• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    ich hab so ein Programm von HP für so ein Buch, aber über die erste Seite komm inicht hinaus.bin wohl zu blöd und zeit zum wurschteln fehlt mir oft...und geduld...grins

    Hallo ihr Lieben,


    wo seid ihr denn alle??


    Betrüger, ich hab leider keine Waage da, daher weiß ich nicht wie schwer Malcom jetzt ist...|-o aber ich denke, er hat gut zugelegt, er hat schon richtige Oberschenkel...hihi... aber o.k..


    Am 13. Dezember haben wir die U4 und impfen! Da bin ich mal gespannt!

    Hi!

    Bin noch da. Wir haben jetzt ENDLICH Kinderzimmerwand angemalt. Da gibts nen Maulwurf, Biene Maja und Willi, den Traumzauberbaum mit Waldwuffel und Moosmutzel, einen Milchvampir (danke Anni für das Wort!!! ;-)) eine Sonne, einen Mond und ein Schlafschaf. Seeeehr hübsch. Jetzt muss ich noch Grünzeug drumrummalen, damit dass nicht alles so verloren an der Wand rumhängt. das dauert noch WOCHEN, aber hat immerhin mal angefangen. Und wenns fertig ist, zieht die Liese ins eigene Zimmer.


    Und mein Freund war mit ihr beim Osteopathen vorgestern. Der hat wohl bisschen dranrumgeknetet, gestern war sie seehr unruhig und motzig, hat aber diese Nacht von 10 bis 6 geschlafen, und pennt jetzt wieder, nachdem sie schon während unseres Frühstücks friedlich im Gehege lag. Na wers glaubt... Aber immerhin haben wir den Versuch abgehakt. Zum Nachfolgetermin geh ich dann und kucke genau, was der macht. Und wir haben eine Anleitung für indische Babymassage gekriegt. Das sieht ja auch sehr gemütlich aus, vielleicht hilft ja das auf Dauer gegen die abendliche Brüllerei...


    So, und jetzt geh ich in die Badewanne!

    Sunshine: Hab meine Mama beauftragt, die ist grad in Berlin u es gab tatsächlich noch ein Kleidchen, aber in 68. Mal sehen, ob es passt:-/.


    Shadyslady: Wir haben auch am 13.12. die U4 *:)!


    Miepsi: Och hört sich das alles niedlich an x:)x:)x:). Wann wollt ihr die Kleine denn ausquartieren??? Ich hab noch ein bisschen Angst davor.


    Meine Nächte sind echt total beschissen. Entweder quakt das Kind im Schlaf u ich bin wach oder ich bin wach u warte ewig aufs Kind, dass es wach wird oder ich kann nach dem Stillen nicht mehr einschlafen >:(. Ich seh schon total beschissen aus um die Augen. Mann! Dabei schläft sie auch meistens von 21.00 bis 04./05.00 Uhr. Naja!!!


    Gestern haben wir bei uns Geburtstag gefeiert u das ging ja abends in ihre Quengelphase rein. Sie war aber gestern echt ein Musterkind, also lieber gehts bald gar nicht x:)x:)x:). Jedenfalls war ja alles so interessant u ich hab dann bemerkt, dass sie müde ist, aber nich schlafen will, weil sie nix verpassen will. Da haben wir sie mal rüber zu uns in die Wohnung getan oder auf dem Arm gehabt oder rumgetragen. Und alle in der Runde waren sich einig, dass die Kleine schon total verwöhnt ist u uns voll im Griff hat u das mit Absicht macht %-|. Dann bekam ich noch Hinweise wie "Man kann ein Baby auch mal schreien lassen!" Warum soll ich das tun, wenn ich Zeit habe u genau daneben sitze u ich den Grund für ihr Weinen oder Quengeln kenne >:(.


    Die sind doch echt alle blöd, ein Baby soll wahrscheinlich immer nur wach sein, immer mit allen lachen u reden u ach das hat mich wieder mal ganz schön aufgeregt!

    Oh mipsie, das hört sich aber echt seeehr süß an, stellst dann mal Bilder rein, wenn Du fertig bist???


