Blutiges Sperma

    Hey

    Hab mich vor zwei Tagen mit einer Frau getroffen. Die hat mich echt lange zappeln lassen d.h. 1-2 Stunden geil gemacht (in der Zeit hatte ich permanent einen Steifen in der Hose) bis Sie mich oral und fester mit der Hand befriedigt hat. Darauf hatte ich auch ein ziehen/druck an den Hoden.

    Gestern hatte ich dann beim masturbieren plötzlich Blut im Sperma und hab auch wenig gespritzt. Heute genau das selbe und verspüre dank Liebeskummer sowieso wenig sexuelle Lust.

    Male mir im Kopf natürlich das Schlimmste (Krebs) aus.

    Habt ihr Anregungen womit das zu tun haben könnte?


    MfG


    Bin 22 Jahre alt

  • 8 Antworten

    Hallo, mach doch einen Termin beim Urologen und lasse dich nicht abwimmeln. Er untersucht dann Urin und Sperma. Ich würde jetzt nicht von etwas Schlimmeres ausgehen. Könnte eine Prostataentzündung sein. Bei mir schmerzen die Hoden und ich habe auch ein unangenehmes Gefühl am After wenn es akut wird. Wünsche dir alles Gute

    Es kann mal vorkommen das bei heftiger Sb oder heftigem Sex oder auch bei der Verwendung von Cockringen ein kleines Blutgefäß kaputt geht, was dann zu Blut im Sperma führt.

    Wenn du jetzt nur noch leichte rötliche Spuren gesehen hast denke ich sollte es wieder ok sein.

    Beobachte das über das Wochenende noch mal.

    Wenn es nach dem Wochenende immer noch so ist, solltest du zu einem Arzt gehen.