Zitat

    kann gar keine ausschnittstops anziehen das ist total frustrierend.

    Kann ich leider auch nicht, aber gleich aus 2 Gründen. Deswegen frustriert mich das jetzt nicht unbedingt nur wenn ich an diese scheiß Brüste denke.. selbst eine schöne Brust hätte, würde das an der Sache nichts ändern. Also ist daran garnicht erst zu denken in naher Zukunft.

    Zitat

    naja und wenn ich dann mir ihm schlafe... ist es nicht dumm wenn ich immer erst die einlagen raustun muss und so??

    Also es ist nicht dumm wenn du die Einlagen rausmachen musst. Kleben die an deiner Brust ? Sonst könntest du ja den BH ausziehen, mit einem Finger an der Einlage, dass man garnicht sieht dass im BH was drin ist. Oder du ziehst die Einlage vorher schon aus und dann ein weeeeeeites T-Shirt an zum "schlafen" bzw. aufm Weg zum Bett. Oder falls das Licht aus ist, während du den BH ausziehst, dann sieht er es ja eh nicht.


    Irgendwie kann man das bestimmt unauffällig machen.

    Zitat

    also ich hab da ein silikonkissen drin und eben noch bissche was anderes das es geformt ist. naja kommt er sich da nicht auch blöd vor. hab solche angst davor mit ihm drüber zu reden dass er sagt; oh gott sorry auf sowas hab ich kein bock un dann das allen erzählt.

    Wenn einer keinen Grund hat sich blöd vorzukommen, dann ist es dein Freund. Denn du hast ja die ungleichen Brüste, du musst damit leben.


    Ich hatte auch immer Angst vor der Reaktion. Aber du wirst erst wissen wie er reagiert, wenn du es ihm gesagt hast. Und wenn du ihn nicht so einschätzt, wenn er ein toller, lieber, netter Freund ist, der dich so nimmt und will wie du bist, dann wird er sich deswegen nicht von dir trennen. Dann nimmt er dich so wie du bist.


    Und sollte er doch gehen, dann war er absolut nicht der Richtige. Und sollte er dann irgendwann in 1-2 Jahren mal wem von deinen Brüsten erzählen, dann kannst du wahrscheinlich davon ausgehen, dass dich diese Person eh nicht kennt und dann kann es dir auch egal sein ob und wem er das jetzt erzählt hat.


    Wir beide wissen ja auch dass irgendwo noch mehr Frauen rumlaufen, die einen sehr extremen Unterschied haben und deswegen interessiert und das auch eher weniger, weil wir die Frauen nicht kennen. Eben so mit allen anderen Markeln die ein Körper so hat. Die einen Menschen aber auch irgendwie einmalig machen. Und wer ist nicht gern einmalig ? ;-D

    Zitat

    un was soll ich denn da sagen?

    Du könntest es auch anders als ich angehen und direkt sagen, dass du ein Problem hast über dass du gerne mit ihm reden würdest, aber tierisch Angst hat, dass er dich auslachen oder deswegen verlassen würde.


    Dann weiß er schon mal, dass das Thema ziemlich ernst für dich sein muss. Dann könntest du damit weiter machen, dass du auch sehr froh wärst und nachts besser schlafen könntest, wenn er es für sich behalten würde, wenn du drüber reden willst mit anderen Personen, dann willst du denen davon erzählen.. und dann fängst du "einfach" an mit erzählen. Du siehst ja dann an seinem Gesichtsausdruck ob er dich ernst nimmt..

    Zitat

    ich hab einfach angst das er mich nich versteht und das er mit seinem kumpel drüber redet...

    Die Angst hatte ich bei dem aller ersten Gespräch mit einer männlichen Person damals auch. Aber ich musste mit ihm darüber reden. Ich habe mich sooo beschissen gefühlt, immer irgendwie gedacht dass ich ihn belügen würde, ..


