@GutGelauntesGirl...

    ...die Haut gewöhnt sich an das Rasieren, wird immer weniger mit der Hautreizung, je öfter man sich rasiert. Den Hodensack rasiere ich auch nass, einfach ein bißchen "strammziehen", damit die Haut glatt ist und dann funzt das wunderbar. Wie gesagt, Übung macht den Meister. Ansonsten kannst Du Deinem Freund an den besonders exponierten Stellen ja auch zur Hand gehen, macht auch mächtig Spaß ;-)


    Gruß

    Bin auch größtenteils rasiert (ausser Arme und Beine) und wenn's glatt sein soll, dann muss ich schon alle 2-3 Tage rasieren.... am Anfang war's unsangenehm und hat ab und an auch geblutet und fröhlich Pickel geworfen... aber mit der Zeit gewöhnt sich die Haut daran....

    @ maxkraft,

    auch wenn ich mich wiederhole.....

    Mfg


    dream-lover *:)

    Brazilian Wax!

    Ich schwöre mittlerweilen schon seit einiger Zeit auf die Enthaarung mit warmwachs. (Brazilian Wax) Hält 6 Wochen und die Haut fühlt sich danach wirklich samtig weich an. Die ersten beiden Male ein wenig schmerzhaft vor allem in der Poritze:-D Aber ein echter Indianer kennt ja bekanntlich keinen Schmerz;)


    Das einzige Problem ist es ein Kosmetikstudio zu finden das diese Behandlung auch für Männer anbietet. Kostet zwischen 15 und 20 Euro/ Mal. Aber wie gesagt, hält dafür lange und die Haut ist kaum gereizt.

    Enthaarungscreme: Vorsicht! Viele haben Probleme mit der Haut danach. Meine wurde direkt Rot. Hat gebrannt wie Hund. War nicht auszuhalten. Hab's mehrmals versucht.. leider waren die Schmerzen zu groß.


    Trockenrasierer: Dauert ewig und ist auch nicht soo wirkungsvoll.


    Habe mehrere Jahre trockenrasierer benutzt. Habe vor kurzem als ursprünglicher Feind von Nassrasierern, solch einen getestet. Habe schon viel versucht, aber mit na ordentlichen Portion Rasiergel geht das sowas von einfach. Biste in 5 Minuten fertig!;-) Für den gesamten Intimbereich, sprich Schaambereich, Schaft, Hoden, Damm und popo;)

    Epilieren

    Hallo,


    Aus Erfahrung kann ich sagen, das die Rasur für den Mann ein lästiges "Geschäft" ist... Seis nun oben rum oder unten..


    Ich habe mir mal den "Spaß" gemacht und mit dem Epilierer meiner Frau den Intimbereich enthaart. Es ging, und das Ergebnis hält jetzt schon 1 Woche ohne stoppeligen Nachwuchs.


    Rasiert vorher die Haare auf ein Maß zwische 5-10mm runter und dann gib ihnen! Es ist aber Schmerzhaft, nicht unaushaltbar, aber schmerzhaft. Aber dank des Adrenalins sind die Körperstellen, die vorher epiliert worden sind und man(n) wegen des Schmerzes aufgehört hat, betäubt, sodaß der Schmerz bei der zweiten Runde nicht mehr so schlimm ist. Bei mir wars bei der zweiten Runde schon fast angenehm...


    Wichtig ist, das die Haut immer schön gespannt ist! Ansonsten zwickt der Epilierer, und es gibt einen "blutigen" Sack. Hintern und Pofalte empfehle ich nicht selbst zu epilieren, das erfordert akrobatische Fähigkeiten, und wer die nicht hat... siehe "blutiger Sack".


    Besonders empfindliche Stellen sind: Die Falte zwischen Oberschenkel und Penis, und der Damm.


    Mittelmäßig empfindlich sind: Über dem Penis und die Pofalte.


    Unempfindlich ist der Hodensack.


    So denne, ich fordere zur Übertrumpfung und Beeindruckug der Frauenwelt die totale Epilation!

    Hätte noch nen Tipp dazu:


    da wir beide (ich und meine Süße) eigentlich immer glatt rasiert sind und das natürlich irgendwann doch auf die Haut geht, haben wir nach einer verträglichen Alternative gesucht und gefunden:


    Ozone Elite:)^...kommt eigentlich aus dem "Radsport" ist aber auch wunderbar für alle anderen Körperteile geeignet, Verträglichkeit vorausgesetzt.


    Bei uns zumindest beste Erfahrungen damit, einfach mal googeln. Ist nicht ganz billig, hält aber lange vor und die Haare wachsen 1. sehr langsam nach und werden 2. immer dünner.

    Ich staune, mit was für teuren 2-5 Klingenrasierer ihr da aufwartet! Selbst benutze ich für den Hodensack einen nicht ganz neuen (bei einem neuen hab ich mich schon leicht geschnitten), billigen Einwegrasierer mit nur einer Klinge. Nur etwas nass machen und dann mit dem Rasierer drüber. Am Po rasier ich mich allerdings nicht... Übrigens - im Gesicht rasier ich mich auf gleiche Weise.

    @ haki50

    hey aber hoffentlich nicht mit dem gleichen Rasierer ;-D


    Ich benutze aber auch Einwegrasierer aber die von Wilkison mit 3 Klineln. Gibts bei Rossman in einem 6er-Pack. Sind auch nicht so teuer und halten auch eine Weile.:)^

    @Alliedelec

    Hm, epilieren?! aua. also da muss man schon leicht Sadomaso-Verananlagung haben. Aber wenn man die Schwelle überwinden kann, viel Erfolg.


    Hab schon die Thematik auch in einem aderen Thread gelesen und mich dazu geäußert. Frage aber trotzdem hier. Hat jemand schon versucht mit Kaltwachsstreifen es selbst zu machen? Hab welche bei Rossmann gekauft an den Wanden ging es wunderbar und hält schon länger als die Rasur. von allem es gibt keine lässtigen Pickeln.

    ich rasiere mir nun seit 1998 den Intimbereich nass und hatte noch nie eine Verletzung. Man muß halt nur alles schön stramm ziehen und dann sauber mit dem Rasiere drüberziehen. Kein Problem. Ich mache es am liebsten in der Dusche und am aller besten geht es, wenn man eine Erketion hat. Dann ist die sonst schlaffe Haut schön gespannt und man ordentlich mit dem rasierer drüberfahren. Wenn Du das ganze mit kaltem Wasser abspülst und nicht warmes Wasser verwendest, dann gehen die Poren nicht auf und Du hast hinterher weniger rote Punkte oder Pickelchen. Von diesen habe ich eigentlich garkeine. Probiers aus, rasier Dich schön: es sieht nicht nur besser aus, Du hast auch ein viel besseres Gefühl und bist geiler! So geht´s mir zumindest.