Re:Snowwind

    Ja ich merke schon wenn ich gegenkomme-nur tuts mir ja nicht weh. Vieleicht hat sie ja wirklich da ne Reizung o.ä.:°(??? OH NEIN vieleicht ne Reizung oder Entzündung von dem Gegenstossen ausgelöst? Eins von den Hämatomen die chon angeführt wurden? Muss wohl mal mit ihr reden über Frauenarzt und so.

    Das ist wohl

    von Frau zu Frau verschieden.


    Manche lieben es sehr, wenn ich tief und "schmerzhaft" an ihren MM gestossen habe.


    Andere mochten es nur gelegentlich und wenn sie besonders geil waren.


    Und bei anderen musste ich immer aufpassen, dass es nicht zu tief wird. Auch wenn ich keine Frau weh tun will, wenn sie das nicht mag, aber mit der Zeit kann es durchaus etwas "nervig" sein, wenn man bei jedem Stoss aufpassen muss, dass man "ihn" nicht ganz rein stösst.


    Aber.. wie gesagt... zum Glück gibt es einige Frauen, die genau diesen "Tiefenschmerz" lieben.

    Re:Alle

    Es war tatsächlich ne Reizung des MM durch das Anstoßen. Folge war ein Gespräch zwischen uns. Wir sind zu dem Schluß gekommen das wir getrennte Wege gehen müßen weils nicht paßt. Da soll noch einer protzen wie toll es ist nen großen Schw* zu haben-Scheisse!:°(

    Was anatomisch mehr oder weniger gut geht ...

    Hallo


    Da es offensichtlich um Erfahrungsberichte geht, möchte ich unseren anfügen:


    Wir (meine Partnerin und ich) sind gut aufeinander eingespielt, kennen gegenseitige Vorlieben genau, aber trotzdem spielen anatomische Unterschiede manchmal eben auch eine Rolle. Ich habe so etwa 17-18 cm Länge, dabei ziemlich dick (Umfang 15 cm). Die Mu meiner Partnerin erscheint äußerlich groß (sehr lange, weit oben im Venushügel beginnende Labien), ziemlich großer Abstand von Klitoris zum Eingang, aber der Eingang selbst ist wirklich eng. Ohne viel Feuchtigkeit und langes Vordehnen erst mit einem, dann zwei Fingern geht gar nichts. Hauptproblem ist ihre Empfindlichkeit am MM. Bei allen Stellungen mit tiefer Penetration (Doggy oder Beine über meine Schultern) tut es ihr heftig weh, wenn ich aus Versehen zu tief stoße. Mehr als 12-13 cm sind nicht drin (laut Aussage ihrer Gyn. völlig normale Tiefe). Am Anfang unserer Beziehung kam es sogar zwei- oder dreimal vor, dass wir den Akt abbrechen mussten, weil sie zu viel Schmerzen hatte.


    Natürlich passe ich auf, damit wir beide Genuss haben :p>; unser Sex ist ansonsten spitzenklasse, manchmal sind wir stundenlang bei der Sache. Ich muss noch dazu sagen, dass ich nie ein Freund übermäßig harter, schon gar nicht schneller Stöße gewesen bin und mich immer völlig auf die Bedürfnisse der Frau konzentriere. Außerdem sollte es selbstverständlich sein, dass mann bei Frauen, die am MM empfindlich sind, speziell auf den letzten Zentimetern Vorsicht walten lässt und nur sehr, sehr langsam vorwärts schiebt. Das beiderseitige Vergnügen hängt nach meiner Erfahrung auch nicht davon ab, ob man alles hineinkriegt...


    Etwas Interessantes, das woanders in diesem thread schon zu lesen war, haben wir auch herausgefunden: Wenn ich meine Partnerin vor dem Eindringen manuell oder durch Cunnilingus zum Org bringe, ist ihre Beckenregion danach für vielleicht 15 Minuten extrem durchblutet und die Vagina wölbt sich irgendwie und wird wohl dadurch etwas länger. Beim anschließenden vaginalen Sex kann ich dann etwa 14, manchmal 15 cm unterbringen, bis ich am MM anstoße. Dann ist aber auch definitiv Ende. Weniger empfindlich, wie manche Frauen hier geschrieben haben, wird sie leider nach ihrem Org trotzdem nicht; bei Doggystyle muss ich höllisch aufpassen, dass mindestens ein zwei Finger breiter Streifen Abstand bis zum "Anschlag" bleibt. Bei anderen Stellungen wenigstens können wir uns aber dann "freien Lauf" lassen, was sehr entspannend ist.

