das ist immer dasselbe: einige Frauen leiden unter zu "kleinen" Brüsten, einige Männer leiden unter einem zu "kleinen" Penis. Die beiden Komplexe laufen parallel. In beiden Fällen ist Selbstbewußtsein gefragt. In beiden Fällen ist meistens die Sexualität nicht beeinträchtigt.

    @ LittleStar25

    Deine Beobachtungen/Aussagen würde ich im Großen und Ganzen bestätigen.


    Allerdings fühle ich mich deswegen nicht als "Außenseiter" oder so.


    Und das mit dem BH-Kauf stimmt zwar, aber sieh es mal andersrum: Wir brauchen gar keinen BH! Ich selber trage so gut wie nie einen. Folglich suche ich auch nicht so oft danach in den Geschäften, spare Geld und die Mühe mir immer so ein Brustgeschirr anlegen und es wieder ablegen zu müssen. ;-) Wobei ich auch nur 75AA habe, da ist die Auswahl wohl noch kleiner als bei A, vor allem bei dem Unterbrustumfang. Dass ein BH mit A-Körbchen mal so klein ausfällt, dass ich ihn einigermaßen ausfüllen kann, ist selten.


    Aber man könnte genauso eine Liste für Körbchengröße D aufwärts machen, was damit alles doof ist... ;-) Mit beidem unterliegt man Einschränkungen.


    Kann nunmal nicht jeder die vielleicht goldene Mitte B/C haben. Ich würds gar nicht wollen. Ich finde die Vorteile einer kleinen Oberweite überwiegen. Bin mit meinen kleinen Brüsten zufrieden und ich lasse mich davon auch nicht von Sauna oder oben ohne abhalten etc.


    Übrigens hab ich einige Freundinnen mit A-Körbchen, die es genauso sehen wie ich. Hab oft den Eindruck, dass hier im Forum das Bild geprägt wird, alle Frauen mit Körbchengröße A oder weniger seien damit unglücklich. Liegt sicher auch daran, dass die hier öfter von ihren Problemen schreiben als die die zufrieden sind, darüber dass sie zufrieden sind. :-) Und die Frauen, die damit Probleme haben, sollten mal aufhören vermeintlichen von den Medien oder auch hier von (vermutlicih überwiegend sehr jungen) Usern gezeichneten Bildern hinterher zu rennen...


    Damit will ich niemandem zunahe treten. Gibt sicher einige, die wirklich ernsthafte Probleme mit ihrer kleinen Oberweite haben, genauso wie mit einer zu großen. Aber viele machen sich in meinen Augen einfach viel zu viele Gedanken...

    Also, ich und die meisten Leute, mit denen ich darüber gesprochen habe, ist sowas ziemlich egal... Viele finden große Brüste sogar eher nachteilig. Aber das ist wohl genauso sinnvoll, wie wenn Frauen versuchen, einem Mann zu erklären, dass die Penisgröße nicht so wichtig ist.

    also ich habe durch die beiden schwangerschaften 2 größen verloren :-/


    und kenne somit beide seiten ein wenig.


    aber es hat auch einen vorteil,ich finde die männer die man kennen lernt nehmen einen jetzt auch viel ernster als vorher und schauen nicht immer auf die oberweite.


    aber wenn ich das geld hätte würde ich sie mir schon größer machen lassen weil es mir persönlich einfach auch besser gefallen hat.und das hat jetzt nix mit zu wenig selbstvertrauen zu tun,davon hab ich genug ;-)


    *:)

    das hoffe ich auch noch ;-) 2 größen durch schwangerschaften zu verlieren... immerhin hab ich mit meinen 19 jahren ne gute 75 E vor mir herzutragen und glaubt mir, so toll ist das auch nicht. BHs passen grundsätzlich nie und wenn, dann sehen sie aus wie die von meiner Oma. ohne BH könnt ich nie aus dem haus gehen...


