Zahnschmerzen & Schwanger

    Gestern Abend fing es an Zahn und Ohrenschmerzen ich weiß nicht was mehr weh tat{:( habe viele Schmerzmittel aber keins davon ist in der Schwangerschaft zu empfehlen. Natürlich habe ich auch keins eingenommen. Was kann man da tun ohne Tabletten zu nehmen


    Zum Zahnarzt kann ich ja erst morgen... was ist wenn ich ne Spritze brauch? Geht sicher nicht wegen der SS bohren ohne Beteubung oder wie?:°( Die brauchte ich fast immer


    Was habt ihr da für Erfahrungen?

  • 10 Antworten

    ruf einfach morgen vorher bei deinem fa an und frag wegen der spritze, also ich hatte das prob. auch und durfte eine spritze.


    ich darf auch paracetamol nehmen mein fa meinte das wär unbedenklich, habs trotzdem nicht gemacht und die schmerzen ausgehalten, kommen ja bald noch schlimmere schmerzen die ich auch aushalten muss ich glaub da sind die zahnschmerzen eine wahre wohltat*ggggg*

    man muss einfach nur beim zahnarzt angeben dass man ss ist, eine örtliche betäubung schadet dem baby nicht, gute besserung

    also die betäubung dürfte kein thema sein. wenn du dem arzt sagst, dass du ss bist, wird er schon richtig dosieren.


    was bei mir als kind bei zahnweh geholfen hat, war eine gewürznelke auf den schmerzenden zahn stecken (mit dem kopf auf die bissfläche). schmeckt nicht lecker, aber half.

    Paracetamol kann man aber ruhig nehmen, natürlich nicht in Mengen. Ich selbst habe auch schon mal eine genommen,da meine FÄ gesagt hat das es nicht schlimm wäre. Und meinem Kleinen geht es prima. Zur Betäubung kann ich leider nichts sagen, aber Dein Zahnarzt wird es bestimmt wissen.


    LG Meike 32+3

    Auf Tabletten möchte ich eigentlich ganz verzichten. Rief gestern bei meinem Zahnarzt an der allerdings noch 2 Wochen Urlaub hat:-( meine Frauenärztin auch (zwecks fragen wegen Tabletten). Oh man... geh schon nich gern zum Zahnarzt und erstrecht nicht zu einem den ich nicht kenne. Aber 2 Wochen sind ne lange Zeit, mal schauen

    War heute beim Zahnarzt. Bei ner Vretretung. Reste von Füllungen mussten erstmal am Loch entfernt werden (wegen der Schwangerschaft) dann die Spritze die sie mir 5 mal reinpiecken mussten, weil sie immer ne Aterie getroffen hat, sodass Blut in die Spritze kam. Das Bohren tat trotz "Spritzen" höllisch weh:°( Ich hatte noch nie so starke Schmerzen trotz Spritze. Versteh das nicht???


    Ich hab vor Schmerzen und Angst am ganzen Körper gezittert und rutschte den Zahnarztstuhl immer weiter runter. Oh man und nicht das die Schmerzen sich gelohnt hätten -NEIN- mir tut immer noch der Zahn weh:°(:°(:°(


    Könnt echt heulen...

    ich weiß vonn meiner hebamme das man paracetamol nehmen darf hab ich aber nie gemacht ich hab lieber versucht den schmerz auszuhalten. ich weiß zwar nicht wie ich das geschafft habe aber es ging

    ich hatte auch immer angst vor zahnschmerzen und spritze und weiß der geier was es da noch gibt, aber glaub mir wer einmal ne geburt mitmacht der hat danach vor solchen sachen keine angst mehr;-)

    Das glaube ich dir aufs Wort. Heute tuts och nicht mehr weh. Will och keine Schmerzmittel nehmen sicher ist sicher...

    Hallo zusammen, ein kleinen Typ gegen Zahnschmerzen hab ich da noch-. Nelkenöl lindert die Schmerzen und Ihr müsst keine Tabletten schlucken. Lieben Gruß*:)