• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    *:)

    Huhu Nikkie: Ich war heut gaaanz in deiner Nähe ;-).


    Mir macht die jetzige große Hitze eigentlich auch nicht viel aus, bin heute ca. 280 km Auto gefahren u dann shoppen u nach ner kalten Dusche wieder topfit!!!


    Die Kleine strampelt auch fleißig....


    Ich denk, ich kann froh sein, dass es mir so gut geht :-).


    Wie lange hängt man denn bei der Routine an dem CTG??? Ich hab es ja am Freitag u viele sagen, das ist sooooo langweilig zzz.

    @ Anni:

    Dein Einkaufsplan hört sich gut an, fast so ähnlich hab ich alles am Montag gekauft. Wenn man alles auf einmal kauft, vor allem so große/teure Sachen merkt man noch mehr wie es ins Geld geht. Aber ich mach es so gerne x:). Heute bei H&M konnte ich einen kleinen Ringelpullover u eine Cordlatzhose auch nicht hängen lassen ;-D. Zuuuuu süß x:)x:)x:), obwohl ich nun doch genug hab, Mensch! Die Sonnenblenden fürs Auto... meinst du, die brauchen wir im September noch???


    Heute hab ich auch viele schwitzende Babys gesehen, ach die Armen, lagen zwar nur im Body im Wagen, aber die schwitzen ja genauso wie wir. Bin froh, dass meine Kleine dann erst im September kommt u wir sie erst, wenn sie größer ist, in die Hitze lassen müssen :-D.


    Habt ihr denn schöne Kinderzimmerlampen gefunden??? Also ich hab mal im Netz geschaut u da bauen wir jetzt einfach eine nach :-D. Die sind ja so teuer >:(, das ist ja nicht normal!


    Ach so, beim GVK war ich ja am Montag auch. War ganz lustig, andere "Elefanten" zu sehen ;-D u alle hatten die gleichen Problemchen. Naja, die erste Stunde haben wir uns erstmal nur vorgestellt, das nächste Mal machen wir dann Geburt, Stillen, Babypflege, usw. Denk schon, dass man sich das mal anhören kann. Pusten oder Atmen mussten wir noch net, sie hat uns nur so Massagegriffe gegen Rückenschmerzen gezeigt. Die waren auch echt gut!

    @ Nikkie:

    Zwecks Vaterschaftsanerkennung: Wir haben morgen den Termin, wir müssen hier zum Landratsamt/Jugendamt. Bei der Beratung am Montag haben wir wieder viele Warnungen bekommen, dem Kind den Nachnamen des Vaters zu geben. Ich fragte dann, wie es bei Verheirateten ist, wenn die sich scheiden lassen. Meinte die Frau "Na da heißt das Kind dann auch immer so wie der Vater!"


    Also man wird schon irgendwo nochmal vor ne Überlegung gestellt, aber ich wollte es schon gern machen, weil wir ja auch fast 10 Jahre zusammen sind u hoffentlich irgendwann mal heiraten x:). Naja, mein Schatz lässt es mir frei, wie ich es mache, heute abend werd ich dann nochmal mit ihm darüber reden....

    jetzt sind ja doch fast alle wieder da - ausser amely *fernknuddel*


    Wie funktioniert das überhaupt alles mit der offiziellen Meldung des Vaters? Ich werd den Termin im August machen, wenn ich zu Hause bin. Aber wie funktioniert dieser ganze Kram mit Kind-auf-Papas-Lohnsteuerkarte usw? Wir wohnen zusammen - ab August dann auch offiziell - sind aber halt nicht verheiratet. Kriege ich dann Erziehungsgeld, wenn ich unter der Einkommensgrenze bleibe, wir zusammen aber nicht? Kann mein Freund das Knopf auf die Lohnsteuerkarte tun oder nur ein halbes? Wir denken ja schon auch über heiraten nach, obs besser wär noch vorher - wegen gegenseitiger Absicherung usw. Ohje, wie ich diesen Krempel hasse! Gibts da irgendwo eine nette Internetseite, wo man alles "Offiizielle rund ums Kind" mal erklärt kriegt??? Kommt sowas im GVK mal vor?


    Und es ist viel zu warm zum denken (wahrscheinlich bin ich ein Troll und kann umso schneller denken, je kälter es ist. Im Moment brauche ich eher geologische Zeiträume)

    wenigstens hab ich das Nachnamensproblem nicht, ich mag meinen Namen und WERDE den behalten, und mein Freund mag seinen nicht genug, um ihn an das Kind weitergeben zu wollen. Puh, eine Entscheidung weniger ;-)

    Hi Miepsi *:)

    Das mit dem Nachnamen finde ich toll :-D!


