• Peinlich, habe Problem damit

    Heute Morgen machte ich Sb,dabei führte ich mir einen Dildo ein. So weit ,so gut. Während das Ding mich durch sein Vibrieren langsam zu Höhepunkt brachte ,betrat meine Tochter unser Schlafzimmer.Ich hatte sie nicht gleich bemerkt. Ehe ich den Vibrator raus hatte , hatte sie das Zimmer wieder verlassen. Ich habe es dabei belassen. Nachmittag beim…
  • 32 Antworten

    Ich würde ihr sagen, daß es einfach gut tut, sich da zu streicheln, und einfach sagen, daß wüßte sie ja sicher auch! Und so wie der Penis beim GV da gut tut, so könne Frauen auch durch sowas nachhelfen. Ich denke, sie weiß bestimmt mehr, als Du denkst!Habe selber 2 Töchter in ähnlichem Alter! Und die wissen schon ne Menge..und das Meiste nicht mal von mir:-/


    ;-)


    Was ich wichtig finde, rede mit Deinem Mann darüber, daß er auf eventuelle Anspielungen gefaßt ist. Und nicht aus ihr eine Geheimnisträgerin machen, das würde SB zu etwas unguten machen!Alles Gute für Dich,

    Hallo Ihr


    Vielen Dank für eure Antworten und Pns !


    Es war am Sonntag der erste Schreck, meine Tochter und ein Vibrator?


    Die Sb war dabei nicht das Problem.


    Meine Tochter und ich haben uns in den letzten Tagen ausgiebig über das Thema unterhalten.


    Ich habe ihr einer meiner Vibs überlassen.


    Ich habe in ihr immer noch die "Kleine " gesehen.


    Danke für eure Beiträge!

    @Petraneu

    @ :)@:)@:)@:)Du bist super,

    super toll....@:)@:)@:)@:)


    Sie wird immer Dein Kind bleiben solange Du lebst, aber sich im laufe der Zeit immer weiter entwickeln....


    Deine Tochter kann wirklich stolz auf ihre Mutter sein.


    In ein paar Jahren, werdet ihr darüber herzlich lachen.


    Nochmals herzlichen Glückwunsch zum guten überwinden der zunächst "peinlichen" Situation und alles Gute...@:)@:)@:)@:)

    Petraneu

    :)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^


    ich habe selten eltern erlebt, die so offen und vorbildlich mit der sexualität ihrer kinder umgehen.


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH


    diese offenheit hätte ich mir in meiner jugend auch gewünscht.


    :)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^

    Alles halb so wild...

    Meine Ex hat ihrer Tochter zum 13. Geburtstag nen Vib geschenkt, weil sie bemerkt hat, dass sie ziemlich regelmäßig heimlich ihren (also die Tochter den der Mutter) benutzt hat. Weil sie dachte, dass es für ein so junges Mädchen nicht so ein riesiges Teil sein sollte, hat sie einen sehr kleinen schlanken ausgewählt... wie mir erzählt wurde, soll die Kleine echt wütend geworden sein, ihrer Mutter das Teil vor die Füße geworfen haben und gesagt haben, dass sie keinen Analvibrator benutzen will.


    Soviel zum Thema früh aufgeklärte Mädchen...

    Zitat

    Meine Ex hat ihrer Tochter zum 13. Geburtstag nen Vib geschenkt,

    Damit Tochter das Single-Leben lernt, bevor sie überhaupt mal eine Beziehung eingeht? Ist das nicht eine Horrorvision: Mammi hat nur noch den Vibrator und gibt den Frust gleich an die Tochter weiter?


    Außerdem riecht dieser Strang hier irgendwie nach Fake und/oder "Wenn-die-geile-Mamma-mit-der-Tochter-Onanie".

    nein ich denk es riecht eher nach "wenn meine tochter nen vib benutzen will, dann bitte nicht das teil, mit dem ich ausgewachsene frau mich seit jahren befriedige, sondern einer der eher zu ihrer da wohl noch zierlicheren anatomie passt und n eigener, weil sich das zeugs teilen ja auch nicht so prickelnd ist" oder seh ich das falsch? also ich denk, wenn man sich mit jemandem sein spielzeug teilt ist dasja wohl normalerweise nur der partner oder die partnerin... also ich möcht mich nicht gern mit dem vibrator meiner mutter befriedigen :-o und ich denke meine mutter wäre auch nicht erpicht darauf, sich einen mit mir zu teilen (wobei wir beide keine spielsachen haben ... nehmen wir mich also nur mal als beispiel [und ich weiß dass meine mum kein spielzeug hat, da ich sämtlich, wirklich sämtliche schubladen etc. in ihrem zimmer kenne, nur falls jetzt wieder jemand schreien will, woher ich das denn wissen wolle ;-) ] )

    @knuffeli

    Ich stimme Dir voll zu und wie Petraneu gehandelt hat ist super gut. Es ist was ganz Intimes, denke ich. Und wenn da so ein Vertrauen da ist, einfach toll.


    von Maserati

    Zitat

    Damit Tochter das Single-Leben lernt, bevor sie überhaupt mal eine Beziehung eingeht? Ist das nicht eine Horrorvision: Mammi hat nur noch den Vibrator und gibt den Frust gleich an die Tochter weiter?


    Außerdem riecht dieser Strang hier irgendwie nach Fake und/oder "Wenn-die-geile-Mamma-mit-der-Tochter-Onanie".

    Das ist ja ziemlicher Tobak.


    Single-Leben und Beziehung hat doch nichts mit SB zu tun.


    Auch Frust ist hier der falsche Begriff. Petraneu hat doch erläutert, dass ihr Mann auf Montage war und sie Lust hatte.


    Zusammen machen die es bestimmt nicht, ist doch auch so ein Quatsch.


    Eine 14-jährige junge Frau hat doch auch ihre Bedürfnisse und macht es bestimmt schön alleine, mit schönen Fantasien und Vorstellungen.


    ein Fake ist es 100 & nicht. Lese mal die anderen schönen Beiträge von Petraneu.


    Das wollte ich einmal gesagt haben.....doch gut, oder ?

    Ich finde es nun mal seltsam, wenn Heranwachsende ihre Sexualität mit den Eltern teilen. Dazu sind Freunde da, und diese Rolle haben Eltern nun mal nicht. Das gilt ganz universell, nicht nur im Bereich Erotik.

    Vibrator-Sex Sachbuch

    Hi, das ist keine Werbung. In diesem Buch wird es sehr begrüsst, dass schon jedes jedes 13 jährige Mädel so etwas nicht nur besitzen sollte. Lieber auch zu diesen Themen sich sehr offen stellen und Du wirst in der Zukunft erstaunt sein, das Du dann nicht nur al Mutti sondern noch viel besser, als Freundin akzeptiert wist. Das muss ich immer wieder feststellen. Echt schön. Bei Orion gibts das sicher auch zu kaufen. Euch schöne Erfahrungen damit.