• Welche Mamis dürfen sich mit mir im September freuen?

    also ich habe entbindungstermin am 9.9.2006,gibts hier auch welche die im September mama werden???
  • 2 Antworten

    Huhu *:)

    Nikkie: Da hattest du ja ne blöde Kuh an der Strippe! Was gibts denn da zu lachen. Wir müssen uns auch nicht anmelden, haben aber von der Hebamme schon mal dieses KH-Blatt für die Geburt zum Durchlesen mitbekommen, dafür hab ich ja allein zu Hause schon ne halbe Stunde gebraucht! Und was sie uns bei der Kreißsaalbesichtigung alles gesagt hat, was da vorher in dem kleinen Räumchen noch ausgefüllt wird, das dauert auch ne halbe Stunde u so manche mussten einfach nur noch unterschreiben oder haben das danach machen müssen. Also von daher ist das gar nix zum lustig finden. Ruf sie morgen nochmal an u sag ihr das ;-)!


    Kindergeld- und Erziehungsgeldantrag habe ich soweit fertig, aber beim EGA fehlt ja noch ne Menge durch das Kind.


    Wie wird dieser Test gemacht, nach dem du gefragt hast??? Bei mir macht sie nächstes Mal nen Abstrich, aber von deinem Test ist mir nix bekannt...

    @ Shadyslady:

    Bodys haben wir, denk ich mal, genug. Die anderen Sachen werden auch reichen; bis Größe 68 hab ich erstmal soweit alles da. Bin mal gespannt, wieviel es ist, wenn ich es einräume.


    Angst hab ich eigentlich auch nicht. Ich weiß, dass es unter Umständen lang sein wird, weh tun wird u alles mögliche passieren kann (KS) - aber direkte Angst - jetzt (noch) nicht u dann, wenn man Wehen hat, ist es eh zu spät dafür ;-).


    Mal sehen, wenn der ET etwas näher rückt, ob ich dann hibbelig werde. Bis jetzt war ich nur hibbelig, weil ich daheim noch nicht alles fertig habe :-).


    Also ich steck mir mal nen Föhn mit ein.


    Bin mal gespannt, wer nach Moonlight die Nächste hier sein wird :-D!

    Morgen!

    Bei mir war gestern die Nachsorge-Hebamme, die arbeitet auch in dem KH, wo ich zur Entbindung hinwill, und da konnten wir den Papierkrieg für die Anmeldung gemütlich bei nem Käffchen bei mir machen. Nett. Waren so 7 Zettel und meine "Akte", sie meinte, da kommen auch noch n paar dazu dann, aber der Großteil ist fertig. Versteh ich auch nicht, warum man das nicht vorher machen können soll. Mein KH hat nur keine Kinderklinik, deswegen "darf" man sich da erst in/nach der 36. Woche blicken lassen / anmelden und wenn die SS ok war, aber sonst finden die das glaub ich auch ganz gut, wenn man vorher die Anmeldung erledigt hat. Die müssen den Kram ja auch noch in den Computer tippeln, da freuen sie sich, wenn sie das vorher in ner ruhigen Minute machen können... Ich durfte nur noch nicht ankreuzen, wieviele Geburtsurkunden mehr ich will, was schade ist, weil sowas vergisst man dann im Stress mit Sicherheit... Naja.


    Nikkie: Macht man den Streptokokken-Test, um zu entscheiden, ob das Baby diese Augenprophylaxe kriegen soll? Meine FÄ hat das letztes Mal auch nicht angeboten, aber die ist auch erst in 3 Wochen wieder da... Mal kucken, ob es dann mit kommt. Hepatitis-Test war glaub ich letztes Mal dabei...

    Das mit dem Streptokokken-Test würd mich auch interessieren. Da hat mich mein FA noch garnicht drauf angesprochen. Aber da hab ich eh erst wieder nächste Woche Termin, weil er noch im Urlaub ist. Dafür kommt meine Hebi gleich vorbei.


    Das mit der Anmeldung finde ich auch gut, wenn man das vorher macht. Dann hat man den Bogen schon ausgefüllt und muss nicht unter Wehen die Erinnerung an irgendwelche Vorerkrankungen, Allergien usw. auskramen. Als ich neulich wegen Wehen im KH war, da hatten die meine Anmeldung (hab ich in der 32. Woche gemacht) auch schon im Kreissaal. Fand ich gut. Und lachen braucht die Olle eh nicht. *grummel*


    Ich wollte ja ursprünglich in ein anderes KH, aber da war ich mit der Anmeldung schon viel zu spät. Da muss man sich echt gleich mit der 12. Woche anmelden, was ja nun echt bescheuert früh ist. Da hat man doch ganz andere Sorgen als die Geburt.

