Eingewachsene Haare und Beulen am Penis

    Hallo


    Ich rasiere mich regelmässig am Penis. Weil ich meinen Penis in der Unterhose jedoch immer nach oben zeigen lasse, sind diese Haare jetzt eingewachsen und es sind Beulen entstanden. Ich habe versucht diese Haare zu entfernen aber ich schaffe es einfach nicht. Die Beulen befinden sich am Penisansatz. Im Moment habe ich keine Schmrezen und es gibt kein Eiter. Es sind Beulen die nicht rot sind. Unter dem Licht sieht man die Haare unter der Haut.


    Was soll ich tun? Ich habe keinen Plan was ich tun soll. Ich habe ansgt das es in Zukunft Entzündungen geben kann. Schön sieht es auch nicht aus, ich möchte das nicht.


    Bitte helft mir, danke.


    pp

  • 5 Antworten

    wenn du pech hast, sind das zysten.


    man kann die zwar selber entfernen, doch ich sag dir nicht wie, denn am penis sollte man nicht selber rumwerkeln. geh mal zum doc, denn eingewachsene haare sind nichts ungewöhliches, die beuen hingegen schon

    Zitat

    Was soll ich tun? Ich habe keinen Plan was ich tun soll. Ich habe ansgt das es in Zukunft Entzündungen geben kann. Schön sieht es auch nicht aus, ich möchte das nicht.

    Am besten rasierst du dich erstmal nicht mehr und schaust das die Beulen sich bessern, also die eingewachsenen Haare.


    Wenn sich das gebessert hat, kannst du versuchen dich nochmal zu rasieren und schau mal ob es dann wieder auftritt.


    Wichtig ist das du auch ca alle 2 Tage rasierst, damit die Haare nicht wieder eingewachsen.


    Gruss

    Hallo und danke für die Antworten.


    Ich weiss nicht wie ich die Grösse der Beulen angeben kann. Jedenfalls habe ich etwa 1-2 von denen. Sie sind nicht so gross das ich panische Angst von denen bekommen habe. Schmerzen habe ich da unten auch nicht auch keine verfärbung oder Eiter.


    Wenn ich jedoch mal ein Haar mit der Pinzette erwische, dann sind diese meistens 5 – 8 mm lang. Das, obwohl ich nur einen kleinen Bruchteil auf der Haut sehe.


    Das mit der Rasur einstellen habe ich bereits ausprobiert – ohne Erfolg.


    Danke.

    Hi!

    Zitat

    Ich weiss nicht wie ich die Grösse der Beulen angeben kann.

    Wo ist das Prob? - Sind sie so groß wie eine Erbse oder Bohne. Haben sie die Größe einer Haselnuss oder die eines Reiskorns?


    Ich würde mich nicht scheuen einen Hautarzt aufzusuchen, wenn ich sie nicht selbst beseitigen könnte. Denn, entzünden sich diese Dinger erst, wird's komplizierter.


    ciao


    *:)