• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    *:)

    Zitat

    Puh war das Einkaufen gestern anstrengend! Ich kann ja echt nix mehr ab, nach 1,5 Std. war ich sowas von alle

    ...


    Ja, so geht es mir inzwischen auch schon. Wir haben heute mal zu Hause ein paar Schränke von A nach B geschoben, wieder eingeräumt, danach noch geputzt... Und jetzt bin ich richtig schön knülle zzz.


    Aber ich find es, wie Miepsvieh schon mal sagte, auch gut, dass sich der Körper auf jeden Fall meldet, damit es nicht zuviel wird. Jetzt sind wir ja in dem Stadium, wo es jeden Tag losgehen könnte.


    Haben denn schon alle schön den Klinikkoffer gepackt

    @ Triquetta:

    Die Bustiers in der L passen auch nich |-o. Ich nehm jetzt halt doch irgendeinen Still-BH aus der Drogerie, da ist dann halt noch Platz, aber hauptsache nicht zu eng ;-).

    @ Anni:

    Wie war denn die Vorsorge? Was hat sie alles gemacht??? Habt ihr eigentlich den Schriebs für die KK - das Mutterschaftsgeld - alle schon von der FÄ??? Ich nicht.


    In unserem KH anmelden muss man sich auch nicht, wir hatten ja am Donnerstag die Besichtigung - oh Mann, da hatte ich schon ganz bissel Bammel {:(... Bei uns reicht es aber auch, sich erst bei der Geburt anzumelden.


    Mit der Lohnsteuerkarte habe ich mich nochmal befragt u mir wurde jetzt gesagt, dass jeder automatisch ein halbes Kind auf die Karte bekommt. Das andere würde es alles nicht mehr geben :-/. Was weiß ich! Man wird es sehen!


    Die Wickelkommode habe ich jetzt nochmal umbestellt, ich hoffe, das geht, denn ich habe auch nirgendswo anders eine mit 109cm gesehen u für mich wäre das definitiv ne unbequeme Höhe.


    Das mit den Hausmittelchen muss ich selber erstmal ordnen, schreibe ich euch später nochmal.


    Wir haben ja heute Möbel gerückt u dabei festgestellt, dass das Babybett sogar genau neben mein Bett passt, wenn die Kleine erstmal im SchlaZi mit ist x:)x:)x:)! Ich wusste gar nicht, dass da noch "so viel Platz ist". Sonst hätte sie mit ihrem Bett zu unseren Füßen gestanden, aber so hab ich sie dann immer im Blick u brauch die Augen beim Stillen u rausnehmen usw. nicht wirklich aufzumachen ;-). Ach, ich freu mich schon so :-D


    Schönen Abend noch *:)!!!


    Wo sind Triquetta und Nikkie???


    Von Moonlight u Amely weiß auch niemand was???

    Erstmal herzlich willkommen @ shadyslady *:)


    Wegen der KK:


    Wenn beide Elternteile gesetzlich krankenversichert sind, dann kann das Kind bei beiden beitragsfrei mitversichert werden.


    Wenn der Partner aber privat versichert ist und mehr als die gesetzlich versicherte Frau verdient, muss das Kind extra versichert werden: Entweder freiwillig in einer gesetzlichen KV oder in einer privaten. Das kostet wohl bei Babys beides um die 120 Euronen. Das gilt aber alles nur für verheiratete Paare.


    Bei Unverheirateten ist das Kind immer über die gesetzlich versicherte Mutter beitragsfrei mitversichert.


    Und denn gibts ja noch Unterschiede bei freiwillig gesetzlich versichert und pflichtversichert. Wenn eine ledige Frau freiwillig gesetzlich versichert ist, dann ist sie während der Elternzeit nicht beitragsfrei versichert. Das ist aber hier, glaub ich, bei niemandem der Fall (ist ja nur ab einem gewissen Einkommen so, da liegt die Grenze recht hoch).


    Ich war ja letzte Woche bei der KV und hab mir das alles genau erklären lassen. Die Bescheinigung über den ET hab ich auch schon eingereicht und hatte das Mutterschaftsgeld bis zum ET schon 2 Tage später aufm Konto. Wenn das Kind dann da ist, muss man ja die Geburtsurkunde einschicken, dann bekommt man den Rest.


