• Wie lange wächst die Brust in der Schwangerschaft?

    Hallo, ich bin langsam etwas verzweifelt. Das ist meine erste Schwangerschaft. Vorher hatte ich die BH Größe 75A und selbst die war auf der einen Seite noch etwas zu groß. Mittlerweile (6. Monat) habe ich Größe 85C... würde mir gerne mal wieder anständige Unterwäsche kaufen, die ich auch ne Weile tragen kann und nicht gleich wieder zu klein ist. Wie war…
  • 36 Antworten

    Hey

    @ noomi77

    Hätte nicht gedacht, dass sich da so viel tut, aber gehört wohl dazu=) Ich hab halt noch das Problem, dass meine rechte Brust kleiner ist als die linke. Wenn ich nun einen BH kaufe, der links etwas größer ist (damit die Brust noch Platz hat) dann ist es rechts viiiel zu groß =( Vielleicht gibt sich das ja auch noch. War vor der SS schon so, dachte während der SS legt sich das =) Jetzt habe ich (mit deinen 3 Monaten nach der Geburt) wenigstens mal eine große Zeitangabe, wann ich drauf achte und vll nen neuen BH holen sollte. Dankeschön, bin echt froh, endlich mal ein bisschen mehr Brust zu haben, aber geht ja wieder weg =(


    Deine Kleine ist j

    Zitat

    Bei mir war es bis zum 4. Monat auch heftig und ich habe mehr abgenommen und mich nach jeder Mahlzeit und auch Nachts immer übergeben. Das ist häufig so, dass man da mehr abnimmt. Das ändert sich in den folgenden Monaten ganz schnell, glaub mir =)

    Und glaub mir, ich wiege nach der Geburt 12kg weniger als vor der Schwangerschaft ;-)

    @ Caoimhe

    Zitat

    Und glaub mir, ich wiege nach der Geburt 12kg weniger als vor der Schwangerschaft

    *Daumen-drück* dass das bei mir auch so wird =) Ist ja leider nicht bei jedem so. Hast du Sport gemacht, oder ging es "alleine" wieder weg, das Gewicht? Wie lange ist deine Schwangerschaft denn jetzt her und wie viel hattest du zugenommen??

    Ich habe von Anfang an abgenommen, hatte bei der Geburt 3kg weniger als vor der Schwangerschaft und 3 Tage danach insgesamt 12kg weniger. Meine Tochter ist 2 Wochen alt ;-)

    @ Caoimhe

    wow, das ist aber auch nicht Alltäglich, oder?


    Aber so lange sich das Kind in der Schwangerschaft normal entwickelt und es der Mutter, bzw. in dem Fall Dir, dabei gut geht, ist das doch nicht schlecht =)


    Aber das muss doch für dich anstrengend gewesen sein, oder? Immerhin wachsen Brust und Bauch ja und das heißt ja eig. das Gewicht dazu kommt und das müssest du ja dann an anderer Stelle abgenommen haben, oder denke ich da zu kompliziert?

    Noch mal ich habe kein Problem mit meim Gewicht und 80kg sind harmlos, wenn ich seh, was mir für Panzer jeden Tag übern Weg laufen.


    Und ich bin NICHT im 4ten sondern im 5ten Monat. Soviel dazu.. ich mach keine Diät mit Absicht sondern es passiert von ganz allein – ich fress schon wie ein Scheunendrescher und wat wes ich nicht alles.


    Und ich seh einfach keinen Sinn darin – mir jz über son Müll n Kopf zu machen – ich hab weiß Gott andere Probleme als mein Bissl Übergewicht!

    Gewicht

    Ich hab in der SS auch ohne Übergeben erst 3 Kg abgenommen, und ich bin schon eh eher an der unteren Grenze mit dem Gewicht (von Natur aus), so dass ich den Energiemangel auch tatsächlich gespürt habe. Erst im 7. Monat hab ich dann langsam und stetig zugenommen, bis Ende SS 12 Kilo. Ich hab Tonnen gegessen, vorallem Süsses (ich mag Süsses sonst gar nicht).


    2 Wochen nach der Geburt hatte ich das ganze Gewicht runter und mittlerweile (morgen 8 Wochen) 2 Kilo weniger als vor der SS. Ich mag einfach nicht essen und das Stillen frisst mir die nichtvorhandenen Reserven nur so weg. Ich wiege nun also 58Kg bei einer Grösse von 1.72m. Manche mögen das toll finden (man sieht mir das Kind wirklich nicht an) aber ich bin nicht soo begeistert davon, keine Reserven mehr zu haben. Hoffe einfach, dass ich nicht krank werde, weil da mag ich noch weniger essen...


    Mach Dir nicht zuviele Gedanken ums Gewicht, das regelt sich von ganz alleine. Wenn Du auf Deinen Körper hörst, und ihm gibst was er braucht, dann ist das richtig so, auch wenn die Waage mehr als gewünscht anzeigen sollte.


    Mit Sport fange ich übrigens demnächst erst an. Kind und Stillen ist fürs erste Sport genug ;-D