Diese Babypartys werden doch wirklich NIE von der Mutter selbst organisiert :-/ Das machen die Freundinnen, ist ja gerade Sinn der Sache, die (werdende) Mutter damit zu überraschen. Ich fände es sehr komisch zu einer Babyparty "eingeladen" zu werden (und dann auch noch die Wunschliste dazu zu bekommen ;-D ).


    Aber das musst Du natürlich selbst entscheiden @:)

    Meine Kolleginnen hatten alle >mich< gefragt ob ich eine machen will (kam leider nicht dazu).


    Nur weil es so üblich war, dass es eine der Freundinnen veranstaltet, heißt es ja nicht, dass es jetzt auch noch sein muss. Ist doch am Ende wurscht wär die veranstaltet...


    Ich würde von keiner meiner Freundinnen schlecht denken, wenn ich so eine Einladung bekommen würde. Wär findet es nicht schön, gemütlich mit Freundinnen zusammen zu sitzen, Kaffe/Sekt und Kuchen zu genießen, zu quatschen und scherzen? Ist doch ganz nett :) Wär nicht kommen will, braucht ja auch nicht kommen!

    Also ichhatte auch eine Babyparty, die hat mein Mann mit meiner freundinn zusammen organisiert.


    Die party war echt super toll,und alle hatten spass. Viele hatten mehr spass als auf anderen partys. Sogar die Männer wollten mitmachen ;-D . Da war ich im 7.Monat schwanger. emin mann hat das mit den geschenken wohl abgesorochen,oder die werden ihn gefragt haben,was wir schon haben.


    Wir haben eigentlih nichts doppelt bekommen,waren alles super geschenke,und die meisten haben gutscheine fürs babyfachgeschäft geschenkt,da kann man dann das kaufen was man noch brauch :)^ .


    Zu den Spielen: Also es wurde gläschen essen gemacht,Bauchumfang errraten,Dann so ein spiel mit wäschenklammern,man durfte verscheidene worte nicht sagen wie "baby" oder anderes.. das wurde im laufe des abends gewecheslt,man düfte die beine nicht überkreuzen und sowas. Dann gab es swinmmingppool mit und ohne alk,und Dann war noch ein spiel,da waren ganz viele babybilder ,Und jerder musst eeraten wer wer ist,von den leiuten dsie da sind. Am abend gab es dann nach punkten einenen sieger und 2. und 3. Platz.


    Ich habe auch so ein spiel machen müssen,da habe ich so gutscheine bekommen,wie : Einmal babysitten,shoppen gehen... usw. war echt toll. Es gab abendessen und kuchen und viel süsses. Überall waren girlanden und luftballons

    Ich kenne es auch nur, das so eine Party von Freundinnen gemacht wird – ist mri persönlich aber zu ami-film-behaftet...


    Wenn die Mutter so etwas ausrichtet und dabei noch Wünsche oder ähnliches angibt, würd ich leider auch denken, das es dabei hauptsächlich um Geschenke geht. ":/

    Ach ja, das andere erwähnte, "Fruchtwasserparty" oder auch "Haare waschen" vom Kind-ist eher dann vom Papa des Kindes zu feiern-mit Freunden ;-D D ;-D s hat mein Mann auch ausgiebig gefeiert-ich hätte es auch getan ;-D ;-D ;-D

    Find das eine schöne Idee :)z und gar nicht schlimm wenn du das vorbereitest und die Gäste einladest, ist halt hier nicht so selbstverständlich bzw. Tradition wie in Amerika ;-)


    Also selbst ist die Frau ;-D :)^ ist ja auch blöd deine Freunde darum zu bitte eine Babyparty zu organisieren. :-/