    Wir hatten übrigens jetzt am WE den GVK. War ganz ok, aber ob das nun wirklich bei der Geburt hilft, ist fraglich. Die Hebi hat viel erzählt und ich bin auch noch ein paar Frage losgeworden und dann waren noch so Sachen wie Geburtspositionen, Entspannungsübungen u.ä. Denn hat sie noch einiges übers Wochenbett und Stillen erzählt.

    @ Betrueger:

    Mir wurde bei der Besichtigung auch ganz anders... Wenn man sich so einen Kreissaal anschaut, wird das alles ganz schön real auf einmal.


    Und den Schriebs wegen Mutterschutz kannst du frühestens 7 Wochen vor ET bekommen. Also beim nächsten Termin bekommst du ihn dann sicher. Ich musste meinen FA aber auch dran erinnern, von selbst hat er nicht dran gedacht.

    @ Triquetta,

    hallo erstmal, schön Euch kennenzulernen...*:)


    Oh, so genau wußte ich das natürlich nicht mit der KK, echt interessant, aber wir sind nicht verheiratet und beide pflichtversichert, da bleiben ja nicht wirklich Möglichkeiten...


    Also die Bescheinigung hab ich auch schon bei der KK abgegeben, hab aber das "komplette Geld" mein ich vom Arbeitgeber bekommen, kann das sein? Ich hab Gehalt, krieg ja immer das Gleiche und hatte mein ich keine Abzüge. Von KK hab ich nix...!?


    Ja also mein GVK ist 7 mal, morgen das letzte Mal (dann auch mit Partner, hihi). Entspannungsübungen, Geburtspositionen, Wochenbett und Stillen waren auch das Thema! War ganz interessant! Naja ein paar Dinge haben mich dann doch etwas verwundert (also wir saßen da auf einem dieser Gymnastikbälle und sollten die Augen schließen und uns vorstellen, wie wir mit unserem Steißbein (das ist nämlich beweglich) jemandem im Raum ZUWINKEN!!), ich konnt echt fast nicht mehr, aber die anderen waren total ernst als ich mal gespickelt hab...


    Habt ihr auch sowas suspektes gemacht?? (Mein Freund hat nämlich jetzt schon Angst, wenn wir sowas morgen machen läuft er raus und geht, hat er gemeint....;-D)


    Einen schönen Tag Euch allen zusammen....


    liebe Grüße shadyslady

    Lach... nee mit dem Steißbein mussten wir nicht wackeln. Die Vorstellung ist echt lustig ;-D Da kann man sich dann auch noch ein kleines Puschelschwänzchen rankleben und sieht dann aus wie ein Häschen.


    Also wo ich echt lachen musste, waren die Tönübungen. Das wird unter den Wehen ja eh automatisch kommen (denk ich mal), aber wenn man das so macht, ist es irgendwie bescheuert. Aaaaaahhhh...Ohhhhhhh...Uhhhhhhhh


    Mein Freund hatte auch totale "Angst" vor dem GVK, dass er da rumhecheln muss und so. Aber für ihn war es schon echt gut, er ist jetzt viel sicherer und hat eine bessere Vorstellung, was ihn (uns) erwartet.


    Mit dem Geld ist ja komisch. Eigentlich zahlt der AG nur die Differenz zwischen den 13 Euro von der KK und deinem Verdienst pro Tag. Vielleicht hat bei eucht die Lohnstelle gepennt und deshalb komplett überwiesen?


    Meine Hebi war gerade da... War richtig klasse, weil sie mir gezeigt hat wie man das Baby über die Bauchdecke ertasten kann. Das Köpfchen sitz schon ganz tief, ist aber noch beweglich. Konnte man so links und rechts vom Schambein spüren.


    Blutdruck und CTG war ok. Habe nur Eiweiss und ein bisschen Leukos im Urin. Aber das ist wohl nicht ungewöhnlich am Ende der SS, kann aber auch auf eine Blasenentzündung hinweisen. Hab aber ansonsten keine Symtome.

    Wir sollten uns auch mal vorstellen, wie wir mit unserer Scheide Kirschkerne aufsammeln und wieder "ausspucken", damit man wohl ein Gefühl für seinen Körper bekommt...naja..dann hab ich wohl keins..;-D


    ja die Tonübungen waren mir etwas unangenehm und ich bin auch der Überzeugung, daß die dann von alleine kommen (ohne das man sie aufhalten kann) und die Hebamme im KK einem dann auch Tips gibt...denk ich mal!