    Und bei meiner großen Liebe (J.) damals, hatte ich danach auch kein schlechtes Gefühl diesbezüglich. Ich habe also nicht weiter nachgedacht ob er das vielleicht Jemanden erzählt haben könnte. Ich habe ihm vertraut, ich vertrau ihm auch heute noch und ich denke er behandelt die Info gut..


    Bei meinem Ex (S.) - mh.. also ich denke auch nicht dass er es wem erzählen würde, weil es viele Menschen auch einfach nicht interessiert.. dass ist wie mit dem Reissack der in China umfällt.. das interessiert hier auch so ziemlich niemanden. .. und selbst wenn er es einem Kumpel erzählt hat, dann juckt mich das gerade so ziemlich garnicht, denn ich kenn seine Kumpel selbst nur von Erzählungen. Dafür waren wir zu kurz zusammen. Und was soll dieser Kumpel jetzt von dieser Info haben ? Einem anderen Kumpel erzählen ? Und dann ? - Verstehst du was ich damit sagen will ?


    Ach und dem Freund (T.) dem ich davon erzählt habe und der sie auch gesehen hat.. der kennt zwar ein paar Leute die ich auch kenne, aber.. ganz ehrlich ? Wenn er meint er müsste denen das erzählen.. nun gut.. ich kann es nicht ändern und solange sie mich nicht drauf ansprechen, werde ich es auch nie erfahren.


    Dazu will ich aber noch sagen, dass ich nicht denke dass er es wem erzählt hat. Er ist auch ein ziemlich guter Mensch (je nachdem.. ;-D )


    Joar.. ansonsten.. über Trichterbrust und Skoliose weiß ich noch zu wenig um mich dazu äußern zu können/wollen. Aber es ist trotzdem schrecklich, dass du diese Krankheiten noch mit dir rumschleppen musst.

    naja und glaubdst du es stört ihn wenn er es dann mal sieht???


    ohje ich glaub wenn ich ihm das mal gesagt hab ist viel last erst mal weg aber ich getrau mich überhaupt ned. immer dek ich ich sags ihm jetz aber dann getrau ich mich wieder nicht weil ich angst hab das das alles schöne jetzt kaputt geht....durch mich un mein krüppel körper.


    heute morgen hab ich in den spiegel geschaut und hab auf einmal gedach: mensch so shclimm sieht das doch gar nicht aus...also klar es is mega unterschied aber irgendwie gewöhn ich mich dran aber ich finds trotzdem noch soo oschrecklich ich fühl mich hässlich wenn ich mit dene einlagen rumlaufen muss das ist auch total unbequem.... ;( das leben ist so ungerecht!! naja


    ohjee....ja also eine krankrheit ist nur skoliose aber davon hast ja bestimmt schon gehört,... ^^ nix ansteckendes oder so lol. aber trichterbrust is keine krankheit aber ich finds ganz einfach total hässlich. oh man ich glaub wenn ich die op hinter mir hab bin ich der glücklichste mensch auf der welt....aber bis dahin dauerts leider no n weilchen :-((((((( so depri.


    nja weiß mein problem ist halt auch ich weiß dann immer nicht was ich mit ihm machen soll wenn er da ist oder so weil ih angst hab er könnte mic berühren und das merken, ich finds total schön wenn er mich berührt aber seine reaktion....und deswegen mach ich auch zur zie tnicht so viel mit ihm, einfach aus dem grund weil ich angst habe das er was merkt und ich schawach werde... ;-) wenn er mich berührt fühl ich mich einfach gut. naja aber...oh man :-( ich hab keine ahnung ob ichs noch irgendwann hinkrieg ihm das zu sagen........nachher knallt er mir die worte ins gesicht;: krüppel. ist ja ok wenn man das denkt aber wenn er mir das ins gesicht sagen würde wär ich glaub so down das ich n knacks hött.....


    mhh würd mich über ne antwort freuen :-)

    Halloooooooooo....? Krüppel?


    Ernsthaft: Diese Reaktion = vergiss den Typen. :(v


    Meine Süße hat rechts C Cup und link B... is nicht schlimm.


