@ questiongirl:

    Deine Befürchtung trifft nur dann zu, wenn Du glaubst, das Symmetrie ein notwendiges Kriterium für einen "perfekten" Busen darstellt.


    Da dem aber - zumindest aus männlicher Sicht (;-)) - nicht so ist, ist Deine Schlussfolgerung ebenso falsch wie Deine Grundannahme. ;-)


    Für Denien zukünftigen Freund, möge er bald erscheinen, wird die Defintion von "perfekter Busen" ganz einfach sein: Es ist Deiner. ;-)


    Das ist die Defintion von "perfekter Busen". Er gehört Dir.


    Größe, Farbe, Symmetrie, Masse, Form, Oberflächenbeschaffenheit, Alter, Erhaltungszustand und andere Kategorien sind nur für Illustrierte und die Pornoindustrie wichtig, meinetwegen auch für ONS oder reine Fickbeziehungen, ach ja, auch noch in bestimmten Professionen, nicht aber für eine Beziehung.


    Was Dich hemmt, bist Du selbst, und nicht Dein Busen. ;-)

    x:) Wow sooooooo aufbauend und süß zottelbär ;-)

    Danke, danke und nochmals danke für diesen Beitrag.


    Bis jetzt bin ich sehr überrascht übder die positiven Beiträge, bisher nichts negatives. Ich hoffe noch immer auf mehrere Meinungen und danke dir Zottelbär ganz extrem, dass du so lange und ausführlich zurückgeschrieben hast, du weißt gar nicht, wie sehr mich das freut!!!!

    Hallo Questiongirl,


    also wieviele gleichlautende Antworten willst Du noch? Ich würde fast schon sagen, daß einem diese Verbohrtheit in Bezug auf einen vermeintlichen Makel auf den Wecker gehen kann.

    Tja...

    @ redbiker du hast ja recht,

    aber weißt du wie, das ist wenn man über ein problem, auch wenn es für dich ja tollerweise keines ist, zum ersten mal redet, dann kann man nicht genug meinungen einholen

    @ nighter klar kommts mir bekannt vor,

    habe ihm ja auch was geschrieben ;-)

    lass dich nicht runterziehen

    Dein Problem wird nur Männer stören, die nach körperlicher Perfektion streben. Dies ist mit Sicherheit die Minderheit, da bei den Männern ja auch nicht alles perfekt ist. Also lass dich deshalb nicht runterziehen, für viele Männer bist Du sicher auch mit unterschiedlichen Brüsten atraktiv.

    Hi questiongirl,,


    ich bin derselben Meinung wie red skin; denn die meisten Männer werden sich selbst auch nicht perfekt finden...und dann ist es viel leichter, sich jemand gegenüber zu finden, der ebenfalls nicht perfekt ist ! Das gibt ein viel stärkeres Gefühl der Zusammengehörigkeit, der Solidarität sozusagen...


    mir ist es jedenfalls vielmals lieber, eine Frau mit naturgegebenen Einzigartigkeiten kennenzulernen und zu entdecken als eine "perfekte" (find ich weniger spannend), bei der man sich auch nie sicher ist, wie lange sie Gefallen an einem selbst findet...


    Nochwas fällt mir ein: es heißt oft, die gutaussehenden Frauen finden schwerer ernsthafte Kontakte, weil jeder meint, "die hat sicher schon jemand" oder "bei der hat so einer wie ich keine Chance" und so weiter...


    Also, bleib wie Du bist, zeig Dich, selbstbewußt, dann hast Du die besten Karten !!!


    Brommbaer

    Ich finds super!

    Hi questiongirl,


    meine Frau hat dasselbe "Problem" wie Du und wollte mir am Anfang ihre Brüste nicht zeigen. Ich finde sie toll GERADE weil sie nicht gleich groß sind. An dem einen Tag bin ich scharf auf die große und am anderen auf die kleinere.


