• 11 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ bad boy:

    ist bei mir ganz anders, wenn ich einmal gekommen bin brauch ich viel länger zum nächsten orgasmus, geschweige denn ich habe genug motivation weiterzumachen. am schlimmsten ist es wenn ich dann nach 2 stunden wieder anfange, da kann ich 30 minuten rubbeln und es kommt nix. das nervt auch irgendwann:-/

    @ topic:

    ja, habe keine ahnung wie lang

    Durchwichsen?

    Warum will das jemand machen? Durchvögeln kann ich ja verstehen. Man ist früher gekommen oder man musste halt kommen und kann dann weitermachen. Aber nach dem Wichsen habe ich zuerst mal genug und bin vorerst befriedigt, bis ich erneut geil werde, dann müsste ich halt erneut wichsen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Am schönsten

    ist es, wenn man(n) sich nicht wehren kann.


    Liebe es gefesselt zu sein, während es mir meine Freundin mit der Hand macht.


    Wenn ich komme, grinst sie mich meistens noch frech an und wichst einfach weiter solang sie will...

    Früher als Kind, wo noch kein Sperma kam, da ging das perfekt. Da konnte ich mitunter 3-4 mal hintereinander kommen ohne Probleme. Seitdem brauch ich aber zwischen dem 1. und dem 2. Mal auch eine (wenn auch kurze) Pause.

    kein verlangen mehr

    nach dem ersten durchlauf...allerdings nur bei der sb...im fick sieht es da na klar anders aus...kam auch schon vor das ich bei der sb derart rattig war und 3mal nacheinander alles gegeben hab.


    leif