    Ich find sie supersexy - richtige Kalmottenwahl ist für sie extrem wichtig. Geht halt nicht alles. Aber das Dekollte (wie schreibt man das denn......so zumindet nicht) ist herzallerliebst :)^


    Wenns der Richtige ist, dann wirst Du sehen - alles nichtmal halbso wild.


    Der Flo

    Mutmachbericht!

    Ich habe hier, mehr oder minder zufällig, eure Diskussion mitverfolgt. Nun habe ich beschlossen, mich extra hier anzumelden, damit vielleicht meine Erfahrungen euch Mut machen.


    Ich habe auch unterschiedlich große Brüste und man sieht den Unterschied auch deutlich. Als mir das zum ersten Mal aufgefallen ist, war ich kreuzunglücklich, damals war ich so ca zwölf. Unter fadenscheinigen Gründen habe ich mein Schwimmtraining, was ich bis dahin gerne gemacht habe, aufgegeben. Ich hatte entsetzliche Angst gehänselt zu werden. Diese Angst hat mich lange Jahre beherrscht. Ich habe nur noch teure Klamotten gewollt, damals hatten benetton und oilily T-Shirts und Pullis mit aufgedruckten, großen, bunten Motiven. Da fiel mein Makel nicht mehr auf. Ich habe einen BH ohne Verschluß getragen und noch ein Bustier darüber. Auf Klassenfahrten habe ich auch nachts beide getragen und natürlich Nachthemden/Schlafanzüge mit auffälligem Frontdruck. Mit vierzehn habe ich mich dann in unseren Schülersprecher verliebt, er war, rückblickend, sicher keine gute Wahl. Er wechselte gerne mal die Freundinnen, war zweieinhalb Jahre älter als ich und einfach cool. Alle meine Freundinnen fanden ihn süß und ich dann auch. Tatsächlich fand er mich wohl dann auch nett und wir waren zweieinhalb Jahre zusammen. In dieser Zeit hat er mich nie nackt gesehen, ich glaube, ich habe tausendundeine Ausrede erfunden, warum ich nicht möchte, die Wahrheit war nie dabei. Irgendwann war es ihm zu bunt und er beendete die Beziehung, obwohl wir uns sehr gut verstanden haben. Ich habe einfach Angst vor seiner Reaktion gehabt und war in panischer Sorge, er würde es dann evtl. in der Schule erzählen. Er war immer recht schnell mit Sprüchen, recht frech, was mir einerseits imponierte, andererseits schürte das gerade meine Ängste. Danach hatte ich den typischen Liebeskummer, den wohl jeder kennt und das zum ersten Mal. Ich war stocksauer auf meinem Busen, schließlich war der in meinen Augen schuld an meiner Misere. Ich war festentschlossen, ihn so bald als möglich operativ korrigieren zu lassen. Wie das aber so ist, der erste Liebeskummer verflog und zwar besonders schnell, nachdem mir Freund Nr 2 begegnete. Er war DER Schulschwarm schlechthin. Da war also wieder mein altbekanntes Problem. Wir waren eineinhalb Jahre zusammen. Nach dem Abitur sind wir in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Bei diesem engen Zusammenleben fiel es mir natürlich schwer, meine Verbergungsbemühungen aufrecht zu erhalten. Er fand mein Verhalten kindisch und trennte sich von mir, wobei er mich mehrmals in Gesprächen fast anflehte, doch zu sagen, warum ich mich so komisch verhalte. Ich habe geschwiegen. Später habe ich dann erfahren, er hatte Mißbrauch und ähnliche Dinge vermutet. Das Thema "Männer" war damit endgültig erledigt und ich habe mich verbissen in mein Studium geworfen. Wie sollte es anders sein, Freund Nr 3 erschien. Dieser war hartnäckig und nachdem er mich dann überzeugt hatte, ein Kloster wäre nicht die richtige Adresse für mich, war ich bereit, mich nochmal in eine Beziehung zu wagen. Durch mein Studium hatte ich viel Kontakt zu Schülern und irgendwann habe ich dann eine fiktive Geschichte meinem Freund erzählt. Es ging um eine Schülerin, die sehr unter ihren Brüsten leidet und Angst vor Hänseleien hat. Mein Freund hat sich meine Story ruhig angehört, mich beraten, was ich dem Mädchen sagen soll. Dann hat er mich zu einem Spaziergang eingeladen und mir ziemlich unvermittelt dabei auf den Kopf zugesagt, dieses Mädchen und ich sind uns wohl sehr ähnlich. Ich wäre fast gestorben und habe geheult wie nie zuvor in meinem Leben. Diesem Heulkrampf "verdanke" ich nun meinem Heiratsantrag. Er hat an diesen Tag mich zum ersten Mal komplett nackt im Hellen gesehen und fand mich wunderschön. Mittlerweile habe ich zwei Kinder und ich bin immer noch nicht sehr freizügig. Aber meine Kinder kennen mich oben ohne, aus der Dusche kommend, und finden das wohl auch ok. Ich versuche immer noch meinen Busen so wenig wie möglich zu zeigen, z.B. habe ich nie öffentlich gestillt. Aber er beherrscht nicht mehr mein Leben. Ich weiß nun, ich werde nicht danach beurteilt, ob ich perfekt bin. Mit meinem ersten Freund habe ich leider keinen Kontakt mehr. Aber mit dem zweiten Freund habe ich mich vor einiger Zeit mal getroffen und wir haben nochmal über "alte Zeiten" geredet. Er war bestürzt über meine damaligen Ängste und hat beteuert, ihn hätte das niemals gestört. Gestört hat ihn nur mein Verhalten, dieses ständige "nur im Dunklen", nie schwimmen gehen etc und meine Sturheit, weil ich nie über das "Warum ist das so" diskutieren wollte.


