Ich bin gerade über eure Beiträge gestolpert, weil mich genau die Frage seit ner Weile beschäftigt - worauf muss man beim Blasen achten, wenn er beschnitten ist? Ist das erste Mal, dass ich einen (seit ner Sexpanne komplett) beschnittenen Mann als "Lover" habe und frage mich schon, ob's Dinge gibt, auf die ich achten sollte oder kann.


    Bei den unbeschnittenen Männern war's nämlich schon so, dass die Vorhaut auch beim Blasen miteinbezogen wurde. Natürlich nicht mit den Händen (oder kaum), sondern vornehmlich mit den Lippen und der Zungenspitze. Mal abgesehen davon, dass das gut ankam ;-) fiel es mir dadurch auch leichter zu "kontrollieren", ob und wann er kommt.


    Nun tappe ich aber ziemlich im Dunkeln und hoffe immer nur, nichts allzu doofes anzustellen... ;-)


    Hoffe auf eure Tipps und würde mich freuen, wenn der eine oder andere beschnittene Mann verrät, was ihm bei einem Blow Job zu Höhenflügen verhilft. ;-)

    tja...von dem oft zitierten vorteil hab' ich leider nicht wirklich was gemerkt... :=o:-( inzwischen ist es nicht mehr relevant, aber nachdem ich in der zwischenzeit wieder das vergnügen mit einem unbeschnittenen schwanz hatte, kann ich - für mich - eindeutig festhalten, dass mir das spielen mit allem drum und dran ein kleines bisschen ;-) mehr spaß macht als ohne.