    Betrüger, schön, daß dann am 13.12. noch jemand mit mir heult...|-o


    Ach hör doch einfach nicht auf das Geschwätz von anderen, die wissen eh immer alles besser! Ich schau auch, daß er nicht zu lange quengelt, wenn er sich nämlich erst mal "einschreit", dann krieg ich ihn fast nicht mehr runter...und warum soll ich mir das antun...mensch, die sind doch noch soo klein!


    Schönen Sonntag Euch allen!


    :)D

    Alles Spinner...laßt das Kind doch mal schreien...bla bla.Und wenns hinterher verwöhnt ist...mein Gott, was solls.Das Kind soll doch spüren, daß man für es da ist.Wer weiß, was wir für Folgeschäden in uns haben, weil man uns schreien lassen hat...grins


    Ich glaube aber nicht,daß man das Kind jetzt schon verwöhnen kann.Aber hinterher ist man immer schlauer.


    Ich habe die letzten Tage immer ein bißchen Milch abgepumpt, jetzt tut mir die rechte Brust total weh.Ist aber nicht hart oder so, auch nicht rot...hab ich was falsch gemacht?

    @ Betrueger:

    Diese Sprüche sind sowas von nervig. Ich gewöhne mir jetzt langsam an, dann auch ganz klug zu tun und sage sowas wie: "Das Gehirn eines Säuglings ist erst mit 7 bis 8 Monaten so etwas wie ein "um... zu" Prinzip zu erkennen. Erst dann ist ein Baby in der Lage zu schreien um etwas bestimmtes zu erreichen."


    Oder wegen des Rumtragens: "Ein Baby ist ein Tragling und kein Liegling. Genau aus diesem Grund haben auch menschliche Neugeborene den Moro-Reflex." usw.


    Ich glaube einige Leute halten mich für leicht psychotisch ;-D


    Warum sollte man seinem Baby denn nicht alle Liebe und Nähe geben, die es braucht??? Ich kapier das echt nicht... Ich meine, die sind gerade mal 2 Monate auf der Welt, waren vorher in unserem Bauch, wo sie weder Hunger, noch Einsamkeit, noch Müdigkeit kannten. Ist doch klar, dass sie manchmal auch einfach nur so schreien, weils alles zuviel ist.


    Wie lang und wann sind denn jetzt eigentlich eure Schreiphasen? Damjan hat seine immer kurz vorm schlafen gehen. Kann man voll die Uhr nach stellen. Ich stille ihn, er kommt nicht richtig zu Ruhe, dann schreit, ich gehe für 10 bis 15 Minuten mit ihm aufn Schauckelstuhl. Er schreit dann und schläft plötzlich ein. Ich glaube, er barucht das zu Stress abbauen.

    @ miepsi:

    das mit der Wand klingt toll :)^

    Moin ;-D!!!

    Triquetta, dass mit den "schlauen Antworten" macht mein Freund schon von Anfang an, denn er ist davon auch total fasziniert u überzeugt. Aber von der älteren Generation wird er dafür nur belächelt, denn was weiß er denn schon u wie sind sie nur früher ohne so schlaue Bücher klar gekommen %-|. Also sind wir immer n bissel blöd in deren Augen. Elana hat ja auch permanent entzündete Augen, weil sie uns nicht glauben, dass das einfach die Pöpel sind, die über die Tränendrüsen durch die Augen rausgehen... >:(, ect.... Naja, immer lassen. Freilich war es früher stressiger als sie noch die Windeln u überhaupt alles mit der Hand waschen mussten, aber wenn ich doch die Zeit hab, mein Kind nich schreien lassen zu müssen (oder so :-D), dann kümmer ich mich doch um das Kind! Naja, euch brauch ich das nicht erzählen, ihr wisst das!


