Erektionswinkel des männlichen Penis

    Welcher Erektionswinkel ist beim männlichen Penis normal? Mein Freund hat immer eine Latte, die voll in den Himmel steil nach oben zeigt. Ist das ein Zeichen seiner hohen Potenz sowie eines sehr grossen Abspritzvolumens? Er spritzt nämlich immer total viel Samenflüssigkeit ab.

  • 19 Antworten

    Info

    Nein es geht nicht um Dachlatten, weil die können ja auch gar keine Samenflüssigkeit herausspritzen. Es geht um den männlichen Penis während der Erektion. Übrigens: Der Steife meines Freundes zeigt steiler in den Himmel als jede Dachlatte in ganz Western Germany!!

    bei mir nich...

    mh, sieht bei mir nen bischen anders aus. meiner steht im 90° winkel zu meinem bauch, also waagerecht und ist auch fast völlig gerade. kenn es nur so. als ich noch klein war und zum ersten mal nen penis sah, der nach oben gebogen war oder auch auf dem bauch lag. naja war ich erstmal geschockt, aber geht eben danach, wie mans als kind kennen lernt hat und aufgewachsen ist.


    mfg


    p.s.:es soll ja sogar männer geben, bei denen der penis bei völliger erektion schräg nach unten steht.

    Tja,

    das ist wirklich normal das der beste Freund Deines Freundes hin und wieder nach oben zeigt,nur die Geschichte mit dem hohen "Abspritzvolumen" ist ungewöhnlich.Arbeitet er evtl.bei der Feuerwehr?

    Mal eine ernsthafte antwort

    es ist völlig normal das der errigierte Penis nach oben zeigt.


    Und das ist auch beim eindringen nicht hinderlich sondern eher förderlich, weil die Vagina innerhalb der Frau ja auch nach oben verläuft.

    Erektionswinkel

    Hi Swantje,


    es ist ganz normal, daß der Penis bei Erektion mehr oder weniger nach oben steht. Bei manchen steht er waagerecht vom Körper ab, oft jedoch sind etwa 45 ° Winkel diagonal nach oben bei Erektion, bei manchen steht er sogar - wie bei Deinem Freund - praktisch senkrecht nach oben zum Nabel. Wieviel er kommt, hat damit nichts zu tun, denke ich.


    liebe Grüße


    Mark

    Vom Himmel herab

    Das mit dem Winkel ist biologisch gesehen recht einfach, wenn man dem Artikel, den ich darüber mal gefunden hatte Glauben schenken darf!


    um es kurz zu machen: geht man davon aus, dass man dort, wo der Penis 90° weg steht, also komplett gerade von einem weg, die 0°-Marke setzt so sollte er in einem Alter von ca. 20 Jahren bis zu 40 oder sogar 50° nach oben )gerichtet sein). Wenn ihr euch diese Wert aufschreit und alle 10 Jahre vergleicht, werdet ihr sehen dass ihr immer mehr der 0°-Marke kommt, er also irgendwann gerade weg steht (so mit 50, wenns dann überhaupt noch kappt :-) ) Somit geht ein gegen den Himmel gerichteter Penis un jungen Jahren voll in Ordnung!

    Winkel, ja mein früherer Freund zweifelte auch

    mein Ex, jedenfalls ging die Liebe nicht deswegen auseinander, er hat ihn höchstens mal so 45 Grad gehabt, hab natürlich nicht mit Geo-Dreieck gemessen :-)


    Und die Länge, halt 17, ich war immer befriedigt


    Habe mittlerweile auch andere gespürt und gesehen, aber besser sind die hohen auch nicht.


    Mich hat das nur mal interessiert, also ich find´s einfach oki, wenn er was taugt, egal wie hoch, lang usw. *g*

    Mein kleiner Freund is zwar nich besonders lang, aber dafür locker durchschnittlich breit, hart wie Stahl, und steht wie ne 1 8-)


    Auf jedenfall kann ich meine Latte saugut verstecken, ich hab so derbst oft im Alltag ne Latte (jeden Tag 3-4 mal) und wach sowieso generell mit Morgenlatte auf.


    Is das bei euch andern dann auch so?


    Er schaut zwar dann meistens n bissle über den Hosenbund raus, aber mit Hemd fällt das Null auf.


    (Nur Schwimmbad etc. is halt kagge, deshalb geh ich da auch recht ungern hin)


    greets

    Was ist normal ? Es giebt solche und solche Schwänze. Der Eine steht halt mehr waagerecht der Andere eher steil nach oben. Ist doch völlig egal. (Übrigens die Dachlatten in Eastern-Germany stehen auch überwiegend senkrecht, doch das nur nebenbei.)

    Was ist normal ? Es giebt solche und solche Schwänze. Der Eine steht halt mehr waagerecht der Andere eher steil nach oben. Ist doch völlig egal. (Übrigens die Dachlatten in Eastern-Germany stehen auch überwiegend senkrecht, doch das nur nebenbei.)

    Also, ich wollte hier mal um Rat fragen. Ich bin jetzt 14, und in ferner Zukunft steht ja auch mein erstes Mal an, weil es mir ja jetzt juristisch erlaubt ist. Ich habe nur ein Problem: Bei der Erektion ist er total zum Himmel gerichtet, also waagerecht zum Körper, sodass er fast den Bauchnabel berührt. Und genau wie Pepe241188 frage ich mich jetzt "wie ich bei nem weib eindringen kan". Das ist doch so eigentlich nahezu unmöglich oder? Zumal er bei mir nicht mal geknickt ist sondern einfach halt wie "ne Dachlatte aus dem Osten" nach oben steht. Das dürfte Geschlechtsverkehr doch so ziemlich schwierig machen oder? ???


    Danke schon mal im voraus für Antworten.