    Hallo

    Also ob man wirklich dann gleich duschen MUSS, weiss ich natürlich nicht. Die Hebamme hat das halt im Kurs so erzählt. Hab heute aber noch mal mit meiner Schwägerin gesprochen, die hat auch nicht gleich geduscht. Kommt vielleicht auch drauf an, wie es einem geht usw.


    Das mit den ganzen Anträgen ist ja echt kompliziert! Erziehungsgeldantrag hab ich hier, find den aber irgendwie kompliziert auszufüllen und Kindergeldantrag muss ich noch besorgen. Also ich hab von meiner Ärztin auch nur die Bescheinigung für die KK wegen dem ET bekommen. Davon hab ich dem Arbeitgeber auch eine Kopie gemacht. Ist nur die Frage, ob man noch was extra braucht? Ich will jedenfalls mindestens 2 Jahre Erziehungsurlaub machen und dann wird es schon schwierig das Kleine unterzubringen. Die meisten Kindergärten bei uns nehmen auch erst ab 3 Jahre die Kinder und die Zeiten sind ja nun wirklich nicht so, dass man da großartig arbeiten kann, ohne dass jemand anders das Kind abholt oder hinbringt oder so. Und das wird bei uns schwierig. Meine Schwiegereltern sind gesundheitlich ein bissel angeschlagen, ist die Frage ob ich denen jeden Tag das Kind zumuten kann, und meine Mutter ist selber noch berufstätig, die kann mich da also auch nicht unterstützen. Ach, aber da mach ich mir jetzt noch keinen Kopf drüber. Das lass ich auf mich zukommen.


    Wird der Streptokokkentest automatisch gemacht, oder ist das eine Extraleistung? Ich glaub der wurde dann bei mir nicht gemacht.


    Meine Kliniktasche werde ich jetzt wohl auch schleunigst packen. Hatte heute Nacht Blutungen! Oha, ich kann euch sagen, mir ging ganz schön die Düse. Als ich es gemerkt habe, war das Blut auch noch hellrot und ich hab echt schon überlegt, ob ich jetzt ins Krankenhaus fahre. Allerdings war die Blutung nicht so superstark und ich hab erst mal abgewartet. Ca. ne Stunde später war es dann schon deutlich weniger und auch nur noch bräunlich und heute Morgen war es dann fast ganz weg, nur noch beim Abwischen ein bischen am Papier. War natürilch heute Morgen gleich bei meiner Ärztin und sie meint, das hört sich danach an, als hätte sich der MuMu geöffnet. Und tatsächlich, er ist gaaaaanz leicht geöffnet, die Blutung kam aber wohl vom äußeren Muttermund. Auf jeden Fall nichts schlimmes! Mensch, war ich beruhigt!!! Hatte ganz schön Bammel heut Nacht. Keine Ahnung woher das nun kam. Hab zwar gestern den ganzen Tag das Kinderzimmer geputzt, aber die Ärztin hat gemeint, davon kann das eigentlich nicht sein. Trotzdem hab ich jetzt natürlich Schiß und morgen kommt erst mal meine Ma und hilft mir beim Putzen der restlichen Wohnung, damit ich hier endlich mal fertig werde. Hab auch seit gestern Abend immer so ein leichtes Ziehen, so als würde ich meine Tage kriegen, ist zwar nur gaaaanz ganz leicht, aber immerhin, sind ja vielleicht auch schon Senkwehen oder so.


    Also zwischendurch hatte ich heute Nacht ja auch schon gedacht, oh Gott, jetzt geht's los und ich hab hier nix fertig, die Kliniktasche nicht gepackt und gar nichts. Deshalb, Kliniktasche hat grad oberste Priorität bei mir. Kann nur noch nicht packen, weil ich grad erst mal die Sachen gewaschen habe.


    So, genug getextet ;-), wünsche euch noch einen schönen Abend.

    Huhu, na ihr Lieben *:)


    Wegen dem B-Streptokokkentest. ja also das ist eine Wunschleistung. Meine FÄ hat mich gefragt und da ich schon einiges drüber gelesen hatte, wollte ich das sowieso. Das ist nur ein Abstrich, mehr nicht. Also das könnte es schon sein Betrueger, dass deine FÄ das bei dir meint. Hepatitis wurde beim letzten mal auch gemacht, aber das isteine Kassenleistung.

