... (mich) vielleicht komme ich deshalb nicht mit ihm klar...


    Naja genug davon...ändern kann ich ihn eh nicht mehr.


    Mal zum abpumpen ne Frage.Wann macht ihr das?Wenn das Baby schläft und eh nichts essen will?Und welche Brust?Die die das Kind zuletzt gehabt hat oder die volle?


    Ich warte auf schöneres Wetter.Ich hab noch nen Gutschein für einen Baby Laden, aber der ist in der Stadt und bei so einem sch...Regenwetter habe ich da keine Lust zu.Aber die Pumpe hätte ich schon gern langsam.Will die von Avent haben, die soll ja ganz gut sein.Was brauche ich noch zusätzlich (außer nem Flaschenwärmer und Gefäße bzw. spezielle Plastikbeutel) ?

    Hi Mädels,


    ich reagier im Moment auch total allergisch auf viele Leute. Bei mir isses vor allem die Schwiegerfamilie. Da hat Damjan immer Hunger, wenn er schreit und wir sollen ihn auch mal schreien lassen, sonst verwöhnen wir ihn. Dieses Rumgetrage ist doch nicht gut fürs Kind, es gewöhnt sich dran und will das dann immer (klar auch noch mit 16 *lol*) und reines Stillen macht das Kind nicht satt (deshalb wiegt er auch schon 6 Kilo) und bla bla bla... Denn nehmen sie ihn hoch, wenn er gerade schläft oder reden so laut, dass er wach wird. Und wenn er dann anfangt zu weinen liegt es NATÜRLICH nicht an ihnen und der Art wie sie mit ihm umgehen. Mich macht das immer so sauer, ich muss mich da richtig zusammenreißen (wegen meines Freundes).


    Zum Glück geht meine Family toll mit ihm um und hält keine Vorträge, sondern richtet sich nach unseren Vorstellungen, wie man mit nem Baby umgeht.


    Ansonsten ist Damjan wohl voll in nem Schub. Ich hoffe zumindestens, dass es am Schub liegt. Klingt aber sehr nach dem Verhalten, was Elana auch gerade hat. Übelstes Gebrüll am Abend, dass kaum zu beruhigen ist. Sein Stimmchen kippt dabei richtig. Gestern hab ich ihn nur noch ganz fest gehalten, langsam gewiegt und selbst ganz doll geweint, weils mir sooo leid tat. Ich muss auch immer aufpassen, weil ich manchmal, wenn ich den ganzen Tag nur Kind habe und das´dann so schwierig ist, manchmal wütend auf ihn werd. Das erschreckt mich sehr. Es ist schon schwer das auszusprechen, weil es nicht zum glücklichen Mamasein passt. Und wenn ich dann dieses Wur´tgefühl hatte (duert nur ein paar Sekunden), dann hab ich danach ein ganz schlechtes Gewissen ihm gegenüber. Er ist doch so klein und hilflos.

    Myléne schreit jetzt auch des öfteren "grundlos" wie am Spieß.Gott sei dank habe ich das nicht über Stunden...sind immer bloß ein paar Minuten.Aber beruhigen geht dann immer nur mit der brust.Alles andere bringt nichts.


    Und das mit der Wut...ich denke man ist nicht wirklich sauer aufs Kind.Vielmehr wütend auf sich selbst, weil man nicht weiß, was los ist...Aber mit deiner Wut für ein paar Sekunden, stehst du nicht alleine da.Ich denke, das haben wir alle ab und zu.


    Solange man sich im Griff hat und dem Kind nichts antut...dann lieber zimmertür zumachen, kind brüllen lassen und mal 5 minuten durchatmen.Meist gehts einem danach schon wieder besser.Ich muß auch immer wieder feststellen, selbst wenn ich böse auf sie bin, braucht sie mich bloß anzulächeln....und schon ist alles vergessen.Das hat die Natur so eingerichtet....gut so, wer weiß, wie viele kinder sonst ausgesetzt würden...

    @ Triquetta,

    Tannika: Genau, wenn die nicht so niedlich wären, würde man sie manchmal umtauschen gehen *grins*


    Ich lege Elisa auch immer in ihr Bettchen, weil da die schalldichteste Tür ist, die ich zumachen kann, wenn sie mir zu lange ins Ohr gebrüllt hat und nicht runterkommt. Dann atme ich 5 min, sie schreit 5 min weiter, und wenn ich dann wieder reinkomme, lässt sie sich wieder beruhigen. Und ich hab dann auch son heul-kreisch-Gefühl im Hals und den Gedanken "mein Leben ist vorbei, das wird jetzt niiiieee wieder aufhören". Aber das geht nach ner Weile wieder.


    Ich geh jetzt mal Zugfahren testen

    Zitat

    Das hat die Natur so eingerichtet... gut so, wer weiß, wie viele kinder sonst ausgesetzt würden...