    Was heißt Deine Hebi war da?? Heißt das, Du gehst gar nicht zu einem Frauenarzt?? Aber entbinden schon in einer Klinik, oder?


    Bei mir sitzt das Köpfchen schon fest am Muttermund, hat zumindest das letzte Mal der FA gesagt! Ich find das auch immer total toll, wie die das im Fernsehen bei "mein Baby" ertasten... aber ich kann das leider nicht!


    Also Leukos hab ich (bis auf einmal) immer im Urin und mein FA meint, das wäre normal... mit Blasenentzündung würd ich natürlich aufpassen...aber wenn Du sonst keine Symptome hast..

    Ich war die ganze SS immer normal beim FA, aber der ist den kompletten August im Urlaub. Und meine Nachsorgehebi hat mir angeboten für die Zeit jetzt auch die Vorsorge zu machen, damit ich nicht zum Vertretungsarzt gehen muss. Sie kommt jetzt nächste Woche nochmal und denn ist mein FA wieder da. Im Prinzip macht sie ja auch alles ausser Ultraschall. Ich entbinde auch ganz normal in der Klinik, bei ner Hausgeburt hätte ich viel zuviel Angst, das was schief geht.


    Hast du auch schon eine Hebamme für die Nachsorge?


    Da bin ich ja beruhigt, dass das mit den Leukos echt normal ist, bisher war immer die Urinuntersuchung ohne Befund.


    Dass der Kopf schon so tief sitz, ist echt gut. Da besteht bei nem Blasensprung ja nicht mehr die Gefahr, dass die Nabelschnur vorfällt und abgequetscht wird.


    Sag mal, hast du eigentlich schon geschrieben, ob du ein Mädel oder einen Jungen bekommst?

    Ach so, ja klar, ich dachte schon, Du machst Hausgeburt... nicht das ich das nicht gut fände oder so, aber halt sehr mutig. Ich bewundere die, die das machen irgendwie. Ich könnts nicht, vielleicht beim 4. oder 5....hihi, nene, ist ja auch das erste!


    Ja, ich hatte sozusagen ein "Vorstellungsgespräch" mit meiner Nachsorgehebamme... ich hab einen ganz guten Eindruck, sie ist sehr offen für alles, denk ich! Keine so, hm...wie soll ich sagen, alternative...:-)


    Ja mein Baby liegt (wahrscheinlich durch Umzugsstreß) schon länger direkt am Muttermund...und das letzte Mal hat der FA gesagt, auch fest, nix mehr zu machen...zum Glück..


    Hm, ne, hab ich nicht, weil ich es nicht weiß...Überraschung...


    Also ich muß mal, hab nämlich um 4 auch noch einen FA-Termin... hoffe es ist alles o.k.!


    Bis dann mal! @:)

    *:)

    Hallo ihr zwei :-D.

    @ Shadyslady:

    Na dann viel Spaß bei der Untersuchung, mal sehen, wann dein Zwerg auf die Welt kommen will. So lange ist es ja nicht mehr bei dir.

    @ Triquetta:

    Is ja super mit dem Mutterschaftsgeld. Wusste ich gar nicht, dass dass alles komplett überwiesen wird. Dachte auch, man selbst merkt da gar nix von u es kommt der normale Lohn :-/.


    Wie gehts denn so

    @ all:

    Sagt mal, gehts euch auch so beschissen??? Also ich habe seit dem WE starkes Sodbrennen, Übelkeit u heute Nacht hatte ich höllische Kopfschmerzen {:(. Ich wollte noch so viel machen u vorbereiten, aber ich fühle mich richtig krank. Ist das normal???

    Hey!

    Mir gehts auch bäh, übel, Kreisluaf usw. Und meine Mutti ist zu Besuch hier und eigentlich wollten wir viel Zeug besichtigen, aber...


    Ausserdem war ich am Fr beim FA, und sie sagte, dass Frau Zwerg seit der letzten Untersuchung - und die ist fast 3 Wochen her! - quasi nicht gewachsen ist und auch bisschen wenig Fruchtwasser hat. Jetzt kriege ich nen Doppler-US, für den ich auch noch um nen Termin bald kämpfen musste - morgen mittag. Und ich schiebe Panik, dass da was danebengeht, weil, naja, dünnes Baby wär ja nicht schlimm, aber der Sauerstoff geht ja über diesselbe Leitung, und wenn der eng wird - och Menno. Seitdem beobachte ich jetzt genau, wanns zappelt. Das wechselt total stark von Tag zu Tag und macht mich fertig. Naja, wahrscheinlich hatte sie sich voll Fruchtwasser gekuddelt das letzte Mal und diesmal nicht - oder irgendsowas banales. Hoffe ich mal!