    @ miepsvieh:

    Diese Prophylaxe mit Silbernitratlösung ist was anderes. Das wird den Neugeborenen in die Augen geträufelt. Das ist aber nicht mehr zeitgemäß, anscheinend machen das aber noch viele und es ist auch schmerzhaft für die Kleinen. Das wird gemacht falls die Mutter mit Gonnorhö, also Tripper infiziert ist. Ich meine wer ist das schon??? Das würde der FA merken. Viel häufiger sind andere Infektionen am Auge gegen die Silbernitrat zwecklos ist. Naja hoffentlich bleibt unseren Süßen das erspart.


    Also es ist so, dass die Besiedlung mit B-Streptokokken bei Frauen meist harmlos und oft symtomfrei ist. Nur während der Geburt können sich die Neugeborenen damit anstecken und das kann sehr gefährlich werden, ist aber wohl Gott sei Dank selten. Hier mal ein Zitat ausm Netz:


    "Streptokokken


    Bei 20-36% der schwangeren Frauen finden sich Streptokokken der Gruppe B im Genitalbereich. Diese Bakterien sind normalerweise harmlose Besiedler der Vaginalschleimhaut. Schwangere können allerdings bei der Geburt das Neugeborene damit infizieren. Als Folge davon können beim Kind kurz nach der Geburt ("early onset") oder nach 1-6 Wochen ("late onset") schwere Infektionen auftreten. Die Frühinfektion geht mit Blutvergiftung (Sepsis), Lungen- und Hirnhautentzündung einher. Mit neurologischen Schäden und Langzeitfolgen ist bei dieser frühen Form ebenfalls zu rechnen. Bei der Spätform kann das Risiko, insbesondere bei Frühgeborenen, an einer solchen Infektion zu sterben sehr hoch sein.


    Aus diesen Gründen hat die Fachgesellschaft der Deutschen Gynäkologen Empfehlungen zur Vorbeugung gegen diese sogenannte neonatale B-Streptokokkeninfektion gegeben.


    Vorbeugung gegen die B-Streptokokkeninfektion


    Eine ausführliche Befragung sollte im Vorfeld von uns erfolgen. Hatte eines Ihrer Kinder bereits einmal nach der Geburt eine B-Streptokokkeninfektion oder hatten Sie selbst einmal einen Harnwegsinfekt mit B-Streptokokken?


    Dann sollte unter der Geburt auf jeden Fall eine Gabe von Antibiotika erfolgen. Ansonten sollte bei jeder Schwangeren zwischen der 35. und 36. Schwangerschaftswoche eine Untersuchung auf Vorhandensein von B-Streptokokken durchgeführt werden. Hierzu brauchen wir lediglich einen Vaginalabstrich zu entnehmen.


    Diese Abstriche werden im Labor mittels einer bakteriologischen Kulter untersucht. Sollten bei Ihnen B-Streptokokken nachgewiesen werden, wird eine Gabe von Antibiotika unter der Geburt empfohlen, damit das Risiko für das Kind, sich zu infizieren, minimiert wird. Eine Antibiotikatherapie längere Zeit vor der Geburt ist nicht ratsam, da die B-Streptokokken relativ schnell nach Beendigung der Therapie wieder auftauchen. Teilen Sie es auch der Klinik oder Ihrer Hebamme mit, wenn bei Ihnen B-Streptokokken bei der Vorsorgeuntersuchung gefunden worden sind.


    Ihre Sicherheit wächst


    Die Umsetzung dieser Massnahmen hat in den USA dazu geführt, dass 4000 Neugeborene pro Jahr weniger an einer B-Streptokokkeninfektion erkrankt und dass etwa 200 Todesfälle an Streptokokkensepsis vermieden werden konnten."


    Ich will aber niemanden verunsichern. Anscheindend haben das sehr viele Frauen, aber die Neugeborenen erkranken wohl relativ selten daran


    Die Alte am Telefon war wohl die Leitende Hebamme. Na das kann ja heiter werden. Naja was solls.


