Spiegel Bericht des Herrn Roth?

    Zitat

    Diesen Eindruck habe ich jedenfalls, wenn ich mir die aktuellen


    Forschungsergebnisse von Gehirn-, Verhaltensforschern und Psychologen ansehe.

    Auch diese Berichte sind Stückwerk. Keiner -außer Gott- ist frei von Irrtum, auch die Psychologen nicht.


    Je offener das Thema differenziert diskutiert wird, desto weniger geraten Dinge in die Tabuzone, die ungefährlich sind. Das ist der erste Schritt.


    Der zweite Schritt ist die Rückkehr zu Gott und die Annahme seiner großen Liebestat durch Jesus Christus! Dieser weiß, wo der Schaden der Menschheit liegt und wie man ihn wieder beheben kann. Dann können Dinge geschehen, die selbst Psychologen nicht für möglich gehalten hätten!


    EP

    Roth und andere

    Zitat

    Auch diese Berichte sind Stückwerk.

    Ich hoffe es! Ich glaube auch nicht, dass derartige Dinge einfach erklärbar sind.


    Meiner Ansicht nach stochern die Forscher alle auch nur im Nebel herum. Objektiv kann die Psyche des Menschen einfach nicht von Menschen richtig untersucht werden. Das müssen dann schon andere Wesen sein.

    *reibaugen*

    Zitat

    Im Prinzip sind ja auch andere Neigung (z.B. Vorliebe für KS oder SM, usw) eine Störung der Lust und der Sexualität

    und ich dachte, solch alte Hüte sind mittlerweile alle verbrannt? Schade...


    Nochmal, ganz vorsichtig mein Hinweis: Im Grunde gehts in diesem Faden nicht um Kinderpornografie ansich... Niemand wurde in diesem Faden erregt weil Kinder missbraucht wurden, sondern viel mehr, weil Missbrauch stattgefunden hat, ich halte die Personen dabei für vollkommen austauschbar. Die Tatsache jedoch das es Kinder waren machten halt die Macht nur umso deutlicher...


    Ich hab auch schon bei einer Tauschbörse solches Material gefunden, alles auf eine CD gebrannt und zur Polizei gebracht. Mit dem Ergebnis dass man mich immerhin informierte dass die Täter nicht ermittelt werden konnten, sprich: wer die ins Netz gestellt hat bleibt unbekannt... Witzig wenn man dagegen hört das ganze Razzien stattfinden um die Leute zu finden, die auf gleichem Wege illegal Musik vertreiben, aber da steht eben eine andere Lobby und sehr viel mehr Geld dahinter... Egal, ich schreib mich dabei nur wütend...


    Zwergi *:)

    zweierlei Maß

    Zitat

    Witzig wenn man dagegen hört das ganze Razzien stattfinden um die Leute zu finden, die auf gleichem Wege illegal Musik vertreiben, aber da steht eben eine andere Lobby und sehr viel mehr Geld dahinter... Egal, ich schreib mich dabei nur wütend...

    Das ist der Wahnwitz: GVU und Polizei stürmen die Bude von Kindern, wegen PC-Beschlagnahmungen, während der Big-Boss eines großen Konzernes vielleicht gerade mit dem Kollegen aus Mexico einen Deal der besonderen Art aushandelt:


    "Hier in Deutschland ist das ja schwierig, aber ich könnte da ein ganz besonderes Event organisieren, wenn Du auf Deiner nächsten Geschäftsreise wieder einmal vorbeikommst: Im Armenviertel gibt es viele hübsche minderjährige Mexikanerinnen, nach denen niemand fragt. Ob Sie nun da sind oder verschwinden, es kümmert niemanden, Du verstehst schon, was ich meine.." und so ähnlich!


    Bericht von amnesty international:


    Verschwunden, sexuell missbraucht, ermordet - seit zehn Jahren hält das Grauen in der nordmexikanischen Grenzstadt Ciudad Juarez an. Mehr als 370 Frauen wurden nach dem jüngsten Bericht von Amnesty International seit 1993 ermordet, rund ein Drittel von ihnen zuvor sexuell missbraucht. Justiz und Politik schreiten nur zögerlich ein. Kaum einer der Fälle ist aufgeklärt. Frauen- und Menschenrechtsgruppen fragen schon lange: Warum verlaufen die Ermittlungen immer wieder im Sand? Am Internationalen Tag für Ende der Gewalt gegen Frauen berichtet tagesschau.de-Mitarbeiterin Britta Scholtys über die Stadt der toten Mädchen.


    EP

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Drizeps:

    ich hab vier solche Knubbel und der Gedanke an sowas lässt mich schon freidrehen... Aber persönliche Beleidigungen in einem Forum sind einfach unterste Schublade... ;-)


    [Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Beiträge]


    Ick versteh dir ja... *fg*


    Zwergi *:)

    distorted

    Was meinst du denn jetzt zum Verlauf deines Fadens?


    drizeps74


    Ich kann deine Aggressionen verstehen. Ich bin auch Familienvater. Aber ich habe Echolot-Poet jetzt nicht so verstanden wie du. Es kommt mir mehr so vor, als ob ihr aneinander vorbeiredet.

    Entschuldigung, aber das hier ist ein virtuelles Forum, genau wie das ganze Internet virtuell ist.


    DAS IST NICHT DAS WAHRE LEBEN


    Höchstens ein Abbild der Gesellschaft, einverstanden. Ich denke einige, die hier den Mund sehr voll nehmen, würden im "wahren Leben" (also vis-a-vis) nicht mal halb so viel von sich geben. Kommt mal bitte alle wieder runter....


    Natürlich ist das ein sensibles Thema und ich habe auch schon meine Erfahrungen gemacht. Ich finde es aber mehr als vermessen über Menschen zu urteilen, gar mit Prügel oder sonstwas zu drohen, wenn man diese Personen nicht mal kennt und nur das geschriebene Wort vor sich hat. Geht's noch?!


    Wenn Du so über distorted schreibst drizeps (und da meine ich im speziellen Dich!), dann geh bitte selbst auch in Therapie. Was Du da von Dir gibst ich ja nicht mehr feierlich. Andere sind schon für viel weniger hier vom Server gekickt worden, da bin ich mir aber sicher.... Dr einzige der hier nämlich die Diskussion verunsachlicht, bist Du!


    Sorry, aber musste ich auch mal loswerden.