Danke goagirl!

    Aber das "lustigste" habe ich Dir noch gar nicht erzaehlt:


    Einige meiner schlanken weiblichen Bekannten (keine Freundinnen, die wuerden so was nie tun), reagieren meist extrem saeuerlich, wenn ein gutaussehender Mann mich anspricht (und sie daneben stehen, er also die Wahl hatte, sie, die Schlanke, oder mich, die Dicke anzuquatschen). Wenn's ein haesslicher Kerl ist, dann reagieren sie toleranter, so nach dem Motto "Der passt zu ihr". Aber ein gutaussehender, schlanker Kerl, der sich fuer mich interessiert, das kann nicht sein, da muessten ja die Fluesse aufwaerts fliessen und die Hasen Jaeger schiessen.


    Traurig, oder?

    Langer Beitrag *uff* :-)


    Es ist nicht wirklich gut immer mit "Dick ist gut, Dünn ist mies" zu argumentieren. Vorlieben sind flexibel.


    Was ich aber an unserer momentanen Situation sche*** finde, ist dass ausschließlich das klapperdürre Frauenmodell auf den Podest gestellt wird.


    Wo ist das weiblich? Wo ist das erotisch? (ok, meinerseits nicht objektiv ausgedrückt:-/ )


    Natürlich muss man nun auch etwas differenzieren. Eine Dame die soviel Übergewicht hat, dass es an allen Enden rausquilt oder sogar schon soviel ist, dass es "Tonnenförmig" ist, finden wirklich nurnoch sehr wenige erotisch.


    Aber, sofern man das überhaupt in Zahlen angeben kann, 10 Kilo (meine subjektive Meinung) zusätzlich machen Frauen eigentlich nur erotischer.


    Es kommen noch mehr Faktoren als nur das Gewicht ins Spiel, wenn wir nach den Vorlieben gehen, aber das Momentane Bild der Frau finde ich erschreckend.


    Wenn man öfter mal ins Schwimmbad geht, könnte man durchaus den Eindruck kriegen dass man sich im Therapiezentrum für Essgestörte befindet. (Also Unterernährung, gell? ;-D).


    Herrlich ironisch ist auch, wenn spindeldürre Mädels im "Teen" Alter Körperbetont geschnitte Jeans anziehen, aber einfach keine Frauenfigur haben. Denkt man sich den Kopf weg, könnte mans für n schmächtigen Kerl halten.


    Ich kann nur hoffen dass sich in den nächsten Jahren das öffentliche Bild der "erotischen Frau" weg von diesem Drahtgestell hin zur richtigen Frau entwickelt.

    @ sunshine36

    deine bekannten sollten mal über ihre einstellung nachdenken!


    eine mollige frau ist doch nicht deswegen zwangsläufig unattraktiv für männer!!!


    hat ja auch viel mit der ausstrahlung zu tun....


    bin selbst schlank aber würde attraktivität nie daran festmachen. unattraktive bzw. attraktive frauen gibt es doch in jeder gewichtsklasse!

    @zallitus

    Zitat

    Aber, sofern man das überhaupt in Zahlen angeben kann, 10 Kilo (meine subjektive Meinung) zusätzlich machen Frauen eigentlich nur erotischer.

    10 kg zusätzlich zu was denn?


    wo beginnt denn bei dir "weiblich" und "erotisch"?


    bin selbst schlank (1,74 m / 62 kg) aber absolut kein klappergestell. an meinem körper gibt es rundungen und kurven - 10 kg mehr brauch ich dafür nicht!


    lg,

    @ Zallitus:

    Super Beitrag!


    und wie heißt es so schön?...."Die Hoffnung stirbt zuletzt"


    Beim hoffen auf bessere Zeit mach logischerweise mit!

    @oros-lan

    genau,was für den einzelnen mollig ist liegt im Auge des Betrachters und mit dem Outfit kann man einiges verfeinern,aber warum müssen denn die Kilo´s in den Hintergrund....also "weggemogelt" werden?

    @goagirl

    Also mit deinen Werten kann ich mir keine sonderlich weibliche Figur vorstellen.

    @ oros-lan

    Zitat

    deshalb wiegst du ja bei deiner größe auch zufriedene 62 und nicht nur 52, sonst wäre das klappergestell nicht weit

    :)^ so dünn war ich früher mal, inzwischen bin ich fast 30 und wenn mein gewicht mal unter 58 kg sinkt find ich mich nicht mehr schön - einfach zu knochig!

    @silvermike

    Zitat

    Also mit deinen Werten kann ich mir keine sonderlich weibliche Figur vorstellen.

    alles definitionssache....


    also ich versteh unter einer schönen weiblichen figur folgendes:


    schöne oberweite, schmale taille, flacher (nicht eingefallener) bauch, schöne runde hüften und po. dass z.b. der beckenknochen ein bißchen sichtbar ist find ich nicht schlimm und in gewissem maß sogar schön, herausstehende rippen etc. allerdings scheußlich. meine vorstellung von einer schönen weiblichen figur - und auch die vieler männer - erfülle ich.


    was verstehst du denn darunter?


    lg,

    Zu meinen Bekannten und ihren bescheuerten Einstellungen: Ja, genau deshalb sind es nun mal nur Bekannte und keine Freunde.


    Nein, ich leide weder unter Verfolgungswahn noch wittere ich ueberall Verschwoerung. Dafuer hat man mir das schon zu oft ins Gesicht gesagt.


    Und da wir hier ja in einem Forum zum Thema Sexualitaet sind, will ich Euch noch erzaehlen, dass ich fuer alle Maenner (bis auf einen), mit denen ich je im Bett war, die molligste Frau war, die sie je hatten. Und die sind ganz schoen auf den Geschmack gekommen ... :-) :-) :-) (Thema Kurven, weiche Haut und natuerlich großer Busen).

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.