    Hier ist die Seite mit dem ganzen Zeug


    http://www.bmfsfj.de/Kategorie…blikationen,did=3028.html


    Gibt es bei euch ein Sozialwerk oder sowas??? Wir waren halt am Montag erstmal dort u die hat uns alles erklärt, was man wann beantragen kann u muss u wo. Das sind ja mindestens 6 verschiedene Anlaufstellen :-o.


    Mit dem Erziehungsgeld ist es so, dass ihr beide als Paar zusammengerechnet werdet, egal ob verheiratet oder nicht u das Jahr 2005 wird mit dem beidseitigen Nettoeinkommen zugrunde gelegt bei uns.


    Ich weiß nicht, ob die das im GVK so genau weiß, also lieber mal so ne Beratungsstelle aufsuchen, die hat auch alle Broschüren da.


    Mit der Lohnsteuerkarte das weiß ich auch nich :-/...

    "Verheiratete und Lebenspartnerschaften sind beim Erziehungsgeld gleichberechtigt" Is mir schlecht... Wie kann man nur so gemein ausdrücken, was den Offiziellen besonders gut passt: dass man im Zweifel zusammengelegt wird. Grrrrr... Aber danke für den Link, ich glaub, ich werd da mal hinschreiben oder so

    Oha, na da bin ich ja froh, dass ich diese Sorge nicht habe. Wir sind schon verheiratet und ich habe auch den Namen von meinem Mann angenommen. Ich finde, wenn man eine Familie ist, und auch Kinder da sind, dann sollten alle den gleichen Namen tragen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Ich kenne nämlich einige, die z.B. einen Doppelnamen haben, und sich aber z.B. am Telefon doch mit dem Nachnamen des Mannes melden, weil ihnen das irgendwann zu blöd ist. Eine hat sogar ein paar Jahre nach der Hochzeit dann doch verspätet den Namen ihres Mannes angenommen. Na ja, aber das muss jeder selber wissen.


    Bei uns muss das Erziehungsgeld bei der Gemeinde bzw. Stadt beantragt werden. Da bin ich letzte Woche mal gewesen und hab mir schon mal einen Antrag besorgt und hab mich auch gleich ein bischen beraten lassen. Der Typ da meinte, dass wenn ich zu Hause bleibe (also im Erziehungsurlaub) dann wird nur das Einkommen meines Mannes von 2005 angerechnet und meins aber nicht mit. Ich weiß zwar nicht, wie das bei unverheirateten Paaren ist, aber theoretisch müsste das ja genauso sein. Man kann sich das auch vorher ausrechnen lassen ob, und wenn ja, was einem zusteht. Dafür brauchen die dann eben die Einkommensnachweise, am besten geht das mit der Lohnsteuerabrechnung, weil zum Einkommen nicht nur das Gehalt sondern z.B. auch Mieteinnahmen oder Kilometergeld usw. zählt.


    Ich hab ja morgen meinen nächsten FA-Termin, auch zum ersten Mal mit CTG. Bin auch schon ziemlich gespannt. Ist das wirklich so langweilig? Kann ich mir gar nicht vorstellen.


    Betrueger, ich finde das auch alles ganz schön teuer. Vor allem weil man sich sooo viel doch nicht zusammenleihen kann, wie ich anfangs dachte. Wir haben zwar ein paar Anziehsachen bekommen, aber das ist ja von den Kosten eher noch das geringste. Kinderzimmerlampe hab ich bisher auch nur teure gesehen. Bei ebay gibt's die zwar teilweise auch, aber immer noch zu teuer. Ich denke wir werden von Ikea so eine Papierlampe kaufen. War doch früher mal modern, diese riesigen Papierlampenkugeln. Die gibts jetzt wieder, auch in klein, und die kosten nur 5 €. Wenn man will, kann man die dann z.B. mit Serviettentechnik noch ein bischen Kindermässig aufpeppen. Hab da neulich eine Bastelanleitung gesehen, das sah ganz nett aus.


