SB mit Gummipuppen

    Hallo!


    Wer hat Erfahrungen im Umgang mit Gummipuppen? Ich hab vor, mir mal so ein Teil zu besorgen. Allerdings stell ich es mir kompliziert vor,die Wichse aus der Gummigrotte zu bekommen. Und mit Kondom machst bestimmt wie beim Orginal keinen richtigen Spaß. Wer hat ein paar gute Tipps? ???

  • 12 Antworten

    R: SB mit Gummipuppen

    Hallo, Sperber!


    Als erstes achte beim Kauf einer Puppe darauf dass Du nicht die billigste Dir zulegst. So um die 50 Euro solltest Du schon anlegen. Ich besitze schon ein paar Jahr so ein Ding. Ich benütze sie aber nur ab und an als zusätzliche Bereicherung meiner SB. Klar ist es ein wenig aufwändig bis Du zur Sache kommen kannst. Aber das Feeling ist so geil wie echt. Mit Kondom habe ich es anfänglich auch probiert. Wie Du selber aber sagst, es war nicht so mein Fall. Ich habe es dann einfach mal ohne probiert. Als Gleitmittel habe ich nur mit meinen Speichel zuerst den Schwanz eingerieben und dann noch zusätzlich etwas Spucke in die Plastikvotze getan. Die Ficksoße im Loch entferne ich ganz einfach in dem ich das Puppenloch unter viel fließendem Wasser auswasche. Anschließend kommt mein gutes unter die Matratze. Durch das Gewicht wird die Luft vollständig herausgedrückt.


    Vile Spass beim Ausprobieren.

    Habs getan!

    Hallo!


    Hab mir so´n Teil zugelegt. War zwar nicht die teuerste, aber schon mit vibrierender Muschi ausgestattet. Ich kann Dir zustimmen,schlecht isses nicht. Aber mit einer richtigen Frau kann man es nicht vergleichen. Aber der Endeffekt ist der selbe-> bin gut gekommen. 8-) Und die Vibrationen haben ihren positiven Teil dazu geleistet. Allerdings hab ich nun doch ein Kondom benutzt. Ich hab Extrafeuchte verwendet. Und schön die Voraut vor dem Überrollen nach hinten gezogen,so daß die planke Eichel so viel wie möglich Reize empfangen konnte.


    Eine schöne Abwechslung bei der SB. Probierts mal aus und seit nicht voreingenommen!


    M.f.G.!

    Habs getan

    Hallo!


    Ich hab mir so ein Teil geholt. War zwar nicht die teuerste,aber schon mit vibrierender Muschi. Ich kann Dir nur rechtgeben! Schlecht ist es nicht, ich hab aber nun doch Kondome verwendet. Ich habe Extrafeuchte benutzt und zuvor die Vorhaut schön weit nach hinten gezogen. So haben die Vibrationen und das "normale " poppen ihren Teil getan. Die Reize waren nicht übel und ich hatte einen Mega-Orgasmus. So schlecht ist eine Puppe nun doch nicht. Probierts mal aus und seit nicht so voreingenommen!


    M.f.G.! Sperber

    oje

    Also was soll da dran toll sein, sie wird nicht feucht, man muss ihr erst einen blasen bis sie einsatzfähig is... da lob ich mir doch eine frau, da macht die "vorbereitung" wenigstens richtig spaß und schmeckt besser!

    Ich find Puppen geil!

    Ich bin eine Frau und habe auch eine! Und ich finds auch nicht schlecht. Das Teil ist mit einem Vibrator als Pimmel ausgestattet und verschafft mir die schönsten Höhepunkte!

    22

    häßlich sind sie, aber ungemein nützlich wenn man mal was anderes als die hand oder üblichen hilfsmittel am Penis haben will. Ich hab mir mit 18 in meiner eigenen bude auch eine zugelegt. Irgendwann am tage pumpte ich sie auf und legte sie erstma beiseite, abends oder dann wenn die lust echt geil da war, gleitmittel rein, und ab rein mit dem blanken pimmel (kein kondom!). Mit viel fantasie kann man den geilsten (aleine-)sex haben den man(n(frau)) sich vorstellen kann. Danach hab ich einfach das innere der möse nach aussen gestülpt und gewaschen. Ging recht gut da die möse innen direkt mit der anusöffnung gut umzustülpen war (ohne luft).