Irgendwie..

    ..käme ich mir doof vor mein bestes Stück unter den Wasserhahn zu halten... Zumal ich so groß nicht bin *g


    Ich dusch alle paar Tage, täglich wär mir zu stressig, und stinke nicht (solang ich's nicht übertreibe mit dem nicht-duschen). Weder da unten, noch sonst wo. Nach dem Toilettengang tupf ich kurz mit Toilettenpapier ab und gut ist :-/

    das ist ja blöd von deinem Freund. Mir wäre es selbst unangenehm in so einer Situation. Ich lehne sogar einen Blow Job meiner Freundin morgens vor dem Aufstehen ab (und das ist nun schonmal nur einemal in 3 Monaten :°( ), weil ich denke, ich bin nicht sauber genug :-/ . Ich fühle mich erst richtig sauber, wenn ich aus der Dusche bin oder meinen Schniedel frisch gewaschen habe (und das mache ich meistens sogar auch nach dem pinkeln zu Hause)


    lieb Gruß,


    FabienC

    Zitat

    Ich dusch alle paar Tage, täglich wär mir zu stressig

    BOAH .. wenn ich in der früh geduscht habe und Abends meine Süße sehe, dusche ich vorher nochmal,bevor ich zu ihr gehe, weil ich mich dann schon als "nicht mehr akzeptabel" fühle. Aber mehrere Tage nicht duschen? Ich glaube nach mehr alseinem Tag, hätte ich das Gefühl, dass sich schon die Würmer das Lätzchen umbinden und ich ein Fliegen-Mutterschiff wäre! Ja, pfui-deife!!

    Ich weiss ja nicht, wie es bei euch ausschaut, aber ich hab' zumindest meine Körpergerüche unter Kontrolle und muss sie nicht täglich loswerden, weil sie irgendjemand stören könnten ;-)


    Ne, für gewöhnlich steig' ich alle zwei Tage unter die Dusche und sehe damit kein Problem - stinke nicht, fühle mich auch nicht unwohl, wo ist also das Problem ?


    Wieso ich "mein bestes Stück" als irgendein Sonderkörperteil ansehen sollte, das öfter gewaschen werden sollte, als der Rest, versteh ich auch nicht wirklich, wenn schon, denn auch gleich ganz ;-)

    ... und irgendwann einen Thread eröffnen mit dem Thema "Ich hab da seit ein paar Tagen so komisch weißlich-gelbes Zeug an der Vorhaut das Fäden zieht. Was kann ich dagegen tun?"


    ...


    Joga über und selbst sauber lutschen!


    Das:

    Zitat

    aber ich hab' zumindest meine Körpergerüche unter Kontrolle und muss sie nicht täglich loswerden

    ist ja schon was für die fun-forum-favorites!!!

    ... und irgendwann einen Thread eröffnen mit dem Thema "Ich hab da seit ein paar Tagen so komisch weißlich-gelbes Zeug an der Vorhaut das Fäden zieht. Was kann ich dagegen tun?"


    ...


    Joga üben und selbst sauber lutschen!


    Das:

    Zitat

    aber ich hab' zumindest meine Körpergerüche unter Kontrolle und muss sie nicht täglich loswerden

    ist ja schon was für die fun-forum-favorites!!!

    Zitat

    Ich weiss ja nicht, wie es bei euch ausschaut, aber ich hab' zumindest meine Körpergerüche unter Kontrolle und muss sie nicht täglich loswerden, weil sie irgendjemand stören könnten

    Was hast du gemacht??? Deine Schweißporen zulöten lassen???


    Aber wenigstens kann man dir attestieren, dass du 100% nicht an zwanghaftem Selbstreinigungswahn leidest ;-D

    Nighter,

    ich habe jetzt echt ueberlegt, was du wohl mit joga meinst... bin aber drauf gekommen.


    @ Meister-Miau


    Wenn du dich nicht unwohl fuehlst, gibt es kein problem.

    Zitat

    Nach dem Toilettengang tupf ich kurz mit Toilettenpapier ab und gut ist.

    Warum dann aber dies? Waschen/duschen ist doch viel leichter...


    Und mal ehrlich Maedels: Ich finde toilettenpapierreste am schwanz widerlich... da ist es mir angenehmer, wenn er keins benutzt.

    Es gibt so viele Menschen, vor allem im Sommer, die geradezu unverschämt stinken. Ich frage mich immer, riechen sie es selber nicht.


    Das stinkt dann immer so eklig und penetrant nach Schweiß. Manche haben von Deo noch nichts gehört.

    @ThePresident2009:

    Zitat

    Ich frage mich immer, riechen sie es selber nicht.

    Nein, das tun sie nicht. Das können sie nicht. Denn das Riechorgan ermüdet sehr schnell und dann riecht es gar nichts mehr.


    Eigenversuch:


    Du sitzt auf dem Klo machst einen Suuuperhaufen und liest Zeitung dabei. (Weit verbreitet!) Nach einigen Minuten stört dich der Geruch nicht mehr. Kommt Dein Partner/in ins Klo / Bad kippt er/ sie sofort aus den Latschen.

    "Warum dann aber dies? Waschen/duschen ist doch viel leichter..."


    Das ist mir neu ;-)


    "Und mal ehrlich Maedels: Ich finde toilettenpapierreste am schwanz widerlich... da ist es mir angenehmer, wenn er keins benutzt."


    Hehe, das kenn ich, aber das kommt auf's Klopapier an :-) Ich mach lieber mal keine Schleichwerbung fuer Charmin ;-)

    Naja ich hatte diese Situation erst einmal gehabt..ist noch nicht lange her. Mein Freund wohnt ja auch weiter weg, und da kam er mit einem Stinkeschwanz bei mir an, er sagte mir er habe sich morgens nach der Nachtschicht noch einen runtergeholt. Na toll, ich hab seinen Schwanz schon gerochen als er nur ins Auto eingestiegen ist wo ich ihn vom Bahnhof abholte. Das Mann sowas selbst nicht riecht bäh.


    Aber ansonsten kommt er immer frisch bei mir an, er sagt er wäscht ihn im Zug immer nochmal nach dem Toliettengang. Ich finde es gehört sich einfach wenn man einen Partner hat das man seine Genitalien gut pflegt, weil es immer mal zu Spontan aktionen kommen kann! Gut man muss sich nicht nach jedem Klogang waschen aber wenn ich weiss ich fahre Abends zu meiner Freundin kann ich jawohl vorher meinen Schwanz waschen! Ich dusche ja auch bevor er kommt oder wenn er beim Training war, egal ob noch Sex läuft oder nicht.


    Und wenns mal eng wird mit der Zeit dann muss man sich ebend vorher kurz wasche, ist zwar ein abtörner aber so ists nun mal.


    Mir würde auch die Lust vergehen wenn ich einen Stinker vor mir hätte.........mit Blasen ist dann nichts.


    Bei uns ists ein ganz anderes Problem, mein Freund duscht sich nicht jeden Morgen sondern erst Abends. Wenn ich dann zwischendurch mal blasen will dann gehts nicht..er hat auch ken Bock sich dafür zu waschen..finds traurig. Freut ihr Männer euch denn nicht wenn ihr mal so ebend zwischendurch beim Fernsehen geil einen geblasen bekommt??


    :-)