    GVK mach ich auch, meiner fängt nächsten Dienstag an. Hört sich ja ganz gut an, was da gemacht wird. Ich dachte schon, wir hecheln da nur ;-D


    Wasser hab ich jetzt übrigens auch! :-( Es ist zwar noch nicht so dolle, aber die Füße sind doch schon angeschwollen und auch an den Knöcheln ist es dick. Das ist aber auch eine Hitze. Heute ist es bei uns total schwül. Die ganzen Gewitter sind schön an uns vorbeigezogen und es hat sich überhaupt nicht abgekühlt. Und morgen soll's noch mal genauso werden! *stöhn*

    Wir waren ja heute wegen der Vaterschaftsanerkennung unterwegs und ich bin irgendwie bedient %-|...


    Erstmal @miepsi: Wir haben auch wegen dem Freibetrag gefragt. Die Frau meinte, bei Unverheirateten macht das meistens nichts beim Nettoeinkommen aus, außer wenn man über 100.000 € im Jahr verdient :-o! Also war das schon mal nix.

    @ Anni:

    http://www.bmfsfj.de/Elternzeitrechner/


    Probier den mal aus! Also soweit ich weiß, werden das erste Jahr beide Nettoeinkomnmen angerechnet u im 2. nur das vom Mann.


    Ansonsten hatten wir ja vor, gemeinsames Sorgerecht zu beantragen u mit seinem Nachnamen war ich mir ja dann durch das viele abraten nicht mehr sicher, da das Kind diesen Namen ja dann immer behält.....


    So haben auch gemeinsames Sorgerecht u Nachname nichts miteinander zu tun, erst wenn man das Sorgerecht beantragen will, muss man den jetzt gewählten Nachnamen des Kindes bis zu einer Hochzeit lassen %-|.


    Das war alles so blöde, festgelegt u halt nie wieder rückgängig machbar, das hat mich richtig angeko***.


    Im Endeffekt haben wir heute erstmal nur die VA gemacht, den Rest muss ich mir mal in Ruhe überlegen.


    Nun hätte ich das alleinige Sorgerecht u wenn ich versterben würde, müsste mein Schatz seinen Sorgerechtsanspruch vor Gericht einklagen. Er hätte auch durch die VA gute Chancen, aber wenn sich ein Anderer auch um das Sorgerecht "bewirbt", entscheidet das Gericht! Das fand ich schon makaber :-(.


    Ein weiterer Punkt war noch, wenn man sich z.B. in 2 Jahren für das gemeinsame Sorgerecht oder den Nachnamen (weiß jetzt gar nicht mehr genau, was es war, das war mir alles zuviel...) entscheidet, hat das Kind ab dem 2. Lebensjahr mitzuentscheiden!!!! :-o Ich weiß nicht, was das alles so soll :-/ :-....


    Ich war nur wie gesagt, richtig angepisst u hab dann fast gar nix mehr gemacht vor lauter Verwirrtheit :-(.


    Naja, Anni, dann freuen wir uns wenigstens morgen auf unseren Arztbesuch u unsere kleinen Madams :-D!!! Die sind bestimmt schon wieder riesig u schwer :-D!!!

    Hey!


    Ich kann mir as ja soooo gut vorstellen, dass man bei diesem Bürokratiequatsch ganz fix die Nase voll hat. Ich hab auch so richtig gar keine Lust drauf.


    Ich hab heute auch ne mail von der Erziehungsgeldstelle Wiesbaden gekriegt. Fix sind die, muss man ihnen lassen. Demnach wird auch das gemeinsame Einkommen 2005 für uns gerechnet. Also läufts bei uns wohl drauf raus, dass wir das Erziehungsgeld nicht kriegen, mein Freund verdient alleine zu viel, völlig egal, was ich mache. Find ich doof, dann steige ich ne Weile aus und trage gar nix zum "Familieneinkommen" bei. Ich kann es nicht leiden, ausgehalten zu werden!!!


    Man gewöhnt sich an Namen, und wenns ganz schrecklich wird, kann das Kind das ja immernoch ändern lassen - mit Gerenne und wahrscheinlich Kosten, aber prinzipiell... Mein Freund denkt seit Jahren drüber nach, seinen "Geburtsnamen" wieder anzunehmen. Er hat mit 10, bei der Hochzeit seiner Eltern, den Namen des angeheirateten Vaters mit übernommen (der ihn aber nicht als Sohn angenommen hat und den er nicht ausstehen kann). Aber der Leidensdruck ist wohl nicht gross genug, ausserdem kennt ihn jetzt jeder unter diesem Namen.


