Das ist nicht nur möglich, das hat jeder von uns schon erlebt, auch wenn in anderer Form.


    Es handelt sich hierbei um die anale Phase nach Freud, die von 2. bis zum 3. Lebensjahr andauert.


    Hierbei erlangt das Kind erst durch Ausscheidung und dann durch Zurückhaltung Befriedigung des Gemüts.


    Warum sollte sich das nicht auf spätere sexuelle Befriedigung übertragen lassen?;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.