Abgefahren!

    Ich hätte nie gedacht, daß es anderen auch so ging!


    Das war zu der Zeit immer mein süßes Geheimnis, denn ich dachte dieses Gefühl sei nicht normal, so daß es für mich gleichzeitig eine Peinlichkeit und eine glücklicherweise zufällig mich treffende Gabe war :-D


    Selbst als ich als Erwachsene Vertrauten auf die Frage wo und wie ich meinen Orgasmus hatte, mit der Beschreibung meines ersten Postings in diesem Thread antwortete, guckten mich alle immer nur kopfschüttelnd-grinsend an.


    Bisher habe ich noch niemanden getroffen, dem es auch so ging.


    Echt abgefahren, daß das doch einige auch von sich kennen ;-D


    Übrigens hab ich schon mal überlegt, mir wieder ein Kletterseil zuzulegen.


    Ich wüßte bloß leider trotz hohen Altbauwänden nicht, wo ich es aufhängen könnte, denn es muß schon ein paar Meter hoch hängen, sonst rockt es nicht ;-)


    Gruß,

    Spielplatz?

    Da gibts doch manchmal Kletterseile. Gehst nachts mal da vorbei und verschaffst Dir ein paar schöne Minuten. ;-)


    Seilkletterorgasmen kenne ich nicht, aber bis Anfang 20 passierte es mir öfter bei Liegestützen. Ohne jegliche Reibung, einzig durch die Beckenbewegungen. Sogar bei der Armee: auf - nieder - auf - nieder - aaah... :-)

    @Katrin

    Hihi, da muß ich ja direkt mal nachts auf Spielplatz-Pirsch gehen.


    Aber ob die da hoch genug sind?


    Vielleicht könnte ich mal im Hafen suchen gehen, da gibts ja auch oft so lange Taue...allerdings wahrscheinlich auch Überwachungskameras...


    Steile Treppengeländer funktionieren übrigens auch 8-)


    Gruß,

    Kletterstange

    Hallo,


    das Thema ist irgendwann schon mal abgehandelt worden. Mir ging es in der Schule auch so. Immer, wenn ich oben am Seil am Anschlag angekommen war,


    hatte ich einen lang ziehenden Orgasmus; zunächst trocken, später auch naß.


    Das Problem war: Die unten stehenden Kameraden fragten sich, wieso ich nach dem Anschlagen nicht sofort wieder runterrutschte, sondern oben erst noch etliche Sekunden verweilte.


    Lima

    Story zum Thema

    Hi,


    ich habe bei "erotik-geschichten.net" (nichtkommerzielle , kostenlose Seite) im Bereich "Hetero" eine Geschichte dazu mit dem Titel "Mein Lieblingssport" veröffentlicht. Der Direktlink wäre " http://www.erotik-geschichten.…chten/viewtopic.php?t=545", aber dazu müsstet ihr schon registriert sein.


    Falls sie euch gefällt, würde ich mich über eine Bewertung freuen (7 ist das höchste), falls nicht, braucht ihr es niemand verraten ;-))


    Beste Grüße, Lovesk

    Ist ja ein Ding

    Ich dachte immer, meine Freundin und ich wären die einzigen, denen so etwas passiert ist.


    Wir stehen beide auch heute noch darauf, uns an etwas zu reiben, statt es mit der Hand zu machen.


    Gibt es denn noch Leute hier, die sich auch heute noch auf die Art befriedigen?

    Hallo?

    Gibt's denn so was? :-D Ihr wollt mir sagen dass es für Euch als Männer toll ist wenn ihr euch an einer Kletterstange reibt? Finde ich fast ein wenig widerlich, kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen, vielleicht liegt das auch daran dass ich diese Dinger nie mochte... 8-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.