    Bei ner Freundin funktionierte es total einfach, das das Kind quasi "mit geheiratet" wurde und den dann "Familiennamen" einfach mit übernahm. War glaub ich auch kein Verwaltungsakt... Also falls wir auch noch mal heiraten sollten und wir dann doch den Namen meines Freundes nehmen sollten (nö!), würd ich mich darauf verlassen, dass auch Standesämter es gern haben, wenn die ganze Familie gleich heisst und da keinen Teetz machen...

    Ja miepsi

    diese Variante mit dem Heiraten wäre ja die, dass die ganze Familie gleich heißt. Aber ich finde es irgendwie schlimm, zum heiraten gezwungen zu werden, nur weil die so blöde Gesetze haben >:(.


    Die Frau auf dem Amt meinte heute aber auch "Hier kommen Familien her, da heißen alle anders!" Na toll u das ist ja auch zum Großteil deswegen, weil einem von vornherein alles schon versperrt wird u nicht mehr zu ändern geht.


    Naja, ich hab jetzt nochmal mit meinem Freund gequatscht u wir werden das gemeinsame Sorgerecht noch beantragen. Ich kann es nicht haben, ihn nur als unterhaltspflichtiges Arschloch dastehen zu haben. Das hat mich echt den ganzen Nachmittag geärgert.


    Ich freu mich schon so auf unsere kleine Family u da soll so ein Bürokratenscheiß keinen Keil dazwischen treiben!


    Auch gut, gell, dass man, wenn man was vom Staat kriegen will wieder als Ehepaar gesehen wird u somit nix kriegt :-/. Oh Mann ey. Wenn ich die 300 € bekomme, komme ich mir schon blöd genug vor, denn das reicht sicher hinten u vorne nich. Ich kann mir vorstellen wie du dich dann ganz ohne fühlen musst :-(....

    deutsche Regulierungsut eh...


    Und dann sowas wie letztens die Steuerklärung, wo mein Freund mich zwar bis zu nem Betrag von der Steuer absetzen darf - aber nur bis zu einem Grenzbetrag-mein Einkommen, nicht etwa Grenzbetrag-mein-zu-versteuerndes-Einkommen (nach Fahrtkosten usw blieb davon ja nix übrig). Das könnte man als verheiratet, aber nicht als nur so zusammenlebend. Grrrr...


    Ich würd ja einfach dafür heiraten, damit man dem Staat genau das Geld abnehmen kann, was wir jetzt durch diese komischen Regelunterschiede "zur Förderung der Institution Familie" nicht kriegen. Dummerweise ist mein Freund romantisch und findet nicht, dass das ein gutes Argument ist. Dabei freue ich mich auch auf Familie und sehe uns auch jetzt schon so, und ich will mit ihm zusammenbleiben, ich brauch halt nur für mich keinen Schein dafür und keine schluchzende Verwandtschaft bei der Hochzeit. Und ja, es ist extrem ärgerlich, dass man dann einfach mal benachteiligt wird, nur weil man diesen Schein nicht hat. Wenn wir uns trennen sollten, müsste er ja trotzdem fürs Kind zahlen, und für mich auch ne Weile, da ist man dann wieder gleichbehandelt.


    Oh, ich kann mich stundenlang über solches Gemache aufregen. Warum versucht mans nicht mal mit gesundem Menschenverstand???

    also wir haben bei unseren ersten kind auch das gemeinsame sorgerecht gemacht,jetzt beim zweiten habn wir auch schon alles geregelt,gemeisames sorgerecht und vaterschaftsanerkennung.nun hat er statt ein halben ein ganzes kind auf der lohnsteuerkarte,ich finde das auch alles sao scheisse,komisch das man als verheiratet mehr bekomen als wenn net,aber deswegen heirate ich net.:(v


    nunja was solls,aufregen bringt auch nix


    was haltet ihr davon das deutschland net im finale steht???mich kotzt das voll an,und jaaaaaaa auch ich war eine von denjenigen die geheult haben :°(:°(:°(:°(:°( hätte es ihnen so gewünscht

    Na gut

    dann bin ich nicht die Einzige, die sich über das ganze Gemache so aufregt, auch beruhigend ;-).


    Stimmt, die Einstellung habe ich trotzdem auch noch - wegen dem Staat oder Kohle heiraten - nö!!!


    Ich fand es auch traurig, dass Deutschland leider nicht am Sonntag, sondern am Samstag :)o spielt :-(, aber ich fand sie trotzdem super gut!!!


