• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    Macht ihr eigentlich alle Rückbildung? Ich muss mich darum noch kümmern. Ich möcht auf keinen Fall so presswurstig bleiben wie jetzt. Meine Hüften sind auf jeden Fall breiter und der Bauch ist schwabbelig und die Schenkel sind auch dicker. :-o Ich hoffe, ich werd das alles wieder los.


    Beim Trinken spinnt Damjan im Moment auch. Er trinkt kurz und will dann rumschauen oder er stopft andauernd seine Fäuste in den Mund während des Stillens. Ist echt nervig, aber ich denke das ist nur ne Phase, weil er eh gerade total viel schauen will und sich viel mit den Händen beschäftigt.


    Ich haue ihn im Moment dann einfach häufiger, dafür kurz an die Brust.


    Mal was ganz anderes... habt ihr schon Geschenke gekauft? Ich noch garnicht und bin noch voll am überlegen, wer was bekommen soll.

    Geschenke gibts keine....dafür wollte ich einen Adventskalender machen.Weil mein Auto nicht lief fehlen mir jetzt noch 11 teile...jammer.die werde ich heute besorgen..


    das mit der faust im mund hab ich hier auch....und dann meckern, daß da nix rauskommt...hat eigentlich mal einer lefax bei den kleinen probiert?sab wirkt mal ja mal nein....aber irgendwie will ich ihr ja helfen....

    Triquetta: Du hast doch mal was von Schlafprotokoll aus dem Internet erzählt - gibts sowas irgendwo???


    Meine Kleine hatte gestern immer nur so kurze Wegnickphasen u war abends deswegen total überdreht u Hunger u müde u wääääääääääääääääääääähhhh! Naja, heute is sie wieder normal. manchmal merkt man es schon daran wie der Tag losgeht, obs gut oder scheiße wird.


    Die Hosen in der 40 muss ich mit nem Gürtel tragen, weil sie am Rücken rutschen u am Bauch - naja, wisst ihr ja selber :-(. Aber an den Beinen schlackern sie total rum u nen Arsch in der Hose hab ich im Moment auch nich :-/.


    Weihnachtsgeschenke hab ich noch kein einziges. Is auch immer blöd jetzt bei dem Wetter u der frühen Dunkelheit die Kleine erst ins Auto packen, dann in der Stadt in den KiWa, dann ohne Ideen durch die Geschäfte u schneller als gedacht muss man wieder heim...


    Jaja, die anderen Problemchen kenn ich auch, beim Trinken Faust in den Mund, die Mutti anlachen, da geht die Brustwarze natürlich wieder raus u nachm Licht gucken u das is natürlich in ner ganz anderen Richtung als die Brust :-/...


    Sunshine: Denkst du Fynn hat sich jetzt so schnell an die Flasche gewöhnt???


    Triquetta: Von meiner Rückbildung hab ich bis jetzt auch noch nich wieder was gehört... Wer weiß wann das losgeht :-/.

    @ Betrueger

    Keine Ahnung ob Fynn sich so schnell dran gewöhnt hat oder ob es grad dieselbe Phase ist wie bei euch.. Grad ging´s wieder mit dem stillen...


    Geschenke hab ich noch keine, aber wir machen auch nix. Bei uns bekommen nur die Kinder aus dem Familienkreis etwas und das sind mittlerweile auch 6 Stück! Und das was die Kinder gern hätte, bekommt man bei eBay auch immer noch am günstigsten;-)


    Seid ihr eigentlich auch im Moment so angenervt?? Ich fauch nur noch jeden an der mir über den Weg läuft.. Jede Bitte von meinem Mann und dem Großen sind mir zuviel.. Manchmal hab ich das Gefühl ich muss nur noch funktionieren und hab garnix mehr für mich....:-(

    Triquetta: Danke!!! Super.


    Ich spring jetzt auch schon umher um für Elana Größe 68 zu besorgen :-/... Gar nich so einfach, diese Kombigröße 62/68 wird schon knapp. Die Haare hatte sie von Anfang an, sind nur schon n bissel länger geworden :-).


    Sunshine: Mmh, ich bin auch die Oberzicke im Moment. Mein Freund kann mir nix recht machen... |-o

    Hey mir gehts auch oft so, dass ich beim kleinsten bisschen angenervt bin. Ist wohl normal. Man ist halt Tag und Nacht auf Abruf, was ich ja auch gerne bin, aber eine halbe Stunde freie zeit abneds ist halt nicht viel, um die Akkus mal aufzuladen.


