Zitat

    Ich habe einen Vibrator und meine Tochter auch, beide erst vor kurzen erstanden und sie erfüllen ihren Zweck. Wir sind beide sehr zufrieden. :)z

    Ich finde es nach wie vor einigermaßen schräg bzw von meiner eigenen familiären Sozialisierung her ungewohnt, wie offen du mit deinen Kindern über Masturbationserlebnisse sprichst.


    Deinem Sohn hattest du ja sogar irgendwann aufblasbare Schwimmflügel zum schöneren Onanieren gekauft, richtig?

    Zitat

    Ich finde es nach wie vor einigermaßen schräg bzw von meiner eigenen familiären Sozialisierung her ungewohnt, wie offen du mit deinen Kindern über Masturbationserlebnisse sprichst.

    Deswegen will die Tochter ja auch nicht mit in den Urlaub. Dann hat sie endlich ausgiebig Zeit, sich mit Mutters Toys zu vergnügen. ]:D

  • Dieser Beitrag wurde von Hyperion gelöscht ().
    Zitat

    Das Gehirn ist ja nun mal das entscheidende Lustorgan - ohne schönes Kopfkino geht da auch mit dem schönsten Spielzeug nicht viel...

    Ist aber glaube ich, dennoch von Frau zu Frau bzw. Mann zu Mann unterschiedlich. Wobei ich glaube das Männer viel mehr das visuelle brauchen als die lieben Frauen :)z ":/

    Grundsätzlich geht alles. Aber ohne den ein oder anderen Vibrator auszuprobieren wirst Du wahrscheinlich nicht den finden, der es bringt. Es gibt ja so viele verschiedene: https://dein-vibrator.de/


    Es ist wahrscheinlich wie mit den Fröschen: Du musst mehrere Küssen, bis Du den Prinz gefunden hast.

    Es kommt dfarauf an, ob der Vibrator vaginal eingeführt werden soll. Da stellt sich die Frage nach der Größe. Ein weiterer Aspekt ist die Vibration. Ein stufenlos verstellbarer Vibrator kann eben nach Wunsch eingestellt werden. Wichtig ist auch die Frage nach dem Material und Herkunftsland. Es gibt welche aus Jelly, Plastik, Stahl usw. Die meisten werden in China hergestellt und sind oft minderwertiger Qualität. Ich selbst habe bereits Erfahrungen diesbezüglich gesammelt: schlechte Verarbeitung, hohe Konzentration Schadstoffe im Jelly-Material. Abgesehen davon sind die fast genauso teuer wie die in Deutschland bzw. Europa hergestellten Vibratoren, die oft viel besser sind.

    Zitat

    Es kommt dfarauf an, ob der Vibrator vaginal eingeführt werden soll. Da stellt sich die Frage nach der Größe. Ein weiterer Aspekt ist die Vibration. Ein stufenlos verstellbarer Vibrator kann eben nach Wunsch eingestellt werden

    Der ganz große Experte hat mal wieder sein Wissen übermittelt. ]:D