    Heute war ich beim FA. Erstes Mal CTG. Ich war ja echt begeistert u ich sollte immer ein schwarzes Knöpfchen drücken, wenn die Kleine sich bewegt. Hihi, das musste ich andauernd machen, die hat sich heut echt nicht benommen ;-D!


    Im Urin hatte ich ein wenig Zucker vom süßen Frühstück, Ph-Wert war super - sehr sauer hat sie gemeint :-/... und MM war zu u 4,3 cm. Also die FÄ war begeistert, Blut vom letzten Mal war auch okay. Normalen Ultraschall haben sie heut irgendwie verpennt, bei dem vaginalen hab ich nur das Köpfchen gesehen, deswegen denk ich mal, dass sie schon richtig rum lag x:)x:)x:)!


    Naja, ich hab dann gleich für Montag meinen normalen U-schalltermin bekommen, da will ich sehen, wie sie gewachsen ist u was sie wiegt :-D *freu*!

    @Anni: Wie wars bei dir

    @Nikkie: Wo bist du?

    @Amely: Gehts dir noch einigermaßen

    Jemanden vergessen?

    moonlight, ich find das auch total schade, dass Deutschland nicht im Finale steht. Aber was will man machen. Ich oute mich mal als eine von denjenigen, die mit so einem Deutschlandfähnchen am Auto rumfährt ;-D. Unsre Jungs warn trotzdem gut.


    Ich finds auch voll ungerecht, dass die sich das immer so hindrehen mit dem Geld kriegen bzw. bezahlen müssen, irgendwas nicht angerechnet kriegen usw, wie die's grad brauchen. Noch ein Grund mehr warum ich froh bin, dass wir schon verheiratet sind, obwohl wir auch hauptsächlich aus romantischen Motiven geheiratet haben, hat das in unseren Überlegungen natürlich schon eine Rolle gespielt. Auf der anderen Seite ist so eine Hochzeit auch ganz schön kostspielig, das muss man erst mal wieder durch Steuervergünstigungen usw. "reinkriegen". Na ja, ist echt ein Thema über das man sich auslassen kann.


    Also ehrlich gesagt bin ich mir auch unsicher, ob mein Einkommen für die Elterngeldberechnung nun angerechnet wird oder nicht. Eigentlich hatte ich das ja auch gedacht. Aber der Typ auf dem Amt hat gemeint Nein. Na wir werden sehen.


    Hatte heute ja FA-Termin. Leider ist mein Zuckerbelastungstest vom letzen Mal nicht ganz so super ausgefallen. Normal wäre wohl ein Wert bis 140 und ich hab 148. Ist zwar nur leicht erhöht, aber trotzdem. So ein Mist! Jetzt muss noch ein weiterer Test gemacht werden. Da muss ich dann total nüchtern sein, eine höher konzentrierte Glukoselösung trinken und es wird dann 2 x nach jeweils 1 Stunde Blut abgenommen. Oha, hoffentlich ist das jetzt nur falscher Alarm!


    Ansonsten war aber alles O.K. Blutdruck, Urin, Eisen, CTG, alles gut. Der kleine Wurm liegt auch schon mit dem Köpfchen nach unten und die Ärztin meint, dass es sich jetzt wahrscheinlich auch nicht mehr dreht, höchstens noch mal um die vertikale Achse oder so. Na das ist ja schon mal was, hoffentlich hat sie recht. Fruchtwasser und Plazenta sahen auch gut aus, also alles prima. Bei den gemessenen Werten hat der Computer dann aber den 1.10. als ET berechnet, eigentlich hab ich am 22.9. Termin. Na egal, es war eh schon von Anfang an immer leicht hinterher. Mal sehen wann es dann wirklich kommt.


    Hier noch mal die Werte zum Vergleich (bin heute rechnerisch genau 29+0 (also 30-ste Woche)


    BPD 76,3


    OFD (= FOD ?) 88,9


    THD (= ATD?) 69,6


    FL 48,8 (konnte man aber schlecht messen)


    Die Werte hattet ihr glaube ich auch schon angegeben. Und dann steht hier noch


    CI 85,8


    HC 272,3


    was auch immer das heißt ???


    Ach ja, und Gewicht ist 1385 g! Schon ganz schön, oder?


    Wünsche euch allen schon mal ein schönes und nicht zu heißes WE!!

    amily


    ich habe gestern gedacht bei mir gehts los,ich hate irgendwie wehen in 20 min abständen,heute ist aber alles wieder weg,ich hoffe nicht das es wieder ein frühchen wird!!!


    schönes we euch allen


    liebe grüsse