    Hat ausserdem den Vorteil dass ich mir nie überlegen muss wie es wohl mit einer Frau mit größeren oder kleineren Brüsten wäre da ich immer beides habe :-)


    Inzwischen ist sie auch total selbstbewusst geworden weil ich ihre Brüste so liebe und hat auch keine Probleme beim Arzt oder so. Sie zeigt ihr Brüste jetzt auch gerne und wir sind sehr happy. Nie im Leben würde ich sie wegen ungleicher Brüste verlassen.


    Davor hatte ich übrigens immer Freundinnnen mit gleich großen Brüsten, bin also kein ungleicher-Brust-Fetischist oder so.


    Ich hoffe der Beitrag hilft Dir! *:)

    x:) @legolas-25 und wie dieser Beitrag hilft.....!!!....

    WOW SUPER! Wenn alle Männer so denken würden, aber ich darf ja nicht die vielen anderen netten beiträge vergessen! ;-)


    Hey, deine Frau kann so froh sein, dich zu haben!! :-)


    Du musst ein toller Mensch sein. Und besonders beim vorletzten Satz musst ich laut lachen, bezüglich "ungleicher Brust Fetischist". hehe. Hat mich total aufgeheitert dein Beitrag! Thanks a lot!! ;-)

    ??? @alias8 wo bist du nur?

    Hast du denn die netten Beiträge gesehen? vermisse dich schon auf der seite und wollte dir für dein date am wochenende alles gute wünschen, denk einfach an die netten beiträge der mäner hier und sei stolz auf deinen busen ;-) viel spaß

    Questiongirl

    da bin ich wieder. CIh schreibe in 5 Tagen JuraExamen, daher habe ich nicht sooo die Zeit gerade. Meine Verabredung ist auch erst danach also ca. in 2 Wochen, sofern sich der GUte denn nochmal meldet. ABer falls ich fahren sollte: Danke für die lieben Grüße :-)

    @ all:

    Danke euch natürlich auch für eure wirklich aufbauenden Zuschriften


    Mittlerweile habe ich wirklich schon eine kleine "scheißdochdrauf-Einstellung" und ich denke ich kann schon viel unverkrampfter damit umgehen. Ok, Theorie und Praxis, zwei Welten prallen manchmal aufeinander...aber ich bin auf jeden Fall schon um einiges zuversichtlicher, auch was eine evtl. Reaktion meines zukünftigen gegenübers angeht :-D


    Das stimmt echt froh!!!

    so ,


    ich habe mich gerade mal durch den gesamten thread gelesen und kann mich meinen gesammelten vorrednern nur anschliessen:


    mir würde es überhaupt nichts ausmachen, wenn meine freundin ungleich grosse brüste hätte. warum auch?!?


    eine op würde ich deswegenan eurer stelle auf gar keinen fall auf mich nehmen:


    auch wenn es immer wieder so dargestellt wird, als wäre eine op eine ganz einfache sache, sollte man immer beachten, dass es ein massiver eingriff in den körper ist. niemand kann garantieren, dass es nicht zu komplikationen kommt. sicherlich gibt es sehr gute, erfahrene mediziner, die eine gewisse routine haben. dennoch können immer fehler passieren! wer hat schliesslich noch nie in seinem leben oder beruf fehler gemacht?!?


    und selbst wenn man keinen fehler macht können folgeschäden entstehen. der menschliche körper ist halt jedes mal unterschiedlich. er ist keine maschine, bei der man einfach ein teil gegen ein anderes teil austauschen kann, mit der garantie, das es funktioniert, nur weil es bei einem anderen mal auch funktioniert hat!


    abgesehen davon ist auch durch eine op nicht sichergestellt, dass beide brüste gleich gross sind. sicherlich kann man den unterschied veringern, dass es nicht mehr so doll auffällt. dennoch wird es schwer sein bei vollkommen unterschiedlicher anatomie der beiden brüste eingleiches ergebnis zu erzielen.


    liebe grüsse


    amb