    So, jetzt hoffe ich, ich konnte einigen von euch Mut machen!

    MUT!!!

    Hallo ich-unglücklich,


    danke für deine Rückmeldung. Diese Angst kenne ich nur zu gut!!


    Es ist, nun rückblickend, der helle Wahnsinn gewesen, wozu mich diese Angst gezwungen hat. Vielleicht hilft es dir, wenn du an meine Erlebnisse denkst. Beide haben mit mir Schluß gemacht und zumindest bei einem waren meine Ängste, wieder rückblickend betrachtet, absolut unnötig. Ich habe immer den Fehler gemacht und meine Vorzüge, und die hat jeder!!, nicht über meinen Makel gestellt. Meine hübschen Augen, meine Intelligenz, meine Warmherzigkeit, alles nebensächlich, ich war nur auf meinen häßlichen Busen fixiert. Ich habe mir vieles erschwert damit und ich kann wirklich sagen, mein Leben war stark beeinträchtigt. Heute habe ich immer noch Beeinträchtigungen, Schwimmen im Freibad - undenkbar!, Klamottenkauf = Horror, aber ich weiß nun, ich werde so geliebt wie ich bin. Und das ist ein wunderbares Gefühl. Ich würde dir so gerne helfen.

    @paulinechristian

    hast du vielleicht eine idee wie ich meinem freund das sagen könnte...ich hab oben auch schon tipps bekommen aber mich würde interesseirn wie du das angehn würdest. also mein süßer ist total lieb....er merkt das ich in letzter zeit total abwesend bin und mich irgendwas bedrückt, er fragt mich auch immer was ist ich sag dann halt immer nichts....un dann hat er einen blick drauf der sagt: ich weiß ed besser wie du...naja damit hat er ja recht. aber ich fühl mich so schlecht....ich mein wenn er mich anfässt...ich kann mir nicht vorstellen das das toll sein kann so ungleiche dinger in der hand zu halten oder so. und die einlagen, das ist auh so ein problem. ich mein wenn ich es ihm gesagt haben sollte und er mich dann trotzdem noch liebt, dann muss ich ja immer vor dem sex die einlagen raus tun ich finds peinlich...wie sieht das denn aus?!


    mh...glaubst du wenn mein freund dann verständnisvoll ist meint er es ernst, oder sind jungs grundsätzlich so das sie auch genau das gegenteil meinen können obwohl sie was andres sagen.


    ich weiß nicht ich bin ja erst 16 aber ich hab wirklich starke gefühle für meinen fruend....ich fühl mich bei ihm so gut...


    und meine ex freunde (Ädie davon berhaupt nichts mitbekommen haben) habe ich nicht so angehimmelt...aber er ist was ganz besonderes...ich möchte ihn nicht velrieren..

