• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    Sind das vieeeeeeele Fragen ;-D


    Wegen der Hebi... ja, das ist dann wohl diesselbe. Aber ich hab noch garkeine. Ich hatte soviel zu tun mit Umzug und arbeiten und so, dass ich das voll verpeilt hab.


    Dann zum Mutterschaftsgeld. Du bekommst von deinem FA eine Bescheinigung darüber, wann dein MuSchu beginnt und die reichst du dann bei deiner KK ein.


    Ich hab dieses ganze Antragszeug noch nicht gemacht. Erzeihungsgeld brauch ich garnicht erst beantragen, aber den Kindergeldantrag will ich auch vorher fertig machen.


    Das mit der nase hab ich auch. Und ich blute ganz schnell beim schnauben... also nicht richtig Nasenbluten, sondern nur ganz leicht *nerv* Aber das sollte nach der SS vorbei sein.


    Der Fa misst den Gebärmutterhals mit dem US-Gerät, die Hebi macht das mit tasten.


    Ich habe auch gerade in den Thread mit der "Liegepflicht" geschaut. Das muss schrecklich sein.


    Achja, die Fresslust auf Süsses hab ich auch. Ganz schlimm |-o

    Wo kriegt man eine Hebamme her? Ist das bei euch die aus dem Geburtsvorbereitungskurs? Den werd ich erst Anfang August als Crashkurs an nem WE machen, muss man sich da um noch was kümmern?

    Oje, all diese "Besorgungen"...


    Diesen Krempel für Mutterschaftsgeld kann man glaub ich erst neWoche vor dem Geburtstermin einreichen. Oder 2? Jedenfalls nicht lange... und diverse Medikamente muss man auch und trotzdem selber zahlen. Ich hatte nach meinem Panikarztbesuch das verschriebene Mg in Riesenpackung völlig kostenlos auf Rezept gekriegt, aber anscheinend war das ne bestimmte Sorte (heisst Verla), jetzt das musste ich wieder selber.


    "Nase voll" hab ich auch, ich dachte, ich hätte mir doch Heuschnupfen oder so zugelegt (mein Freund jedenfalls hat), aber wenn das auch ein Schwangerschaftsding wäre - na super.


    Gebärmutterhals kann man im Ultraschall messen, passiert aber glaub ich nur, wenn man wegen was speziellem da ist oder was zu befürchten steht - Rückenschmerzen gehören da eher nicht dazu. Die hab ich ganz komisch, auf Stühlen sitzen den ganzen Tag ist völlig ok, aber sobald ich versuche, es mir auf dem Boden gemütlich zu machen - war ja am WE zelten - das ist völlig unmöglich. Schade, man könnte bei dem Wetter so nett im Botanischen Garten rumhängen, aber die Bänke sind ja meistens voll (voller Omas *fiesgrins*)

    Ich werde auch so einen Crash-Kurs machen an einem Wochenende im August. Ne Hebi bekommt man durch selbst anrufen. Schau mal bei deinem Doc in der Praxis, der müsste so Listen liegen haben.


    Ich hoffe, wir bekommen jetzt noch eine... nicht dass die schon alle ausgebucht sind für September. :-o


    Für eine Hebamme für die Zeit vorher ist es wohl eh zu spät.


    Wegen der Medis. Ich habe mir ja neulich aus der Apo die Eisentabletten geholt. Die musste ich nicht bezahlen, weil die "erkrankung" SS-bedingt ist. Aber die gegen Übelkeit musste ich selbst bezahlen. Versteh ich irgendwie nicht.


    Das mit dem Muschaftsgeld kannst du kurz bevor der Mutterschutz beginnt einreichen. Wurde mir zumindestens so gesagt.


    Ich habe gerade das Gefühl, dass noch VIEL ZUVIEL zu tun ist, und viel zuwenig Zeit dafür. Wenn ich daran denk, was man noch alles besorgen muss fürs Baby und an Ämtergängen erledigen muss.

    Huhu na ihr wart ja wieder fleissig. Ich konnte seit heut morgen nicht mehr ins Netz. Das ist leider oft kaputt >:(


    Also mein Hb-Wert ist 9,4. Aber der wurde ja auch nur einmal am Anfang getestet. Hab mir schon gedacht dass er jetzt viel schlechter ist.


    Wegen dem Gebärmutterhals, ja der wird per Ultraschall gemessen (vaginal) und auch wikrlich nur wenn irgendwei Verdacht auf Wehen besteht. Daher wurde er bei mir gemessen. Ist eh merkwürdig. ich wurd noch nie vaginal untersucht, aslo am Muttermund, außer wenn ich irgendwelche Probleme hatte. Ich denke das kommt erst später.