    aber ich sehs mal positiv - abgesehen von den männern, von denen ich seit der sechsten klasse nur auf meinen busen reduziert werde und dem ewigen ärger mit BH-kauf, sport, passende kleidung, besonders blusen, finden - eigentlich hats schon was.


    deshalb beneide ich euch trotzdem. hätte lieber nen kleinen busen als einen so großen :=o

    also ich muß sagen kleine brüste sind voll geil wie ich finde


    nur der zusammen hang zwischen kleinen brüsten und kleinen penissen hingt ist er zu klein leidet schon mal der sex


    weil nunmal aus anatomischer sicht nicht alles drinn ist nicht jede stelllung kann dann bedient werden


    klar geht es aber halt eingeschränkt und das würde auch sich dann auf die beziehung niederschlagen


    aber wie schon gesagt kleine brüste sind voll ok;-D

    hm, es hat halt alles immer zwei seiten. ich kenne eine frau, die mir sehr nahe stand und die hatte wirklich gar keinen busen. also wirklich null. und sie ist die selbstbewussteste frau, die ich je kennen gelernt habe!


    sie traut sich, mit bikini ins schwimmbad zu gehen und hat da echt kein problem damit, was ausgeschnittenes anzuziehen.


    und sie hat mir auch gezeigt, dass ich nur zu mir und meinem körper stehen muss, um meine komplexe (und die hatte ich natürlich auch) loszuwerden.


    ich hoffe, dass das da oben nicht falsch rüberkam. ich möchte eure probleme nicht herunterspielen, ich wollte euch nur die gegenseite zeigen.


    und übrigens: mein freund steht auch eher auf kleine brüste (er hat nen kleinen lolita-komplex ;-) ), aber er akzeptiert mich, wie ich bin und das hat mir sehr geholfen.:)_..

    @ babatte89

    was heißt "traut sich"? wenn frau wenig Brust hat sieht man es so oder so... deine Bekannte hat die einzig richtige Einstellung. warum soll sie ihr Leben anders leben, nur weil sie kleine Brüste hat? ich habe auch fast nichts und bin trotzdem eine selbstbewußte Frau geworden. ;-) ich ärgere mich auch manchmal, dass ich bestimmte Klamotten schlecht anziehen kann, weil ich so wenig hab, aber sonst habe ich damit kein Problem, mein Partner auch nicht. und was der Rest der Welt denkt ist mir ziemlich wurscht.

    als ich persönlich mag kleine sportliche brüste mit kleinen süssen nippeln, und bei einigen meiner freunde ist es ähnlich.


    würd mir da keine sorgen machen. wenn du was anziehst wo sie etwas zum vorschein kommen bin ich mir sicher das ich da auch nicht der einzige wär der freudig lächelt und den sexy anblick geniesst.


    finde auch andere grössen/formen schön und ich glaub nur die wenigsten männer sind auf riesendinger fixiert.


    man sieht ja auch immer mehr in der mode das es diesen trend gibt.


    selbst die pornoindustie hats erkannt und das müsst doch eigentlich was heissen*:)

    @ LittleStar25:

    Du denkst einfach zu viel. In der Werbung und den Medien wird auch suggeriert, daß man als Mann ein tolles Auto und eine schöne Freundin haben muß. Ich hab beides nicht, aber das ist kein Grund, deshalb deprimiert zu sein. Mach das Beste aus der Situation und akzeptiere dich so, wie du bist :)*!

    Wenn Männer sich Gedanken über ihren zu klein geratenen Zauberstab machen ist das ok.


    Wenn Frauen sich Gedanken über zu kleine Brüste machen, ist das aber wirklich albern. Erstens braucht ihr die nirgend wo reinstecken und zweitens hängen die im Alter nicht wie zwei leere Luftballons, kurz gesagt die haben nur Vorteile. Ausserdem liegen die besser in der Hand und irgendwie ist das alles schnuckeliger.