    Meine Maus hatte echt so gut geschlafen, über 2 Wochen immer ab so um 21 Uhr 7 Studen am Stück und dann nopchmal 4. Jetzt schafft sie so 4-5 und dann nochmal so 3. Sie ist also ab 6 wach und will einfach nicht mehr einschlafen obwohl sie todmüde ist, sie wälzt sich wieder so rum wie früher. Das hatten wir ja schonmal ne ganze Weile. Ach Menno, immer wenns mal richtig gut läuft. Naja aber richtig schlimm ist es auch nicht.


    Sie trinkt immer gern an der Brust und pennt oft dabei ein, in den letzten Tagen aber hampelt sie nur rum an der Brust so richtig nervös. Das macht sieimmer mal und ich hab keine Ahnung warum??


    Geschenke, naja ein paar Ideen hab ich, aber es wird schon schwierig, hab ja nicht mal was Richtiges für meinen freund gehabt, der letzte Woche Geburtstag hatte. Aber bei mir sinds auch nicht viele Leute.


    @sunshine:naja kann schon sein dass Fynn jetzt die Flasche lieber ist, meinst du es liegt daran dass er soviel gepennt hat? ich meine du kannst das ja nochmal ausprobieren. Stillen ist gut und schön, aber wenns so besser geht, würd ich mir da keinen Kopf machen und öfter mal zufüttern. Es macht ja keinen Sinn sich so durchzuquälen.


    Ich war immer noch nicht beim Frisör und seh echt kacke aus. So ein blöder Ansatz und total rausgewachsene Frisur.


    Sagt mal fummeln eure Mäuse eigentlich auch immer an ihren Händen rum?Meine hat nämlich ständig ihre Hände beieinander (auch oft beim Stillen, wenn sie mal wieder so nervös ist) und fummelt an sich rum. Ist echt niedlich.


    Normalerweise ist Stille für sie echt eine Oase der Ruhe, da läßt sie sich durch nix und niemanden stören und verdreht immer genußvoll die Augen. Das ist wirklich traumhaft schön, aber zur Zeit wie gesagt, ist alles bisl komsich.


    Könnte das der 12 Wochen-Schub sein, aber außer dem Schlafen und Stillen ist eigentlich alles wie immer


    LG

    Meiner ist mit seinen Händen auch ständig am fummeln... Ist wirklich sehr süß.


    Ich könnt mir vorstellen, dass das der Schub ist. Haben ja nicht alle Babys immer alle "Symtome". Oder vielleicht schiebt der Schub gerade an und das Schlimme kommt noch ;-D


    Zum Frisör müsst ich auch. Frisur kann man das was ich aufm Kopp hab nichtmehr nennen. :-/


    Und zickig bin ich auch. Mein Freund sagt schon immer Meckertante zu mir ;-)

    @ Tannika:

    Wegen Lefax. Ich habe Saab und Lefax probiert. Beides hat nicht merklich geholfen. Damjan hat ja auch oft Blähungen. Hab auch Kümmelzäpfchen und Windsafterl und Windsalbe und Tee getestet. Hat nix geholfen. Bei ihm isses so, dass er an manchen Tagen totale Blähungen hat und überhaupt nicht deshalb weint. Und manchmal schreit er wie am Spieß deshalb. Ganz komisch!

    Hi!


    Ohje, war das ne Nacht heute... "wir" sind ja grad erkältet, und die Liese schlief gestern den ganzen Tag - Husten, kurz Hustschreien, wegpennen. Das ist vielleicht fies, sie versteht ja noch nicht, dass der Hustenreiz oder Halschmerz oder was auch immer ja nicht besser wid durchs Schreien. Da war sie insgesamt höchstens 3h wach insgesamt den ganzen Tag. Dachte ich mir Super, schläft die Erkältung weg. Aber haha, ab abends um 9 war dann high life angesagt. Wir dachten, tun wir sie eher ins Bett, schläft ja eh die ganze zeit und Pustekuchen. Haben dann um 11 nochmal das komplette Gute-Nacht-Programm durchgezogen, und sind einfach direkt mit ins Bett gegangen, aber ich glaube, sie war tatsächlich durchgängig wach bis 3. Immer bisschen gemeckert, wahrscheinlich Nachtsicht trainiert, ich bin weggeratzt gelegentlich. um 3 füttern, jubeln, quietschen, das fröhlichste Kind der Welt, dann bis 1/2 6 schlafen, wieder jubelquietsch, spielenwoll ... das tut mir dann leid, dass ich das nicht zu schätzen weiss, aber um die Tageszeit kriege ich nicht mehr hin als "Nippel rein". Und dann schliefen wir beide friedlich von 6-10. Fast noch den Kinderarzttermin verpasst... Jetzt hab ich Halsschmerzen - weil ich nachts ohne Socken unterwegs war - und die Kleine ist super drauf... werd sie auch wachhalten, zumindest heute abend ein paar Stunden, noch so ne nacht möchte ich nicht...