    Mut!!

    Hallo ich-unglücklich,


    das Patentrezept habe ich nicht. Bei mir hat Nr 3 es ja selbst angesprochen. Ich habe dann, rückblickend wieder kindisch, ein Frage- Antwortspiel angefangen. Er mußte mir versprechen, mich ernst zu nehmen, mir ehrlich zu sagen, ob es ihm wirklich gefällt und ich glaube, ich habe wohl hunderte Male gefragt, ob er mich liebt an dem Abend. Wir haben ganz lange gekuschelt und ich habe dann zum allerersten Mal seine Hand auf meinen Busen gelegt. Er hat mir immer wieder beteuert, wie lieb er mich hat. Irgendwann habe ich das Licht angemacht und die Augen aber zu und nur ganz leise gefragt "UND???". Er hat mich gestreichelt und geküsst. An dem Abend ist alles, was ich immer in mich hineingefressen habe, raus gekommen. Die Angst vor Spott, vor der Peinlichkeit, der Frust beim Klamottenkauf, einfach alles. Er war richtig betroffen wie sehr ich darunter gelitten habe. Wir haben die ganze Nacht geredet und er hat immer wieder gesagt, ihn stört es überhaupt nicht, ihn macht es nur traurig, zu sehen, wie sehr es mich belastet.


    Anfangs habe ich immer geglaubt, er sagt nur, ihn stört das nicht, heimlich wünscht er sich aber doch eine Frau mit gleich großen Brüsten. Heute weiß ich, es ist ihm schlicht und einfach egal. Er liebt mich aus ganz vielen verschiedenen Gründen, aber nicht, weil ich blond, blauäugig und langhaarig bin. Er würde mich auch rothaarig, grünäugig und kurzhaarig lieben. Er hat niemals versucht, mein Äußeres irgendwie zu beeinflussen. Heute glaube ich ihm, er liebt mich, weil ich ich bin.


    Ich betreibe auch heute nicht mehr diesen Aufwand, es zu verbergen wie früher, ein Bustier reicht mir. Kleidung mit auffälligen Drucken und feste Stoffe bevorzuge ich noch immer. Vielleicht kannst du, auch wenn du dir das jetzt noch nicht vorstellen kannst, irgendwann auf die Einlagen verzichten. Wir haben damals eine mehr oder minder stille Vereinbarung gehabt, ich darf entscheiden, ob Licht an, ob BH an etc. Manchmal wollte ich einfach nicht komplett ausgezogen sein, er hat es akzeptiert. Dafür liebe ich ihn, für dieses bedingungslose Verständnis. Es wirkt sicherlich für Nicht-Betroffene lächerlich, man schläft miteinander, aber man hat zwei BHs an, für mich war das damals aber sehr wichtig. Irgendwann habe ich dann nur noch einen BH getragen, dann nachts gar keinen mehr. Aus dem Haus gehe ich aber niemals ohne Bustier.


    Ich wünsche dir sehr, dass dein Freund genauso geduldig ist. Vielleicht ist das Einlagen drin lassen auch eine gute Lösung für dich? Ich glaube, so plötzlich umschalten von jahrelangem Verbergen auf hemmungsloses Zeigen geht nicht. Ich wünsche dir so sehr, dass es bei dir genauso gut läuft wie bei mir.

    wie zwei BHs????


    naja...ich kann mir echt null vorstellen die einlagen gazn draußen zu lassen, dieses selbstbewusstsein hab ich einfach nicht.


    danke! ich hoff auch das das mal was wird, er will es unbedingt wissen gestern hat er wieder gesagt ich könne mit ihm drüber reden, er weiß mittlwerweile das es für mich schlimm sein muss. aber ich kann ihm das nichtr sagen, ich weß nicht scheisse warum kann ich meine angst nicht überwinden.... :-( und warum muss grade ICH so hässlich sein :-(

    MUT!!