    Hey ich wollte euch auch schon wegen ner Hebamme fragen. Ich hab nämlich auch keine. Hab auch irgendwie im Moment irgndwie keine Lust drauf. Also unbedingt notwendig ist es ja nicht. Vielleicht hol ich mir nur eine Nachsorge. Adressen gibts beim FA, außerdem kann man auch einfach in den gelben Seiten gucken.


    amely:schön, dass ihr einen Namen gefunden habt :-D


    Ich muß echt sagen, ich fühl mich total super. Ich hab überhaupt keine Beschwerden. So schlecht wies mir die erste Zeit ging, so super gehts mir nun. Tut mir echt leid, dass ihr mehr oder weniger zu kämpfen habt. Hab nicht mal Rückenschmerzen, die hatte ich vorher ja sogar mehr. Naja ich denke mal, das kommt bei mir noch. Ich merk von der SS gar nix außer die Boxerein meiner Kleinen maus. Gestern Nacht hab ich echt gedacht, dass sie gleich die Fruchtblase aufreisst. Am Ende hat sie sich ja da gedreht. Naja ich hoffe mal dass die Maus sich nochmal richtig rum dreht.


    Achja wir werden wahrscheinlich auchb soe inen Crash-Kurs machen. Und zur Not halt nix. Bei der Geburt sagen die einem ja immerhin was man machen muß. Wir werden nächste Woche wohl endlich mal wegen KiZi nochmal gucken. Langsam wirds Zeit.


    LG

    Triquetta:Ech du bekommst die bezahlt. Mir hat die FÄ gesagt, ich müsse es selbst bezahlen. Hmm hab jetzt erst mal eine Probe-Packung für 20 Tage bekommen...

    Ich war auch erstaunt, weil ich die anderen Tabletten ja bezahlen musste. Aber der Apotheker meinte, das die KK dass zahlen muss, da der Eisenmangel von der SS kommt. Der Arzt hatte auch nix davon gesagt, dass ich nichts bezahlen muss.


    Ich hab auch irgendwie keine Lust auf eine Hebi für die Vorsorge, da ich mit meinem FA so zufrieden bin, dass ich eh auch VU's bei ihm machen lasse. Und dann ist die Hebamme ja eigentlich überflüssig. Ich denke auch, dass ich nur eine für die Nachsorge suche.


    Wegen der Gebärmutterhalslänge werd ich morgen beim FA fragen. Ich hätte sie schon gern gemessen, weil ich so oft einen harten Bauch habe. Würd mich einfach besser fühlen, wenn ers nachmisst... auch weil ich ja in 2 Wochen in den Urlaub fliege. Da will ich kein Risiko eingehen.


    Schön, dass es dir so gut geht!! Aber du hast dich ja auch am Anfang schon für 3 gequält... da denkt sich deine kleine Maus bestimmt, dass sie dich jetzt ein bisserl schont :-)

    Wow so viele Fragen:-D


    Also ich war schon beim Zahnarzt:)^ und das,obwohl ich riesen Schiss davor habe und nur gehe, damit ich meinen Stempel in dieses doofe Bonusheft bekomme. Aber es war alles OK. Er hat nicht mal gebohrt;-D


    Eine Hebamme hab ich ja schon, die kommt auhc mit zur geburt und auch hinterher betreut sie mich.


    Ich hab nächsten Mittwoch meine letzte Kursstunde ( Geburtsvorbereitungskurs). Es war sehr interessant....wenn auch manchmal etwas affig - die Atemübungen jedenfalls...ich glaube kaum, dass ich dann unter der Geburt mit den Schmerzen noch so´n Theater veranstalte...


    Nächste Woche haben wir noch den Babypflegabend und dann ist Schluss.


    Wir treffen uns dann noch mal zum CTG zwischendurch...


    Wegen dem Muschaftsgeld, da hab ich auch keine Ahnung:-/ ich dachte, das kriegt man automatisch...


    Wohngeld muss ich noch beantragen (lastenzuschuss, weil wir ja ein haus haben), aber das kann ich ja erst mahcen,wenn ich Erziehungsgeld bekomme, denn die wollen ja die Einkünfte sehen und wenn ich jetzt hingehe, müsste ich ja sagen, dass ich noch volles Gehalt bekomme und da bekomm ich sicher kein Wohngeld.


    Das werd ich also nach der geburt machen.

    Achja beim ZA war ich auch schon, morgen nochmal. Hab leider auch ein größeres Loch, da muß ich mal sehen ob das gemacht wird oder nicht. Meine FÄ hat gemeint, dass ich es nur wenn es unbedingt notwendig ist machen lassen soll. Ist auch ne alte Amalgam-Plombe. Das ist wohl nicht so gut, drin rumzubohren und die Betäubung soll ja auch nicht so toll sein. Muß also nochmal mit der ZÄ reden.