    Anschlag angenehm oder schmerzhaft?

    Vielleicht können mal ein paar Antworten eingehen, wie tief als angenehm empfunden wird und was weh tut. Vielleicht sollte auch dazu gesagt werden, welche Stellungen jeweils günstig / ungünstig sind. Ich habe bislang noch nicht erlebt, dass Frauen am MM nicht empfindlich waren. gibt es da Ausnahmen ?

    ich habe schon oft gelesen das Frauen es mögen wenn der Penis tief vordringt weil sie wohl ein paar sehr erregende stellen da hinten drin haben.


    Wie kommt es das manche sagen, daß es weh tut und manche voll abgehen weil es sich gut anfühlt.


    Reine Kopfsache?

    ... doch nicht nur

    Einige Frauen sind definitiv am MM empfindlich (meiner Erfahrung nach viele). Außer an dieser Stelle gibt es weit oben in der Vagina eigentlich nicht so viele Nerven.


    Auffallend ist auch, dass bei manchen Frauen nach 10-12 cm Tiefe Scgluss ist, andere berichten von nahezu unglaublichen "Tiefen". Kann das sein

    ich liebe es, wenn er bei entsprechender geilheit tief und hart stösst. zu lange oder zu dick war bisher noch keiner. beim doggy kommt das gefühl, dass er bis zum anschlag drin ist am besten. ich bin ganz wild darauf und meine partner mochten es auch. zumindest hat keiner das gegenteil behauptet.

    @xpunkt

    Da hast du Glück mit deiner Anatomie. Viele Paare (so auch wir) müssen dabei vorsichtiger sein, was manchmal gar nicht so einfach ist, wenn man entsprechend in Fahrt ist.


    Die Tiefe bei Frau hängt auch gar nicht so sehr vom Körperbau ab. Vor einigen Jahren hatte ich mal eine sehr zierlich und schmal gebaute Freundin, die bislang die einzige war, die keine Probleme hatte, wenn man ganz tief in sie hineinkam.


    Vielleicht ist vieles auch wirklich Kopfsache, Angst, es könnte wehtun ist immer eine schlechte Sache und führt zu Verspannungen und damit in der Folge zu tatsächlichen Schmerzen. Hat also viel mit Einfühlung und Vertrauen zu tun, und das wächst bekanntlich mit der Zeit...

    @xpunkt

    Wir kennen uns lange und vertrauen uns gegenseitig völlig. Das mit den Schmerzen bei tieferer Penetration liegt mittlerweile Jahre zurück, quasi in der Probierphase unserer Beziehung. Auch Doggystyle genießen wir beide sehr und gehört eigentlich immer dazu; sie bekommt dabei immer einen Orgasmus, wenn der Winkel stimmt, und für mich ist es neben der Stellung mit geschlossenen Beinen über meinen Schultern eine der wenigen Stellungen, bei denen ich zum Höhepunkt kommen kann. Ich bin dabei einfach ein bisschen vorsichtig, nicht zu tief/hart zu stoßen, was nicht problematisch ist, finde ich. Eine sanfte Berührung des MM findet sie auch durchaus angenehm, wenn sie eben nicht hart erfolgt, und ich finde es selbstverständlich, dass dieses - nennen wir es mal intime Vertrauen - durch Bestätigung immer mehr vertieft wird.


    In anderen Stellungen (Missionar, Reiter etc) hat es hingegen noch nie ein Problem gegeben.

    etwas off-topic

    Zitat

    und für mich ist es neben der Stellung mit geschlossenen Beinen über meinen Schultern eine der wenigen Stellungen, bei denen ich zum Höhepunkt kommen kann

    Welche anderen Stellungen sind das noch? In welcher Stellung kannst Du am Besten kommen?