    Hallo ich-unglücklich,


    meine Verbergungsmethode bestand aus einem BH, ohne Spitze, nur aus Baumwolle, ohne Verschluß und darüber ein schwarzes Bustier. So fiel nicht auf, dass die Brustwarzen nicht auf gleicher Höhe sind. Ich weiß genau, wie du dich fühlst und ich hoffe, du bringst mehr Mut auf, als ich damals. Ich bin mir fast hundertprozentig sicher, dein Schatz wird mehr als erleichtert sein, wenn er erfährt, dein Problem ist "NUR" dein Busen. Mein Exfreund hat sich monatelang gequält, als er Schluß gemacht hat, weil er dachte, ich wäre mißbraucht worden und er lässt mich einfach im Stich. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, bei uns war die Stimmung irgendwann nur noch gereizt. Beide Exfreunde haben mir immer angeboten, ich solle doch endlich sagen, was ich habe. Und ich habe mir immer eingeredet, wenn ich es sage, ist sofort Schluß, wer von denen hat es nötig, mit so einem häßlichen Mädchen zusammen zu bleiben und geschwiegen. Heute weiß ich, ich bin nicht häßlich, ich habe zwei Freunde gehabt, die ganz viele Mädchen gerne gehabt hätten, aber sie haben MICH ausgewählt. Ich habe einen tollen Ehemann, der genau mich wollte. Meine Qualitäten sind nicht ein makelfreier Körper, sondern mein Wesen, mein Charakter. Auch, wenn du dir das in deinem Alter nicht vorstellen kannst, Optik ist nicht so entscheidend. Dein Freund liebt dich und doch nicht nur, weil er dich für wunderschön hält. Jungs haben doch die gleichen Sorgen wie wir, die quälen sich doch auch mit Schönheitsfragen.


    Wie wäre es, wenn du ihm einfach einen Brief schreibst? Vertrau ihm, wenn er dich liebt, wird er niemals dein Vertrauen mißbrauchen. Ich hatte immer Angst, wenn eine Beziehung beendet war, kommt dieser Rosenkrieg. Keiner der beiden hat je schlecht über mich geredet. Und Nr 2 hat mir gesagt, er hatte die gleichen Sorgen, er dachte an alle peinlichen Mißgeschicke und hatte Angst, ich würde die dann fröhlich ausplaudern.


    Bitte hab Vertrauen, es lohnt sich bestimmt! Und es ist ein wunderbares Gefühl, zu wissen, ich bin nicht perfekt, aber ich werde geliebt!

    Also ich habe da auch so ein Prob. und bei mir ist die linke brust viel größer als die rechte, habe damit echt prob. und mein freund nervt es auch schon, dass er mich beim sex nie nackt sehen darf, dass er meine brüste nie anfassen darf, er hat sie auch noch nicht gesehen und wir sind jetzt 1 1/2 jahre zusammen...


    Er weiß zwar, dass ich ein prob. mit meinen brüsten habe aber er weiß halt nicht, was das hauptprob. ist.


    Es tut mir auch total leid für ihn, wollte es ihm auch schon so oft sagen und immer wenn ich anfange kann ich dann nicht mehr weiter sprechen und fange an zu heulen, finde mich damit einfach nicht schön, es sieht einfach nur kacke aus, sorry..wenn ich das geld hätte, würde ich die dinger auch op, und lieber hätte ich keine brüste als solche...Versteht ihr was ich meine, wie werdet ihr denn bloss damit fertig, ich meine die müssen ja euch auch gefallen und nicht nur dem partener, und wie können sie dem partner gefallen wenn man sie doch jeden tag im spiegel sieht und man einfach nur heulen kann...