    ...aber so ne Schwangerschaft macht einen ja nicht unbedingt zurechnungsfähiger, was Sorgen und grübeln angeht...

    Ach miepsi

    Erstmal bin ich froh, dass es noch eine "Gleichgesinnte" gibt {:(.


    Aber das mit deinem Baby is ja auch nich grad schön. Wie groß war es denn letztes Mal??? Ich habe auch immer Angst, dass das Fruchtwasser nicht mehr ausreicht oder die Gebärmutter zu alt ist. Weil die Vertretungsärztin das letzte Mal auch schon gemeint hat, das wäre alles nicht mehr die Wucht :-/.


    Na dann wünsch ich dir morgen alles Gute beim Doppler @:). Bitte berichte, ich drück die Daumen :)^!

    @ shadyslady:

    Cool, noch ein Überraschungsbaby wie bei Anni. Ansonsten sind hier die Mädels in der Überzahl. Ich bekomme einen kleinen Mann.


    Wie war denn dein FA-Besuch?

    @ Betrueger:

    Die Wehen sind so gut wie weg. Nur wenn ich mich anstrenge, dann zieht es und der Bauch wird hart, aber nicht mehr so schmerzhaft, wie Mittwoch.


    Das es dir so mies geht, ist ja ätzend. Wann hast du denn deinen nächsten Arzttermin? Vielleicht ist es so, weil am Ende der SS der Körper einfach erschöpft ist und überbelastet?!

    @ miepsvieh:

    Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass alles ok ist mit deiner Kleinen!! Oft sind das nur Messfehler, weil beim letzten Mal vielleicht nicht an genau derselben Stelle gemessen wurde. Hoffentlich ist alles ok! :)*


    Und das mit den Beweh´gungen ist bei meinem Kleinen auch so. An einigen Tagen hab ich das Gefühl, er kommt gleich durch die Bauchdecke gestiegen, an anderen Tagen reagiert er kaum, selbst wenn ich ich berühr und ein bisserl drück.


    Bei mir war beim letzten US Anfang August z.B. Plazenta Grannum 1 bis 2 und das ist auch völlig normal. Die Plazenta darf jetzt schlechter werden.


    Aber wegen des Fruchtwassers hab ich auch Sorge, dass es nicht genug ist oder ich es tröpfchenweise verlier...

    @ Nikkie und Anni:

    Huhu, wo seid ihr? Ich hoffe, es geht euch gut! Von moonlight und amely hat niemand was gehört, oder?

    Also mein Zwerg (eigentlich Krümel genannt) liegt immer noch fest am Muttermund, dieser ist aber komplett zu!


    Leider muß ich jetzt auch zur nächsten Untersuchung ins KK, weil mein FA Urlaub hat...>:(

    @ Betrueger:

    also mir ist seit 2 Tagen manchmal so komisch schwindlig, kommt von grad auf jetzt! Keine Ahnung was das ist! Jetzt krieg ich echt bald garnix mehr geschafft und hab doch noch so viel vor..


    Was ist eigentlich ein Doppler-US?? Blöde Frage ich weiß, aber ich hab keine Ahnung und les das hier immer wieder!

    @ mipsvieh:

    Drück Dir natürlich auch die Daumen, bei was auch immer das ist!

    @Betrueger: Gebärmutter zu alt???? Bitte?

    @ Triquetta:

    Mädels in der Überzahl, echt? Ich bin jetzt schon sehr gespannt was es wird! War alles in Ordnung beim FA! Jetzt muß ich wöchentlich kommen, Endspurt sozusagen...


    Wünsch Euch allen noch einen schönen Abend ohne Übelkeit, Sodbrennen und Kopfweh!!


    Liebe Grüße shadyslady

    Huhu

    Da bin ich wieder. Mensch habt ihr viel geschrieben :-D.


    miepsvieh, menno ich drück die Daumen, dass es nix schlimmes ist!! Wir denken heute Nachmittag an dich. Berichte uns dann gleich, ja? Aber bestimmt ist es irgendwas banales, vor allem weil die mit ihren Messungen ja eh immer nicht so genau sind. Ich meine wieviele Frauen mussten sich schon anhören, dass sie ein ganz zartes Kind bekommen, und dann kam da ein über 4 kg Brocken raus oder umgekehrt!


