Peinlich, habe Problem damit

    Heute Morgen machte ich Sb,dabei führte ich mir einen Dildo ein. So weit ,so gut.


    Während das Ding mich durch sein Vibrieren langsam zu Höhepunkt brachte ,betrat meine Tochter unser Schlafzimmer.Ich hatte sie nicht gleich bemerkt. Ehe ich den Vibrator raus hatte , hatte sie das Zimmer wieder verlassen.


    Ich habe es dabei belassen.


    Nachmittag beim gemeinsamen Kuscheln auf der Cauch fragte sie mich,Mutti was hast du heute morgen in deiner Muschi gehabt?


    Ist das so ein Massegestab aus dem .......... Katalog?(zur Info nicht Beate Uhse oder Orion oder Ähnliches )


    Kann ich mich auch damit massieren?


    Ich bin rot angelaufen, und stammelte irgent Etwas von , brauchst du noch nicht und was wilst du damit?


    Mir sind diese Antworten Notlösungen,aus der Situation herraus , bzw.die gesammte Situation ist mir peinlich.


    Könnt ihr mir helfen?


    Ich möchte noch dazu erwähnen, daß mein Mann gerade auf Montage ist, und ich dadurch Sb hatte.


    Ich habe ein gutes Verhältnis zu unserer Tochter. Wir reden über alles , auch über Sex.


    Die Benutzug des Vibrators habe ich ihr dann noch geschildert.


    Was mich , für den Moment,so sprachlos gemacht hatte, war die Frage ,ob sie sich auch damit massieren kann.


    Sie ist 14,hat im Moment (oder noch ) keinen Freund.

  • 32 Antworten

    Sie ist 14, weiß aber nicht, was ein Vibrator ist?


    Sicher, dass sie keinen Freund hat?


    Ich würd es auch nicht rumposaunen...


    aber naja... Zimmer abschließen wär doch mal ne Idee gewesen... okay, zu spät...


    Tja, keine Ahnung...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ups, mein Sohn erwischte mich auch mal bei Sb, W<arum wackelst du so bist du krank ;-)


    Aber in deiner Situation denke ich ist deine Tochter schon alt genug um augeklärt zu sein und ich würde es ihr doch ehrlich bantworten.

    Also,


    ich habe auch eine 14-jährige Tochter. Und ich wichse auch sehr gerne. Aber Vorkehrungen, mich nicht von meiner Tochter erwischen zu lassen, treffe ich schon, genauso wie meine Frau. Sex selbst gehört - im Gegensatz zu Gesprächen über Sex - einfach nicht in die Sphäre zwischen Eltern und Kindern. Und natürlich ist es eher unwahrscheinlich, dass eine 14-Jährige noch nicht weiß, was ein Orgasmus ist und wie man den bekommt, aber das bleibt ihre Sache.

    Tja, ich habe zwar keine 14-jährige Tochter, aber ich glaube, dass Du mit der Wahrheit am besten fährst.


    Ausserdem dürfte das Eure Vertrauensbasis wesentlich ansteigen lassen.


    Der kleine Prinz

    @Petraneu

    Zitat

    Tja, ich habe zwar keine 14-jährige Tochter, aber ich glaube, dass Du mit der Wahrheit am besten fährst.


    Ausserdem dürfte das Eure Vertrauensbasis wesentlich ansteigen lassen.


    Der kleine Prinz

    Ich stimme dem voll zu. Sage ihr, dass das Dir gut tut. Wenn sie meint, ob sie auch so etwas haben könnte, kannst Du ja mit ihr das offen besprechen, ob das schon was für sie wäre.


    Ich finde es schön, wenn Mutter und Tochter so etwas ohne Scham bereden könnten.

    @Petraneu

    Wie schon gesagt, ich würde das ganz offen mit ihr besprechen, sie hat das Thema von sich aus ja schon beim kuscheln auf der Couch mit Dir angesprochen.


    Ich würde ihr sagen, dass es Dir schon peinlich war, weil das ja ganz was intimes ist.


    Bin sicher, dass sie mit 14 auch schon SB macht, entnehme ich hier manchen Beiträgen im Forum.


    Ihre Frage

    Zitat

    Kann ich mich auch damit massieren?

    würde ich mit ihr besprechen, ob das schon in ihrem Alter sinnvoll wäre, wenn sie noch keinen GV hatte und ob sie den nicht lieber für das erste Mal mit einem Jungen das aufheben sollte.


    Auf jeden Fall finde ich das sehr gut, dass sie von sich aus das angesprochen hat, zeugt von Vertrauen.