Bei 5 cm anal ist schluss

    ich stehe total auf anale selbstbefriedigung, und nehme dafür auch gerne immer mal dickere gegenstände wie plugs, dildos aber auch kerzen, gemüse, flaschen etc. . einigen anderen hier im forum geht es ja auch so.


    nun habe ich aber das "problem", dass ich einfach nicht mehr als 5 cm durchmesser reinbringe. und dies ist nicht ein problem des schliessmuskels, der würde dies - so glaube ich - zulassen, sondern die beckenknochen kommen mir igendwie in den weg.


    wie sieht das bei euch aus, habt ihr ähnliche probleme, oder meine ich evtl. nur, dass da nichts mehr geht und wende vielleicht die falsche technik an? habt ihr tipps?

  • 15 Antworten

    Re: Schluss bei 5cm...

    Hi!


    Ich hatte anfangs ein ähnliches Problem wie Du. Hatte da allerdings nen 6,5er. Mittlerweile ist nen 8cm-Plug kein Problem mehr *g*


    Wichtig ist, daß Du völlig entspannt bist und viiiieeeel Gleitmittel oder Babyöl nimmst, je nach gusto!


    Ich mache es so, daß ich den Plug nach den Einölen auf einem Handtuch auf dem Boden abstelle und mich dann über ihn hocke (Füße vorne; Hände hinter dem Rücken => so kann man den Schließmuskel gut entspannen lassen) und mich dann ganz langsam auf ihn setze. So kann ich auch gut auf ihm reiten.


    Probier das doch einfach mal aus!


    Wenn Du Fragen hast, melde Dich einfach nochmal!


    Hoffentlich konnte ich Dir helfen!?


    Gruß,

    Warum

    muß es denn immer größer, mehr, länger, tiefer, breiter sein ???


    Muß man damit Rekorde aufstellen?


    Oder ist der Reiz nach ein-, zweimal mit dem selben Durchmesser wieder vorbei und langweilig und fordert nach mehr?


    Ich verstehe manche Dinge einfach nicht.


    Nicht daß anal keine Spaß macht und daß man einen Finger nicht so spührt und gerne etwas "mehr" hätte, aber ab einer Größe, wie es natürlicherweise herauskommt, ist es doch nicht mehr sinnvoll oder tut nur noch weh ...


    Ist natürlich nur meine bescheidene Meinung, aber die wollte ich mal los werden.

    Re: Kurt

    Hi Kurt!


    Ich kann deine meinung zu diesem Thema durchaus verstehen. Vielleicht ist es ja ein wenig mit Sport vergleichbar. Um konstant gute Leistungen bringen zu können, muß man von Zeit zu Zeit, je nach Ziel, die trainingseinheiten intensivieren. Entweder durch einer gesteigerte Anzahl der wiederholungen oder durch gesteigerte Anforderungen (größere Strecken) => in unserem Fall würde das wohl am ehesten einem größeren Durchmesser entsprechen *smile*


    Noch was: Weh tut es absolut nicht, wenn man genug Gleitmittel nimmt und man sich viiieeeellll Zeit läßt!!!


    Lieben Gruß,

    Ja, so kann man es auch beschreiben

    Da muß ich Nabelpiercing im großen ind ganzen zustimmen. Es ist aber auch tatsächlich so wie Kurt schreibt, wenn man eine Weile mit dem selben Duchmesser "stöpselt" lässt der Dehnungsreiz nach. Und wenn man halt genau auf dieses Dehnungsgefühl abfährt, nimmt man eben dickere Plugs.


    Aber irgendwann muß man vernünftig sein und mit weiteren Steigerungen aufhören. Ich würde sagen das diese Grenze bei ca. 10 cm liegt.


    g.G.

    Rekorde!

    Nein nein nein, mir geht es natürlich auch nicht um Rekorde, aber wie ja Nabelpiercing2000 und Ralf schon beschrieben haben, ist es halt einfach reizvoll, immer wieder neue Ziele ins Auge zu fassen.


    Aber eben, mehr geht nicht, warum nur?