    Betrueger, ist ja nicht so schön, dass es dir nicht gut geht. Ist vielleicht aber auch das Wetter, wegen deinen Kopfschmerzen, oder?


    Shadyslady, cool noch ein Überraschungsbaby! Wir wollen uns ja auch überraschen lassen. Ich dachte schon ich bin unnormal deswegen, weil das immer keiner glauben kann. Alle denken immer, wir wissen es und wollen es nur nicht sagen oder so. Du hattest gefragt wie weit ich bin, weil ich mir noch neue Hosen gekauft habe. Also ich bin jetzt in der 35. Woche, und weil ich irgendwie so das blöde Gefühl habe, dass es bei mir später losgeht, vielleicht sogar eingeleitet werden muss, hat sich das schon noch gelohnt mit den Hosen.


    Triquetta, Wow dein Kleines liegt also auch schon in Startposition! Eine Nachsorgehebi muss ich mir nochmal neu besorgen, sowas blödes. Hatte mit der vor Wochen 1 x gesprochen und sollte mich melden, sobald ich im MuSchu bin. Das wollte ich gestern machen, hab sie aber nicht erreicht. Na ja denke ich, ruf ich halt auf ihrer Arbeitsstelle, nämlich im Krankenhaus an, und da wird mir gesagt, dass sie gar nicht mehr da arbeitet! Also da war ich doch ziemlich perplex. Ich weiß zwar nicht, ob die das trotzdem noch mit der Nachsorge macht, aber wer weiß was da vorgefallen ist. Ich glaub dann such ich mir wohl doch besser eine andere.


    Hat eigentlich jetzt schon jemand mit dieser blöden Dammmassage angefangen? Ich kann mich da irgendwie nicht zu aufraffen...


    Ach ja, irgendwer meinte doch, welche Babynahrung gut ist. Also eine die man zum Zufüttern nehmen kann, falls die Milch nicht reicht, oder auch als Ersatznahrung, oder? Wie hieß das noch mal?


    So, nachher erwarte ich noch 2 Pakete, dann müsste ich eigentlich fast alles zusammen haben, bis auf 2-3 Kleinigkeiten.


    Ach so, nochmal wegen den Binden und dem Wochenfluß. Das Thema hatten wir nämlich gestern im GVK. Also solange man im Kkhs ist, bekommt man da die Binden und am ersten Tag auch so einen Netzschlüppi, weil man grad am ersten Tag wohl richtig heftig blutet. Manche Frauen brauchen sogar 2 von diesen dicken Binden, weil eine nicht reicht!! Also mit den Always oder auch die TeenaLadydinger reicht man auf keinen Fall hin! Die die schon entbunden haben, meinten auch, dass es nicht schlecht wäre, sich diese dicken Dinger für zu Hause zu besorgen. Also das sind im Prinzip keine normalen Damenbinden, sondernn echt Windeln. Nämlich diese Einlagen, die man extra kaufen kann, wenn man mit Stoffwindeln wickelt. Werde mir da also vorsorglich auch mal ein Paket besorgen.

    @ Guten Morgen Anni,

    ja so ist es bei uns auch...."Ach komm jetzt, ihr wißt es doch...blabla", das nervt... Oder so hintenrum, habt ihr jetzt schon ein Namen für das "Mädchen", in der Hoffnung, man verplappert sich! So ein Quatsch! Ich brauch es doch nicht wissen, man kann es doch dann auch nicht mehr ändern...:-) Und heutzutage kauft man ja eigentlich auch nicht mehr typisch rosa oder blau.


    Das mit der Nachsorgehebamme ist natürlich blöd, ich denke auch, daß die das trotzdem noch macht, aber wer weiß...


    Dammmassage...:-o ne..nicht wirklich... mein Freund hat es schon "ab und zu" gemacht mit diesem Öl, aber wenn man das nicht regelmäßig macht, bringt es ja nichts...


    So, ich muß dann mal wieder los, schau später nochmal rein. Heute mittag hab ich das erste Mal Akkupunktur zur Geburtsvorbereitung, macht das noch jemand?


    Liebe Grüße shadyslady