Was wäre denn für dich gewesen, wenn da einer von den Chippendales auf dich zugekommen wäre?


    Woher sollte denn der eklige bierbäuchige Alte denn wissen, das du dort langgehst?


    Hatte er nen steifen? Oder hat dich nur erschreckt zu sehen wie ein Mensch in Natur aussieht?


    Weißt du wie du im Alter aussiehst?


    Wenn ihr euch schon vor Nackten erschreckt, würde ich mir Gedanken über meine Erziehung machen!

    P.S.: Sollen sich denn andere Menschen wegen deiner talibanisch verklemmten Moral in ihrer Lebensweise einschränken?


    Überleg mal, da sind 20-30 Nackte und wegen dir Püppchen sollen die zu Hause bleiben?


    Unfassbar!


    Und schickt nicht immer die Kinder vor, die sind nur Spiegelbild der Eltern!

    Entschuldige wenn ich dir zu nahe getreten bin, aber könntest du die "Beileidung" unterlassen bitte!! Von wegen talibanisch?! BITTE? Das ist wirklich das Letzte.


    Es tut mir Leid sagen zu müssen, dass dem nicht so ist.


    Und ich bin also ein Spiegelbild meiner Eltern, ja? ( bzw. meine jüngere Cousine)... Nun, dann muss ich dich auch enttäuschen, da ich völlig anders denke, als meine Eltern.. In manchen Sachen bin ich nämlich "konservativer"... Und ich denk mal mit 14, ist man nicht wirklich verklemmt, oder? Also sind meine Eltern wohl kaum sehr "talibanisch"... tzz...


    Es ging mir nur darum zu sagen, dass man FKK schon betreiben sollte, wenn man es für nötig/richtig/toll etc. hält, aber vielleicht nicht an Plätzen, wo direkt daneben der "Nicht-FKK-Strand" ist.


    Ich kenne sogar eine Frau, die fühlt sich regelrecht belästigt dadurch... Ich meine, dass ist natürlich maßlos übertrieben, aber so welche gibt es auch! Und die wollen auch nicht, auf ihren Badespaß verzichten! Deswegen meine Anregung, an NUR FKK-Stränden, dies zu betreiben.


    Wegen dem Erschrecken:


    Ja, wenn ein kleines Kind vorher nicht am FKK Strand war, und plötzlich tausende nackte Leute sieht, ist das nicht gerade "beruhigend"... Und wenn den Kindern im Kindergarten was vom "bösen nackten Mann im Busch" eingetrichtert wird, dann erst recht nicht... zumind. zu Anfang nicht, oder? Und ICH habe mich nicht erschreckt... Für mich war es einfach kein schöner Anblick... Und das ist meine Sache... Nur finde ich es nicht gut, das... Nein das ist ja auch egal!... Es ging mir ja eug. nur um eben den Vorschlag, dass an anderen Orten zu betreiben!


    Und man braucht da ja auch nicht weiter drauf einzugehen...

    ICh will aber auch einen eigenen Strand für Tätowierte haben. Manche Leute gucken immer so blöde, wenn ich mich ausziehen.:°(


    Meine Güte, man kann es auch übertreiben. Nackte zu nackte, Schwarze zu schwarze, Tätowierte zu Tätowierte....wo kommen wir denn dahin??%-|

    In der Pubsbertät will man immer anders sein wie die Eltern!


    Ich redete ja auch von dem Kind und das hast du selbst gesagt, quatscht nach was es eingetrichtert bekommen hat!


    Mit 14 naicht verklemmt?


    Kann sein, aber lies mal Dr. Sommer oder dieses Forum!


    Jedenfalls unterhalt ich mich lieber mit ner "alten fetten" die mir ein ordentliches Gespräch bietet als mit dir arroganten Ziege!


    Wir haben unsere Tochter extra in einen integrativen Kindergarten geschickt, damit sie schon früh lernt auch behinderte Menschen, nicht nach ihrem Äusseren zu beurteilen. Dies trifft ebenfalls auf Übergewichtige, Moslem, Juden, oder Menschen sonst welcher Coleur zu!


    Ich beurteile zuerst den Charakter des Menschen und nicht sein Ausssehen!


    Leider bist du durchgefallen!

    @KleinesKiwichen

    Hat deine Verklemmtheit auch irgendwelche Vorteile ???

    Zitat

    Ich bin z.B. nach dem Baden mit meinem Cousinchen (5 Jahre) einmal um den See spazieren gegangen.. Und auf einmal war da so eine FKK Zone... echt... sows finde ich richtig schlimm!!... Die kleine hat sich total erschrocken irgendwie und ich halt ihr natürlich gleich die Augen zu

    So ein Schwachsinn! Kein 5-jähriges Kind stört sich an Nacktheit, dazu muss man es erst erziehen und ihm möglichst ständig beibringen, dass Nackheit schlecht sei... Eben talibanmässig

    Viele negative Kommentare zum FKK scheinen von Leuten zu kommen, die es noch nicht praktiziert haben. Sicherlich sind die ersten Minuten, in denen man unbekleidet ist sehr ungewöhnlich. Aber erstaunlich schnell gewöhn man sich an diesen Zustand. Und in dem Moment ist auch ein unbekleideter Körper nicht erotischer als ein bekleideter. (Hier wird natürlich vorausgesetzt, dass die Person sich nicht mit Hintergedanken in besonderen Posen räkelt.) Viele Menschen wirken sogar in entsprechender Badekleidung deutlich erotischer als unbekleidet.


    Daher halte ich das "Errektionsproblem" an einem FKK-Stand auch nicht für gefährlicher als an einem Textilstrand. Und einen ausgewachsenen Ständer kann eine Badehose wohl auch nicht verdecken. Daher hilft hier wie da einzig und alleine die Bauchlage |-o.


    Der wahre Unterschied zeigt sich für mich beim Baden. Es ist ein unbeschreiblich besseres Gefühl ohne Badehose zu schwimmen. Ganz abgesehen davon, dass eine nasse Badehose am Strand sich unangenehm anfühlt und sogar ungesund ist.


    Ob nackte Menschen mit Bierbauch ekelig aussehen is jedem selber überlassen. So sehen Menschen nun mal aus und leugnen ändert auch nichts. Aber man muss ja auch nicht hinsehen. Zumal es den meisten Menschen sowiso unangenehm ist, wenn man sie anstarrt. Auf der Straße, im Cafe und am FKK-Strand.

    gibt es ............

    auch einen nichtraucherstrand??


    ich bin selbst anhänger der nackkörperkultur, aber eben nur da, wo es angebracht ist. man muss sich ja nicht unbedingt vor den spaziergängern zeigen.


    einfach anderen den freiraum lassen, den man für sich selbst beansprucht

    Jeder geht aufs Klo und schreit nicht Igitt, jeder geht duschen und schreit nicht Igitt, jeder wäscht sich dort und schreit nicht Igitt, manche machen sogar Sex damit und schreien nicht Igitt, Igitt, da sie ja gleich 2 verschiedene Geschlechtsteile sehen!


    Aber sehen sie sowas am See, dann ists Igitt, Pfui Deibel , Pervers und Provokant! Ihr seid krank!