@palum

    ...ich glaub das is bei jeder frau anders... mir hat man zB erzählt das ich wahrscheinlich nich mehr so viel spüren werde an der operierten brust... aber jetz nach der op... is sie noch empfindlicher als davor... :-)

    Hier ist es ja ganzschön ruhig geworden. Ich will man den Stein des Anstoßen geben.


    Habe mein Attest vom Chirurgen bei der KK eingereicht und hatte danach eine Untersuchung beim MDK. Der hat mich dann nochmal untersucht und dabei rausgekommen ist nur eine Ablehnung. Ein Widerspruch hätte mit einer begründeten Stellungnahme des Arztes evtl. Erfolg, da er nochmal genau auf die unterschiedl. Größe der Brüste eingehen soll.


    Der Arzt stellt sich jedoch etwas an und will mich nochmal zu einem Termin sehen, da er den Leidensdruck aufgrund der unterschiedl. Größe nicht ganz so wahrgenommen hat.


    Allgemein stellt er sich bei Verhandlungen mit der KK in den Hintergrund und erzählt mir, das müsse ich alleine machen. Er mag recht haben, aber mir kommt der Verdacht, dass hier wieder Privatpatienten bevorzugt werden. Daher werde ich nochmal ins Krankenhaus zu einem Arzt gehen, vielleicht habe ich da mehr Glück.

    hey leute:-)

    hey ...hab vor ein paar monaten hier in dem forum auch mal einen beitrag hintelassen...naja ich hatte das gleiche problem:ungleiche brüste..


    aber hatte vor knapp 2 monaten meine op*grins*


    und es sieht toll aus,...vorher hatte ich auf der einen seite 75a und auf der andreren seite 75 c.


    jetzt sieht man nur noch die narben und ich hab auf der einen seite,die aufgefüllt wurde noch kein normlaes gefühl...aber das wird...


    an Kerry_3000:


    ich bin damals auch zu einem arzt ins krankenhaus und der hat dann sofort die anfrage an die krankenkasse gestellt,...hab dann auch sofort eine zustimmung bekommen,...und dann ging auch alles ganz schnell...musst es da mal probieren ich drück dir die daumen:)^

    @ Kerry_3000

    ...mir wurde damals gesagt..ich solle lieber noch ein attest vom psychologen zu der krankenkasse schicken.. damit ich mehr chancen auf ne op hab...


    oder du hast einen zu kleinen unterschied ....weil ab nen unterschied von einer größe zahlt die kasse nich ...

    endlich!

    Hallo ihr!!*:)


    Ich hab genau das gleiche Problem und ich dachte ich wär die Einzige, da ich bis jetzt noch nie mit einem Mädchen/ einer Frau darüber gesprochen hab..und das auch noch nie vorher gesehen hatte.( also von einer anderen) Bei mir ist es so das die linke eigentlich schön ist..75b und die brustwarze find ich eigentlich auch ganz schön. ... nur meine andere die ist 80c oder noch größer sie hängt tiefer und auch der warzenhof ist viel größer. Ich hab mich schon immer gefragt warum ausgerechnet ich das haben muss -.- . ich weiß das ich mich keinem mann nackt zeigen möchte, jedenfalls in diesem zustand! Ich möchte auch so eine OP denn ich glaub erst dann kann ich wirklich glücklich sein. Aber ich weiß nicht ganz genau wie ich das anstellen soll. Schließlich kostet das ja eine Menge und ich weiß nicht ob die KK mir das bezahlen wird. Würd mich freuen wenn jemand mir was dazu sagen könnte!


    mfg


    ps: ich find es übrigens super, dass es diese seite hier gibt! allein darüber zu sprechen, hilft mir schon sehr! :)^

    Du bist mit 16 oder 17 nicht ausgewachsen,.. eine op wäre da doch sinnlos,... warte mal ab


    vielleicht löst sich das problem von selbst


    ausserdem kannst du nicht auf einer seite unterbrustweite 75 haben und auf der anderen 80 ;-);-)

    ja ich weiß es eben nicht genau... weil manchmal passt der bh mit 75 und manchmal halt auch mit 80!


    das hat sich schon länger nicht mehr geändert, und ich glaub auch das sich da nichts mehr ändern wird!

    habe ungleiche brüste un weiß nicht was ich tun soll

    hallo, ich bin 18 jahre alt, habe seit ein paar jahren ungleiche brüste, meine rechte ist viel größer, und wenn ich sage viel größer bedeutet es auch viel größer! ich schäme mich dafür!


    ich kann keine tops mit ausschnitt tragen und muss immer meine bhs auf eine seite stopfen!


    was soll ich machen? ich habe ein typ kennen gelernt und wir wollen miteinander schlafen aber ich schäme mich zu sehr..


    er würde es nicht akzeptieren, mir wäre es zu peinlich!


    habt ihr an eine op gedacht?? ich schon! jeden tag meines lebens seit ich weiß, dass meine brüste nicht gleich sein werden.


    aber es ist so teuer und ich gehe noch zur schule...


    ich möchte bitte eure meinung wissen!


    dankee!