    Vom Arzt hab ich jetzt die komplette Erkältungsaustattung gekriegt und Anweisungen, wann ich das nächste mal kommen soll - nämlich wenn Fieber oder was dramatisches ist, nicht mit nem Schnupfen. naja, auch ne Premiere halt. Der sagte auch, dass Kinder ganz oft einfach zu wenig warm angezogen sind. Wieviel haben eure so an??? Bei uns sind so 22Grad in der Wohnng, und die Liese trägt nen Body, eher selten langärmlig, Pullover und Strampler aus Nikkistoff, also eher dick, Socken, um die Füsse in den Stramplerfüssen zu halten. Und wenn sie rumliegt, lege ich ihr meistens noch ne Decke drüber. Nachts dieselben Klamotten, und eingewickelt in eine Babydecke (um die Arme zu "fesseln", damit sie sich nicht wachzappelt)


    Das kann doch nicht zu wenig sein??? Das macht mich fertig, dass einem da keiner sagt, soundsoviel muss das Kind bei solchen Temperaturen anhaben. Es heisst immer nur, nach Gefühl. Vielleicht geht meins falsch... oder der Arzt ist doof.


    Zickig fühle ich mich heute, wegen Schlafmangel. Sonst gehts, da nervt mich eher, dass ich keinen sehe und zum Quatschen habe - hab immernoch keine wirklich netten Mitmütter getroffen, mit denen man was anstellen kann.

    Hände

    das macht die Liese auch, sie lernt glaub ich grad Daumenlutschen - mit allen Fingern, meistens sogar beidhändig *feix* Gut, dann können wir uns vielleicht irgendwann das Schnuller-rein-raus-Spiel sparen.


    und sie wird grad total dick, man kann zukucken, wie der beinumfang oder die Handgelenke oder die Fingergelenke dicker werden. Krass, dabei trinkt sie nicht mehr als vorher.


    Ich hab mir grad mal ne Babywaage ausgeliehen, nur mal fürn Spass, um rauszukriegen, wieviel sie so zu sich nimmt. Nen ganzen Tag hab ich noch nicht, aber bei der einen Abendmahlzeit hat sie in 2 Etappen 320g Milch zu sich genommen :-o Da ist das Zunehmen kein Wunder dann, auch wenn die Waage nur pseudogenau ist...

    @ miepsi:

    Deine Liese ist auf jeden Fall warm genug angezogen. Ich finde, man zieht die Zwerge eher zu warm an. Man kann sich jetzt schon ein bisschen danach richten, was wir großen Menschen anhaben bei der jeweiligen Temperatur.

    Fynn hat auch nicht unbedingt weniger an...:-/ Er hat die normalen Klamotten an (Pulli, Hose, Body und Socken aus Baumwolle) und wenn ich ihn hinlege bekommt er immer noch seine Babydecke drüber. Nachts hat er seinen Schlafanzug an mit dem er im Schlafsack liegt und dann wird er noch mit einer Daunen-Kinderdecke zugedeckt.. Das mag sich für euch jetzt mächtig viel und nach totaler Sauna anhören aber er scheint das zu brauchen. Bei weniger ist ein Riesengeschreie angesagt... Im Schlafzimmer haben wir um die 20 Grad, also auch nicht wirklich kalt....:-/ Aber dafür bin ich auch immer ganz besonders hellhörig was den Kindstod betrifft. Da ist Überhitzung eine Hauptursache...aber ich kann den Kleinen ja nicht frieren lassen..

    Sunshine: Mach dir keine Gedanken, so ähnlich kommt Elana auch ins Bett. Nur anstatt Schlafsack in ne Decke gewickelt u dann eben die Bettdecke drüber. Sie braucht das auch, hat sogar da noch kalte Händchen.


    Miepsi: Mehr hat Elana in der Wohnung auch nicht an. Wenn wir rausgehen zieh ich ihr ab dieser Woche meist noch ne Hose über den Strampler u halt ne dicke Jacke oder so einen kompletten Teddyanzug. Aber kalte Füße hat sie auch oft, obwohl wir 2 Paar Strümpfe u noch die Füsschen vom Strampler anhaben :-/...


    Nikkie: Ich denk auch, dass das der 12.Woche Schub ist. Dem fieber ich ja schon entgegen :-(. Vorher bräucht ich aber nochmal ne Mütze Schlaf zzz

    Ich denke das ist eh von Baby zu Baby anders. Damjan ist eher ein Heißblüter.. ist ja auch ein halber Südländer *grins*


    Ihm ist eher zu heiß als zu kalt.