    Anni: Ohje da hätt ich an deiner Stelle auch Bammel bekommen. Aber das leuchtet schon ein, dass daher die Blutung kommt. Naja das klingt ja schon richtig nach:Bald gehts los ;-D Aber ich denke mal dass du da nichts dafür kannst. Es ist nun eben an der zeit, dass der MuMu nachgibt ;-D. Ich glaub meiner ist noch fest wie ne Mauer ;-)


    LG

    Hallo! *:)


    Also für das, das ich eigentlich als erstes von hier ET hab und seit Beginn meiner Schwangerschaft denke, daß es früher kommt, überholen mich hier alle....:-/ Was macht ihr nur??;-)

    @ Betrueger:

    ja, ich denke wenn wir da gelassen drangehen, kriegen wir das schon irgendwie hin...es haben andere ja auch geschafft! ;-)

    @ mipsvieh,

    genau so ist das bei uns auch, also wenn man eine Frühgeburt hätte, dürfen die mich eh nicht annehmen. Weil sie einfach keine so Versorgungsmöglichkeiten für die ganz Kleinen haben! Aber denen ist es auf jeden Fall recht, wenn man das vorher macht! Und wir waren 1,5 Std. dort!

    @ Triquetta:

    in der 12. Woche anmelden?? Was soll das denn? Wieso? Dürfen die einem überhaupt ablehnen?? Mit was für einer Begründung sollst du nicht dahin dürfen?


    Mensch Anni also da hätte ich mir auch in die Hosen gemacht, ehrlich! Da hätte ich nicht mehr schlafen können und wär wahrscheinlich direkt ins Krankenhaus! Gott sei Dank wars jetzt nur der Muttermund! :)^


    Also mit dem Streptokokkentest macht ihr mir jetzt wirklich Angst, das hab ich nicht gemacht!!

    @ Nikkie:

    Danke für die Info mit den Streptokokken. Ich werd meinen FA darauf ansprechen, würde das dann auch gern testen lassen.


    Bei der Untersuchung heute waren wieder Leukos und Eiweiß im Urin. Das soll ich jetzt doch untersuchen lassen, sagt die Hebi. Werd ich mal morgen in Angriff nehmen.

    @ shadyslady:

    Wenn man unter Wehen in das KH kommt, dann dürfen die einen nicht wegschicken. Aber wenn man es eben mit Anmeldung macht, dann muss man so schnell sein. Die nehmen immer nur eine bestimmte Anzahl Frauen pro Monat an. Ist ein sehr beliebtes KH, aber ich find das auch bescheuert. Normalerweise soll man sich ja erst so 4-6 Wochen vor der Geburt anmelden und das ist dann auch ein angemessener Zeitraum.

    Hey shadyslady:


    Sorry, wollte dich mit dem Streptokokkenzeugs nicht verunsichern. ich glaub das kommt nur bei 1-2% der geburten zu ner Infektion bei Neugeborenen glaub ich. Sonst wäre der test auch Standard denk ich mal. Vielleicht könntest du den test ja auch noch machen, das mit den SSW ist auf jeder Seite unterschiedlich angegeben. Mach dir keinen Kopf, ich bin auch immer etwas übervorsichtig, was solche tests anbelangt...


    Übrigens wegen der Anmedlung bis zur 12. Wochen ist echt beknackt. Das hätte ich nie und nimmer gemacht. Schon weil es meiner meinung nach ein schlechtes Omen gewesen wäre. Da wußten es ja noch nicht mal meine Freunde und zu dem Zeitpunkt hab ich noch gar nicht an Geburt ect. gedacht. Ich kann mir sogar bis heute nicht vorstellen, dass ich wirklich Mama werde. Immer denk ich es passiert noch was. Kann mir das halt nicht vorstellen und bin immer Pessimist. Schon deshalb hätte ich mich geweigert mich da anzumelden. Und wenn man da mit Wehen auftaucht, können die einen nicht wegschicken!!Soe infach ist das. Das werden die zwar nicht gern sehen, aber auf der Strasse werden sie einen wohl nicht stehen lassen.


    shadyslady, wann war doch gleich dein ET. Gleich Anfang September oder? Dann bist du ja nun schon 39. SSW, oder? Dann hast du ja schon in 2 Wochen ET? Da könnte es ja jetzt jederzeit losgehen rein theoretisch....wie spannend ;-D


    Ach wir schaffen das schon alle irgendwie, hauptsache den Kleinen gehts gut. Dafür nehm ich alles auf mich. Ich glaub irgendwie eh schon von beginn an, dass ich ne schwere Geburt haben werde mit tagelangen Wehen und Dammriss bis sonstwohin, Saugglocke oder am Ende gar doch Kaiserschnitt. Komisch, hab irgendwie nie an ne einfache schnelle normale geburt gedacht. Geht euch das auch so? meine Ma hat ja nun so eine "einfache" Geburt gehabt, meine tante auch, aber ich trau mir das irgendwie nicht so zu oder besser meinem Körper. Kann mir gar nicht vorstellen, dass ich das auch schaffe. Aber ich bin trotzdem gespannt und freu mich so auf meine Süße. In nicht mal mehr 4 Wochen darfst du kommen.


