Asymmetrische Brüste - suche Gleichgesinnte

    Hallo,


    ich habe sehr unterschiedlich große Brüste. Suche Leute die das auch haben, evtl auch mit OP Erfahrung !Wäre schön wenn man jemanden kennen würde mit dem man sich über das Problem austauschen könnte.


    Danke, Zuckerschnecke

  • 27 Antworten

    He Schneckchen

    Mail doch mal Heike Götz von der ARD-NDR an . Die moderiert die "Landpartie".Ihre rechte Titte ist mindestens eine Körbchengrösse grösser. Trotzdem zeigt sie sich manchmal im knallengen Shirt.Die macht sich deswegen keine Platte. Sieht übrigens geil aus und macht bestimmt tierisch Spass an den süssen Dingern zu spielen.

    re

    nur um dich aufzumunter, die Brüste meiner Freundin sind auch unterschiedlich groß, es ist nicht extrem und man muss genau hinsehen (weiss ja nicht wie schlimm es bei dir ist)


    Aber ich finde das garnicht schlimm und andere Männer sehen das sicher auch so.


    Ich finde eine natürlich Brust mit unterschieden ist besser als eine künstliche Operierte die 100% perfekt wirkt.

    Re:

    Hi Du!


    Eine gute Freundin von mir hatte dasselbe Problem, seit ihrer Pubertät wuchs praktisch nur eine Brust, bis sie dann mit 17 eine Körbchengröße A und eine von fast C hatte. Da es sie psychisch sehr belastet hat, ist sie zu einem Schönheitschirurgen gegangen und hat dadurch einen VON DER KRANKENKASSE BEZAHLTEN Eingriff zur Brustanpassung bekommen. 2 Wochen nach ihrem 18. Geburtstag lag sie schon im Krankenhaus und bekam ihren neuen Busen.


    Anfangs wollte sie sich nur die eine Brust mit einem Silikonkissen auf die Größe der anderen Brust anpassen lassen, da aber das optische Ergebnis durch eine 1seitige OP wesentlich schlechter ist, hat sie sich in beide Brüste Kissen einsetzen lassen. Nach weiteren 4 Wochen war der ganze Spuk vorbei und seitdem is sie superhappy!


    Also mein Tipp: wenn es dich sehr belastet, und es wirklich einen gravierenden optischen Unterschied gibt, lass dich von einem guten Arzt beraten!


    Viel Glück!


    Alles Liebe - littleone

    Es geht auch so...

    liebe Zuckerschnecke...


    meine beste Freundin hat dieses "Problem" auch: links Cup C, rechts Cup AA. Und dennoch trägt sie, wofür ich sie zutiefst bewundere, immer sehr körperbetonte Kleidung, die dieses angebliche Manko nicht nur NICHT KASCHIERT, sondern offensichtlich macht.


    ...auch wenn ihre eigene Mutter ihr seit Jahren mit einer möglichen OP in den Ohren liegt...


    ...und weißt Du was: wäre ich ein Mann, es würde mich nicht im geringsten stören!


    Andererseits kann ich auch verstehen, wenn sich jemand dadurch stark eingeschränkt bzw. belastet fühlt: da bleibt dann wahrscheinlich nur der Gang zu einem guten Arzt, möglicherweise zu zwei guten Ärzten.


    Alles Liebe!!

    Re:

    Auch ich hatte irre Komplexe deswegen, obwohl der Unterschied nicht so extrem ist. Doch seit es die Wonderdinger von BH gibt, ist mein Komplex wie weg. Und in einer Partnerschaft, schneide ich immer diesen "Komplex" an. Somit ist die Angst weg, von wegen, er könnte es ja merken ;-).


    Aber ich verstehe jene Frauen, die sich einer OP unterziehen.


    Alles Gute!

    So geht es auch

    Hallo Zuckerschnecke,


    eine OP ist immer ein Risiko. Hast Du schon mal folgendes probiert: Kaufe einen push-up BH mit Einlage in der Größe des kleineren Busens. Bei der größeren Seite läßt Du die Einlage weg und dann ist die Symetrie vorhanden.


    Wenn Du dich damit wohlfühlst ist es doch OK, eine OP kannst Du dann immer noch anstreben. Mir wäre das Risiko jedoch zu groß, egal was im TV bei RTL und anderen gesendet wird


    Viele Grüße


    Onkel Otto

    Romy Schneider hatte auch asymmetrische Brüste

    Romy Schneider hatte auch asymmetrische Brüste, und es hat ihrer Karriere nicht geschadet. Bitte mach nicht dran rum, sondern akzeptier Dich, wie Du bist. Zum Fressen gehören sie nicht, und zum Spielen ist jede Größe recht.

    re

    ich habe das gleich Problem, zwar ist es nicht so ein großer Unterschied, man sieht es nur im Bikini, aber das belastet mich auch sehr. Aber wisst ihr warum? Nur wegen diesem blöden vorgegebenen Schönheitsideal, wo man von überall voll gesülzt wird.


    Keiner kann ja schließlich was dazu, wie er aussieht oder?