    Da muß man

    das ganze doch einfach nur seltener machen.


    So einmal im Monat und da erzeugt auch ein einfacher Dildo mit 3cm Durchmesser ein herrliches Dehnungsgefühl.


    Außerdem wird es dann auch besonders geil, wenn man es nicht so oft macht und die Gefahr, daß man hinterher den Schließmuskel nicht mehr "dicht" bekommt ist auch geringer.

    Probiert mal folgendes...

    kauft euch im Sexshop eine Flasche Poppers (am besten "RUSH", kostet ca. 10 €). Bevor ihr euch was einführt, haltet euch die Flasche unter die Nase und schnüffelt daran. Man darf es allerdings nicht mit Viagra kombinieren, das wäre tödlich! Innerhalb von Sekunden entspannt sich eure gesamte Muskulatur, auch die des Schließmuskels. Ich benutze das Zeug immer beim AV oder wenn ich mir nen plug/dildo einführe. Ich hab übrigens nicht die Erfahrung gemacht, dass der Anus "ausleiert". Das kann höchstens beim Fisten passieren, denk ich mal.

    Ich finde es auch geil...

    wenn ich mich anal befriedige, habe erst ganz dünn angefangen, Finger, Kerze... und bin mittlerweile bei 6 cm angekommen. Finde, es ist echt ein geiles ausfüllendes Gefühl. Mal sehen, wenn es geht werde ich wohl noch mehr versuchen. Als Sport sehe ich das nicht, ich finde es einfach geil...


    Liebe Grüße


    Kiru

    Finger

    Also wie, du steckst dir den finger hinten rein?! ich würde es gern auch mal probieren, weil es mich reizt!


    aber ich stell mir das erst immer ein bischen eklig vor... wenn ich vorher zB kacken war :-) hmm

    also ich kann mir einfach nicht vorstellen das etwas (wie glatt es auch sein mag) mit 8cm durchmesser in den arsch passt ??? . ich finde auch keine videos oder bilder die sowas zeigen. bin sehr interessiert in dieses thema...

    eklig

    Also wenn du nicht ein wenig scharf bist, dann ist es für einen "Anfänger" sicherlich eklig.


    Aber wenn du horny bist, machst du dinge, die du ansonsten verabscheust - hast du es oft genug gemacht, würdest du es auch machen, ohne horny zu sein - aber is ja irgendwie sinnlos - ich will mit meinem finger ja schließlich nicht mein arschloch untersuchen sondern es soll ja geil sein.


    Also sei horny und denk nicht drüber nach, solange du deine Scheisse nicht richen und sehen musst, isses gar nicht sooo schlimm - nichmal beim ersten mal.


    Angefangen hatte ich übrigends mit Gegenständen (z.B. Kerzen (aber vorsicht, wenn ihr euch brennende Kerzen in das Loch schiebt)).


    Aber um die Prostata zu massieren, eignet sich nichts besser als die Finger - dazu musst du aber von vorne in deinen Arsch greifen.


    Ach ja, im gegensatz zu den anderen Rekordhaltern hier, bin ich bisher noch nicht bis zur Hand gekommen oder über (schätzungsweise) 2 cm. Entweder mache ich es zu selten dafür oder mir reicht das feeling einfach aus.

    Freude Freude Freude

    Bin gerade auf diese Seite gestoßen und muss gestehen, ich bin ehrlich überrascht!


    Es gibt also doch Männer, die auf Analpraktiken bei sich stehen. Ich, 22, bin schon lange der Meinung, dass es viele Männer fälschlicherweise immer als schwul ansehen, sich hinten verwöhnen zu lassen. Klar machen die Schwulen das so, geht ja auch nicht anders. Aber viele hererosex. Männer verschließen sich dem auch, weil sie eben denken, das wäre nicht normal. Ich führe als Mädchen die Jungs meist in dieses Thema ein und bin auch sehr daran interessiert, auch Männerhintern was gutes zu tun. An mir selbst gefällts mir ja auch. Find ich echt klasse, dass es doch noch MÄnner im Lande gibt, die wissen, was gut ist.