Malisch


    Ist echt eine blöde Situation für dich, aber wenn ich mir nicht sicher sein würde von wem das Kind ist, würde ich denke ich abtreiben, und heut zu Tage geht das auch wenn es noch früh genug ist, mit 2 Pillen, soweit ich das weiß, aber da musst du dich auch beim FA informieren.


    Das was der FA sagt, z.B. der Zeugungstermin würde ich mich überhaupt nicht drauf verlassen. Bin selber schwanger, und das was der FA ausgerechnet, hat kann meiner Berechnung nach gar net stimmen, weil ich und mein Partner dort da kein Sex hatten, und Ultraschall zeigt z.B. auch ca. 2 Tage unterschied zu der Berechnung von FA an, und bei mir sind es knapp eine Woche früher als das was die ausgerechnet haben. Da in der Zeit mein Partner dienstlich unterwegs war, hatten wir dazwischen 10 Tage kein Sex.


    Also nicht auf die Aussage vom FA sich komplett festlegen, und hoffen das es vielleicht von deinem Partner ist.


    Wenn dein Partner mit so einer Situation klar kommen würde, dass das Kind nicht von ihm sein könnte und akzeptiert das, dann kannst du es auch behalten.


    Ich verstehe dich, ich hätte auch keine Lust auf ein Kind von einem ganz anderem Mann, den man vielleicht gar net mag, oder nicht mal richtig kennt.

    Zitat

    Nein! Im Schnitt 12 bis 16 Tage!

    Meine in 18 Zyklen von 10 – 17, alles dabei gewesen. Die Hochlagendauer ist individuell. Und ich kenn FA's, die sich noch wesentlich weiter aus dem Fenster lehnen, als der der TE hier.

    Also ich habe mal nachgelesen und kann keine Stelle finden, an der gesagt wird, dass die Zeit zwischen Es und Menstruation exakt 14 Tage sind. Sie schreiben nur, dass die Zeit nach dem Eisprung stabiler ist als vor dem Eisprung. Vor dem Eisprung kann die Zeit zwischen 12 und 25 Tagen variieren oder sogar noch länger sein, jedenfalls ist da die mögliche Zeitspanne zwischen Frauen und Zyklen groß. Nach dem Eisprung variiert die Zeit zwischen mindestens 10 bis 17 Tagen.


    Weniger als 10 Tage können auf eine Gelbkörperschwäche hinweisen, mehr als 17 Tage auf eine Schwangerschaft.

    Also mein baby ist sehr weit für die Entwicklung...wie auch schon erwähnt wäre der 19 zu spät.


    Der Arzt hat bei mir das baby auch gemessen, deswegen bin ich mir ziemlich sicher das es von meinem Partner ist.


    Da ist nur ein kleiner Zweifel noch da.

    Sagen wir mal so – kleiner Zweifel kann nicht. Es ist eine 50% – 50% Chance.


    Aber deswegen abtreiben... naja. Ich halte davon mal gar nix.


    Um einen Vaterschaftstest kommse jedenfalls eh nicht rum... dann haste die 100% Sicherheit.