    @ Zuckerschnecke

    Hab' mir zwar schon einige "dumme Sprüche" deswegen eingefangen >:( , aber ich wiederhol's hier noch mal. Die Brustgröße kann durch Hypnose beeinflußt werden. Soll auch bei unterschiedlicher Größe funktionieren...


    Grüße,

    UUps

    Hi,


    nachdem die erste Zeit keiner auf diesen Beitrag geantwortet hat, habe ich gerade mit großer Überraschung festgestellt, dass es doch noch geklappt hat.


    Als erstes mal danke für die Antworten.


    Also bei mir ist der Unterschied schon recht groß, was ich aber dadurch "behoben" habe, dass ich mir im Sanitätshaus so eine Silikoneinlage, wie sie auch Brustkrebspatienten haben, besortgt. Man legt sie in den BH rein und wenn man normale Klamotten anhat, merkt man es gar nicht. Das Problem kommt nur im Sommer, wenn man schwitzt, schwitzt man auch unter der Einlage und sie verrutscht, was mir auch sehr unangenehm ist.


    Das schlimmste ist der Sommerurlaub, wenn alle in ihrem Bikini am Strand liegen.Ich trage seit Jahren nur Badeanzüge, weil man da die Einlage miteinbringen kann und es nicht so auffällt. Trotzdem fühle ich mich unwohl, weil sie auch im Wasser, wenn der Halt nicht mehr da ist, verrutschen kann und weil ich Badeanzüge inzwischen echt scheiße finde. Im Bikini kann man das leider nicht machen, weil es so gut wie keine Bikinis gibt, die nicht wie Oma-Bikinis aussehen oder knapp geschnitten sind.


    Auch in Sachen Männer habe ich Komplexe. Ich habe zwar bei allen Beziehungen die ich bisjetzt hatte darüber geredet habe und es war nie ein Problem, aber damals hat mich die Asymmetrie nie so richtig belastet.Aber jetzt ist es so , dass ich wenn ich jemanden kennenlerne schon Probleme habe mich auszuziehen, weil es mir total peinlich ist. Ich bewundere alle, die so viel Selbstbewusstsein haben, dass sie da drüber stehen, nur leider habe ich das nicht.

    @ littleone :

    Ich werde mal email Kontakt zu dir aufnehmen, da die Geschichte deiner Freundin mir aus der Seele spricht und mich die Sache wirklich interessiert. Hoffe das ist ok.

    @ Orlando :

    Wo hast du denn das aufgegabelt? So was geht wohl genauso wenig wie irgendwelche Tabletten dass es wächst.

    @ Zuckerschnecke

    Hi, Zuckerschnecke!


    Wie versprochen, ein paar "Wissenschaftliche Untersuchungen" zum Thema: Brustvergrößerung durch Hypnose. In den Ergebnissen steht auch was Interessantes über ungleiche Größe drin. Einfach mal durchlesen...


    - Dr. P. Mutke, Universität v. Californien, Los Angeles, 1971


    - J. E. Williams, veröffentlicht "Journal of sex research", 1974:


    13 Frauen, durchschnittliche Umfangvergrößerung 2,11 inch (entspricht


    5,4cm,gut 2 Cup-Größen)


    - A.R. Staib, D.R. Logan, "American Journal of Clinical Hypnosis" 1977 vergleichbare


    Resultate wie Williams


    - Dr. D.L Wilson, Buchveröffentlichung zum Thema


    - R. Beran, Vortrag bei Tagung "National Convention of Hypnotherapists" 1979


    Innerhalb von 3 Monaten hatte sich das Volumen der Brüste (nicht der Umfang!) Im


    Durchschnitt verdoppelt.


    - Dr. R.D Willard, "American Journal of Clinical Hypnosis" 1977


    22 Frauen, durchschnittliche Umfangvergrößerung 1,4 inch (entspricht 3,6cm, knapp 2 Cup-Größen)


    Details: Dauer der Studie 12 Wochen


    Ergebnis: 28 % der Frauen hatten ihre "Wunschgröße" erreicht


    85 % stellten eine deutliche Vergrößerung der Brüste fest


    46 % mußten sich größere Bhs, Wäsche anschaffen


    42 % hatten - trotz Vergrößerung der Oberweite - über 2kg Körpergewicht


    verloren !


    63% der Frauen waren Mütter, die über "hängende Brüste" klagten und den


    Wunsch hatten, die Fülle und Form wie vor der Schwangerschaft wiederzuerlangen.


    ALLE Frauen waren nach der Studie zufrieden mit der Zunahme an Fülle und


    Festigkeit ihrer Brüste.


    ALLE Frauen, die zu Beginn der Studie ungleich große Brüste hatten, hatten am Ende die gleiche Größe erreicht!


    Zwei Frauen, die von Anfang an Probleme hatten, ihr "Wunsch-Aussehen" zu


    visualisieren, glaubten, keine Vergrößerung zu haben. Tatsächlich gab es auch bei


    Ihnen eine meßbare Vergrößerung.