    Hmm ja die Eisentabletten, da hat meine FÄ sogar extra gesagt, dass ich sie selber bezahlen muß. Naja was solls. Ich versteh nur nicht, warum ich nur eine Tablette am Tag nehmen soll. in der Packung steht so 3 mal ein bi zwei Tabletten. ich denke mal ich werd lieber bisl mehr nehmen, kann ja nicht schaden. Heute muß ich sagen, fühl ich mich wirlich sooo müde und kaputt. Hoffe das bessert sich mit dem Eisen. Meine Maus ist jetzt wieder etwas ruhiger. ich denke mal dass es auch daran liegt, wie die Kleinen im Bauch liegen. Denn nun mit dem Kopf oben tritt sie ja nur nach unten. Das fehlt mir, lieber lass ich mich verprügeln. Jetzt tritt sie halt öfter mal in die Blase ;-D


    LG

    Hallo zusammen

    Jetzt oute ich mich mal ;-D, lese nämlich schon von Anfang an immer mal wieder bei euch rein, wenn auch nicht immer so regelmäßig. Ich bin auch eine werdende Septembermami, mein ET ist der 22.09. Hab grad am Anfang hier viel gelesen, mich aber nie zu Wort gemeldet, weil ich die erste Zeit unheimlich Angst vor einer weiteren FG hatte (hatte letztes Jahr im Juni eine in der 11. Woche). Irgendwie wollte ich erst die kritische Zeit abwarten um mich nicht wieder aus einem SS-Forum verabschieden zu müssen, na ja, und dann hat es sich irgendwie nicht mehr so wirklich ergeben. Nehmt ihr mich trotzdem noch auf?


    Hab auch gleich noch eine Frage. Unter welchen Vorraussetzungen kann man denn Wohngeld beantragen? Und was ist ein Lastenzuschuss?


    Um eine Hebamme hab ich mir übrigens auch erst vor kurzem gekümmert. Ist auch eine, die nur die Wochenbettbetreuung macht, aber sie hat gemeint, dass ich sie auch so jederzeit anrufen kann wenn was ist oder ich Fragen hab. Bisher musste ich das aber nicht. Den Geburtsvorbereitungskurs mache ich im Krankenhaus, nächsten Monat geht's los, bin schon ganz gespannt. Vor allem auch darauf, noch ein paar andere Dickbäuche zu treffen ;-D

    Hallo Anni

    Herzlich Willkommen in unserer Runde*:)


    Also Lastenzuschuss bekommt man, wenn man Eigentum hat - also Haus oder Eigentumswohnung. Es ost so ne Art Wohngeld für Eigentümer.


    Hab hier ne Seite gefunden, da stehen die Voraussetzungen. Man darf halt nicht zu viel verdienen....und im Erziehungsjahr isses ja net schwert, net viel zu verdienen;-)


    Ich werd es auf alle Fälle beantragen ( Anträge gibts bei der Wohngeldstelle). Mehr wie Ablehnen können Sie ja net.


    http://www.baynet.de/CDA_VMB_P…PRODUCTSHEET=2540,00.html


    Wie gehts dir sonst? Hast du Beschwerden, Zipperleinchen?


    Weißt du schon, was es wird????

    Hallo amely

    Danke für den Link, werde mir das mal ansehen. Wir wollen nämlich


    dieses Jahr noch bauen, vielleicht ist das dann ja auch was für uns.


    Beschwerden hab ich keine, nur ein paar Zipperlein ab und zu


    ;-D


    Hatte z.B. schon 2 x Ischias, aber jeweils nur 2 Tage, das ging.


    Wir wissen nicht was es wird, wollen uns auch überraschen lassen.


    Mal sehen, ob wir durchhalten ;-D


    Ihr scheint alle schon zu wissen was es wird und habt auch schon


    Namen ausgesucht, oder? Wir tun uns da noch schwer, vor allem


    mit Jungennamen. Ist ganz schön schwierig!

    naja leicht tun wir uns bei der Namenswahl auch net. Hatten ja schon sooo viele, aber imemr wieder gab irgendwer aus der Familie seinen Senf dazu...deshalb haben wir jetzt einen gesucht, der geheim bleibt.


    Aber vorerst haben wir auch nur einen Mädchennamen. Wenn es dennoch ein Junge wird- was die Ärzte ja net bestätigt haben..dann müssen wir ggaaaaannnzzz schnell einen überlegen.;-D

    hallo

    bin auch eine september mama unsere tochter soll am 27.september zu welt kommen wie fühlt ihr euch so ich mich ganz super außer das ich abends ab und zu mal 3 wehen bekomme im abstand von 20 minuten und nach einer stunde ist es wieder gut können das schon übungswehen sein???