    Und hey in 6 tagen ist meine Kleine schon kein Frühchen mehr :-o...Aaahhh das Kinderzimmer muß fertig werden!!! Naja am Mittwoch gehts los, da mein Dicker ja am Dienstag Diplom-Prüfung hat...


    LG

    Hey triquetta:


    Hab zwar beim FA nur einmal bis Eiweiß im Urin gehabt. Aber das passiert wohl sehr schnell. testen die bei mir überhaupt auf Leukos, weil da haben sie nie was gesagt, aber mit meinen Test-Stäbchen die ich zu Hause hatte, hatte ich fast immer Leukos drin !!! Mach dir da bloß keinen kopf erstmal. Das wird schon nix sein. Ich hab nun schon lange nix mit der Blase, aber auf den teststreifen war immer irgendwas positiv. Das hab ich acuhb schon von anderen gehört, die ständig Leukos drin haben.


    Aber schaden kanns ja nicht, mal genauer zu untersuchen


    Guts Nächtle

    @ Triquetta:

    das ist ja wohl echt ein Witz...die nehmen nur eine bestimmte Anzahl von Frauen/Monat? Wie das? Unter Umständen kommen die ja dann doch nicht alle oder den Monat vorher oder nachher oder was weiß ich! Hab ich echt noch nie gehört!


    Hey Nikkie, hm, ich hab erst am Montag wieder Termin beim FA aber das frag ich dann nochmal nach....wegen diesen Streptokokken-Dinger!


    Und mein ET wäre 03.09.!!! Ja jetzt kanns losgehen! Noch 11 Tage sozusagen! Ich denke auch nicht, daß die Geburt leicht wird...Dammriss? Ich hoffe mal nicht, bin ja fleißig am üben, daß das nicht passiert! Und ich hoffe so, daß ich das ohne KS durchstehe und es mir nicht am Ende noch wünsche oder so. Da wär ich echt enttäuscht!


    Also nochmal zu den Leukos, ich hatte das (wie schon einmal gesagt) bis auf einmal JEDES Mal...


    Wünsch Euch allen auch nochmal eine schöne, ERHOLSAME Nacht...vielleicht eine der letzten..Hihi..;-)


    *:)

    Hey!


    Leukozyten: Da scheint es irgendwie verschiedene "Varianten" zu geben, einmal "nur so" Eiweiss im Urin - der ist wohl im Morgenurin drin und nix ungewöhnliches, aber den schaffe ich NIE bis zum FA, auch wenn ich meistens morgens gehe *grins*, und andererseits "echte" Leukozyten, also Immunzellen, die dann halt ne Entzündung anzeigen können. Teststreifen weisen nur Eiweiss nach, welche Sorte kriegt der FA dann raus - kucken, ob da ne Entzündung ist und so. Eiweiss machen die glaub ich auch wegen Gestose, und da ist die schlimmste Folge eine verfrühte Geburt - aber da sind wir ja drüber...

    @ Nikkie:

    ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das einfach wird mit der Geburt, obwohl ich da "erblich" auch Chancen hätte.


    Noch schlimmer ist es, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie das Leben mit Knopf wird. Weil das ja dann auch keine "absehbare" Zeit wird sondern 20 Jahre (oder so *grins*). Das klingt so laaaaang... Freu mich ja schon dolle, aber hab auch ziemlich Schiss vor... Naja, bisschen spät jetzt, DARAN zu zweifeln, oder ? ;-)


    Und ich hab immernoch Angst, dass jetzt noch was schiefgeht, weil ich mich drauf eingestellt hab - und meine Schwester dann auch immer so Geschichten erzählen muss *grummel* Aber das ist halt so, oder? Immerhin hab ich ja wenigstens ein Trampeltier, das muss man nicht animieren, dass es sich mal regt zur "Anwesenheitskontrolle" ;-D


    Ich hab heute Vermessungstermin bei der Ersatzfrauenärztin, ich bin ja mal gespannt, ob die Frau Zwerg auch so gewachsen ist wie der Bauch. Und wenn nicht, werd ich mich wohl auf ein Marathonkind einstellen müssen...


    Einen schönen Tag!

    Guten Morgen!


