Citrobacter

    Hallo Forum-Mitglieder,


    Mein Urologe hat nach einer Ejakulat-Untersuchung einen "Citrobacter-Keim" gefunden. Nun soll ich für 20 Tage jeden morgen 1 Tablette Cipro 500mg nehmen. Meine Beschwerden sind: Schmerzen/Jucken/Unwohlgefühl in der Eichel und im Hoden, manchmal auch generell im Intimbereich, und ab und zu Rötungen und starke Empfindlichkeit auf der Eichel (entzündet?). Im Internet ist kaum Info zu finden zu dieser Citrobacter - Bakterie, kann sie diese Beschwerden hervorrufen? Ich denke auch dass Ich die Bakterie schon länger habe, klage jetzt schon seit 2-3 Jahren über Beschwerden und jetzt erst wurde mal eine Bakterie gefunden.


    Außerdem wollte Ich fragen: 1. Woher kann diese Bakterie zu mir ins Sperma kommen? 2. Ist dieses Citrobacter übertragbar? Damit ich weiß ob sich meine Freundin jetzt auch testen/behandeln lassen muss.


    Und noch eine Nebenfrage: Muss ich irgendwas beachten bei einer 20-tägigen Antibiotika-Behandlung?


    Viele Grüße

  • 1 Antwort

    Moin


    https://de.wikipedia.org/wiki/Citrobacter


    Dort wird beschrieben, das Citrobacter normalerweise in der Darmflora zu finden ist...


    Also weniger die Hintertür nutzen beim Sex ;-)


    Deine Antibiotikabehandlung wird leider Folgen haben für deine Verdauung. Ich denke die Verdauung wird etwa 1/2 bis 3/4 Jahr nach der Behandlung erst wieder besser werden.


    Deine Freundin sollte sich ebenfalls untersuchen lassen. Auch wird dir dein Arzt empfohlen haben, das du dich nach etwa 10 Tagen Tablettenschlucken erneut untersuchen lassen solltest, um die Wirkung festzustellen


    Gute Besserung @:)