An die Männer (Brustbehaarung)

    Hi Männers,


    ich habe mal ne Frage bezüglich der Brustbehaarung. Ich bin nun mittlerweile "schon" 29 und bei mir nimmt die Brustbehaarung langsam, aber kontinuierlich zu, so dass sich schon eine nicht mehr übersehbare Behaarung gebildet hat. Nun meine Frage: Wie ist es bei Euch? Ich dachte immer, dass die Brustbehaarung auch mit dem Abschluss der Pubertät erledigt sei. Ist diese Art der Behaarung von der Pubertät unabhängig und erstreckt sich kontinuierlich über das gesamte Leben? Wie waren/sind Eure Erfahrungen zu diesem Thema?


    Danke und viele Grüße


    Mark

  • 24 Antworten

    Sorry, daß ich dir als Frau schreibe...


    aber erstens finde ich Brustbehaarung männlicher und attraktiver


    und zweitens glaube ich, daß es normal ist.


    Ältere Frauen bekommen ja auch zunehmender Haare (z.b. an der Oberlippe). Ist zwar hormonabhängig, aber ich denke, bei Männern ist das ebenso veranlagt.

    Lass wuchern das zeug

    @ Mark Behnke

    Bei mir fings so mit 12 an, dass die ersten Haare vom Schambereich gen Bauchnabel wuchsen..dann vermehrt Brust, Achselhaare, Arme und Beine.


    Sie dir gewiss, mit Ende der Pubertät hört die Veränderung des Haarwuchses nicht auf.


    So mit Anfag 20 bemerkte ich die ersten sichbaren Härchen auf dem Nacken, paar Jahre später dann über dem Steiß und so langsam auch mittiger auf dem Rücken.


    Ich gehe davon aus, dass es mit den Jahren auch immer mehr wird, je nach Veranlagung eben.


    Im Nackenbereich rasier ich mich(noch) was relativ umständlich ist (bin ja kein Gummimensch) aber wenns dort eines Tages einen geschlossenen haarwuchs geben sollte, ähnlich dem auf meiner/m Brust/Bauch würd ichs stehen lassen.


    Naja...viel Spaß mit diesem haarigen Beitrag *:)

    also bei mir

    hat es nie eingesetzt, (jetzt 36 jahre)


    und da bin ich auch echt froh drüber.


    alle, aber wirklich alle frauen aus meinem bekannten- und verwandtenkreis finden einen brustpelz fast schon ekelig.


    wie gesagt, ich kenne keine einzige frau die darauf abfährt, ausser vielleicht, mustaffine aus turkmenistan ;-)

    @ -zockratte-

    du kleines käsebrötchen ...


    brusthaare sind supererotisch, seeehr männlich und einfach nur geil. die meisten frauen in meinem freundeskreis stehen drauf. muss halt gepflegt (gestutzt, also kein wildwucher) werden. tom selleck, sean connery, robbie williams, etc. lecker !

    @adriana-

    käsebrötchen ! ich ?


    also wenn schon dann bitte kaiserschmarn.


    naja, wenns magst kannst du dir ja so ´nen dschungelboy nehmen,


    aber sag mir nur eins;


    wenn das soooooo erotisch und geil ist,


    warum rasieren sich dann alle models, sportler, schauspieler und was weiss ich noch die brust ?


    weil keiner so einen neandertaler-look sehen will.


    und ausserdem, wenn ich käsebrötchen, dann du fliegenschiss.

    Bustbehaarung

    Zu einem Mann gehört eine schöne Brustbehaarung, sieht viel besser aus als solche die überhaupt keine Haare haben. Gefällt mir nicht. Das mittlerweile viele sich die Haare rasieren, ist nur ein Modetrend und wie es halt so ist machen viele mit. Weils in ist.


    Also Männer mit Brustbehaarung, es gibt wesentlich mehr Frauen auf der Welt die eine Brustbehaarung mögen.

    Zitat

    es gibt wesentlich mehr Frauen auf der Welt die eine Brustbehaarung mögen.

    Und wenn wesentlich mehr Frauen auf Glatze stehen ist mir das so ziemlich egal, ich rasier mir trotzdem keine. Ich muss mir gefallen und da juckt es mich ziemlich wenig was einem großen Prozentsatz der Frauen besser gefällt ;-)

    Hi

    erst einmal vielen Dank, dass Ihr Eure Meinung geschrieben habt.


    Naja, dann kann ich mich ja noch auf einiges gefasst machen, erinnert mich gerade an american werewolf :-)


    Ich finde meine Behaarung ganz OK, ab und an wird es kurz geschoren und sieht dann auch gut aus...


    Danke und noch viel spass beim Thread-surfen in kalter Nacht :-)


    Gruß


    Mark