    @paulinechristian

    oh jeeeeeee. ich fühl mich schrecklich


    ich hab ihm gesagt das ich ihm was sagen muss wenn ich s ihm nicht sage dann geht die beziehung auf die dauer kaputt...naja aber ich konnte es ihm dann doch nicht sagen...ich getrau mich nicht es ist mir so peinlich. :-(


    oh man ich fühl mich so schrecklich.


    danke für deine hilfe...aber ich hab heut sogar am tele geweint weil ich so down war.,


    naja en brief...ich weiß0 nicht was sol lich da schreiben kommt es nicht toa doof wenn da steht ich hab ungleiche brüste? ich mein un d was ist wenn er den brief jemand zeigt oder ihn jemand aus versehen ließt


    naja


    @SOPHIE85 hast du einlagen drin?? das man den unterchiedx nicht sieht?


    erzählst du mir wenn du es ihm gesagt hast wie du es gesagt hast?

    Mut!!

    Hallo ich-unglücklich,


    ich meinte keinesfalls einen Brief, in dem du ihm schreibst, huhu Schatz, ich habe ungleiche Brüste, ist das ok für dich. Nein, ich meinte einen Brief, wo du ihn um Zeit bittest. Einfach einen entspannten Abend, Tag, ohne Zuhörer, Störer. Übernachtet ihr schon mal gegenseitig? Oder fahrt gemeinsam weg? Es wäre gut, wenn er nach deinem "Geständnis" bei dir bleiben könnte. Heute finde ich es so schade, dass ich damals meine Beziehung wegen meines Busens riskiert habe. Aber damals war die Angst bei mir einfach übermächtig. Ich weiß nicht, wieviele Tränen ich vergossen habe. Rückblickend alles unnötig. Ich glaube, deinem Freund wird es gut tun, wenn du es ihm sagst. Mein Mann fand es wunderschön, dass ich ihm vertraut habe und er war erleichtert, mir nun helfen zu können. Wir haben dann ganz verrückte Dinge gemacht, die jemand, der nicht betroffen ist, nicht nachvollziehen kann. Wir haben uns im gemeinsamen Urlaub ein Häuschen am See gegönnt, ganz für uns alleine und ich bin nach langer Zeit mal wieder geschwommen. Es war ein wunderbares Gefühl der Vertrautheit und ich liebe ihn, für seine Engelsgeduld mit mir.


    Bitte trau dich.


    Hallo sophie85,


    mir gefallen meine Brüste auch überhaupt nicht. Punkt. Und vermutlich werden sie MIR auch nie gefallen. Ich bin vor dem Spiegel regelmäßig ausgeflippt, weil ich mich so häßlich fand. Damals waren Carmenausschnitte, Tops modern, für mich natürlich ein no-go. Noch heute denken vermutlich viele, ich hätte einen grottenschlechten Geschmack, weil ich immer noch gerne Aufdrucke trage. Meine Kolleginnen tragen Kostüme, ich T-Shirts, weite Jeansblusen und selbst im heißesten Sommer gibt es keine Tops. Mein Mann findet meinen Busen schön, einfach, weil es meiner ist. Ich kann das akzeptieren, teile diese Meinung aber nicht. Damals wollte ich unbedingt eine OP, heute nicht mehr. Ich habe zwei Kinder und mag mich nicht einer Schönheitsoperation unterziehen, jede OP hat Risiken. Mein Leben ist heute schön und es gibt Tage, da vergesse ich meinen Busen völlig. Ich achte zwar auf Kleidung etc, aber ich stehe nicht mehr vor dem Spiegel und finde mich abgrundtief häßlich. Dein Freund liebt dich seit über einem Jahr, glaub mir, er liebt dich nicht wegen deinem Busen und er wird dich deswegen nicht verlassen. Trau dich bitte, es ist so befreiend, kein Geheimnis mehr zu haben.