• Bald Beschneidung - wieviel wegschneiden lassen?

    Hi Leute, werde in ein paar Tagen an der Vorhaut operiert, da ich immer wieder Entzündungen habe. Der Arzt meinte, er würde auf jeden Fall eine radikale Beschneidung vorschlagen. Ich will aber eigentlich die Haut so weit es geht behalten, zum Wichsen, aber auch, weil ich Schiß habe, dass Mädchen mich auslachen könnten, wenn sie die kahle Eichel…
  • 17 Antworten

    @ medicus

    ............nein, ich bin kein verkrachter Student, ich habe sogar 2 Diplome. Ich habe mich für was Anderes als Medizin begeistern können. Dafür wäre ich auch ungeeignet, ich hätte viel zu viel Gewissen und Mitgefühl mit den möglichen Patienten, da käme ich auf keinen grünen Zweig......


    Na, bevor sich die Ärztekammer mit mir befasst, hätte die genügend zu tun, erst mal all die ganz schwarzen Schaafe aus Ihren eigenen Reihen zu entfernen (ich meine nicht die dunkelgrauen, sondern die tiefschwarzen !)

    Rumpel : Mir bricht das Herz

    Ich schätze mal ein Diplom in Psychologie und eines in Soziologie oder noch besser in Sozialpädagogik....


    Das würde den Unsinn erklären, den man leider immer wieder unter dem Namen "Rumpelstilzchen" lesen muß. Es gibt in jeder Berufssparte schwarze Schafe. Es ist eine Frechheit und Unwissenheit, Ärzte zu mißkreditieren, obwohl es nicht mehr schwarze Schafe gibt, als in anderen Berufen. Rumpelstilzchen tut sich wohl gerne hervor, indem es dummes Zeug anderer auf niedrigem Niveau nachplappert.

    @ medicus

    .............Du kannst Dein Herz wieder zusammenflicken. Keine Studien mit schwarzer Katz und Kaffesatz. Wie soll Voltaire gesagt haben ? An einer Wissenschaft ist nur so viel Wissenschaft als Mathematik an ihr ist. Ich bin Wissenschaftler (Nein, nicht Mathematik selber, zwei mal knapp daneben).


    Es gibt wohl keine andere Berufssparte ausser Medizin, wo ungestraft so viel Murks und Mist gemacht wird. Eine Qualitätskontrolle findet nicht statt und wenn wirklich mal ein "Kunstfehler" vor Gericht kommt, wird das Jahrelang verschleppt und die Juristen tun sich daran gütlich !


    Nur ein Beispiel, welches Dir die Schamröte ins Gesicht treiben müsste : Prof. Reinharz, seines Zeichens Herzchirurg, Modearzt, Dekan am Klinikum München und Verschulder des Todes des Fürsten von Thurn und Taxis..... Solange solche Schlummschützen sogenannte Ärzte auf die Menschheit loslassen, kannst Du nichts anderes erwarten von mir !