    Auch deutsche Therapeuten beschäftigen sich mit dem Thema, z.B.: "Kurt Tepperwein. Die


    hohe Schule der Hypnose, Seite 246"


    Ich denke, es lohnt sich schon, sich mit dem Thema zu beschäftigen!


    Vielleicht krieg' ich ja auch mal 'nen anderen Kommentar als "Schwachsinn" oder "unmöglich" zu hören... ;-)

    @ Orlando

    Hi,


    danke dass du dir so viel Mühe gegeben hast, aber ich muss dir trotzdem sagen, dass ich an sowas nicht glaube und alleine deswegen würde es eh nicht funktionieren ( angenommen es würde überhaupt gehen).


    Sorry !

    Ich bin doch erst 15...

    Hi Leute!


    Ich suche jemanden, der auch in meinem Alter schon mit den asymmetrischen Bruesten ein Problem gehabt hat... besonders weiß ich nicht, wie ich mich bei meinem ersten Mal mit meinem sehr einfühlsamen und liebenswerten Freund überstehen soll... ich habe ziemliche Angst davor, mich zu "outen"! Ich brauche Hilfe... mfg

    @zuckerschnecke

    Hypnose ist keine Glaubens-Frage.


    Von vielen Menschen wird Hypnose als eine Art "Magie" angesehen, als ein "Zauber", der vieleicht im Mittelalter Eindruck geschindet hat, aber heutzutage eher zu belächeln ist.


    DAS IST FALSCH!


    Hypnose ist wissenschaftlich erforscht und nachgewiesen. Wärend der Hypnose wirst du in eine Art Schlaf versetzt, in dem der Hypnotser mit deinem Unterbewußtsein kommuniziert. Hört sich groß nach Magie an - ist es aber nicht. Das Unterbewußtsein bist DU!


    Es wurden schon viele Test erfolgreich durchgeführt, die auch organisch Erfolg zeigen.


    So zum beispiel wurden 2 Probanden gebeten einen knappen Tag nichts zu trinken und kurz vor der Hypnose noch einmal zu uriniern!


    In der Hypnose wurde den beiden Probanden suggeriert, dass sie gerade 2 Liter wasser getrunken haben und jetzt dringend aus Klo müssen. Aus der Hypnose erwacht mussten die Probanden in einen auffangbecken urinieren....tatsächlih war eine Menge Urien vorhanden.


    Wie sich heraustellte hat der Körper den Organen soviel flüssigkeit entzogen, dass "das fehlende Getränk" doch da war, wo es sein sollte.


    Im übrigen gab es auch einen test, wo dem probanden zeitlich begrenzt suggeriert wurde, dass Wasser auf ihn die gleiche wirkung hat, wie Schnaps.


    Nach wenigen Gläsern konnte man bereits leichte Rausch-Zustände feststellen.


    Das beides beweist, dass auch organische Reaktionen möglich sind!


    Es gibt noch viele andere Test. Manche lustig, manche erschreckend!


    Wenn du nich tglaubst, hör dich einmal um, ob in deiner Nähe vieleicht mal ein GUTER Show-Hypnotiseur ist auftritt und guck dir die Show an. Dann glaubst du das sicher :-)


    Wenn du es aber versuchen willst - sei vorsichtig. Hypnose ist sehr gefährlich - damit kann man viel kaputt machen. Aus diesem grund nicht den nächstbesten Hypnotiseur nehmen!


    BTW: Es gab auch schon einmal ein Zwischenfall im TV. In der "Late night Show" mit Thomas Gottschalk wurde eine Hypnose KOMPLETT ausgestrahtl. Es handelte sich hierbei um einen "Hände-Falt-Test", bei dem man die Hände faltet und nich tmehr auseinander kriegt. Das funktioneirte auch - auch zum teil bei den personen am TV.....allerdings liefen viele dann vom TV-Gerät weg um das den verwandten etc. zu zeigen, oder bekamen panik, sodas Sie die "Auflösung" nich tmehr mitbekamen.... .

    Faultier

    Du hast mit Deinen Ausführungen nur gezeigt, daß man mit Hypnose den Körper kurzzeitig "durcheinanderbringen" kann. Vielleicht wird damit sogar für eine halbe Stunde eine Brust größer - toll. Danach strebt der Körper aber wieder sein Gleichgewicht an. Langfristige körperliche Veränderungen sind meines Erachtens nicht möglich. Und das war die Frage am Anfang des threads.

    @ derKatrin :

    Danke für diesen Kommentar. Ich hätte sowas ähnliches geschrieben.

    @ Faultier:

    Toller Roman, aber ich habe 0,0 Interesse Hypnose zu machen. Es ist in sofern aber schon eine Glaubensfrage, da ich nicht glaube, dass man mich hypnotisieren kann. Mein Kopf würde nicht abschalten. Aber wie gesagt, hatte es eh nie vor und schon gar nicht zum Brustvergrößern, wie soll denn sowas gehen ?!?!

    @ NochJung :

    Ich hatte auch schon mit jüngeren Jahren Probleme mit den Brüsten, können uns also gerne unterhalten. Schreib mir doch ne Nachricht in die mailbox, dann können wir uns persönlicher unterhalten darüber.