    Wie wahr, wie wahr!! ;-D Geht mir ganz genauso mit der Wut und ich hab dann auch immer voll das schlechte Gewissen. Daher ist es ganz gut dass ich nun weiß das viele Probleme (z.B. das Stillproblem) mit dem Kiss-Synsrom zusammenhängen, und ich habe nun viel mehr Geduld mit ihm.


    Ich bin auch voll genervt von meinen Schwiegereltern, speziell von Schwiegermutter. Leider ist die wegen einer anderen Geschichte nervlich ziemlich angeschlagen und ich hab ihr in unserer Aussprache aus Rücksicht auf ihren Zustand gar nicht alles sagen können was mir so stinkt, und DAS nervt mich auch wieder. Die schafft es nämlich auch immer das schlafende bzw. zufriedene Kind zum weinen zu bringen usw. *nerv* Morgen fängt mein Rückbildungskurs an und dann lass ich meine Mama Baby sitten, die ist schon 3-fache Oma und hat schon Erfahrung genug. Momentan sind eh mein Mann und meine Mutter die einzigen, denen ich mein Kind anvertrauen mag. Aber wird morgen bestimmt trotzdem komisch, das erste Mal so ganz allein ohne den Racker aus dem Haus zu gehen... :-/


    Tannika, tja das mit dem Abpumpen würde mich auch interessieren, also wann man das am besten macht und wann dann welche Brust usw. Also ich schätze mal sie brauchen so ca. 150 ml pro Mahlzeit, zumindest ist das die Menge an Fertignahrung die ich Hannes gebe wenn ich mal zufüttere. So viel krieg ich mit einem Mal aber auch nicht abgepumpt, also muss man sammeln. Hab jetzt nur grad irgendwo gelesen, dass man die Milch die zu verschiedenen Zeiten abgepumpt wurde nicht zusammenschütten soll. Im Kühlschrank hält sich die Milch bis zu 48 Stunden. Wenn es vorher absehbar ist, dass du sie in der Zeit nicht verbrauchst, solltest du sie einfrieren. Du brauchst also neben der PUmpe ein paar Fläschchen mit Saugern und vielleicht diesen Verschlüssen, um die Milch im Kühlschrank aufzubewahren. Etiketten zum Beschriften sind vielleicht auch nicht schlecht. Ja und natürlich was um die Milch auch einzufrieren, dafür sind diese Milchbeutel gut, gibt's in der Apotheke. Ach ja, und die Flaschen usw. müssen immer sterilisiert werden. Weiß nicht ob das mit den Flaschen im Kochtopf so gut geht, ich hab so einen Sterilisator dafür. Ich glaub das war's, oder Leute?

    Also das mit der Wut habe ich auch schon am mir festgestellt. Meistens wenn ich selbst müde bin oder nich mehr weiß, wie ich sie beruhigen soll. Dann gebe ich sie mal ne halbe Stunde an meinen Freund ab u dann bin ich wieder wie neu u es ist zu ertragen ;-).


    Mit dem Abpumpen das is irgendwie n Witz. Also ich hab ja jetzt schon öfter abgepumpt u Elana trinkt zu jeder Mahlzeit nur eine Brust. Deshalb habe ich eine Brust abgepumpt u das waren so 80ml jedes Mal. Vorhin war ich beim FA u prompt hatte sie komischerweise auch Hunger bei meinem Freund ;-D. Aber die Flasche hat sie in 2 Minuten weggeputzt u an der Brust hängt sie immer 15 Minuten. Satt scheint sie aber zu sein. Aber so richtig sicher bin ich mir mit der ganzen Sache noch nich...


    Man braucht die Pumpe u Flaschen u Becher, ggf. Adapter die da dran passen. Die Flaschen mach ich dran, wenn ich es innerhalb 48h füttern will u die Becher zum einfrieren. Sonst braucht man eigentlich nix. Das war bei mir bei der Avent Isis auch alles gleich dabei!

    Dann werd ich mir diese Avent isis mal zulegen.


    Mylène ärgert mich im Moment...trinkt und trinkt...sammelt alles im Mund und spuckts mir dann entgegen...Gestern hat sie mir 4!!!! Handtücher vollgepillert.Jedesmal wenn ich grad nach ner neuen Windel gegriffen habe hat sie schon gepillert...und lacht mich auch noch an...Grummel.Hab heute erst mal große Wäsche.


    Im Moment spielt sie Schnuller rein, schnuller raus...sie versucht selbst ihn wieder reinzustecken.Aber nicht mit den Händen....Schulter wird gedreht, Kopf wird gedreht, Zunge rausgesteckt...manchmal klappts.Wenn nicht wird gemeckert und mama muß kommen..und zwar pronto, sonst gibts Spießgebrüll!Grins


    Wieso darf man die Milch nicht zusammen kippen?Darf das Baby denn aus verschieden Flaschen die Milch nacheinander trinken?Weiß ja nicht ob in einer Flasche genug drin ist...?

