Also, ich hab es bemerkt, dass ich schwanger bin und kann solche "Geschichten" mit dem nicht-mekren-dass-man-schwanger-ist jetzt gar nicht mehr nachvollziehen, obwohl ich ja soweit ja auch noch nicht bin.


    Hm, also muss ich noch ein bißchen warten bis ich es weiß was die zwei sind. So vom Gefühl her würde ich Mädchen sagen |-o


    Ist das jetzt eine aufregende Zeit...und ich bin jetzt schon ganz ungeduldig!

    Ach, wo wir grad vom Partner reden... meiner ist total unruhig seit dem er es weiß. Wenn der meinen Bauch anschaut kommt schon die Panik. Klar freut er sich und so, aber irgendwie doch komisch.


    Gestern wars total schön. Er hat total lange meinen Bauch gestreichelt.

    Hallo zusammen

    Ich bin ach schwanger mit Zwillingen, und wenn ich ehrlich bin macht mir das schon Angst. Habe noch 2 buben. Und frage mich wie das alles zu bewältigen ist. Aber noch bin ich erst ende 7 SSW. Habe also noch genug zeit mich darauf vorzubereiten :-)

    Mein Schatz redet schon schön fleißig mit den 2 und dass ist wirklich sehr witzig. x:) Wir geniessen gerade ein paar freie Tage miteinander. Bald wird es wieder stressiger, wenn mein Freund wieder öfter auf Geschäftsreise muss.

    @ yosie 3:

    Das mit den anderen 2 stelle ich mir richtig schwierig vor. Die 2 wollen ja auch beschäftigt werden und dann ist mal selbst noch eine "Risiko"-Schwangere...Also tauschen möchte ich mit dir nicht. ;-) Aber Kopf hoch, das wird schon alles. Hast du denn jemanden der dich unterstützt?

    @Basteltante und dany2

    Darf man fragen, wieviel ihr zugenommen habt? Habe richtige Horrorvorstellungen davor und sehe mich schon durch die Gegend kullern... ;-)


    Heute fahr ich zum Fitneßstudio und setze meinen Vertrag erstmal aus. Mit schön viel Sport ist jetzt ja nicht mehr drin :-/


    Naja, aber für die 2 Kleinen mache ich das ja gerne.

    Dieser Beitrag gefällt mir :-) Ich wünsch mir zwar keine Zwillinge da ich schon einen Sohn habe und nur zwei Kinder will, aber wir sind "gefährtet"! Meine Großtante war Zwilling und von meinem Mann der Opa!


    Dennoch ist eines Wahr - wenn andere wie ich nochmal von vorne mit dem zweiten Beginnen müssen, dann sind Zwillige von Vorteil!


    Viel Glück Euch allen!


    LG


    Monika

    nancy83


    Ich habe 32 kg zugenommen. Bin sehr groß (1,79m), wog am Anfang der SS 68kg und zum Schluß brachte ich tatsächlich 100kg auf die Waage. Das war extrem Horror! Wo ich doch immer so schön schlank war... ist jetzt alles rum :°(


    Direkt nach der Entbindung wog ich immer noch 94 kg. Hatte zwar auch viel Wasser, aber da ich 10 1/2 Wochen im Krankenhaus liegen mußte und langeweile hatte, habe ich halt gegessen. Durfte mich ja auch net viel bewegen, haben die Schwestern peinlichst drauf geachtet, daß ich nicht so viel rumlaufe :-/


    Na ja, so wurde ich halt dicker und dicker und dicker...


    Mittlerweile wiege ich immer noch 78 kg und hätte gerne noch 5 kg runter. Aber da meine Hüften breiter sind und ich immer noch ein Bäuchlein habe, wird das wohl so schnell nix. Was nimmt man nicht alles für gesunde Kinder in Kauf ???


    Aber am meisten leide ich unter meinen Schwangerschaftsstreifen, die bei diesem Bauchumfang nicht mehr zu retten waren. Wie gerne würde ich mal wieder einen Bikini anziehen... :-x Aber die Streifen erstrecken sich über den ganzen Bauch, teilweise über den Bauchnabel drüber und der ganze Po, bis zu den Oberschenkeln, obwohl mich die nicht ganz so stören. Wollte jetzt aber keine Angst machen. |-o Manche Zwillingsmütter haben besseres Bindegewebe oder weniger Bauch, da sie sich nicht so zufressen, wie ich im KH.

    Basteltante

    Uih, 32 Kilo? Hätte dein Mann nicht die Hälfte davon für dich zunehmen können ;-)


    Eieiei, nun gut da muss ich jetzt durch! Bei mir sind die Größen und Gewichtsverhältnisse vor der SS fast identisch, wie bei dir. Aber ich glaube mir würde es nicht anders gehen, wenn ich im KKH hätte liegen müssen, dann würde ich auch einiges mehr futtern.


    Ich hoffe nicht, dass ich ins KKH muss. Ich würde wahnsinnig werden. Bin eine ganz schlechte "Kranke"|-o, sobald ich ruhig im Bett liegen soll. Finde es jetzt schon schwierig mir meine Auszeiten zum Beine hochlegen zu nutzen, aber ich zwinge mich (und mein Freund auch) dazu.


    Wie hast du das eigentlich mit dem Autofahren gemacht bzw. mit dem Gurtanlegen? Bin derzeit noch Pendlerin und muss jeden Tag fast eine Stunde mit dem Auto fahren. Und wenn ich jetzt fröhlich den Gurt anlege, denke ich immer, was ist, wenn dir jetzt ein Unfall passiert oder wie soll das erst werden, wenn du einen richtigen Kugelbauch hast, dann passt das mit dem Gurt ja gar nicht mehr!

    @dany2

    Was hast du denn für Stress? Denk an die Babys, die mögen das bestimmt nicht! Sei vorsichtig mit dir!

    @Monika79:

    Freut mich, dass dir der Thread gefällt! Mir auch x:)


    Mein Freund und ich sind eigentlich nicht wirklich "vorbelastet". Bei ihm in der Familie kam es bisher noch nicht vor, soweit er weiß (aber da rede ich lieber nochmal mit seiner Mutter drüber!) und bei mir sind die Brüder meines Opas eineiige Zwillinge.

    Bin auch schwanger mit Zwillingen

    Und mache mir die größten Sorgen.


    Letzte Woche wurde festgestellt, daß sie wahrscheinlich unter dem Feto-fetalen Transfusionssyndrom leiden, das heißt, das einer zu viel Blut und der andere zu wneig bekommt. In knapp drei Wochen entscheiden sie dann ob operiert werden muß oder nicht. Ich hatte mich wahnsinnig gefreut, daß es eineiige Babys sind, aber nicht zu dem Preis.


    Hatte mich so auf die SS gefreut, aber jetzt habe ich nur noch Angst, daß meinen Babys was passiert. Vor allem, weil ich von dem ganzen ja nichts mitbekomme.