    Tannika: Ja, das kann vom Abpumpen kommen. Ich merke das manchmal schon wenn ich die Pumpe irgendwie komisch dran halte, dass es weh tut. Wann hast du denn abgepumpt? Immer den Rest und gesammelt


    Triquetta: Ja, so ist es bei uns auch mit der Schreiphase. Sie ist ja fast den ganzen Abend wach u dann wird sie müde u ich denk mal, manchmal will sie auch einfach kurz noch das vom Tag rauslassen. Ich lass sie manchmal sogar mal aufheulen u beruhig sie nicht gleich, weil ich einfach denke sie braucht das auch mal |-o.


    Aber ich bin echt erstaunt, dass sich mittlerweile alles so super bei uns eingespielt hat. Sie will so ziemlich immer zu den gleichen Zeiten schlafen (am ganzen Tag) u wir kommen mittlerweile ganz gut zurecht, finde ich.

    @ all:

    Wie sind eure Stillabstände abends jetzt??? Ich mache von 17. - 21.00 Uhr immer noch alle 2 Stunden, obwohl sie manchmal vielleicht länger durchgehalten hätte. Aber da kommen wir ja mit der Schlafenszeit nicht mehr hin :-/. Andererseits frag ich mich, wie man das mal wieder "raus" kriegt dieses ständige Stillen???


    Und nachts hatte sie ja schon mal von 21.00 Uhr bis 05.00 Uhr geschlafen, jetzt sind wir wieder so bei 2.30 Uhr. Wie ist es bei euch anderen nachts mit den Abständen??? Wann schlafen die Kleinen denn mal länger???

    Nochwas

    Ob es sich lohnt mit den Kleinen zum Fotografen zu gehen??? Ich meine, sie können ja das Köpfchen noch nicht richtig heben, nicht sitzen, ect., man muss erstmal gucken wie sie dann drauf sind... :-/. Wir wollten erst gehen, aber ich denke das wird noch nichts gescheites. Macht ihr die Weihnachtsbilder selber??? Ein Fotograf hat uns vorgeschlagen ein Bild mit nacktem Baby zu machen welches auf unserer Hand liegt. Haha, der Brocken passt nicht mal mehr auf den Unterarm ;-D!

    @ Betrueger

    Ich pumpe immer nur so 20ml maximal ab, meist das was überbleibt.Anlegen und abpumpen ist nix...ständig hab ich die Füße von ihr im Hebel...Und das gequietsche macht einen auch wahnsinnig...Ich brauch bestimmt ne Woche für ne komplette Mahlzeit...will ja nicht megavolle Brüste bekommen.Ich warte immer noch auf den termin wann die Rückbildung endlich anfängt...Sollte ja im Dezember losgehen.


    Heute morgen bin ich ohne Grund "ausgelaufen".Die Milch ließ sich gar nicht stoppen.Hab dann gleich die Pumpe angelegt...trotz Schmerz und wieder 20ml abgepumpt.Wenn ich überlege, wie lange das dauert wundert es mich nicht, daß die Kurze ständig an die Brust will.Sie schläft ja oft beim trinken ein.


    Tagsüber gehts ja mit den Stillabständen, da komme ich mit den 2 Stunden ganz gut hin, aber abends will sie öfter, kaspert dabei aber auch viel rum,leckt und schmatzt, saugt ein bißchen, nuckelt usw...sie macht auch immer so kussgeräusche an der Brust...echt lustig.


    Am samstag habe ich den Papa mal ausprobieren lassen, wie es mit dem Füttern so klappt, denn Tee will sie ja selten aus der Flasche, aber mit der MuMi hats gut geklappt.Als die 20ml weg waren wollte sie an seine Brust...:-D


    Schließlich kam aus der gegend ja auch die Milch aus der Flasche...war ja auch erst mal nur ein Test ob sie es annimmt.Habe aber gleich nach der Flasche die Brust wieder gegeben...sie soll sich ja nicht dran gewöhnen...sonst will sie nachher nur noch die Flasche ...und dafür ist mir das abpumpen echt zu mühsam und zeitaufwendig.

    ich versuche auch ständig mal ein schönes Foto hinzubekommen,aber im richtigen Augenblick verzieht sie immer das Gesicht...steht überhaupt nicht auf die Kamera...