    Oh Mann, ich bin so erstaunt wie schnell die Kleinen wachsen u sich entwickeln.


    Tannika: Wie das Schnullerspiel was du beschreibst. Das wär doch vor ein paar Tagen noch undenkbar gewesen oder???


    Seit gestern früh liegt Elana früh auch mit großen, offenen Augen in ihrem Bett u wartet geduldig bis die Mama aufsteht u lacht mich dann super an u weiß genau, dass es dann los geht - das große Fressen ;-D. Ich komm gar nich aus dem Staunen raus. Das kommt echt irgendwie über Nacht. Den nächsten Tag fragt man sich erstmal, ob das wirklich das eigene Kind ist :-D!


    Größe 62 wird auch schon wieder knapp :-(. Ich denk immer, ich wasch das Zeug zu heiß u vergleiche, ob die 56-er Strampler doch kleiner waren. Aber es ist so - sie wächst u wächst...


    Sie hat jetzt auch schon wieder 2 Nächte 7,5 Stunden ohne Fressi geschlafen :)^. Ich merke es auch an mir, das ist erholsamer! Außer wenn ich 03.15 Uhr aufwache u warte bis das Mädel denn endlich mal Hunger hat, so wie heute Nacht u dann dauerts noch bis 04.30 Uhr. *gg*

    hallo ihr, wart ja wieder fleißig. komm grad auf die Schnelle nicht hinterher. Werd später nochmal genauer lesen.


    Also gestern war echt nicht besonders toll. Die Kleine hatte den ganzen tag Bauchschmerzen und war todmüde. Sie ist dann auch gut eingepennt, aber wachte immer wieder mit Gebrüll auf, die Arme. Also hat sie Papa ne Stunde aufm Arm gehabt, danach hat sie super geschlafen. Das war auch echt nötig, denn die Nacht davor hatte es schon mit den Bauchschmerzen angefangen und da haben wir wenig geschlafen. Mein freund ist ja nun auch wieder weg, aber nur mis so frühen Nachmittag erstmal. Naja bis auf diese ätzende Nacht ist es im Moment total super. ich weiß nicht woran es liegt, aber sie schläft viel besser (wir achten drauf, dass sie nicht mehr so übermüdet ist), der swaddle me tut auch gute Dienste (danke Triquetta). Wir bringen sie auch immer viel eher ins Bett, dass sie oft schon so 21 Uhr in der Falle ist. Da bleibt noch bisl Zeit für mama und Papa. Sie schläft meist so bis um 8, aslo das ist echt klasse, denn sie kommt nur eimal die nacht (manchmal 2 mal) und dann schläft sie allein wieder ein. Noch vor ner Woche hat das überhaupt nicht funktioniert, aber wir haben halt alles ein bisl anders gemacht.


    Nur tagsüber bekomm ich sie nicht zum Schlafen, außer nachm Stillen, das ist echt doof. Es hatte ein paar Mal geklappt, aber das war wohl nur zufall.


    Naja jedenfalls ist für mich Stillen auch nicht so die Erfüllung, ich meine es ist schon schön, vor allem da sie hinterher so unheimlich zufrieden ist und sich kaum bewegen kann, weil sie so vollgefressen ist ;-D.


    Ansonsten ist sie echt fröhlich und sie beschäftigt sicjh echt oft alleine, ich habd as Gefühl dass ihr das besser gefällt als mir mir zu spielen. Sie guckt von der Wippe aus ewig lang zu was wir machen, aber das schafft uns auch ein bisl Freiraum,


    muß weg


    lg

    Hallo zusammen,


    wir waren heute impfen...puhhhh, geschafft... für die Mama wars wohl schlimmer..|-ox:) Er war ganz tapfer, hat nach der 2. Spritze schon mal ordentlich geheult, aber nur kurz!


    Das mit der Wut hab ich auch, da muß man sich echt zusammen reißen.. und hinterher könnt ich heulen, daß ich so wenig belastbar bin und hab natürlich auch ein schlechtes Gewissen!


    Seit 2 Wochen will Malcom alle 2 Stunden trinken, ist das normal??? Hilfe, das ist echt super anstrengend! Weiß jemand einen Tip??


    Betrüger, ich beneide Dich mit dem "durchschlafen"!


    :)D

    Shadyslady *:)

    das waren grad mal 2 Nächte ;-) u immer wenn ich mich darüber freu ist es eh Essig ;-D! Aber ich finds auch cool.


    Also scheint das Impfen wirklich nicht so schlimm zu sein.


    Mit dem alle 2 Stunden das habe ich auch. Abends will sie sogar alle Stunde ran :-/. Kann man wohl nix machen...