Eine Frau ist doch keine Milchkuh?

    Also ich mag auch lieber kleinere brüste: nicht dass ich darauf fixiert bin -ich finde eine Brust muss einfach gut aussehen, Ggröße ist dabei nicht unbedingt das Hauptkriterium- aber in der Regel fnde ich kleinere Brüste attraktiver.


    Diese Idee "je größer desto besser" ist sowieso nur eine Erfindung der Porno- oder sonstwas Industrie (genauso wie "blonde Frauen sind attraktiver als dunkelhaarige") und vor allen Dingen absoluter Schwachsinn!


    Es ist genauso ein Klischee dass angeblich alle Männer auf große Brüste stehen, dieser Thread zum Beispiel zeigt, dass die Geschäcker auch hier ganz verschieden sind.


    Und wenn ich Kommentare von Frauen höre wie "ich leide unter meinem kleinen Busen" oder "ich wünsche mir nichts lieber als einen größeren Busen" finde ich das schon ziemlich erschreckend!


    Also wie gesagt. Ich finde dieses Schema "je größer desto besser" total überholt!

    Zitat

    Also wie gesagt. Ich finde dieses Schema "je größer desto besser" total überholt!

    naja man sollte es nicht übertreiben. jeder mann steht auf dicke titten. wenn einer vorrangig auf kleine steht ist das schon speziell. Jeder mann freut sich wenn die frau pralle dicke titten hat, solange sie nicht hängen.

    wenn man auf bestimmte körperliche attribute steht sollte man sich auch den partner danach aussuchen finde ich.


    Es ist auch keinem geholfen wenn einer auf große Busen steht und sich ne kleinbrüstige nimmt und dann dauernd rummeckert oder auf subtilere art und weise seine unzufriedenheit zeigt......


    jeder hat ja attribute auf die man bei der partnerwahl schaut und ich finde das auch in ordnung.

    eine frau wird mit ihrem freund das erste mal intim, sie ziehen sich aus und er hat einen körper wie brad pitt. nenn mir EINE frau auf diesem planeten die dann denkt "och nee, da steh ich ja garnicht drauf" außer sie hat nen fetisch oder aus ideologischen gründen.


    dem einen ist sowas wichtiger, dem anderen weniger, aber gut finden es alle, oder?

    Ich denke es wird viel zu viel Trara um das Thema gemacht. Natürlich hat jeder Mann bestimmte Vorlieben, aber die allerwenigsten würden denke ich die Brüste als Ausschlusskriterium oder alleiniges Auswahlkriterium nehmen. Sicher spielt es eine Rolle, aber wollen die Frauen denn wirklich solche Partner haben, denen so eine Äußerlichkeit so wichtig ist?


    Ich denke viele verwenden ihre Brüste auch als "Sündenbock" - a la "mich will niemand weil meine Brüste so schrecklich sind". Ich denke das ist meist nicht der wahre Grund... man kann sich das leicht vormachen und die Brüste beschuldigen (sie gehören ja auch nicht zu mir... hängen bloss vorne dran so wie der kleine Freund des Mannes ;-) )


    Das Leben ist hart und die Partnersuche schrecklich ungerecht... so sind die Menschen eben.