Errektionsverlust bei feuchter sb und beim Sex

    Hallo Community,


    wie im Titel schon beschrieben schwillt mein Glied nach wenigen Minuten beim Sex und bei der feuchten Sb ab,


    Ich bin 19Jahre alt und habe schon seit langem ein relativ aufregendes Sexleben. Nur bin ich bis jetzt leider erst zwei mal beim Sex gekommen und das nur mit Einsatz der Hand. Druck mache ich mir auch keinen, da ich offen damit umgehe und mein Gegenüber meistens vorwarne, wäre mal schön selber zum Höhepunkt durch GV zu kommen als es immer nur der Frau zu machen. Irgendjemand eine Ahnung woran das liegen kann?


    Schonmal danke im vorraus.


    PS: bei der trocken sb läuft alles normal

  • 1 Antwort
    Zitat

    Irgendjemand eine Ahnung woran das liegen kann?

    Vermutlich hast Du Dich durch SB (ohne Gleitmittel) auf die stärkere Stimulation konditioniert ... und machst Du es Dir mit der Hand auch schneller, als Du Dich beim GV bewegen kannst (oder alternativ Deine Partnerin).

    Zitat

    Druck mache ich mir auch keinen da ich offen damit umgehe und mein Gegenüber meistens vorwarne

    Damit erzeugst Du aber schon eine Erwartungshaltung ... für Dich und die Frau.


    Und Du schreibst hier, also machst Du Dir Gedanken ... und damit auch Druck (auch wenn Du das gar nicht möchtest)


    Mein Tip ... sehr viel zärtlicher sein ... so zärtlich, dass Du gar (anfangs) keine Chance hast, zu kommen ... aber das sensibilisiert.


    Ich kenne das von mir, früher bin nur selten beim GV oder AV gekommen, beim OV gar nicht ... kaum war es rundum weich, warm und feucht, war ich schon so "beruhigt", dass ich meine Erektion kaum halten konnte.


    Da ich von Hand gut gekommen bin, war mir das egal ... ich habe die Penetration ehr vermieden und mich mit anderen Spielarten vergnügt.


    Mit meiner jetzigen Partnerin ist das anders ... sie ist extrem zärtlich, anfangs habe ich kaum gespürt, ob sich ihre Hand überhaupt bewegt ... inzwischen spüre ich jede noch so leichte Berührung ...


    Und ... ich komme ehr in den Bereich, dass ich mich manchmal ärgere, dass es zu schnell geht ... (also nur subjektiv betrachtet)