    Natürlich sind ungleich große brüste ungewöhnlich und für den partner eine überraschung aber ich denke an der stelle hört es bei den meisten dann auch schon auf. Symetrische brüste sehen vllt besser aus aber das heißt ja nicht, dass asymetrische brüste automatisch schlecht aussehen und unerotisch sind. Genauso sind sie ja nicht ecklig oder abtörnend und daher beim sex eher weniger ein problem. Ich denke die mehrheit aller männer denkt so und hat damit kein problem. Ihr frauen habt in der mehrheit - denke ich - auch kein problem damit, wenn der penis etwas krum ist oder der linke hoden tiefer hängt als der rechte, usw. usf.


    Ich würde an deiner stelle, bevor du dich ausziehst, mit ihm drüber reden, um die überraschung aus der sache zu nehmen. Wenn es dann zu sache geht wird es aber wahrscheinlich eh eher um euch gehen und weniger um deine brüste speziell. Also kopf hoch, rede mit ihm und dann ab ins bett.

    Ungleiche Brüste - halb so schlimm

    Was die Leute sich immer denken :-) So viel Gedankenprozesse wie ihr einem Mann während dem Sex verordnet, da hat er doch gar KEINE ZEIT sich auch noch auf zwei ungleiche Brüste zu konzentieren. Kenne auch eine Dame mit dem Problem und egal ob sie nackt vor mir liegt oder ich sie in der Hand habe - fühlen sich beide gut an :-) Ok in dem Fall ist auch mehr vorhanden und ich kann mir denken, dass je kleiner die Brust ist das auch belastender ist, aber ich habe nicht einmal dran gedacht: "Ihhh ist das eklig!" Sorry aber so denken nur Frauen - KEIN Mann würde nachdem er dir den BH ausgezogen hat und bemerkt (ich habe das gar nicht bemerkt sondern wurde dezent drauf hingewiesen - musst mich ja auch drauf konzentriern, dass das Blut schön in den Penis pumpt) das du unterschiedliche Brüste hast aufspringen seine Sachen packen und abhauen.


    Sicherlich kommts besser wenn man es vorher anmerkt aber AUCH DANN wird kein Mann sagen: "WIe eklig!" So sind Männer einfach nicht - traurig aber wahr. Jeder Mann der so weit gekommen ist will das Komplettprogramm und da ist es egal.


    Was ich sagen will ist, wenn ihr selber Probleme damit habt und das Gefühl leidet darunter, dann lasst meinetwegen was machen (wobei das auch nicht jeder mann toll findet), aber redet euch nicht ein, dass dies für Männer ein Gradmesser sei - das kann ich mir beim Besten Willen nicht vorstellen.


    Gruss

    steffy_kierspel

    Lies doch einmal den ganzen Faden,


    und dann die letzten "blauen" Beiträge....


    Es ist viel wichtiger, dass du dich öffnest und etwas mit "deinen Beiden" für deinen Freund machst, oder ihn damit machen lässt, als ob die Grösse oder Form "perfekt" oder symmetrisch ist!


    "Verklemmt" 'rüber-zu-kommen ist definitv das grössere Problem!


    *:) @:)


    In den Text von Ausloggen steckt am Anfang schon sehr viel Wahrheit :-)

    Wow, den Thread hier gibts ja immer noch.. ich war vor ca. 1 Jahr das letzte Mal hier (um Weihnachten rum).. wie schnell die Zeit vergeht.. :-o


    Bei mir hat sich bzgl. der Brüste nicht viel getan. Der Unterschied ist immer noch da, nicht größer und nicht kleiner. Aber zu Hause geh ich mittlerweile ganz anders damit um. Zu Hause laufe ich nackig rum, in Dessous und mein Freund sieht sie, berührt sie, .. mittlerweile ist es mir egal. Ich weiß er liebt mich und er liebt meine Brüste wie sie sind. Warum also soll ich sie vor ihm verbergen und mein Leben damit komplizierter machen ?


    Nach draußen allerdings.. ich bin mittlerweile bei 4 BH's pro Tag angekommen.. so kann das doch nicht weiter gehen ?! :-/%-|

    Hallo

    ich x 2,

    Zitat

    Warum also soll ich sie vor ihm verbergen und mein Leben damit komplizierter machen ?

    Danke für die "Bestätigung" meines Beitrages! @:) *:)


    Was ich allerdings nicht so wirklich verstehe, warum verhältst du dich der "anonymen Masse" da draussen, die dir ja völlig egal sein kann, anders?