    Das wie es wohl mit "Zwerg" sein wird, kann ich mir auch nicht vorstellen, für immer halt! Also "früher" dachte ich, ja das kann ja kein Problem sein, ist bestimmt toll! Aber wenn man dann wirklich jetzt so kurz davor steht, denkt man echt häufig darüber nach...wenn ich jetzt so Kindergartenkinder sehe oder die Schulkinder, dann denk ich, hui, das hab ich ja dann auch mal und was die da wohl alles für die Schule brauchen und so! Total komisch! Und jetzt lieg ich jedes Wochenende da und denke, das ist wohl das letzte Wochenende wo wir alleine sind und dann haben wir schwupdiwups von heut auf morgen ein komplett anderes Leben!! Naja, jetzt lassen wir es einfach auf uns zukommen!


    Ach mipsvieh, Du darfst überhaupt nicht dran denken, daß was passieren könnte, das wird schon alles irgendwie gut ablaufen! Was hast Du denn für eine Schwester?? Also selbst mein unerfahrener, unsensibler 18-jähriger Bruder ist da jetzt sensibel geworden! :-D


    Schönen Tag Euch allen! @:)

    Guten Morgen

    Ja das mit der Blutung war wirklich ein Schock. Aber es stimmt, wahrscheinlich braucht man echt so einen Anstoß, damit man mal langsam alles organisiert. ;-)


    Nikkie, also bei der letzen Vorsorge am Freitag, hab ich auch noch gedacht der MuMu ist fest wie ne Mauer! Sieht man mal wie schnell das geht! Vielleicht liegt das ja auch an dem Himbeerblättertee ??? Trau mich schon gar nicht mehr den zu trinken... Aber so eine tolle Geburt wie deine Mutter sie hatte ist natürlich der Traum! Kann mir aber nicht vorstellen, dass es bei mir so abläuft. Ich hab immer nur vor Augen, dass meine Mutter mit uns beiden Kindern jeweils 2 Wochen über die Zeit war und dann eingeleitet wurde, weil sie auch keine Wehen hatte. Irgendwie bilde ich mir ein, dass es bei mir dann auch so ist. Aber wissen kann man das natürlich nicht.


    miepsvieh, ich kann das auch immer noch alles gar nicht glauben! Bin zwar kein Pessimist, aber Angst dass noch irgendwas passieren kann hab ich auch immer. Hab da wohl wegen der FG im letzten Jahr immer noch ein Trauma, ausserdem hab ich damals leider so viele Horrorgeschichten gelesen. Ich versuche aber solche Gedanken zu verdrängen! Und ich freu mich immer, wenn das Baby in meinem Bauch strampelt, auch wenn das mitten in der Nacht ist und ich dann nicht so gut schlafen kann. Tagsüber, wenn ich meine schon zu lange nichts mehr gespürt zu haben, muss ich es sogar manchmal ein bischen ärgern, damit es sich regt ;-D


    Triquetta, Danke für den Link, aber leider funktioniert der bei mir nicht. Find ich aber auch ein Ding mit der Klinik. Wer meldet sich denn in der 12. Woche schon an? Da hat man doch echt noch ganz andere Sorgen.


    Shadyslady, keine Bange, ich hab bestimmt nicht vor dich zu überholen ;-) Bin ja noch gar nicht so weit. Also nicht nur, dass hier noch nicht alles fertig ist, ich selbst bin irgendwie auch noch gar nicht bereit. Obwohl, ist man das überhaupt irgendwann?


    Ach wegen der Geburt sollte man sich glaub ich gar nicht so viele Gedanken machen. Das läuft eh bei jeder Frau anders. Wenn man sich vorher schon die Horrorgeschichten ausmalt, hat das nur zur Folge, dass man unter der Geburt total verkrampft ist, und dann wird es erst recht eine schwere Geburt! Also ich denke, das Beste was man tun kann ist so locker wie möglich dem ganzen entgegenzusehen und den Rest kann man dann eh nicht mehr groß beeinflussen, oder? Wir schaffen das schon!!!! Und hinterher gibt's die schönste Belohnung der Welt :-D

    Shadyslady

    Witzig, das geht mir auch immer so. Ich meine, als ich anfing mir Kinder zu wünschen, hab ich immer nur so süße Babys vor Augen gehabt. Aber die werden ja auch mal groß ;-D. Und wenn mir dann manchmal so ein rotzfrecher Lümmel begegnet oder ich mich z.B. im Restaurant über kreischende und total nervige Kinder anderer Leute ärger, denke ich auch manchmal, oha, will ich das alles eigentlich wirklich ??? Aber nu ist's zu spät ;-D