Ach Prions...

    ... müssen wir wirklich wieder damit anfangen?


    Ich habe im übrigen nicht geschrieben, dass ich es widerlegt habe - wenn du bitte nochmal nachlesen willst.


    Aber allein die Tatsache, dass russische Wissenschaftler zu einer anderen Auffassung kommen als griechische, beide aber für ihre Auffassung Exklusivität beanspruchen, zeigt doch schon, dass da was nicht stimmen kann.


    Bzw. eben so, wie hier mehrfach gesagt - es besteht ein rein statistisch erklärbarer Zusammenhang.


    Gruss

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Prions u. Thovo

    Ob nun die Größe der Füße oder der Hände/Finger als Maßstab geignet sind, wage ich zu bezweifeln, da irgendwas immer im Durchschnitt passt. Ausreißer nach oben und unten kommen immer vor. Wobei bei durchschnittlich großen Füssen und Händen die Wahrscheinlichkeit, dass der Schwanz auch durchschnittlich ist, sehr hoch ist.


    Ich glaube nur an Statistiken und Berechnungsformen, wenn ich "gut dabei aussehe".


    Sobald ich dabei schlecht abschneide, ist entweder die Statistik gefälscht oder die Formel ungeeignet.


    *:)

    @Prions

    Naja, als "Widerlegung" betrachte ich z.B. dein hier:


    http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/252974/2/


    gepostetes Zitat:

    Also: die Griechen widerlegen die Russen bzw. umgekehrt. Und das hat mit mir und meiner Haltung dazu erst mal gar nichts zu tun.


    Ich habe ja auch nicht vom Forum, sondern vom Internet im allgemeinen geschrieben - und hier ist es nun mal eine Tatsache, dass fast im Monatstakt neue solche "Erkenntnisse" auftauchen und durch die nächste Version dann eben widerlegt werden - verstehst du?


    Dass ich - u.a. gestützt auf diese sich immer wieder widersprechenden Meldungen - einen Zusammenhang abstreite, gebe ich zu. Ich frage mich einfach, wer von uns beiden schlussendlich die besseren Argumente für seine Haltung hat - ich, der die Theorien quasi falsifizieren kann, da sie sich gegenseitig widersprechen, oder du, der du Zusammenhänge behauptest, gestützt auf eine Einzelstudie, die durch eine ebenso qualifizierte oder unqualifizierte andere Einzelstudie widerlegt werden?


    Ich erlaube mir, auch noch einen Beitrag von mir in dem oben erwähnten Faden zu zitieren, der - anders als die griechischen bzw. russischen Beispiele - nicht nur eine einzelne Studie, sondern eben mehrere Studien, die sich in ihren Ergebnissen widersprechen, anführen.

    Eine dieser Studien (nb. aus dem Jahre 2002 !, also lange bevor dieser Ladenhüter in der russischen Untersuchung wieder auftauchte... und dort schon als "Mythos" bezeichnet wurde) ist hier


    http://www.blackwell-synergy.c…/j.1464-410X.2002.02974.x


    nachzulesen.


    Was ist für dich eine Widerlegung, wenn nicht dies?


    Und: was weisst du über Methodik?


    Gruss

    mal abgesehen davon, dass ich diesen ganzen studien keinen wert beimesse, so kann ich thovos argumentation eher folgen als den von prions. ich habe die diskussion schon in mehreren fäden verfolgt und habe sowohl thovos als auch prions beiträge in diesem zusammenhang gelesen.


    also meiner ansicht nach führt thovo die schlüssigere argumentationskette.

    @prions:

    btw. warum versuchst du eigentlich ständig thovo in diesem punkt herauszufordern? ich meine, du kennst seinen standpunkt doch schon hinlänglich.

    @thovo:

    lese gerne deine beiträge, die zumindest in vielen punkten sehr gut argumentiert sind. weiter so. :)^

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.