Opi

    Mir wird derzeit arg an die Karre gefahren, da sinkt die Toleranzgrenze. Wo habe ich, bspw., jemals gewisse "Dehnübungen" propagiert, wie mir beständig vorgeworfen wird. Das genaue Gegenteil ist der Fall und in den einschlägigen Threads nach wie vor nachlesbar. Usw. Näheres, auch zu meiner Steuerehrlichkeit, auf S. 1 des von Michael1980 eröffneten Threads, dem langte es vor ein paar Tagen nämlich auch. Dem einen oder anderen habe ich aber ein aufrichtiges Friedensangebot gemacht, das sollte man vielleicht auch nicht übersehen. Eines, an DB, findest Du unter: "Woher kommt das Wort Möse?" Eine Frage, die ich selbstverständlich abschließend beantwortet habe. Weil ich sie interessant fand. Der "Beitrag" da oben ist doch eindeutig ein Fake, das ist doch gar keine Frage. "Trollkram", wie JohnnyH wohl schreiben würde, und dessen zuweilen sehr scharfe, geradezu entlarvende Kommentare bezeichnete der Admin letztens als "In-Schach-Halten geistiger Tiefflieger". Hier haben wir es mit einem ähnlichen Fall zu tun. Weißt Du, wenn ich einen solchen Mist lese, frage ich mich hin und wieder, wer noch das liest, wer noch plötzlich anfängt, sich Q-Tips oder was weiß ich in die Harnröhre zu schieben. Das kann ja auch mal ein 13- oder 14jähriger sein. Auch meine ich, daß in der Vergangenheit in ebendieser Absicht schon etliche Male gepostet wurde. Die erwähnte Chirurgin hat schon Billardkugeln und derlei aus Därmen herausoperieren müssen, und in einem Fall, wobei ich mich im Moment nicht daran erinnere, was genau der junge Mann eingeführt hatte, mußte gar ein Stück des Darms entfernt werden. Sollen sie halt nicht einen solch verantwortungslosen Mist verzapfen, die Typen. Zero Tolerance: Das ist ein sehr gutes Prinzip, nicht nur in S- und U-Bahnen. Auf eine interessante, gute und ernstgemeinte Frage, habe ich, sofern sie mich interessierte, noch immer eine gute Antwort zu geben versucht. Mehr ist dazu nicht zu sagen.


    Mit kollegialem Gruß

    Sabine

    Ich gebe Dir in der Sache uneingeschränkt Recht! Wenn so ein Jüngelchen mit gefährlichen Dingen an sich rumspielt gehört er aufgeklärt. Aber doch bitte in einem moderaten Tonfall.


    Wir haben jetzt lang und breit diskutiert, daß das Niveau hier im Forum immer mehr abkippt. Sollten wir da nichts selbst mit gutem Beispiel voran gehen und, wenn uns der Kragen zu platzen droht, uns auch mal zurück halten (es gibt doch keinen Antwortzwang für die Stammposter).


    Ich schreibe das bewußt in der Wir-Form, weil es alle betrifft. Daß Du in letzter Zeit derart in die Schußlinie geraden bist, tut mir ehrlich leid.


    Aber wenn die Nerven blank liegen, dann mach doch mal 'ne kurze Pause.


    Kollegialer Gruß zurück

    Sabine und andere

    Schön, Sabine, dass Du einem Deppen, dem zu antworten es sich nicht lohnt, antwortest...


    Ich bin der ursprüngliche Poster dieses Threads und LEIDER, oh I'm soooo sorry, habe ich mich nicht zuerst mit Anatomie beschäftigt oder Medizin studiert um die richtigen Fachausdrücke zu verwenden. Und ich habe halt auch keine Chirurgen im Bekanntenkreis, die zu zitieren mir vielleicht genau so viel Spass machen würde, wie das bei Dir offensichtlich der Fall ist.


    Und leider habe ich auch noch einige andere Dinge zu tun, als mich ausschliesslich mit dem Herumlungern in diesem Forum zu beschäftigen, weshalb meine Formulierungen vielleicht nicht ganz perfekt sind.


    Jedenfalls haben wohl alle Leser, ausser "dem" däpperten Sabine meine Frage wohl verstanden und sie ist auch ernst gemeint.